Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Warum behielt Luke den Namen Skywalker

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Jedihammer, 27. Januar 2004.

  1. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Obi-Wan bringt den kleinen Luke nach seiner Geburt ausgerechnet auf den Heimatplaneten von Anakin Skywalker,der jetzt Darth Vader ist.Noch schlimmer,er bringt ihn zu Vaders Stiefbruder.Und als ob das nicht genügt,Owen Lars und Obi-Wan
    lassen dem Jungen auch noch den Namen Skywalker.Warum?
    Das hätte doch irgendwann auffallen müssen.
    Warum wurde der kleine Junge nicht Luke Lars genannt ?
     
  2. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Tatooine ist der einzige Planet auf den Anakin nicht zurückkehren würde. Dort erlebte er sein Sklavendasein, den Tod seiner Mutter und seine erste "Begegnung" mit der Dunklen Seite. Luke heißt Skywalker weil,... genau! :D
     
  3. taagul

    taagul Mitth'raw'nuruodo Premium

    Also, ich hab mal in den SWU-News Folgendes aufgeschnappt;




    Für mich macht diese Aussagen auch Sinn, wenn man die Ereignisse der vergangenen Episoden mal betrachtet. Warum Luke den Namen Skywalker behält ist eine gute Frage?! Jeder Normalsterbliche, der sich verstecken wollte, würde seine Identität ändern. Aber Niemand außer den Betroffenen selber, wissen was es mit der Skywalkerfamilie auf sich hat. Es war wohl kaum bekannt, das Vader Anakin Skywalker ist oder war oder wie auch immer. Jedenfalls hat der Name Skywalker keine wirklich große Bedeutung in diesem Zusammenhang. Vielleicht ist im SW Universum Skywalker auch ein Allerweltsname wie bei uns Schmidt oder Müller... ;)
     
  4. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Eigentlich ist es schon ziemlich dumm Luke bei seinen Onkel unter zu bringen, weil Vader den Standort ja kennt und er eines Tages vielleicht mal auf eine Tasse Kaffe vorbei kommen könnte.

    Das ist wieder so eine Sache die beim entstehen der PT nicht ganz so 100%ig bedacht worden ist!;)

    Manchmal sollte man auch die Logik einfach nur weg lassen!
     
  5. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Obi-Wan hat das ganze mit dem Nachnamen desshalb so organisiert (war bestimmt nicht Owens Idee )) weil Luke ja schließlich nach seiner Meinung irgendwann mal seine Aufgabe erfüllen und eine Waffe gegen Palpatine & Vader stellen soll...
    mit dem Namen Skywalker ist das eine Spur effektiver als mit einem Scheinnamen...
     
  6. CK-2587

    CK-2587 The Lone Gunman

    Hm, das Argument "er würde da ja niemals wieder hingehen" (also Vader) gefällt mir nicht.

    Denn falls der Imperator mögliche Nachkommen Anakins wirklich so sehr fürchtete, wie Bens Geist es Luke in ROTJ auf Dagobah erzählte, würde Palpatine sich einen Dreck um die "Jugendängste" seines Vollstreckers scheren und ihn trotzdem nach Tatooine schicken, oder etwa nicht?

    Vielleicht ist es ja einfach die krause Logik eines "der wird schon nicht denken dass wir so doof sind seinen Sohn hier zu verstecken"??? :D

    (Ihr merkt, ich bin überfragt. ;) )
     
  7. figurehead

    figurehead Auferstanden von den Toten

    Du willst uns wohl auf den Arm nehmen, Minza!:p
     
  8. Mera Tulon

    Mera Tulon Durchgeknallter Musikant

    Ich denke mir dass es dem imperator ziemlich am *****..äähh..Stöckchen vorbei geht ob Luke jez Skywalker oder Solo heissen würde....für ihn zählt nur dass er eine gefahr ist..und ausserdem wusste er ja von ihm.......später zumindest...und er hat ja auch nich ins glaktische telefonbuch geschaut und gesagt..aha..Skywalker.......das hat nix mit Logik zu tun sondern mit der Macht....

    denk ich jez ma:D

    Mera
     
  9. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    nur halb :D


    hab mich da etwas zu kurz und hingepfuscht ausgedrückt...

