Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Warum keine EU-Figur in den Prequels auftauchen wird

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Pätti, 26. Januar 2002.

  1. Pätti

    Pätti loyale Senatswache

    Vorneweg: Auch ich bin ein großer Anhänger des Erweiterten Universums, sei es in Roman-, Comic- oder anderer Form. Ich würde mich auch riesig freuen, wenn ein EU- Charakter in Episode II oder III auftauchen würde.

    Warum aber wird das nicht passieren?
    George Lucas erhält sicher täglich Hunderte von Zuschriften, in denen Fans ihre Ideen für die neuen Star Wars Filme äußern.
    Würde Mr. Lucas nun eine dieser Ideen ?oder eine Ähnliche- in seinen Filmen umsetzen ?und sei das reiner Zufall, ohne daß der Fanbrief je gelesen wurde- dann hat er auf einmal eine Riesenklage am Hals: Diebstahl geistigen Eigentums!
    Star Wars ist ein Milliardengeschäft, an dem viele gerne beteiligt wären. Was glaubt Ihr, wie oft Mr. Lucas schon gebeten wurde, doch ?bitte, bitte einen EU- Charakter in den Prequels auftauchen zu lassen??
    Natürlich wäre das eine tolle Geste an die Fans (und vor allem Käufer) der Romane. Aber wenn Mr. Lucas nicht einwandfrei nachweisen kann, jeden Brief ungeöffnet zurückgeschickt, oder nie ein entsprechendes Gespräch auf einem Fantreffen geführt zu haben, setzt er sich der Gefahr von Millionenklagen aus.

    Aus diesem Grund wird er NIE Ideen aufgreifen, die er unaufgefordert erhalten hat. Aus dem gleichen Grund ist es übrigens sinnlos, Verlage oder Produzenten anzuschreiben, mit einer ?ganz tollen Idee für eine neue Akte X- Folge oder ein neues Star Trek- Buch oder, oder, oder, ...?. Das wird alles ungeöffnet zurückgeschickt.

    Wie gesagt: Ich fände einen Gastauftritt eines EU- Charakters toll, aber Hoffnung mache ich mir nicht.
     
  2. Ähm ja genau.
     
  3. Ischas

    Ischas Jedi-Yeti

    -->Jar-Jar-Award<--
     
  4. Admiral DaalaX

    Admiral DaalaX Grand Admiral of the Empire & The Fallen Angel

    @Pätti: Wieso wäre einen EU-Character zu bringen Diebstahl geistigen Eigentums ?

    Denn Thrawn, Xizor, usw.. sind ja alle Eigentum von Lucasfilm Ltd.

    Also warum wäre es dann Diebstahl einen der Charactere zu bringen da sie ja Lucasfilm gehören, können die mit den Characteren machen was sie wollen.

    Ich glaube es zwar auch nicht das ein Character vorkommt aber toll wäre es wirklich.
     
  5. Jeane

    Jeane -

    Lucas kann EU-Charaktere auftauchen lassen, wie er lustig ist. Die Fans, die diese Ideen einschicken, haben den Charakter doch nicht erfunden. Das war bestenfalls der entsprechende Autor und der hat das Buch auch nur mit Erlaubnis von LFL schreiben dürfen.
     
  6. WedgeAntilles

    WedgeAntilles Rogue Lea.der

    Ganz genau - GL kann mit SW machen was er will.
    Und das EU gehört zu SW dazu.
    Wieso sollte ein Autor auch was dagegen haben, im Gegenteil: Es gibt doch keine größere Ehre für einen SW Autor! Eine vom ihm erfunde Gestalt schafft es in die Filme!
    Dafür würde der eine oder andere bestimmt sogar was zahlen.

    Ich glaube auch nicht dass es was wird, aber immerhin kommt die Umfrage von der offiziellen SW Fanpage. Das erhöht die minimalen Chancen ein wenig.
     
