Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Episode III Warum bleibt Vader auf der dunklen Seite?

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Hutzelman, 19. Oktober 2009.

  1. Hutzelman

    Hutzelman Gast

    Ich habe da mal eine Frage.

    Falls es die schon gibt, Sorry.

    Also: Darth Vader ist doch eigentlich Sith geworden, weil er doch seine Frau retten wollte. Ich weiss, es lag auch daran, dass die Jedi ihn nicht zum Meister machen wollten. Aber nun, da seine Frau Tod war, wieso hat er denn immer noch den Sith gedient? Sein Sinn und Zweck war doch nun verloren.
     
  2. Gene

    Gene Man, look at all those colors

    Ich denke mal das ihm nichts außer der dunklen Seite der Macht geblieben ist....Und Palpatine hatte ihn sowieso unter Vertrag
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2014
  3. Sparkiller

    Sparkiller Haariges Untier Mitarbeiter

    @Hutzel: Bitte in Zukunft Überschriften verwenden, die auch zum Inhalt passen.
    "Ich hab mal eine Frage!", "Wisst ihr das?!" oder "Bitte beantworten!" und Co. sind für die anderen Besucher nämlich nicht wirklich aufschlussreich.
     
  4. durango95

    durango95 Senatsmitglied Premium

    "Begibst du dich auf diesen Pfad einmal, für immer wird beherrscht davon dein Schicksal" :yodawink:
     
  5. Darth Max

    Darth Max Abgesandter Premium

    Naja ich glaub mal ANakin wechselte nicht nur zur dunklen Seite, um PAdme zu retten, sondern weil er auch dachte das die Jedi Verräter sind, also ist er auch ein Sith geblieben, um alle Jedis auszulöschen.
     
  6. darth_sidious83

    darth_sidious83 Imperator Palpatine

    Dem stimme ich zu.
    Es gibt im Roman zu ROTS eine IMO sehr gute Erklärung, warum Anakin/Vader auf der dunklen Seite geblieben ist. Es beschreibt Vaders Gefühle und seine Lage nach dem Kampf gegen Obi-Wan und nachdem er seine Rüstung bekam:

     
  7. Sir Threepio

    Sir Threepio Protokolldroide

    Das stimmt aber nicht;), da hat sich der Grünling vertan. Gibt genug Gegenbeispiele.
     
  8. Gene

    Gene Man, look at all those colors

    Das ist aber auch falsch.....Sir Threepio....Diesen einen Pfad mal ausprobieren und zurückgekehren kann auch das Schicksal etwas bereichern...das Stimmt....aber auch im Extremsten Fall wie Yoda es zitiert stimmt es als Paradebeispiel auch ganz gut
     
  9. Delta Squad

    Delta Squad Jedi Meister

    Das sich yoda vertan hat zeigt sich ja erst später aber erstmal bleibt er da weil es nichts mehr für ihn gab außer der Dunklen seite .
     
  10. Sir Threepio

    Sir Threepio Protokolldroide

    Es beeinflusst das Schicksal, ja, aber es bestimmt nicht jemandes Leben. Nehmen wir doch mal Luke. Er hat während seinem Ausflug auf die Dunkle Seite vieles mitgenommen, was es ihm ermöglichte sich zum mächtigsten Jedi überhaupt zu entwickeln. Und er hat sich von der Versuchung, dem Hass und dem ganzen anderen Böskram losgesagt, wie es auch Andere geschafft haben.

    Und den letzten Teil deinen Satzes verstehe ich nicht, Gene.

     
  11. Gene

    Gene Man, look at all those colors

    Na das Yodas Spruch auch richtig sein kann wenn man einen Schüler unterweisen will....indem man ein Extremes Paradebeispiel ihm erzählt...je nachdem es auschauen soll...Einmal auf diesem Pfad und dein Schicksal wird beeinflusst ,für immer....
     
  12. Sir Threepio

    Sir Threepio Protokolldroide

    Achso, das stimmt. Yodas Variante ist natürlich abschreckender als: "Die Dunkle Seite ist zwar manipulativ und fesselnd, aber es haben schon einige Geschafft sich davon wieder abzuwenden."

    Das ändert aber nichts daran, dass es so wie er es sagt eine Unwarheit ist.
     
  13. Gene

    Gene Man, look at all those colors

    Wie hätte das GL wissen können....ohne EU???

    Unwahrheit nicht...genauso wenig Unwahrheit wie Obi Wans Version von Anakins Tod...
     
  14. NeBruNIr

    NeBruNIr Unsterblicher Sith Gott Exar Kun und Befehlsführer

    Es ist viel leichter auf die dunkle Seite zu geraten, und von ihr besitz ergreifen lassen, als sich von ihr loszureißen.


