Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

War Yoda eine Witzfigur?

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Jackie Wan, 10. Februar 2005.

  1. Jackie Wan

    Jackie Wan Kaffee her!!!

    Also hier ma ne Frage. In PT wird Yoda als Großer Meister und weisester Jedi dargestellt. In OT aber, als Luke auf Dagobah landet, kommt er mir im ersten moment so vertrottelt vor als ob GL ihn zuerst als Witzfigur geplant hätte.
    Also ich muss sagen wieer sich mit R2 um son Teil streitet fin dich doch schon etwas sehr Kauzig. :rolleyes:
     
  2. CK-2587

    CK-2587 The Lone Gunman

    Ich glaube eher, dass Yoda mit seinem Waldschrat-Gehabe Luke auf eine gehörige Geduldsprobe stellen wollte, um seinen Schüler in spe ohne dass dessen Verhalten vom Wissen um den Jedi-Meister vor ihm beeinflußt wird etwas einschätzen und seine Eignung sondieren zu können. Und daswar von Lucas wohl auch so beabsichtigt... die paar Lacher am Rande waren da wohl eher ein in Kauf genommener Nebeneffekt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2005
  3. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    na klar. Ich hab selten so gelacht wie bei Yoda's Kampfgnomeinlage in E2. :D

    Der Typ hat die letzten 20 Jahre im Dschungelcamp allein verbracht. Was erwartets Du da, wenn schon bei uns im Fernsehen die Typen alle balla balla sind? :p

    An sich ist das auch meine Meinung.
     
  4. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Die Gestaltung von Yoda ist natürlich schon ein Scherz. Hier wird sehr gut mit den Erwartungen des Publikums gespielt

    Wenn man sich einen Jedimeister vorstellt, denkt man doch zuerst (wie Luke) an einen großen Krieger oder zuimindest an eine Art Merlin mit 2 Meter langen Bart :D , stattdessen ist hier nur dieser kauzige Gnom.

    Desweiteren sind Yodas "Spielchen" und Lukes entnervte Reaktionen (niemand will deine Hilfe.... :D ) sicherlich bewußt mit Humor inszeniert, die Überraschung ist dann um so gelungener.
     
  5. Drüsling

    Drüsling Der lebende Konjunktiv - Wäre der Erfinder von "Yo

    Genau. Yoda macht sich die Vorurteile, die Menschen gegenüber kleinen und niedlichen Aliens haben zunutze, um Lukes Persönlichkeit und Geduld zu testen, das kommt ziemlich klar rüber, als er dann mit Obi-Wans Geist redet. Aber bis er sich offenbart, spielt er Luke halt die Dagobah-version eines Jawa vor.
    Schrullig mag er schon geworden sein in seinen letzten dreissig Jahren, allerdings nicht so schrullig.
    @Sky Hopper Pilot A: Nach seiner Grösse beurteilst du ihn?
     
  6. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    wie man hier nachlesen kann, war es wirklich nur geschauspielert um Luke zu testen.
    Schon früher hat Yoda mit seinen "außergewöhnlichen" Lehrmethoden seine Schüler überrascht.

    Und ja, der Kampfflummi war eine Witzfigur :P
     
  7. DarthSidious15

    DarthSidious15 Sith Lord aus Leidenschaft

    nein ich habe yoda nicht wie eine "witzfigur" gesehen. schon seine aussage "Kriege machen keinen groß" (od. so ähnlich) war für mich klar dass er weise ist (was jeder jedi sein muss).
     
  8. gr33do

    gr33do junges Senatsmitglied

    und woher weisst du, dass diese aussage weise ist? dazu müsstest du ja selber weise sein ;)

    von der stimmlage her und seinen kommentaren während der ausbildung würde ich yoda schon ein wenig als schrullig bezeichnen :P

    zumind. wunderte ich mich immer, wenn ich lass, dass yodas kampfszene in ep2 "lächerlich" gewesens ein soll *g*
     
  9. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Hat Yoda Humor? Defenitiv, wie die Szenen auf Dagobah und Coruscant beweisen (sollen). Ist er eine Witzfigur? Das zweifle ich stark an. In viele von Yodas Aussagen und Taten kann man mehrere Absichten hineininterpretieren. Er manipuliert die Personen in seinem Umfeld und bringt damit oft die wahren Charaktereigenschaften der Leute ans Tageslicht (Anakin in Episode I und Luke in Episode V). Im Gegensatz zu Palpatine jedoch zwingt er diese Leute zu keiner bestimmten Option. Yoda erwartet viel von den Jedi in seinem Umfeld. Er führt Obi-Wan geradezu vor, als ein Kind die offensichtliche Lösung des Rätsels um den verschwundenen Planeten Kamino hinausposaunt. Ich denke, dass er seiner Verbitterung über die Unfähigkeit von manchen Leuten mit seinen ziemlich merkwürdigen Scherzen Luft macht. Und auch Luke fällt mit Pauken und Trompeten durch, als er ein fremdes Wesen mit nicht gerade viel Respekt versieht, so wie es sich für einen Jedianwärter eigentlich gehören sollte.
     
  10. Iron Fist

    Iron Fist ARC der ersten Stunde und CW Volume 2 Verächter -

    Was erwartest du von einem 800 Jahre alten, 20 Jahre einsam auf einem Planeten hausenden nur mit sich selbst redenden alten Mann?
    Da wird jeder etwas schrullig, es ist doch schon ein Wunder, dass er nicht wahnsinnig geworden ist... ;)
     
  11. Jenny

    Jenny furchtlose Söldnerin


    Flummi +hüpf+ +hüpf+ +boing+ :rolleyes:



    Nun, ich denke, wer die Scene aufmerksam verfolgt hat und ein wenig mitdenkt, der merkt schon das Yoda Luke prüft.... auch schon allein der Satz: "Groß machen Kriege niemanden" bestätigt sein Handeln. Er versucht Luke hinters Licht zu führen indem er Lukes Aufmerksamkeit auf seine Größe lenkt.....

