Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Warum opfert Sidious Dooku?

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von DarthMaultasche, 4. Januar 2014.

  1. DarthMaultasche

    DarthMaultasche Zivilist

    Frage steht eigentlich schon oben. Zu dem Zeitpunkt war Anakin ja noch nicht zur dunklen Seite getreten. War sich Palpi so sicher dass dies geschehen wird oder was waren seine Beweggründe? Wenn Anakin gut geblieben wäre, hätte er immernoch den mächtigen Dooku gehabt und auf der anderen Seite wäre ein Imperium mit Palpi, Vader UND Dooku noch mal ne Ecke mächtiger und ausdrucksvoller gewesen.
    Also warum wird Dooku einfach so geopfert:confused:
     
  2. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Er war sich sehr sicher, dass er Skywalker bekehren könnte... Dookus Opfer war ja ein großer Schritt in die Richtung. Er ist genau das, was er später Skywalker Jr. vorwirft: zu zuversichtlich :D
     
  3. Jared Reeza

    Jared Reeza Bounty Hunter

    Ja er war sich ziemlich sicher. Anakin war für einen Jedi zwar ziemlich stark doch geistig eher schwach. Außerdem waren Palpatine und Ani ziemlich gut befreundet und er kannte ihn gut.
    Daher wusste er auch von Anakins "nicht ganz so Jedihaften Taten". Z.B. die Sache mit seiner Mutter und den Tuskenräuber.
    Anakin war einfach zu sehr manipulierbar für die dunkle Seite.



    Bei den Sith gilt die Regel der Zwei. Ein Meister und ein Schüler. Und da Anakin Dooku besiegt hatte war dieser für Palpatine nicht mehr zu gebrauchen da er ja versagt hatte. Und was machen Sith? Sie töten sich früher oder später immer gegenseitig. Gnade und son Zeugs ist wohl erher die Schwäche der Jedi, nicht der Sith und wird auch nicht von denen toleriert.
     
  4. Elcalibra

    Elcalibra Senatsbesucher

    Meine Frage wäre, ist Dooku ein echter Sith oder ein dunkler Jedi? Er wirkt auf mich nicht so verdorben wie ein echter Sith. Z.b Gespräch zwischen Obiwan und Dooku.


    Was macht denn der Unterschied zwischen einen Sith und einen dunklen Jedi aus?
     
  5. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Dooku ist ein Sith: Darth Tyranus, der Schüler von Darth Sidious und ein Dark Lord of the Sith... wird sogar im Lauftext von Episode III bestätigt.

    Dunkle Jedi definieren sich ua darüber, dass sie sie ausgebildete Machtnutzer auf der dunklen Seite aber keine Mitglieder des Sith Ordens sind ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2014
  6. Elcalibra

    Elcalibra Senatsbesucher

    Macht es einen Unterschied von den Fähigkeiten ob man einen Orden der Sith dazu gehört oder nicht? Ich denke ein dunkler Jedi kann genau die selben Fähigkeiten erlernen wie ein Sith, dementsprechen kann er rein theoretisch den Schüler und Meister töten um als Sithlord aufzusteigen.
     
  7. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Die Fähigkeiten sind nebensächlich... es geht darum, ob du Mitglied dieser Sekte bist.

    Es gibt auch gläubige Christen, die nicht Mitglied der katholischen Kirche sind. Macht sie nicht weniger gläubig aber immer noch nicht zu Katholiken. Nur mal als Beispiel.

    Dooku ist ein Sith. Ein Dark Lord of the Sith. Ganz einfach.
     
  8. Elcalibra

    Elcalibra Senatsbesucher

    Die Sekte besteht in dem Fall nun mal aus 2 Mann.

    Was ist überhaupt mit den Sith Augen? Kriegen es auch dunkle Jedis? Und was ist der Grund weshalb sch die Augenfarbe so stark ändert.
     
  9. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Stimmt (für die meiste Zeit): Palps und Dooku zum diskutierten Zeitpunkt... die Anzahl ist hier unwichtig. Ändert nix an der Mitgliedschaft.

    Wenn sie zu weit auf die Dunkle Seite gehen: ja... der genaue Grund ist nicht bekannt und man weiß nur, dass die Dunkle Seite (genauso wie der allzu extreme Gebrauch der Hellen Seite) den Körper verändert und auszehrt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2014
  10. Elcalibra

    Elcalibra Senatsbesucher

    Zu Hell verändert den Körper negativ? Kann ich mir kaum Vorstelen. Ich persönlich schätze Obi Wan sehr Hell und der sieht ja ganz normal aus.