  7. Jeane

    Jeane -

    Sehe ich eigentlich genau so. Schwer vorstellbar, dass diese Umfrage ohne jeden Grund gestartet wurde. Ein bißchen Hoffnung auf das Auftauchen eines EU-Charakters darf man schon haben. Es ist zwar immer noch eher unwahrscheinlich, aber nicht mehr völlig unmöglich. ;)
     
  8. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Es werden ständig Umfragen ohne jeden Grund bei sw.com gestartet. Das ist kein Argument. Das Auftauchen von Thrawn bleibt genauso unwahrscheinlich, auch wenn er jetzt die Wahl gewinnt. Sie hätten auch fragen können "welche Figur mögt ihr am liebsten", das wäre aber zu platt gewesen. Stattdessen wurde diese Frage einfach zu "welche Figur würdet ihr gerne im Film sehen" umformuliert.
     
  9. Pätti

    Pätti loyale Senatswache

    George Lucas kann mit SW machen, was er will?
    Im Grunde schon. Aber ich möchte kurz erläutern, was ich meinte:

    Stellt Euch vor ein "Akte X"- Fan schickt den Produzenten die Idee zu einer Folge, in der Skinner nach einem Autounfall sein Gedächtnis verliert. Niemand liest den Brief.
    Ganz unabhängig davon schreiben die offiziellen "Akte X"- Autoren einige Monate später eine Folge, in der Skinner nach einem Autounfall sein Gedächtnis verliert -oder meinetwegen auch Mulder oder Scully oder sonst jemand.

    Sofort wird der Fan schreien: "Ideenklau!"
    Und in diesem Zusammenhang ist es sch***egal, wer die Rechte an "Akte X" hat!
    Die einzige Möglichkeit der Produzenten, sich vor einer Klage (bzw. einem saftigen finanziellen Vergleich, zu dem es dann i.d.R. kommt) zu schützen, ist es, alle unaufgefordert eingeschickten Manuskripte ungeöffnet zurückzuschicken.

    Natürlich hat George Lucas alle Rechte an Star Wars und natürlich würde sich kein EU- Autor beschweren (oder gar klagen), wenn eine seiner Figuren in den Prequels auftaucht.
    Dennoch muß Mr. Lucas die erwähnten Klagen befürchten, wenn er es nicht seit Bekanntgabe des Prequel- Drehs geschafft hat, sich vor sämtlichen "Vorschlägen" zum Auftreten eines EU- Charakters zu "schützen".
     
  10. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Du verwechselst ganz offensichtlich 'EU' mit FanFics...
    Wenn er will, kann er ganze EU-Bücher verfilmen ohne Nennung des Autors. Die Rechte liegen einzig bei ihm...
     
  11. Yodas Brother

    Yodas Brother Im the all-singing, all-dancing crap of this world

    häh?

    Ähm, Pätti ich kann dir nicht ganz folgen :
    Der Fan schickt doch Lucas seine Idee. Warum sollte er denn dann "Ideenklau!!!" schreien??? Da ist doch total unlogisch. Diebstahl geistigen Eigentums ist es nur wenn man OHNE Zustimmung die Ideen anderer verwendet. Da der Fan diesen Brief Lucas freiwillig geschickt hat ist dies nicht der Fall.

    Aber das ist eigentlich sowieso egal , da wie schon erwähnt die Rechte ALLER EU Figuren oder Geschichten bei Lucasfilm liegen.

    Und selbst wenn dem nicht so wäre und Geogie Boy zum Beispiel zufällig irgendeine Geschichte aus der Fan Fic nehmen würde, läge die Beweislast wohl eher bei dem Fan als bei George. Das heisst er müsste beweisen daß die Geschichte geklaut ist und nicht umgekehrt.

