Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Warum hat Sifo-Dyas eine Klonarmee bestellt?

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Darth-Bane, 9. Juli 2002.

  1. Darth-Bane

    Darth-Bane Sith-Lord

    Sifo-Dyas hat ja vor EPI ein Klonarmee bestellt.
    Jetzt könnten zwei Fragen in frage kommen:

    1. Warum durfte Sifo-Dyas im auftrag der Republik eine Klonarmee bestellen und warum?

    2. Wenn Sifo-Dyas gar nicht Sifo-Dyas ist sondern Sidious,
    warum benutzt er sie dann nicht?
     
  2. Talos-Music

    Talos-Music Podiumsbesucher

    Mace Windu :"Wer auch immer diese Klonarmee in Auftrag gegeben hat , tat dies ohne Zustimmung des Rates"

    Sidious bzw. Palpatine wird die Armee noch nutzen aber die Armee ist nicht übermächtig um gegen die ganze Republik anzutreten.
    Durch sein Geschick wird er auf legale Weise der mächtigste Mann der Republik und baut so langsam und umerklich die Republik zu seinem übermächtigen Imperium um.
    Er will nicht alles vernichten , sondern nur alles beherrschen.
    Zerstörung wird auch nur angewandt wenn ein System sich nicht seinem Willen beugen will.
    Denn wie Tarkin schon sagte werden Furcht und Angst die Galaxis beherrschen.
    Und das ist das beste Druckmittel.
     
  3. DarthYoda

    DarthYoda Senatsbesucher

    Wie jetzt???

    Hat Palpatine in wirklichkeit die Klonarmee bestellt und nicht Sifo Dyas??
     
  4. Darth1Tyranus

    Darth1Tyranus junger Botschafter

    in Wirklichkeit wird dei Armee schon Sidious bestellt habén, im Namen der Jedi- na klingelts, da kommt noch irgendwas auf uns zu, was die jedi auch in den Augen der ganzen Republik als Veräter hinstellt
     
  5. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    Obi-Wan sagt doch im Film, daß diese Seife...äh, Sifo-Dyas zu dem Zeitpunkt der Bestellung schon tot war. Und wenn der Verblichene nicht der Auftraggeber ist, dann bleiben nur noch 2 andere übrig... ;)
     
  6. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    @ Bane: gehen wir davon aus, Palpi hat die Armee in Auftrag gegeben, was zu 90% auch wohl der Fall sein wird, dann hat er sie ja wohl auch benutz, oder kannst du dich nicht an dass erinnern was er in Episode II im Rat gesagt hat?

    "[...] Als erste Maßnahme, werde ich eine grosse Armee der Republik zusammenstellen [...]"
     
  7. AaronSpacerider

    AaronSpacerider junger Botschafter

    Ich finde es höchst unwahrscheinlich, daß Palpatine die Klonarmee in Auftrag gegeben hat. Die Klonarmee war ganz offensichtlich eine Notlösung, nachdem sein Plan mit Naboo nicht aufgegangen war. Das heißt, die Klonarmee wurde nach der Schlacht von Naboo in Auftrag gegeben, als Palpatine bereits Oberster Kanzler der Republik war. So jemand verschwindet nicht einfach mal für ein paar Tage, heuert einen Kopfgeldjäger an und bestellt als Jedi eine Klonarmee.
    Außerdem sagt Jango doch selbst, er wäre von jemandem namens Tyranus auf einem der Monde von Bogden beauftragt worden. Es ist nicht gerade wahrscheinlich, daß Tyranus dann zu Sidious geflogen ist, damit dieser dann mit Jango nach Kamino weiterreisen konnte. Viel Wahrscheinlicher ist, daß er - ganz der Sithschüler - im Auftrag seines Meisters nach Kamino geflogen ist, um die Klonarmee im Namen von Sifo-Dyas zu bestellen. Dies ist doppelt wahrscheinlich, wenn man bedenkt, daß nur Dooku Kamino von den Karten der Jedi gelöscht haben kann. Und weiterhin ist es wahrscheinlich anzunehmen, daß Dooku noch als Jedi erfuhr, wo sich Sifo-Dyas gerade aufhielt, um ihn dann, als Lord der Sith, zu töten.

    Und was nun den Sinn angeht, so liegt dieser einmal darin, der Republik vorzutäuschen, die Separatisten hätten auf Kamino eine Armee bestellt, zweitens die Jedi in Mißkredit zu bringen und drittens natürlich in der faktischen Kampfstärke der Klonarmee, die - wie Geonosis zeigen wird - jeder anderen Armee in der Galaxis überlegen ist.
    Palpatine braucht einsatzbereite Truppen, um die alte Ordnung davonzufegen. Er geht genauso vor, wie einst Caesar: erst besorgt er sich die Armee, dann erobert er die Welt. Er ist nur noch ein wenig geschickter, als Caesar, weil er der Republik sein wahres Gesicht nie zeigt. Wie sagte einst Cicero, "wenn ich sehe, daß sein Haar immer so kunstvoll zurechtgelegt ist, wenn ich sehe, daß er sich nur mit einem Finger kratzt, so erscheint es fast, als ob ihm der Umsturz der römischen Verfassung gar nicht in den Sinn kommen könnte".
     
