Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Warum sitzen in den TIEs Piloten?

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von MatGreen, 23. März 2011.

  1. MatGreen

    MatGreen Senatsbesucher

    Ich weiß nicht inwieweit das effizient wäre, aber warum werden in die TIEs nicht schlicht Droiden eingebaut?
    Die Stärke der TIEs ist ihre Masse, im Raum ihre Wendigkeit und ihre Verfügbarkeit, da sie nicht viel kosten. Piloten sind doch da nur hinderlich, oder?
    Droiden sind nicht so schlau wie Menschen, aber das müssen sie ja nicht da TIEs den Gegner erdrücken sollen. Abgesehen davon sind die menschlichen Piloten auch nicht sehr viel besser als dei Droiden es wären, so oft wie einer abgeschossen wird...
    Ich denke dass ein Droidengehirn effizienter wäre, man braucht keine Ausbildung mehr, die Lebenserhaltungssysteme und Schilde (die eh nicht vorhanden sind) werden total unnötig, die Moral spielt keine Rolle mehr... Und man muss die TIEs nicht mehr zwingen aufsammeln. Das würde zu ihrer Verwendung passen.
    Der einzige Nachteil wären die mangelnden Flugkünste. Doch wie gesagt, das kann ja bei der Masse egal sein.
     
  2. moses

    moses Botschafter

    Warum sind die Sturmtruppen keine Droiden?
    Warum sind in den AT-AT keine Droiden?
    Etc etc pp.

    Weil das Imperium halt lieber auf Menschen/Klone setzt.
     
  3. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Nach den Klonkriegen konnte sich die Republik bzw. das Imperium nicht erlauben Droiden im Kampf einzusetzen. Droiden sind verhasst. Sie sind das Werkzeug der Separatisten. Ein sauberes Imperium verwendet nicht die Waffen des Feindes.
     
  4. MatGreen

    MatGreen Senatsbesucher

    Ok, das ist einleuchtend. Ich dachte nur, dass es besser zu den TIEs, ihren Aufgaben und Anforderungen passt.
    Aber wenn die von vorneherein aus psychologischen Gründen weggelassen werden...
    Aber seit wann kümmert's das Imperium was andere denken?
     
  5. Mad Blacklord

    Mad Blacklord Verrückter Lord der Siff

    In X-Wing Allianz da gab es doch mehrere verschiedene Experimentelle TIE-Fighter die alle von Droiden gesteuert wurden.Allerdings entpuppte sich das Programm als Fehlschlag da die Rebellen davon Wind bekammen und die Fabrik zerstörten.
    Dann gibt es noch in Dark Empire so Droidenschiffe, TIE/D. Aber ich glaub da steckt irgendwie noch was vom Pilotem drin.

    Allerdings setzten sich diese neuen TIE Modelle nicht wirklich durch. Nur der TIE Defender, auch als Jagdbomber bekannt wurde der wirklich nachfolger. Allerdings wurde der auch nicht in allzugroßen Massen hergestellt da er zu teuer war.
    Und natürlich der TIE Advanced. Aber die haben alle weiterhin Piloten und werden nicht von Droiden gesteuert. Menschen sind eben wohl letztendlich doch effektiver als Droiden.
     
  6. Jaro Krieg

    Jaro Krieg Gast

    Denk dran wie groß der Militärapperat des Imperiums sein muss.
    Das sind hundere von Planeten mit Milliaderden und Abermilliarden menschlichen Einwohnern.
    und davon können ebenso Milliarden von Menschen eingezogen bzw angeworben werden.
    Wenn Sie schon auf sowas wie dem Todesstern ne gute Millionen an Personal haben.

    Zumal sie auch Klonen können. Die TIE-Piloten könnten erst recht Sparti-Klone mit Flash-training sein die bei ihrem Erstflug 2 Jahre sind und bei ihrem Abschuss vielleicht 3 :D

    Denen geht so schnell nicht das Material aus. :braue

    Zumal die normale Taktik des Imperiums darin liegt den Gegner mit einer militärischen Übermacht schnell zu überrollen. Wenn man sich einen Planeten Stück für Stück nach dem anderen vornimmt funktioniert das.




    Aus filmtechnischer Sicht: Man muss zeigen das der Gegner auch menschlich war. Die Kampfdrohnen (droiden) idee war da noch nicht reif genug. Auch wenn man den leicht mit Animatronics hätt machen können :D
     
  7. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Nur mal nebenbei :
    Es sitzen keine Piloten in den TIES.
    Die stehen dort:rolleyes:
     
  8. Tessek

    Tessek Gast

    Gibts dafür auch Beweise?
    Kann mich nicht daran erinnern sie jemals sitzen oder stehen zu sehen...

