Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Warum lebt Padmé nicht für die Kinder weiter?

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von visyoneer, 1. Juni 2005.

  1. visyoneer

    visyoneer ...

    Klar, die Beziehung zwischen Anakin und Padme war schon sehr "connected".
    Aber man hat doch als werdende Mutter eine Art Instinkt, sich um die Kinder zu kümmern. So schmerzhaft die Verwandlung zu Vader war, aber die Kinder lassen doch gerade Frauen in harten Zeiten durchhalten, es ist wie eine Urkraft würde ich sagen. Sicherlich wusste Sie dass die Kinder gut aufgehoben sein würden, aber nach dem Rückschlag würde ich alles tun, um die Kinder zu schützen, oder ihnen ein besseres Leben wenigstens mit einem Elternteil zu verschaffen.

    Oder ahnt sie welche besondere Belastung es für die Kinder wäre wenn ihr etwas zustoßen sollte, und sie später sterben würde? Die Familie Skywalker scheint ja wegen ihrer Bindungsstärke ziemlich überempfindlich zu sein was das angeht.
    Sie wäre sicherlich die Übermutter gewesen wenn man mal ihren Charakter zu Ende denkt, aber andererseits vielleicht zu weich und gutherzig für eine gesunde Erziehung, deren Gegenpart Anakin von der "Härte" her sicherlich gut ausgeglichen hätte. Vielleicht brauchen die Skywalkers eine harte "zähmende" Hand, so wie Owen's Art und Weise, der es ja bei Luke anscheinend genau richtig gemacht hat, um ihm im für sein späteres Leben genug Stabilität mitzugeben...
     
  2. Darth Mueller

    Darth Mueller Vielleicht der dunkelste aller Sith-Lords..

    Da Anakin einen Pfad gewählt hat, den Sie nicht mit ihm gehen kann und sicherlich auch ein "Leben in Flucht" nicht bevorzugt, denke ich das ihr Lebenswille schwindet.

    Selbst für mit ihr wäre es für ihre Kinder nicht leichter gewesen, denn Anakin hätte nichts unversucht gelassen sie zu finden und evtl. auch wie auf Mustafar alles andere als "nett" zu sein..
     
  3. Chosen One

    Chosen One Senatsbesucher

    Aber hat Padme durch ihren Tod ihre Kinder nicht eher geschützt?

    Ihr Tod war doch der Grund, dass die Sith glaubten Anakin Skywalkers Kind wäre auch gestorben. Auf diese Weise konnten Luke und Leia perfekt versteckt werden.
    Ein weiterer wichtiger Grund für die Sicherheit der Kinder war auch, dass sie getrennt wurden. Indem sie auch voneinander lange Zeit nichts wussten (und Leia nicht einmal ihren ursprünglichen Familiennamen kannte), war sichergestellt, dass selbst wenn ein Kind in die Hände des Feindes fiel, das andere immer noch in Sicherheit gewesen wäre.

    Und nicht zuletzt: Die Bindung zwischen Padme und Anakin war sehr stark. Hätte ihm sein Gefühl nicht verraten, dass sie noch lebt und er sie gesucht?

    Als Padme starb waren ihre letzten vertrauten Personen um sie. Sie konnte sich darauf verlassen, dass ihre Kinder gut umsorgt werden würden und dass man sie beschützen würde.

    Eine Sache ist mir aber in diesem Zusammenhang unklar: Woher wusste der Imperator überhaupt, dass Padme tot war? Sie ist ja nicht durch Anakins Würgegriff gestorben, wie dieser begauptet sondern erst später und zwar - zumindest deutet der Film das an - zeitgleich mit Vaders Operation. Also woher wusste Sidious das bereits?
     
  4. Darth Beck'sche

    Darth Beck'sche the evil twin ; und der Meinung, dass Robin der be

    Ich denke mal er hat es gespürt? Vader hat es auch gespürt, deshalb hat er ja sofort Sidious geglaubt. Vielleicht waren die Operationsszenen nicht parallel, somit hat er es durch Informanten/ Holonetz etc. erfahren.
     
  5. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Padmes Sterbeszene ist eine der ganz großen Schwachstellen - nicht nur des Filmes (warum sie, der starke Charakter, überhaupt einfach so stirbt und ihre Kinder im Stich läßt), sondern auch auf die Verbindung zwischen PT und OT bezogen (Luke und Leias Gespräch auf Endor). Aber letzteres wurde ja schon anderweitig besprochen und soll hier nicht weiter vertieft werden.....

