Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Wann sollte die (oder noch eine) Real-Serie spielen?

Dieses Thema im Forum "Star Wars Ablegerfilme und Serien" wurde erstellt von Darth Ki Gon, 5. Oktober 2004.

?

Wann soll die Serie spielen ?

  1. 5000 - 4000 Jahre vor Ep IV

    38 Stimme(n)
    14,2%
  2. ca 700 Jahre vor Ep IV

    11 Stimme(n)
    4,1%
  3. Direkt vor Ep I

    10 Stimme(n)
    3,7%
  4. Parallel zu Ep I - III

    10 Stimme(n)
    3,7%
  5. Zwischen Ep III und Ep IV

    100 Stimme(n)
    37,3%
  6. Paralell zu Ep IV - VI

    8 Stimme(n)
    3,0%
  7. Nach Ep VI (unter Nichtbeachtung des EU)

    9 Stimme(n)
    3,4%
  8. Nach Ep VI (mit Berücksichtigung des EU)

    24 Stimme(n)
    9,0%
  9. Nach Ep VI (mit starkem Rückgriff auf das EU)

    46 Stimme(n)
    17,2%
  10. Noch Später

    12 Stimme(n)
    4,5%
  1. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Angeregt durch einen anderern thread möchte ich hier mal eine Umfrage starten, wann die Serie spielen soll.


    Ich bin ja für die Zeit zwischen Ep III und EP IV es soll einen großen Storybogen geben und ein sehr großes Figruenensemble, so dass alle für diese Zeit relevanten SW - Charaktere einen Auftritt haben.

    Dies schließt zum Beispiel ein, dass ein sehr junger Luke (8 Jahre) Ben in der Wüste begegnet...
    Auch eine jugendliche Mara Jade (ab ca. 14) käme im späteren Verlauf der Serie vor.


    - Antworten die in Richtung "gar nicht" gehen, sind nicht erwünscht. ;)
     
  2. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Ich würde mir eher eine Serie wünschen die zur Zeit von KOTOR spielt.
    Dann würde man auch nicht in den Konflickt mit den Filmen kommen und ich schäzte mal diese Zeit wäre auch ganz interessant anzusehen.
     
  3. Opi's Wahn

    Opi's Wahn Feuerkrieger ~ Gruftschlampe ~ NJO-Purist ~ Papa S

    da ich auch im EU am begeistersten von den ganzen post-endor-geschichten bin, hab ich für nach EpVI mit starkem rückgriff auf das EU gestimmt.
    zum beispiel könnte man in einer episode den focusw auf ein schlachtschiff der flotte (star trek? o_O) legen.
    in einer anderen auf eine wiederstandsgruppe gegen die warlords oder ähnliches.
    allerdings fänd ich es schrecklich wenn luke, leia, han und die anderen vorkommen... man könnte sie vielleicht mal erwähnen (im gespräch von zwei charakteren oder so)
     
  4. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Wenn es schon sein muß, dann bitte eine Serie im Stil von KotoR, also mehrere tausend Jahre vor den Filmen. Hier können sich die Autoren austoben, ohne Charaktere aus den Filmen zu schänden. Außerdem ist dann der Vergleich mit den Filmen nicht so groß.
     
  5. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Zwischen EP III und EP IV oder nach EP VI
     
  6. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Zwischen III und IV wäre nicht schlecht. Nach VI könnte ich mir auch gut vorstellen. Im ersteren Falle wäre es mir aber lieber, wenn es wie Darth Ki Gons Idee wäre und die Geschichten von vielen Charakteren (nicht zwangsläufig zusmmenhängend) erzählt würden.
    Die Gründung der Allianz... Bel I'Blitz Bruch mit Mon Mothma... eventuell ein paar Geschichten über Thrawn oder Talon Karrde... Mara Jades Aktivitäten für Palpantine... Ein paar härtefälle für Boba Fett... Darth Vader auf seiner niemals enden wollenden Suche nach Verrätern, Rebellen und Jedirittern.
    Da käme einiges an Stoff zusammen.
    Analog gefiehle mir auch die Idee von Han Solos Abenteuer mit Chewbacca seit er diesem vor dem Imperium gerettet hat bis zu dem verpatzten Job, für Jabba bei Kessel.

    Auf jedenfall weiß ich, dass ich wie Millionen andere Montags abends oder so, keine anderen Termine zulassen werde wenn die Starwars-Serie ausgestrahlt wird.
    Weiß jemand, wann in etwa man damit rechnen kann?
     
  7. Tobi Wan Kenobi

    Tobi Wan Kenobi Verstoßener Bürger Spam Citys

    Ich hab für nach RotJ mit berücksichtigung auf das eu
     
  8. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Ich bin freilich immer noch für die Zeit zwischen ROTS und ANH mit dem Fokus auf einer jungen Leia. Ohne Gastauftritte von einem jungen Han, einem jungen Chewie, einem jungen Luke, einem jungen Lando oder einem langsam senil werdenden Ben und mit nur wenig Vader und noch weniger Palpatine. Gegen einen langsam alternden Tarkin samt Calamari-Sklaven und einen langsam alternden Bail Organa in Nebenrollen hätte ich allerdings nichts ;).
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Oktober 2004
  9. Iron Fist

    Iron Fist ARC der ersten Stunde und CW Volume 2 Verächter -

    Ich bin für eine Serie nach Episode VI mit starkem Rückgriff auf das Eu (ich bin absoluter EUverfechter).
    Wollten wir nicht alle mal unsere geliebten Helden der Sonderstaffel bei der Befreiung von Couruscant in Aktion erleben? Oder die X-Wing Comics verfilmt sehen? :p
    Ich zumindest schon! :D

    Hurra diese Idee! :yodawink: :yodahappy: :swsilly
     
  10. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Ja, entweder so oder eine Storyline zwischen EP III und IV. Eine andere interessante Möglichkeit wäre ein Setting ca. 100 Jahre nach den Filmen. Das wäre ein Novum und die Verantwortlichen hätten eine Menge Handlungsspielraum...
     