  8. CorranHorn

    CorranHorn Gast

    Niemand weiss was von Sifo-Dyas, erst als Obi wan zufäiilg drauf stiess, aber man weiss auch nicht was passiert wäre wenn Dyas noch am leben wäre...
     
  9. serioustom

    serioustom Gast

    @Aaron aber Dooku war doch damals noch gar nicht Sidious Schüler also auch kein Tyranus oder nicht, ich dachte es dürfte immer nur zwei sith zu selben zeit geben aber damals war doch darth maul auch noch da?
    Oder hat Sidious nach Darth Maul sofort wieder einen neuen Schüler angenommen?
     
  10. Darth Woidl

    Darth Woidl Senatsbesucher

    Natürlich, nicht Sifo-Dyas hat die Armee bestellt, sondern Dooku alias Tyranus. Was ist daran rätselhaft?... Wie schon erwähnt, Fett sagt es doch selbst!...
    Aber im Gegensatz zu vielen anderen hier glaube ich, das ALLES, was von Ep. 1 bis zu Ep. 6 passiert, einfach ALLES den Plänen Palpatines entsprach.... Von der gescheiterten Blockade Naboos, vom Tod Darth Mauls ( den er zumindest in Kauf nahm, vielleicht war sogar der geplant), über den Ausbruch der Klonkriege bis hin zum Duell von Vader gegen Luke in Ep. 6... Erst als Luke DORT sagte, er werde nicht den Wünschen des Imperators entsprechend handeln, DA scheiterte Palpatine/Sidious/der Imperator das einzige mal... sein erster, letzter, einziger, aber entscheidender Fehler...
     
  11. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    Naja, alles war sicher nicht so gewollt. Als Padme sich mit der Gungan-Armee verbündet, war das ganz sicher nicht so geplant. Palpatine sagt ja: das passt gar nicht zu ihr. So aggressiv...
    Aber sein Plan ist dennoch aufgegangen. Er ist oberster Kanzler geworden und danach hat er einfach weiter gemacht.
     
  12. Darth Woidl

    Darth Woidl Senatsbesucher

    ja, das sagt Sidious/Palpatine... aber zu wem!?... zu seinen angeblichen Verbündeten, der Handelsföderation!... um sie in die Irre zu führen!... Nein, ich glaube auch das war geplant!... Schlieslich kennt Palpatine Naboo und seine Bevölkerung, er ist schlieslich von dort!
     
  13. Renegat 35

    Renegat 35 Landesverräter

    @Darth Woidl: Du sagst, dass Palpatine die Naboo kannte. Eben das meinte Druid, da sich die Naboo nie so super toll mit den Gungans verstanden. Aber warum soll die Zersörung des 1. DS geplant gewesen sein?
     
  14. Hoof

    Hoof weises Senatsmitglied

    vieleicht ist/war Sifo Dyas ja auch ein Sith und keiner weiß es..
     
  15. CorranHorn

    CorranHorn Gast

    Es gibt eben in einem Krieg immer zu viele unberechenbare Faktoren, denn wenn man es sich genau betrachtet sieht man das logischerweise die besten Leute auf Das Imperium bzw umgekehrt angesetzt worden sind, und das heisst wiederrum es finden sich genug möglichkeiten der Sabotage etc, also unberechenbare Faktoren auf beiden seiten......
     
  16. Darth_Doc

    Darth_Doc Abgesandter

    Hi!

    Irgendwer hat mal geschrieben:
    dass nicht Palpatine oder Doku nach Camino ging um die Armee in Auftrag zu geben, sonder Sifo Dyas selbst. Er wurde in geheimer Mission von Palpatine geschickt, und anschließend gekillt (vielleicht von Maul oder Doku). So kann keine Spur zu Palpatine zurückverfolgt werden.

    Find ich übrigens am coolsten die Idee.
     
  17. Hoof

    Hoof weises Senatsmitglied

    yo..das könte allderings auch sein..

    also ich denke schon das Sifo in teil 3 noch ne wichtige rolle spielen wird !
     
  18. Talos-Music

    Talos-Music Podiumsbesucher

    Ich weiss zwar nicht was dran ist , aber interessant klingt es allemal.
    Nur ob das legal gewesen wäre ?
    Ich meine ob Sifo-Dias da mitgemacht hätte ohne die Zustimmung des restlichen Rates ?
    Als Kanzler hätte sich Palpatine sicher nicht einfach so über den Rat hinwegsetzen können , schon gar nicht wenn er vom selbigen (oder einem Teil davon) verlangt Aufträge für ihn zu erfüllen.

    Am wahrscheinlichsten ist für mich trotzdem immer noch , dass Dooku sich als Sifo-Dias ausgegeben hat nachdem er möglicherweise selber für seinen Tod gesorgt hat.
     
  19. Darth_Doc

    Darth_Doc Abgesandter

    Hi!

    Vielleicht hat er ihn mit einem Gedankentrick beeinflusst, oder er hat es irgendwie so ausgelegt, dass es dringend ist, und dass er anschließend den Jedirat konsultieren soll. Palpi ist ja sehr einfallsreich.
     
  20. Talos-Music

    Talos-Music Podiumsbesucher

    Das mit dem Gedankentrick halte ich für ausgeschlossen , da sowas nur auf geistig schwache wirkt.
    Jedis gehören da 100% nicht zu !
    Aber ansonsten wäre so vieles möglich.............
     

Diese Seite empfehlen