Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Warum sagt Obi-Wan, dass Anakin wollte, dass Luke sein Lichtschwert bekommt?

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Darth Moch, 10. Mai 2005.

  1. Darth Moch

    Darth Moch Jedi-Ritter

    Ich wusste nicht, ob ich das jetzt lieber im EP III Spoiler-Forum posten sollte oder hier. Ich habe es hier gepostet, weil es in diesen Zeitraum gehört und mit der Spoilerwarnung markiert.

    Ich werde hier keine weiteren Spoiler mehr posten. Also wer nichts über RotS wissen will, sollte hier nicht weiterlesen

    Also meine Frage ist:
    Warum sagt Obi-Wan, dass Anakin wollte, dass Luke sein Lichtschwert bekommen würde, wenn er alt genug wäre???

    Soweit ich weiß hat Anakin niemals etwas gesagt, wie "gibt das hier meinem Sohn". Das letzte was Anakin sagte war, zumindest laut meinem Roman: "Ich hasse dich." Und er hat NICHTS gesagt, wie gibt das Schwert ab

    Also warum hat Obi-Wan dies behauptet??? Um Luke eher dazu zu bringen ihm zu folgen??? War dies wieder eine Wahrheit, von einem gewissen Standpunkt aus gehen???

    Wenn er Luke nicht hätte sagen wollen: " Das Schwert habe ich deinem Vater abgenommen, nachdem ich ihn in Stücke geschlagen hatte."
    hätte er ja auch sagen können:
    "Ich habe deines Vaters Schwert an mich genommen, nachdem er von Darth Vader veraten worden war. Er hätte bestimmt gewollt, dass du es bekommst."
     
  2. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Anno 1977 war die Gesamt-Story eben noch nicht so ausgereift. Damals war Anakin noch nicht Vader. Deswegen konnte Obi das sagen. Das wäre die Off-Film-Erklärung.

    Ansonsten könnte man es als eine weitere "Lüge" von Obi bezeichnen. Das finde ich im Gesamtbild der Saga mittlerweile auch schade, da Obi-Wan sicher nie als ein so manipulativer Charakter geplant war. :(
     
  3. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Es ist seit 1980 bekannt, daß hier Obi-Wan eine weitere Unwahrheit erzählt hat, da Anakin und Vader ein und dieselbe Person sind und dieser bis kurz nach ANH nicht wußte, daß er einen Sohn hat. Somit kann er nie Obi-Wan diese Bitte auferlegt haben...

    So ist Obi-Wan nunmal... er erzählt gerne kleine Geschichten und malt diese aus, damit sie etwas verdaulicher für Luke sind.

    Wenn er Luke das Schwert so gegeben hätte, hätte dieser nur Fragen gestellt... warum Obi-Wan das Schwert hat etc. Mit dem "dein Vater wollte es" hat er die Situation entschärft.

    Seit 1980 ist er es nun aber :braue
     
  4. Darth_Smurf

    Darth_Smurf Dienstbote

    öhhm, ja.

    Obi konnte Luke ja kaum die Wahrheit aufs Butterbrot schmieren, das hast du schon gut erkannt.

    Er wollte, dass Luke eine neue Generation der Jedi gründet und hat deswegen die Vergangenheit "umgedeutet" damit Luke den Weg des Jedi gehen kann. (from a certain point of view...")

    Das hätte er sicher nicht getan wenn Obi gesagt hätte "Ach ja, übrigens war ich Jedi und habe deinen Vater ermordet, war aber Notwehr".

    Dann hätte sich Luke vielleicht anders entschieden.
     
  5. Paddygo

    Paddygo aka V3rbatim Rang: Lichschwert-Meister

    ich verbinde das genau so wie die sache das obi-wan ihm erzählt vader hätte seinen vater umgebracht.
    es ist aus einem bestimmten standpunkt erzählt.
    was meint ihr hättte luke gesagt wenn Obi Wan ihm erzählt hätte das er seinen Vater fast getötet hätte und ihm das schwert geklaut hat?
    luke wäre nicht mit gegenagen oder? :D
     
  6. Nagar Sadow

    Nagar Sadow Dienstbote

    Jap ich denk mal auch, das er es nur deswegen gesagt hat, weil er gedacht hat, dass luke dann vielleicht seinem Vater Ehre zu erweisen versuche und dann mitkommt oder so.....
     