  11. eine Serie zwischen Episode III und IV würde mir gefallen.
    Man könnte eine Serie über die Schmuggler und die Rebellen machen, ohne dabei Han Solo oder Lando nehmen zu müssen. Evtl könnte man einen sehr jungen Han, der noch auf der Händlerglück lebt einbauen. Zumindestens Teile der Han Solo Trilogie von A.C. Chrispin könnten ohne Probleme verfilmt werden. Das Ergebnis wäre eine spannende Abenteuerserie.
    Da mit den Filmen bereits die Guten und die Bösen ( Rebellen,Republik vs. Imperium,Sith) gut beschrieben worden sind wäre es mal an der Zeit die Unterwelt ( Schmuggler, Hutts ) näher auszuleuchten.
    Ich würde gerne mal Welten wie Nal Hutta, Nar Shadda oder Kessel sehen. Ylesia wäre auch reizvoll. Da die Zeit zwischen Episode III und IV wirklich sehr düster ist wäre es eine Freude die Schmuggler und Rebellen in Aktion zu sehen.
     
  12. Adrian Ryan

    Adrian Ryan Offizier der Senatswache

    auch interessant (finde ich ) wäre eine serie nach VI..

    ich will mal sehen wie sich das imperium bzw. die Rebellen so entwickeln.

    die frage die mich jetzt stell ist ob die VII "klein schneiden" und eine serie draus machen...

    und gucken wie das beim publikum ankommt...und dann VIII und IX hinterher kommen..

    kommt natürlich die frage auf:
    wer spielt: Lando,`Luke, han und leia....
     
  13. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    Zwischen Ep III und Ep IV

    das wär mein wunsch
     
  14. Lordadmiral Atlan

    Lordadmiral Atlan junges Senatsmitglied

    Es wäre eigentlich ganz gut diese Serie in der Zeit der Sith-Kriege spielen zu lassen. Mit Darh Bane oder so.
     
  15. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Also ich wäre mal für etwas völlig Neues offen - etwas völlig Neues mit den alten Helden der OT - Also nach RotJ, aber unabhängig von der EU. Das wär halt mal was...ja...was Neues.
     
  16. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    @Super-3PO
    Genauer bitte. Wenn du mit unabhängig einschließt, dass wesentliche Ereignisse wie Thrawns Tantis-Feldzug, die diplomatische Kontaktaufnahme und Friedensschließung zwischen Imperium und neuer Republik oder dem Einmarsch der Yuzzhan Vong um ein paar zu nennen aus dem SWU getilgt werden dürften, bin ich strikt dagegen!
     
  17. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Ich meine etwas völlig Neues (auch unabhängig von der EU und allem Anderen) mit den alten Charakteren der OT (Han Solo, Luke Skywalker, Admiral Ackbar, Leia Organa, Mon Mothma, C-3PO, Chewbacca, Lando Calrissian, R2-D2, Wicket, Logray).
     
  18. Detch

    Detch Gast

    Ich denke mal, dass es etwas zwischen der PT und der OT werden wird. Die Leute erinnern sich noch halbwegs an RotS und man könnte es als weiteres Bindeglied vermarkten und man könnte einen größeren Fankreis bedienen, als wenn man etwas nur mit PT Inahlten oder OT Inhalten.
    Wünschen würde ich mir das nciht unbedingt. Denn es könnten Hauptcharaktere der Filme Schaden tragen. Außerdem könnten Lücken geschlossen und Erklärungen gegeben werden, die die PT mir nicht gegeben hat. Als Beispiele nenne ich mal die Gründung der Allianz und die Verfolgung der letzten Jedi Ritter. Ich glaube nciht, dass das im letzten Film ausreichend behandelt werden kann.
    Solange so wichtige Figuren wie Leia und Vader nicht die Hauptakteure der Serie sind - okay.
    Eine Serie in der Zeit um KotOR könnte ich mir auch ganz gut vorstellen. Solange das dann kein Martial-Arts-mit-Lichtschwertern wird.

    Sehr interessant fände ich, wie Lowbacca, eine Serie in der Zukunft. Das wäre wie bei KotOR: Die Macher haben viel Freiraum und müssen die Kontinuität nicht sonderlich beachten. Es könnten völlig neue Charaktere eingeführt werden und es könnte über alte Geschehnisse geredet werden und wie die vielleicht dann gesehen werden. Das würde mir am besten gefallen.
     
  19. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Also willst du das ganze EU in die Tonne kloppen, oder die Serie "Infinities" machen ???

    Beide Lösungen fände ich schlecht, weil entweder die ganzen EU-Fans (Ich z.B.) vergrault würden oder die Serie als Infinities einfach IMHO unwichtig wäre (na anschauen würde ich sie mir auch mal, aber nicht unbedingt.)

    Ich wäre für etwas neues lange lange vor den Filmen (KotOR oder sogar noch früher).
     
  20. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Nein, das will ich nicht. Nur, dass die Serie nicht mit EU zu tun hat - Das sie etwas Eigenes ist.
     

Diese Seite empfehlen