Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Warum hat Ani seine Mutter nicht früher Befreit??

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von flavaflav, 15. Juli 2002.

  1. flavaflav

    flavaflav :::::::::: fläiwa fläiv ::::::::::: Mod in Rente

    Hallo Leute

    Ich weiß nicht ob wir dieses Thema schon mal hatten aber ich machs einfach mal:

    Eigentlich müsste doch das erste was Ani macht (direkt nach Episode I)
    Die Befreiung seine Mutter sein. Warum hat er so lange gewartet?(bis Episode II) Das macht für mich keinen Sinn!*kopfschüttel*
    Oder gibt es dafür eine einfache Erklärung?
     
  2. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    Klein Ani direkt nach Epi 1 seine Mutter befreien?
    Schon, bloß wie? Jedi haben kein Geld um sich eine Sklavin zu kaufen und Watto hätte sie ihm bestimmt nicht geschenkt...
     
  3. flavaflav

    flavaflav :::::::::: fläiwa fläiv ::::::::::: Mod in Rente

    Aber irgendwas hätte er sich doch einfallen lassen müssen.
    Er hat schließlich seiner Mutter versprochen das er sie befreien wird, und was tut er? Nichts.. komisch....
    Außerdem hatte er noch Qui-Gonn und Obi-wan.
    Er hätte sich auch an Yoda wenden können.
     
  4. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    Qui-Gon konnte ja auch nichts für Shmi tun und als er tot war erst recht nicht.
    Obi-Wan sieht auch keine Möglichkeit, sonst würde er nicht mit Anakin so über Shmi reden wie er es in Epi 2 tut.
    Ani muss erstmal seine Ausbildung zu Ende bringen, bevor er an solche Sachen denken kann und bis dahin ist sie ja einem Ort, der relativ sicher ist.
     
  5. flavaflav

    flavaflav :::::::::: fläiwa fläiv ::::::::::: Mod in Rente

    Ja klar, das mit Qui-Gonn. Der war ja schon tot *ankopflang*
    Aber ich bin halt trotzdem der Meinung das er hätte etwas tun sollen. Das hätte auch Obi-wan einsehen müssen.
    Aber George Lucas wollte es halt nicht so. Find ich halt dumm aber damit muss ich leben.
    Aber Trotzdem: STAR WARS RULES!
     
  6. Renegat 35

    Renegat 35 Landesverräter

    @flavflav:
    Die ersten paar Jahre (ca. 5) konnte Anakin nichts tun, weil er da nicht aus dem Tempel rauskam. Und, wie Druid schon sagte, hatte er kein Geld (auch später nicht). Und Shmi durch Gewalt befreien geht auch nicht, da Anakin ein Jedi ist.
     
  7. flavaflav

    flavaflav :::::::::: fläiwa fläiv ::::::::::: Mod in Rente

    Muss ja nicht durch Gewalt sein. Eine kleine Entführung vieleicht.
     
  8. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Warum sollte er sie befreien? Kurz nachdem Anakin verschwunden war, mit Qui Gon, wurde Shmi freigekauft, sie war glücklich verheiratet, kein Grund sie zu befreien.
    Ausserdem war Anakin ein Padawan mitten in der Ausbildung und keine Zeit er hat mit Obi Wan einige Aufträge zu erfüllen er konnte nicht einfach sagen. So jetzt gehe ich mal Mama besuchen, nene das läuft bei den Jedi nicht solange die Ausbildung nicht abgeschlossen ist.
     
  9. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Das ist aber auch nicht die Art der Jedi. Anakin konnte wärend seiner Zeit als Padawan einfach nichts für seine Mutter tun.
     
  10. CorranHorn

    CorranHorn Gast

    So siehts aus, denn wäre ne Möglichkeit vorhanden, dann hätte man sie genutzt, wohl wissend erst ab dem Zeitpunkt ihrer Entführung.....
     
  11. Sandwulf

    Sandwulf Gast

    Das weißt vielleicht du, aber Anakin oder Obi Wan hatten davon ja keine Ahnung. ;)
     
  12. Kenix Kil

    Kenix Kil weises Senatsmitglied

    Mit einer Entführung wär´s auch nicht getan,denn Sklaven haben eine Bombe oder sowas im Körper,welche die Sklavenhalter dann auch aktivieren,wenn einer abhaut.
     
  13. jetzt hör mir mal zu du hässliche russenschlampe, kickst du weiterhin die gäste raus, mache ich dir die hölle heiß!!!! das ist keine drohung das ist ein versprechen, du häßliche russen hure!!! also überleg es dir ganz genau, du bist nicht der überflieger hier, vergesse das nie!!! noch einmal silvie und du ...
     
  14. Iceman

    Iceman Led Manice

    Anakin wusste immer, dass es seiner Mutter gut geht, ausserdem sagte sie ja selbst, dass sie auf Tatooine gehöre. Erst als er die Albträume hat, weiss er, dass er handeln muss.

    @Silverin du F__: Bist Du eigentlich nicht mehr ganz bei Trost?
     
  15. Renegat 35

    Renegat 35 Landesverräter

    Ich hab' schon in den "Infinities"-Thread geschrieben. Und ich werde meiner ersten Sig (was anger(=Wut) angeht) wieder untreu: HALT'S MAUL, DU A*******H!!!!! SCHAU IN DIE REGELN HIER (siehe mein Beitrag bei den "Infinities")!!! MELD DICH LIEBER GANZ SCHNELL AB UND LÖSCH VORHER DIESE SCHEIßE!!!
     
  16. flavaflav

    flavaflav :::::::::: fläiwa fläiv ::::::::::: Mod in Rente

    Leute was geht denn hier ab? Rafft euch mal und hört mit der Scheiße auf!

    Und nun zurück zum Thema. Ich sag nur: "Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Hätte Ani es wirklich so gewollt dann hätte ihm Obi-Wan bestimmt geholfen. (Wenn Ani der Macht das Gleichgewicht bringen kann, dann kann er auch seine Mutter von so einem lausigem Planeten befreien) In Episode I hat hat er ihr versprochen das er sie befreien wird, und das hat sich ziemlich ernst angehört.
    Aber das Problem liegt nicht bei Anakin sondern bei George Lucas.
    Er wollte es halt nicht so (Und das find ich nun mal ein bischen scheiße von ihm):(
     
  17. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Selbst wenn Anakin mit Hilfe der Jedi die Möglichkeit gehabt hätte, Shmi zu befreien, hätten ihm die Jedi das wahrscheinlich noch irgendwie ausgeredet. Die Jedi werden ja nicht umsonst so früh wie möglich von ihren Familien weggeholt. Wie sagt Anakin so schön in AotC: Bindung ist verboten.
     
  18. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    @ Sandwulf

    Dafür war der 2. Teil des Posts!
     
  19. Helena Darjan

    Helena Darjan Jedi-Ritterin

    Ich denke mal, dass er das vielleicht auch eher hätte tun können, aber ohne diese Begebenheit wäre die Kette der Ereignisse sicher unterbrochen und Anakin würde sich bestimmt nicht auf den Weg zur dunklen Seite der Macht begeben.
    Als Padawan hatte er wie gesagt nicht die Mittel und Möglichkeiten und eher hätte er seine Mutter ja nicht befreien müssen, weil sie nicht in Gefahr war.
     
  20. Rune Haako

    Rune Haako Französischungen

    Aber jetzt ist Shmi tot und die Jedi haben erst Scherereien mit Anakin. :(
     

Diese Seite empfehlen