    Oftmals braucht man auf der Hellen Seite einen *Lichtblick* um auf diese wieder zurückzukehren. Wie im Falle von Vader, kurz vor seinem Tod hat er, durch die Hilfe seines Sohnes Luke wieder zurück gefunden auf die Helle Seite, und hat sich so von der Dunklen Seite losgelöst
     
  15. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    GL hätte es wissen können, weil er ja schon grob wußte, wie das letzte Kapitel seiner Saga ausgehen werde... daß er dann noch einige Jahre später den Keim für einige Geschichten um dieses Thema herum verstreut und dadurch weitere solche Rückführungen ins Licht zeugt, ist ein weiterer Aspekt, den man beachten sollte.
     
  16. Gene

    Gene Man, look at all those colors

    Jedi unterscheiden sich nur wenig von den Sith. Wie Yoda´s Doktrin eben Luke warnen sollte sich der dunklen Seite zu nähren. In der Schule lernt man ja nur noch das Linke Gewalt keine ist und es NUR rechte Gewalt gibt, oder andere einseitige Darstellungen. Doch man muss eben seinen eigenen Weg gehen um zu sehen was sich dahinter verbrigt....

    Sir Threepio hat da nicht allzu unrecht aber eine Unwahrheit ist es nicht was Yoda Luke so flüstert. Auch wenn man sich wieder befreien sollte von einer Seite. Es wird ein Teil deines Schicksals werden und die Konsequenz wird dein Schicksal begleiten. Ob wie Yoda es ausgedrückt hat, haargenau so sein wird. ist unsicher. Grauzonen in Regeln gibt es immer.

    Und ich denke es kommt auf "GAU" an....und nicht auf "Einzelfälle" die Glücklich beendet wurden. Yoda gibt Luke einen Hinweis, den Rest lernt Luke danach im Expended Universe selbst, wie man lesen kann. Da Luke noch jung ist, denke ich, ist Yoda davon ausgegangen das er Luke so unterweisen muss. Mit harten klaren Regeln. Für den Anfang.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2014
  17. Jidaje Vifra

    Jidaje Vifra Hüter des ersten Wächterkreises

    also im Buch "Darth Vader - Aufstieg und Fall des dunklen Lords" meint der Erzähler das Anakin nachdem Palp ihm vom Tod Padmes erzählt hat, nichts mehr auf dieser Welt hatte was ihm was bedeutet. Er hat die Jedi ausgelöscht, Padme gekillt, hat mit seinem Meister gebrochen... er gab sich einfach der Dunkelheit hin weil es für ihn nichts mehr gab das er lieben konnte.
     
  18. Vader XII

    Vader XII Dienstbote

    Ich denke Anakin hat einfach zu viel angerichtet um noch einmal die Seiten zu wechseln. Nach dem kampf mit Obiwan fühlt sich Anakin sowiso verraten und ist voller Hass, ich denke er hat sich zu lange und zu extrem der dunkelheit gewidmet. Ausserdem erzählt Sidius, das Plaigues die mediklorianer dearart beeinflussen konnzte, dass er Tote wieder zurück ins leben rufen konnte. Sidius verspricht anakin nach Mace tot das sie zusammen diese Kraft hätten. Vlt hat Vader irgendeo noch die hoffnunf gehabt seine geliebte zu retten bzw wieder lebendig zu machen.
     
  19. Anakin_Skywalker

    Anakin_Skywalker Jedi-Ritter

    anakin war schon im 2 teil auf den bösen weg ist einem hat nicht so aufgefallen aber hatte schon viel zorn bzw. Schmis tod
    was seltasm ist dein sein sohn Lucke in wider auf die helle seite zihen kann er war so lange böse außserdem war lucke eine erinerung an Padme

    Erstmal werde Ich das Ganze richtig Abtippen, bevor Ich es korrigiere:

    ,,Anakin war schon Episode II auf der Bösen Seite. Es ist einem nicht so aufgefallen, aber er war sehr Brutal, zbs. Shmis Tod.
    Es ist selsam, das sein Sohn Luke ihn wieder auf die Helle Seite bringen kann.

    Mal Abgesehen von der Rechtschreibung stimme Ich dem zu, allerdings hat er Padme über alles Geliebt, und in EP III kann man deutlich sehen das er nur wegen Padme zum Sith wird, um sie zu schützen. Ich gehe mal davon aus, das er für Luke das selbe empfunden hat. Aber wenn Ich mir ansehe, was es für Fanarts zu Kylo Ren gibt, Ist er wohl doch ziemlich Böse. Na, mal sehen was in EP VIII passiert.

    *Kommentiere, blöde Autokorrektur
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Februar 2016
  20. Er hat sich vom Hass übermannen lassen, nur die Machtgier und negativen (dunklen) Eigenschaften sind noch von ihm übrig.
     

Diese Seite empfehlen