    ich glaube das Kenobi wirklich diese Entscheidung aus einem Grund getroffen hat... eine psychologische Karte in der Hinterhand, um Luke von Anfang an mit dem Mann Anakin Skywalker vertraut zu machen und ein Interesse aufzubauen.
    Somit hatte er eine (zwar geringe aber dennoch exestierende) Möglichkeit, daß Luke auf die Wahrheit mit einer gewissen Verbissenheit reagieren würde, die ihn als "einzige Hoffnung" gegen Vader und auch Palpatine umso effizienter machen würde...

    is meine Theorie für die Sache...


    was würdest du denn sagen, warum Luke seinen Nachnamen behalten konnte (jetzt mal ohne die "weil Lucas das 1976 noch net wußte"-Aussage)?
     
  10. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Aber trotzallem, der junge Luke hat doch auch so etwas wie einen Ausweis.
    Wenn er mal in eine Kontrolle gerät, und der Name Skywalker irgendwie gespeichert
    ist, dann würden doch Vader und Palpatine sofort bescheid wissen.
     
  11. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Frage mich eher was passiert wäre wenn Luke wirklich auf die imperiale Akademie gegangen wäre :D
     
  12. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    a) bei nem Backwater Planet wie Tatooine wäre ich mir da nicht so sicher...

    b) meinst du die beiden haben nichts anderes zu tun, als alle Akten zu durchwühlen?
    der Name Skywalker wurde aus allen Archieven getilgt... fast niemand weiß, daß Anakin Skywalker zu Darth Vader wurde...
     
  13. Darth Warrick

    Darth Warrick kleiner Ewok

    Hier
    kannst du nachlesen was passiert wäre^^
     
  14. figurehead

    figurehead Auferstanden von den Toten

    Ich habe ehrlich gesagt keine logische Erklärung dafür, abgesehen von Lucas' Neuorientierung, was die Story anbelangt.
    Abgesehen davon gibt es vielleicht noch die Erklärung, daß Owen es eigenständig so handhabte. Ben brachte ihm den kleinen Luke, hielt seine Ansprache. Daß Padme und Anakin ums Leben kamen und es ihr letzter Wille war, den kleinen Wurm bei den Lars aufwachsen zu lassen. Ergo hält Owen beide, Vader und Anakin, für seperate Figuren und sieht folglich keine Gefahr, den Knirps unter dem Namen Skywalker großzuziehen. Daß heißt, wenn Owen überhaupt jemals von Darth Vader gehört hat.
    Das ist mehr, als der gute Ben verlangen konnte, und so wartete er, bis das Schicksal Luke in seine Arme trieb. Oder die Droiden. Oder die Macht. Ach, Scheiße.:D
     
  15. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Realistische Antwort:
    GL konnte es 1976 noch nicht wissen.;)

    Meine Antwort:
    Klar sollte er den Namen Skywalker behalten, weil es psychologisch für beide Seiten (Luke und Vader) einfach besser ist.
    Aber warum stellt Obi Wan Luke auf den Präsentierteller indem er ihn bei seinem Onkel unterbringt?
     
  16. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    auch ne möglichkeit *g*

    PS: in einem SW Forum verwenden wir Wörter wie "poodoo" oder "feetch" :D
     
  17. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium


    Minza,Minza,Minza.
    So ein Lapsus von Dir ? Ich bin endsetzt;) .
    Der Chef der Sturmies in Mos Eisley fragt doch ganz klar nach Ausweispapiere.
     
  18. CK-2587

    CK-2587 The Lone Gunman

    @Jedihammer

    Ja, nachdem Droiden mit hochbrisantem Material auf dem Planeten verschwunden sind...;)
     
  19. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    eben... die "Bürger" Tatooines werden wohl kaum wählen gehen, täglich ihre Papiere herzeigen oder sonstige amtliche Tätigkeiten vollführen müssen und nur wenn mal Daten in dieser Größenordnung gesucht werden kommt es zu solchen Einsätzen...

    du glaubst doch wohl nicht ernsthaft, daß Obi-Wan Papiere für einen legalen/gemeldeten Aufenhalt auf Tatooine hat :D
     
  20. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium


    Das nimmst Du an.
    Aber sicher ist es nicht, ob es die nicht auch schon vorher war.
     

Diese Seite empfehlen