    Der Interceptor hat doch sogar einen Schleudersitz, von daher würde ich eher an Sitze denken. :)
     
  9. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    ich weiß nicht mehr in welchem Roman es gestanden hat.
    Auch hat keines meiner TIE-Modelle einen Sitz.
     
  10. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Bei den Dreharbeiten war das TIE-Cockpit auf jeden Fall mit einem Sitz ausgestattet. Ich habe irgendwo auch ein Foto, auf dem sehen kann, wie der Darsteller im Cockpit sitzt.
     
  11. Iron Fist

    Iron Fist ARC der ersten Stunde und CW Volume 2 Verächter -

    Es gibt definitiv Sitze in einem TIE. Dies wird ausdrücklich in den Gespensterstaffel-Büchern erwähnt.

    Des weiteren wird dies auch im Darklighter-Comic gezeigt. Da steigen die Jungs mit einem Schleudersitz aus.
     
  12. moses

    moses Botschafter

    Na ich weiss ja nicht, das stelle ich mir jetzt aber ziemlich unpraktisch vor.
    Andererseits währe es eine Erklärung für die konstant schlechten Leistungen der TIE-Fighter im Kampf. :p
     
  13. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Also das Modell meines TIE-Interceptors hat einen erstklassigen Sitz.

    Und dann gibt es da auch noch die Gunner Stations von Hasbro, im Fall von Vader wurde das Cockpit seines TIE-Fighters dargestellt, - wiederrum mit Sitz, weshalb dieser Vader auch Kniegelenke hatte.

    ----

    Dass TIEs den Gegner durch schiere Masse erdrücken sollen, halte ich für ein Gerücht, dafür ist ein Sternenzerstörer mit 72 TIEs zu mager ausgestattet.

    Man vergleiche das mal mit den 1500 Jägern eines Ringschiffs der Handelsföderation, das ist schon ne ganz andere Hausnummer.

    Ansonsten werden Piloten wie auch sonst Menschen statt Droiden eingesetzt, weil sie sich in den Klonkriegen den Droiden als hoch überlegen erwiesen haben.
    In Bodenschlachten brauchten die Droidenarmeen eine Übermacht von etwa 10:1 um ebenbürtig mit Lebewesen-Armeen zu sein.
     
  14. Jaro Krieg

    Jaro Krieg Gast

    Stehen und Sitzen ist in der Schwerelosigkeit eigentlich egal :D
     
  15. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Sorry ich meinte die normalen Tie-Fighter.

    QUOTE=Iron Fist;1377382]Es gibt definitiv Sitze in einem TIE. Dies wird ausdrücklich in den Gespensterstaffel-Büchern erwähnt.

    Des weiteren wird dies auch im Darklighter-Comic gezeigt. Da steigen die Jungs mit einem Schleudersitz aus.[/QUOTE]
    Schlag mich tot, ich weiß nicht mehr in welchem Roman das mit den Stehen genannt wurde.
    Ich glaube in der Han-Solo Triologie, aber ich weiß es nicht genau.
    Ich weiß nur das ich es gelesen habe.


    Stimmt.
     
  16. Mad Blacklord

    Mad Blacklord Verrückter Lord der Siff

    Naja, wäre irgendwie blöd wenn man die ganze Zeit in der Kapsle schweben würde. Ist sicherlich auch nicht unbedingt gutfür die Reaktionszeit. Wehalb auch die Raumjäger meist mit künstlicher Schwekraft ausgestattet sind. Und angeschnallt sind sie meistens auch.
     
  17. moses

    moses Botschafter

    Na ich weiss nicht.
    Immerhin kann ein Pilot im sitzen ja noch mit seinen Füssen Pedale benutzen. Im stehen wird das etwas schwer.

    Abgesehen davon, herrscht in den Tie-Fightern Schwerelosigkeit?
     
  18. Stone Qel-Droma

    Stone Qel-Droma Jedi-Meister

    Da aber der Tie-Fighte auch in der Atmosphäre eingesetzt wird, würde man sich bei den G-Kräften im stehen die Knochen brechen.
     
  19. Bueti Wan Kenobi

    Bueti Wan Kenobi Master of the Universe

    Warum sitzen/stehen/liegen in den TIEs Piloten und keine Droiden?

    Ganz einfach! Man brauchte in der OT keine Armee aus Droiden, um Jedi in detailchoeographierten Kampfestänzen durch jene Armee mit ihren Lichtschwertern hindurchschnetzeln zu lassen, so daß die Körperteile zu Hauf durch die Lüfte fliegen ohne eine Altersfreigabe ab 18 Jahren befürchten zu müssen.
    Klingt wie Scherz, ist aber keiner.
     
  20. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Zudem gibt es sogar TIE-Varianten, die ohne Pilot, dafür mit KI fliegen: TIE/D automated starfighters... wobei das auch erst sehr spät im Krieg ;)
     

Diese Seite empfehlen