    Ich denke du bist auf der falschen Spur. Es ist wohl nicht so, daß George gerne EU-Figuren nehmen würde aber Angst vor den rechtlichen Konsequenzen hat, sondern eher so daß er eher nicht will. Oder profaner ausgefrückt :
    George schert sich einen Scheissdreck ums EU

    Ich finde daß sehr schade und undankbar, da gerade das EU Star Wars über die ganzen Jahre immer wieder lebendig gehalten hat.
    Hey, nur die Filme allein sind für einen Hardcore Fan wirklich ein bissel wenig Material, findet ihr nicht?
    Naja vielleicht irr ich mich ja auch, aber wenn nicht dann seh ich schon an eine Riesenwelle an Logikfehlern zwischen EU und den Prequels heranrollen...
     
  12. saham wahto

    saham wahto temporary out of order

    ...ich nicht ;)

    Im Übrigen BIN ich Hard Core Fan, seid 22 Jahren. Und das bis jezt (fast) ohne Bücher.
     
  13. Batou

    Batou Stranger in a strange land

    Wenn ich mich nicht täusche, ist doch schon offiziell, dass die Twi'lek Jedi aus dem Twilight Comic einen Kurzauftritt hat.
    Ich kann mir durchaus vorstellen, dass eine EU Figur vorkommt, aber eben nur in einem kurzen Cameo. In etwa wie in Spawn, als Angela kurz durchs Bild läuft - blink and you miss it.
     
  14. AaronSpacerider

    AaronSpacerider junger Botschafter

    Da liegst Du falsch: die Twi'lek wird keinesfalls in Episode II auftauchen, sondern nur eine Jedi, die irgendwie von dieser Twi'lek inspiriert wurde. Offiziell ist sie also nur eine weitere Jedi unter Hunderten.
     
  15. Jeane

    Jeane -

    Mir wären die vier Filme auf jeden Fall zu wenig. Noch dazu kommt, dass ich sehr gerne lese. Da bietet sich das Expanded Universe geradezu an. Klar, es gibt auch genug Hardcore-Fans, die ohne EU auskommen. Aber für mich sind diese vier Episoden einfach zu wenig, gerade in diesen "filmlosen" Jahren, wie 2001 eines war.
     
  16. WedgeAntilles

    WedgeAntilles Rogue Lea.der

    Also ich möchte das EU um nichts in der Welt missen.
    M.E. fehlt denen, die selbiges nicht kennen doch einiges. Fast bedauernswert, jedenfalls aus meiner Sicht.
     
  17. Jeane

    Jeane -

    Nein, jeder kann ja soviel - oder so wenig - lesen, wie er/sie gerne möchte. Wenn jemand gar keine Bücher/Comics liest und sich überhaupt nicht mit dem EU auseinandersetzt, ist derjenige kein "schlechterer" Fan als jemand, der schon seine Bude ausbauen muß, um die ganzen Bücher noch unterzukriegen. Mir allerdings reichen die vier Filme nicht.
     
  18. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Gut gesprochen, Jeane.

    Mir reichen die Filme und Romane nicht. :D
     
  19. saham wahto

    saham wahto temporary out of order

    Und mir wiederrum, sind die meisten Romane schon wieder zuviel ;)
    Und das mein ich jezt nicht mengenmäßig.
     
  20. Jeane

    Jeane -

    Apropos zuviel: Mir kanns zwar auch nicht genug Bücher geben, aber manchmal frage ich mich, ob das EU nicht langsam zu groß wird. Es sind allein um die 110 Romane (noch nicht übersetztes und Kinderbücher mal mitgerechnet) - ein Ende ist nicht in Sicht.

    Da frage ich mich manchmal, ob sich EU-Neulinge, die vielleicht eine vollständige Sammlung anstreben, damit nicht ein bißchen "überfordert" fühlen. Denn es dauert schon eine ganze Zeit, bis man die ganzen Bücher durchgelesen hat, und billig sind sie auch nicht. Fürs EU muß man auf jeden Fall Ausdauer mitbringen, soviel ist sicher. ;)
     

Diese Seite empfehlen