    @Tommi007
    Hast Du auch noch was sinnvolles zum Thema beizutragen oder willst Du die Linie fortführen, die du anscheinend auch schon in anderen Threads eingeschlagen hast?
     
  6. Tommi007

    Tommi007 Senatsbesucher

    Du - nix für ungut. Wenn einer sagt:
    - "ich finde die Synchronstimme von Vader blöd"... oder
    - "dies und das passt nicht zusammen oder habe ich da was falsch verstanden?" etc.
    ... O.K. Darüber kann man diskutieren!

    Aber einen psychologischen Hintergrund für eine dramaturgische Notwendigkeit (denn Padme ist nun mal ab Episode IV deffinitiv tot!) zu finden ist ja nun wirklich etwas albern!

    Naja - und das Kritik hier anscheinend nicht gerne gesehen wird, daran habe ich mich schon gewöhnt. Aber deshalb werde ich meine Beiträge bestimmt nicht mit Perwoll waschen!
     
  7. Chrisael

    Chrisael Offizier der Senatswache

    Wie schon der Vorposter andeutet ist Padmes Tod bei der Geburt ihrer Kinder eigentlich ein Fehler. Immerhin kann sich Leia noch an ihre Mutter erinnern. Wie kann das sein.
     
  8. visyoneer

    visyoneer ...


    1. Errrm...was ist denn bitte daran sozialpsychologisch? Es sind ganz einfache Überlegungen die einen Zusammenhang betreffen.
    2. Ja man muss nur alt genug werden, obwohl dein beeindruckendes Alter in den Posts durchscheint. :rolleyes:

    Fazit: Du solltest bei James Bond bleiben.. Ist leichtere Kost für dich.

    ..und BTW es heisst "thread" nicht threat, aber deine Signatur sagt schon genug, das sind mir immer die liebsten. :cool:

    Aber lassen wir das, und kehren zu Posts zum Thema zurück... :D

    EDIT: Wo ist der Ignorebutton?
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2005
  9. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

     
  10. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Könnte es sein,daß Padme sich bewußt wurde,was sie mit iher verbotenen Liebe und Heirat mit Anakin angerichtet hat,daß ihr bewußt wurde,daß sie einen sehr großen Teil der Schuld trägt an dem,was jetzt über die Galaxis hereinbricht ?
    Und daß sie sich deshalb "aus dem Staub" gemacht hat,also in den Tod geflüchtet
    hat ?
    Durch ihre Heirat mit Anakin hat sie ohnehin bewiesen,daß sie ihre Persönlichen gefühle über die Verantwortung stellt.
    Warum soll sie nicht auf die Kinder gepfiffen haben,und sich der Verantwortung für ihr Handeln zu entziehen ?
     
  11. Darth Vader- Fan

    Darth Vader- Fan Senatsmitglied

    Padme fehlt sein Ehemann, um ihre Kinder zu kümmern. Sein Ehemann wurde Sith und kein guter Mensch mehr. Padme konnte nicht mehr ertragen und wurde deswegen wegen gebrochene Herzen gestorben.

    Möglich ist sie auch teilschuld von Zerstörung Republik, weil sie ihn geheiratet hat, im Gesetz Senator und Jedi dürfen nicht trauen...
     
  12. Draht Vater

    Draht Vater Saftschubse

    tagchen...

    Padmé und die Kinder, auch so ein Ding was GL vergeigt hat.
    Um es Vorweg zumehmen, nicht den Tod mein ich, sondern das Sterben.

    Welche Frau läßt ihre Kinder im Stich und das noch in einer schweren Zeit????
    Wohl keine!!
    Da sie auch glorifiziert wurde, tough und smart dargestellt und dann so als "Rabenmutter" sterben lassen?
    Da wünscht man ihr doch einen Stilvollen Abgang.
    Die ganze Liebesbeziehung war ja eh recht dünn und dann so ein gewollt nicht gekonnt abgang?
    Wurd auch immer kräftig gelacht im Kino *anmerk
    Mit Würge oder/und Sturzverletzungen hät ich das ja geschluckt das sie abdankt.

