Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Warum fügt Anakin sich dem Willen Sidious?

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von redwing21, 4. Januar 2005.

  1. redwing21

    redwing21 Senatswache

    Anakin wird doch bestimmt auch erstaunt darüber sein, dass der liebe nette verständnissvolle Kanzler, sich al Sith Meister offenbart.

    Ob die Sith nun gut oder schlecht sind sei in dem Moment dahingestellt.

    Nur wenn Sidious tatsächlich wie im Spoiler angekündigt vor Mace knieend sagt, Darth Plaguies sei sein Meister gewesen bevor er ihn getötet habe, müssten doch bei Anakin alle Alarmglocken gehen!?!
    Wieso sollte er jemandem folgen der seinen Meister getötet hat? Das ist doch schonmal eine Basis auf der es kein Vertrauen geben kann, und lässt auf den Charakter einer Person schliessen...
    Mir wäre es lieber Sidious offenbart sich, aber ohne diesen Spruch "...bevor ich ihn getötet habe...."
    Was meint ihr zu der Szene?`?
     
  2. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Palpatine scheint Anakin zu erzählen, dass die Sith mit einer bestimmten Technik den Tod austricksen können.
    Und genau soetwas ist es was Anakin schon immer können wollte. Er verliert alle Menschen die ihm wichtig sind und kann es nicht verhindern. Egal wie mächtig er ist gegen den Tod hat er keine Chance. Wenn Palpatine ihm nun verspricht ihn in dieses Geheimnis einzuweihen fängt er natürlich an zu sabbern und folgt Palpatine auf die Dunkle Seite.
     
  3. Walli Skywalker

    Walli Skywalker Sith Schüler

    Ja besser kann man es wohl auch nicht sagen. Außerden hat Palpaltine ihn zuvor gut bearbeitet.
     
  4. J-Loe

    J-Loe Offizier der Senatswache

    scheise.......war zulange nicht da....wer ist darth plaguies? :confused:
     
  5. Walli Skywalker

    Walli Skywalker Sith Schüler

  6. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Palpi sollte Anakin schon vorher erklären warum es "richtig" war Darth Plaguies zu töten.
     
  7. Obi Wan Fab

    Obi Wan Fab Dienstbote

    Ich denke das was Marvel gesagt hat ist sehr wichtig.Man bedenke mal die Szene in der Werkstatt nach dem Tod seiner Mutter.Wie er dort ausflippt und der beste Jedi werden will und das Sterben der Menschen verhindern will.Ich denke er ist einfach besessen davon der Beste zu werden und ihm ist es egal wie.Ich halte nicht sehr viel von ihm, denn er ist einfach ein Mensch der sehr leicht zu beeinflussen ist und keine eigene Meinung hat.Er ist auch ein Typ der nicht loslassen kann und alles in seinen Besitz haben will. Ich finde im Gegensatz zu Episode I hat Anakin eine sehr negative Entwicklung im charekterischen Bereich gemacht!
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2005
  8. Stimmt diese Aussage eigendlich? Meine Nie hat man die dunkle Seite leben retten sehen oder?
     
  9. Lord der Sith

    Lord der Sith Zivilist

    Ich glaube Ani will zu schnell weiterkommen.
    Er erzählt in EP II immer wieder das Obi Ihn nicht in seiner "Jedikarriere" weiterkommen läßt. Das würd mich allerdings auch stören.
    Da die dunkle Seite schneller zu beherrschen ist und Ani sich nichts sehnsüchtiger wünscht, als ein allmächtiger Jedi zu werden, hat er sich richtig entschieden. :-)
    Ich glaub Palpy hatte schon immer großen Einfluss auf Ihn.
     
  10. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Naja, hier geht es auch eher darum, wie man mit der dunklen Seite sein Leben über den Tod hinaus verlängert. Auf sich selbst angewand mag diese Technik ja noch einigermaßen funktionell sein, bei anderen jedoch... nun in einem anderem Thread wo wir darüber diskutiert haben, tauchte der Begriff Zombie auf.
     

Diese Seite empfehlen