    Aber ich denke, wir wären alle da durchgefallen, wenn wir einen kleinen grünen Gnom vor uns stehen hätten :D
     
  12. Imbe

    Imbe loyaler Abgesandter

    Im Prinzip war er während der ganzen alten Republik eine Witzfigur... Ich glaube, selbst Luke hat ein höheres Machtpotential als er...
     
  13. Marvel

    Marvel Retired

    Das würde ich doch gerne mal näher erklärt haben.
    Und bitte ohne übernatürliches und wirres Gespamme.
     
  14. Son of Odin

    Son of Odin Kleiner Hitzkopf und Choleriker

    Hehe, ich finde es sehr sehr intressant, was passiert, wenn ein Fan die PT zum ersten Mal gesehen hat. Finde ich wirklich intressant...

    Klar, und morgen geht die Welt unter, weil ich mit einer Tse Tse Fliege in Symbiose lebe... :konfus:
    Geh zum Doktor!
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2005
  15. Renegat 35

    Renegat 35 Landesverräter

    Aus Storytechnischer Sicht wurde das ganze schon oft genug erklärt, darum lassen wir's.

    Aber, wenn man mal'n bissl über das FILMISCHE nachdenkt und es mit Karakte- und Kong-Fu-, ... -Filme (kurz gesagt: Alle Filme, die ein wenig was mit fernöstlicher Kampfkunst zu tun haben) vergleicht wird merken, dass es sehr oft einen unerfahrenen gibt, der dan von einem relativ bekloppt wirkenden alten (meist aus japan oder der Gegend) Mann mit komischen Methoden unterrichtet wird. Genauso ist's hier auch, nur dass der Junge Mann ein Pilot der Rebellen mit einem Laserschwert und der Fähigkeit, die Macht zu benutzen, ist, der zu einem kleinen, grünen Alien kommt...
     
  16. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Yoda benimmt sich nur so um Luke zu testen. (wie hier auch schon erwähnt wurde).
    Er wollte seinen Charakter kennen lernen mit diesem Spielchen, (was ich übrigens sehr toll finde).
    Yoda ist also bestimmt keine Witzfigur, er ist eher sehr kleverer Geselle! ;)
     
  17. Zentraldenker

    Zentraldenker Dienstbote

    Schrullig er ist für Eure Augen? Wenn neunhundert Jahre alt, Ihr werdet nicht sein bei Trost! - mal frei nach Yoda.

    Natürlich sollte er einen Kontrast darstellen zu dem schon auf den ersten Blick weisen Obi-Wan oder dem furchterregenden Vader. Und der mangelnde Respekt für "primitive Lebensformen" ist auch ein Thema, was öfter auftaucht. Obi-Wan als Padawan hat sich gegenüber JarJar (und auch dem kleinen Anakin) auch recht hochnäsig verhalten. Schüler brauchen nun mal hin und wieder gesunde Dämpfer. Aber Witzfigur würde ich ihn deswegen nicht nennen. Er hat eben einen subtilen Humor.

    Übrigens, man kann ja noch froh sein, dass die ursprünglichen Entwürfe für Yoda nicht umgesetzt wurden, die kamen ja einem Gartenzwerg gefährlich nahe.

    Gruß
    Joe
     
  18. Marvel

    Marvel Retired

    Die Idee den "größten" Jedimeister aller Zeiten aus einem kleinen verwirrten Alien entstehen zu lassen was seinem Umfeld auf die nerven geht finde ich im Prinzip recht genial. Wäre ja langweilig gewesen einen alten Mann (Typ Samurai) in den Sumpf zu setzen, wo jeder sofort gewusst hätte um wen es sich handelt.

    Aber ich bin glücklich das GL dazu keine direkte Parallele in die PT eingebaut hat... man bedenke einen JarJar als Auserwählten...

    :p
    Bitte nicht ernst nehmen...
     
  19. Imbe

    Imbe loyaler Abgesandter

    Ähhh Danke für deine Nachsicht...

    Zu der Sache mit der Witzfigur: Ich finde, Yoda hätte mehr Talent an den Tag legen können, z.B. die lebendige Macht als tatsächliche, wirkungsvolle Variante seiner "Religion" zu akzeptieren... Er konzentriert sich jedoch wie alle anderen Jedi auch komplett auf die "vereinheitlichende Macht"...

    Und das bißchen Gerede über Gefühle macht ihn meiner Meinung nach nicht zum Meister...

    GL hat bestimmt eine bestimmte Absicht gehabt, indem er Yoda in E2 so blind und "alt" dargestellt hat...
    (Ich weiß, da gab es diese Flummi-Szene, die das ganze Bild von Yoda zerreißt, trotzdem sehe ich Yoda nicht als großen Anführer, sondern eben als den nächstbesten... )

    So, ich hoffe, das war jetzt klar und deutlich genug...
     
  20. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Genau so ist es.
    Er sollte kein Mensch sein,sondern eine Figur,über die man eigendlich lachen würde.
    Ich habe in Yoda niemals eine Witzfigur gesehen,sondern immer,und das tue ich auch heute noch "DEN" Jedimeister in der GFFA
     

Diese Seite empfehlen