    Also kann ein dunkler Jedi genau die selben fähigkeiten erlernen wie ein Sith. Es geht nur darum den Orden beizutreten genau wie als "Jedi Ritter"

    Also wen die Sith quasi beide sterben, kommt dann ein dunkler Jedi und sagt: jau, jetzt bin ich ganz ganz böse und bezeichne mich nun als SIthlord.
     
  11. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Da stufst du Obi-Wan auch zu hoch ein. Es gibt (zumindest im Expanded Universe) einige Beispiele, wo der Körper von Machtnutzern einfach aufgegeben hat, weil sie zuviel Macht kanalisiert haben. Und auch wenn der Körper aus purer Erleuchtung eingeht und die Seele eins mit der Macht wird, war das imo zuviel des Guten ;)

    Wenn er die Möglichkeit dazu hat, ja.
    Viele Techniken sind halt sehr schwer zu erlangen (viele alchemische Künste der Sith), aber da die Sith eh nur eine abgespaltene Sekte der Jedi Sekte sind (im EU zumindest und da gibts ja auch verschiedene Sith Sekten), liegt der Vergleich zwischen den beiden eh nahe.

    Es gab solche Fälle im EU schon. Meist aber mit Hilfe eines alten Sith Geistes oder einem Holocron.
    Und es gab auch schon Leute, die sich als Sith bezeichneten, aber keine waren (Ventress zum Beispiel).
     
  12. Elcalibra

    Elcalibra Senatsbesucher

    Ja alles klar, weiß ich bescheid.
     
  13. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Denke ich eigendlich nicht.
    Zumal Palpatine es selber zu Vader sagt daß wäre Dooku mächtiger gewesen als Vader er jetzt Palpatines rechte Hand wäre und Vader wäre tot.
    Was übrigens auch der Behauptung wiederspricht Palpatine hätte Dooku geopfert.
    Das hat er in meinen Augen nicht. Er hat einfach gewartet wer von beiden mächtiger ist.
     
  14. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Und dennoch war Dooku für einige Jahre Mitglied dieser Sekte. Und vor ihm waren schon schwächere Machtnutzer Sith, wenn es die Situation gefordert hat. Das meine ich.

    Was ich damit sagen wollte: nicht nur die stärksten Machtnutzer werden für den Orden ausgewählt. Die laufen zum Teil in ganz anderen Ecken rum ;)
     
  15. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Besteht sie eben nicht.
    Sie besteht meist aus zwei Mitgliedern. Diese müssen aber nicht nur Männer sein.
     
  16. Elcalibra

    Elcalibra Senatsbesucher

    Mit 2 Mann ist einfach damit gemeint, dass es sich um zwei Mitglieder handelt.

    Es ist nocht wortwörtlich "Mann" damit gemeint.
     
  17. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Dann schreib Mitglieder und nicht Mann
     
  18. Def Star

    Def Star Toromto gosh toromto gosh

    Lern du erstmal ordentlich zu lesen, bevor du pampige Antworten gibst, klar?

    Er hat geschrieben "in dem Fall", und der Fall hier ist nun mal Tyranus und Sidious. Männer, oder? ::rolleyes:
     
  19. Mad Blacklord

    Mad Blacklord Verrückter Lord der Siff

    Ich würde das was Sidious mit Dooku macht ja eher als Verrat oder Hinrichten betrachten, nicht unbedingt opfern.
    Allerhöchsten im Sinne, dass er eine Figur opfert um an eine Andere zu kommen. Um es mal auf Shogi zu beziehen. ;) Da kann man nämlich Figuren des Gegners für sich benutzen wenn man Sie geschlagen hat.
    Was Anderes macht Sidious nämlich nicht. Er manipuliert beide Seiten nach seinem Willen. Das ganze Duell ist nur ein Test für Anakin ob er stärker als sein jetziger Schüler ist, und ob er ihm treue zeigt.

    Anakin beweist ihm die Treue indem er Dooku ohne Gerichtsprozess einfach hinrichtet. Wobei Hinrichtungen auf dem Schlachtfeld nicht mal so ungewöhnlich sind. Schon allein die Enthauptung auf den Knien durchs Schwert, ist ein typisches Kriegsverbrechen welches man sehr oft in asiatischen Kulturen auch oft im zweitem Weltkrieg gesehen hat.
     
  20. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Da Anakin zu der Zeit als er Dooku tötet weder ein Sith noch Palpatines Schüler ist sehe ich hier eigendlich keinen Treuebeweis.
    Palpatine versucht in meinen Augen nur zu testen wie weit Anakin bereit ist zu gehen.
    Anakin wird von Palpatine in etwas getrieben was er eigendlich selber gar nicht will und das er selbst nach der Tat noch als falsch erachtet.
     

Diese Seite empfehlen