  7. Darth Calgmoth

    Darth Calgmoth Senatsmitglied

    Es ist wohl auch nicht zu viel verlangt, zu unterstellen, dass Obi-Wan Anakin so gut kennt, dass er mit ziemlicher Sicherheit wissen kann, dass dieser - sollte er irgendwie einen Sohn zeugen und ihn nicht mehr kennenlernen - wünschen würde, dass sein alter Freund Obi-Wan diesen mit den Wegen der Macht vertraut macht.
    Und wenn nun Obi-Wan als letztes Andenken an Anakin noch dessen Lichtschwert hätte, würde Anakin wohl auch wollen, dass das sein Sohn bekommt, wenn Obi-Wan ohnehin schon mit ihm zu tun hat.

    Und wie bereits gesagt wurde: Obi-Wans Geschichte in ANH ist schon seit TESB notwendigerweise passé. Wer will, dass in ROTS darauf (oder auf Obi-Wans Namensänderung) Bezug genommen wird, stellt implizit die Anforderung noch gekünsteltere Dialoge zu bekommen, als wir ohnehin schon kriegen ;-).
     
  8. Mr. Lightside

    Mr. Lightside hofft intensiv auf eine PT-DVD Box

    Hey sagt mal, steht im EpisodeIII Roman denn drin, das Obi-Wan nach dem Kampf gegen Anakin das Schwert an sich nimmt? Hoffe doch, das ganze bleibt drin.

    Und weil das hier zur Sprache kam... ich denke Vader war von Anfang an als Vater von Luke geplant... sogar vor TESB. Lucas konnte das Geheimnis nur nicht in ANH lüften, da er diese Geschichte in nur einem Teil (hatte ja Angst, dass ANH floppen würde)nicht erzählen könnte und die Handlung deshalb nicht abgeschlossen genug gewesen wäre... aber geplant war das doch schon immer,oder?
     
  9. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Wieso haben wir eigentlich ein Spoilerforum wenn keiner seine Spoiler in diesem postet????

    cu, Spaceball
     
  10. SithManson

    SithManson Senatswache

    Ich sehen in der hinsicht überhaubt kein problem.Ich finde man muss sich auch immer versuchen klar zu machen das 20 Jahre Zeitraum zwischen den Filmen sind.
    Obi Wan lebt da seit Jahren mehr oder weniger alleine (bis auf die eine Sache die noch in EP 3 geklärt wird), er muss sich doch einfach denken wie schlimm das alles lief.So gut wie alle Jedis sind vernichtet, sein bester Freund-wobei die Freundschaft ja noch weiter hinausgeht- war für dafür verantwortlich.Obi Wan macht sich selber dafür verantwortlich- so sehe ich das momentan- , innere unzufriedenheit.Er ist ein "gebrochener" Mann über die Jahre geworden.Und dann trifft er Luke.Wie er ja weiss die letzte Hoffnung.Da muss er ihn einfach "anschubsen" und ihm kleinere Lügen erzählen.Was wäre denn wenn Obi Wan Luke direkt erzählen würde, das sein Vater Vader ist.Das sein Vater dafür verantwortlich ist das die Jedi ausgelöscht wurden.Das sein Vater ein gewissen Teil dazu beigetragen hat das Padme stirbt.
    Obi Wan hat ihm Anakins Schwert gegeben als ersten Schritt für seine vorausgeplante Ausbildung zum Jedi.Egal, ob er Luke deswegen anlügen musste.Irgendwie muss er ihn ja dazu bringen.Zumal Luke ja was ganz anderes dachte wer sein Vater ist.
     

Diese Seite empfehlen