    Dás Padmé nicht weiterlebt nach E3 stand ja fest,ist auch nachvollziehbar zum ganzen Plot.


    mfg
     
  13. Drüsling

    Drüsling Der lebende Konjunktiv - Wäre der Erfinder von "Yo

    Ich glaube Vaders Zustand, und seine zu dem Zeitpunkt schon offensichtliche Affinität zur dunklen Seite führen dazu, dass er seinem brennenden und sterbenden Körper durch die Macht unbewusst Padmes Lebensenergie entzieht.
    Deshalb kann er weiterleben, und sie muss sterben. Deshalb sagt Palpatine auch später zu Vader :"Tut mir ja leid, aber du hast sie umgebracht!"
    Padme ist sogar so eine taffe und gute Mutter, dass sie trotz des Energiedrain von Vader sich noch so lange quält, und ans Leben klammert, dass die beiden Kinder überleben können.
     
  14. Rolle

    Rolle Beobachter der Dunklen Seite - Inquisitor

    Man kann mir erzählen was man will, aber das ganze ist schon ein Widerspruch in sich *Kopfschüttel*. Mal folgende These: Mal angenommen ich weiß das ich alles falsch gemacht habe, wie soll ich dann zwei Kinder erziehen? Mal angenommen jemand weiß wie wichtig diese Kinder sind, wer soll sie dann schützen wenn der leibliche Vater noch lebt und das Böse ist an das ich meine Kinder auf gar keinen Fall verlieren möchte? Mal angenommen ich würde ins Exil gehen, kann ich dort zwei Kinder wirklich ->richtig<- erziehen? Und wo bleiben eigentlich die Attentäter die Padmé immer schon umbringen wollten, weshalb sie ja Anakin als Schutz brauchte.
     
  15. Tommi007

    Tommi007 Senatsbesucher

    ...und wenn Du etwas englisch könntest hättest Du vielleicht sogar den Wortwitz verstanden.
    OK - da hab´ ich wohl um zu viel Ecken gedacht...
     
  16. visyoneer

    visyoneer ...


    Das wäre ja mal eine Erklärung die wirklich 2 Rätsel verbindet. So habe ich es noch gar nicht gesehen. Jedoch hindert mich Palpatines trickreiches Lächeln noch daran die These zu akzeptieren... Oder war es ein triumphierendes Lächeln?
     
  17. Tommi007

    Tommi007 Senatsbesucher

    Na gut - auch wenn es eigentlich humorvoll gemeint war: Ok! ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2005
  18. Draht Vater

    Draht Vater Saftschubse

    hmmm...
    entziehen???
    Kann man sich sicher sein das alles Zeitgleich abläuft was wir sehen??
    Das glaub ich nicht so.
    Denke nicht das Palpi mal eben nen schwarzen Anzug aus dem Hut zaubert und ihm so schnell alles wieder anlötet. ;)
    Ich gehe mal von aus das Tage dazwischen lagen.
    Kam halt nicht so gut rüber wegen dem Filmschnitt,da sich ja am Ende die Cliffhanger sich die Hand gaben. *zeitdruck bei GL

    mfg
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2005
  19. Darth Beck'sche

    Darth Beck'sche the evil twin ; und der Meinung, dass Robin der be

    Das glaube ich nicht, wieso sollte er Padmè die Energie entziehen, wenn er sie doch liebt und sie eigentlich retten will.
     
  20. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Ich finde Jedihammers Ansatz gar nicht mal abwegig.
    Meine Meinung dazu:
    Padmé hat begriffen das sie nicht ganz unschuldig an allem ist, ihr so heißgeliebter Möchtegern Gott doch nicht so toll ist wie sie Jahrelang dachte und das es wohl besser ist wenn sie aus dem Leben aller verschwindet. Somit sind die Kinder sicherer und ihre ganzen Fehler & Enttäuschungen können sie nun nicht mehr verfolgen.

    Etwas unglücklich in Szene gesetzt ist es aber natürlich das muss ich zugeben. Der verlorene Lebenswille ist in meinen Augen nur Mittel zum Zweck, weil ihnen nichts besseres eingefallen ist und Anakin wohl doch nicht dazu in der Lage sein soll seine Frau umzubringen. Mir hätte das aber besser gefallen, da man dann gesehen hätte was die Dunkle Seite aus einem machen kann. Man tötet im Zorn sogar die Menschen die einem am wichtigsten sind. Schade das es anders gekommen ist.

    P.S.:
    Ja ich weiß das es schon vorkam das Menschen gestorben sind weil sie ihren Lebenswillen verloren haben, dennoch ist es IMHO hier nicht so passend.
     

Diese Seite empfehlen