Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Warum versagt Luke?

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von MrDeifel, 4. August 2005.

  1. MrDeifel

    MrDeifel "There's nothing to fear, but fear itself!"

    Ich bin mir sicher, dass diese Frage schonmal gestellt wurde, habe aber persönlich nichts gefunden... Aber warum versagt Luke in Episode5, als er der VaderErscheinung den Kopf abschlägt?
    Danke
     
  2. Lord Marius

    Lord Marius Die PT und die OT sind beide gut!

    vielleicht weil er sich seinen hass hergibt! ich glaube das wars was yoda nicht gefiel oder?
     
  3. Drüsling

    Drüsling Der lebende Konjunktiv - Wäre der Erfinder von "Yo

    Luke wird mit seiner eigenen dunklen Seite konfrontiert in der Gestalt Vaders. Yoda hat ihn dabei sogar noch gewarnt, dass Luke keine Waffe brauche. Seine Furcht lässt ihn seine Waffe dann aber doch mitnehmen, und er ist auch derjenige, der sie zuerst zieht.
    Darum hat er versagt: Jedi ziehen ihre Waffen nur zur Verteidigung, Luke zieht sie hier zum Angriff.
    Er hat aus diesem Vorfall aber gelernt, denn nur so ist es ihm mit der Zeit möglich zu erkennen, dass er Vader nicht töten, sondern umpolen muss.
     
  4. Tae-Vin Niaq

    Tae-Vin Niaq tougher than the rest...

    Luke will Vader danach immer noch vernichten, wie man es auf Bespin erkennen kann. Er will Vader erst ab dem Zeitpunkt nicht mehr töten, als er erfährt, dass dieser sein Vater ist. Ich finde Luke erkennt erst im Thronraum des 2. Deathstar, dass er mit Aggresivität nicht weit kommt.
     
  5. Drüsling

    Drüsling Der lebende Konjunktiv - Wäre der Erfinder von "Yo

    Sicher, er braucht ne Weile um die Szene auf Dagobah selbst zu verstehen, und endgültig verstehen tut er sie erst, als er Vader das erste Mal gestellt hat. (Oder besser umgekehrt)
    Danach versteht er erst wirklich, aber die Sache auf Dagobah pflanzt sozusagen den Samen in ihn. :braue

    Das meinte ich von Anfang an, deshalb hab ich es so ausgedrückt:

     
    Zuletzt bearbeitet: 4. August 2005
  6. Delta27

    Delta27 Senatswache

    Luke hat immer zuerst sein Lichtschwert gezogen
    - auf Dagobah
    - auf Bespin
    - auf dem 2. Todesstern

    nie war es Vader, der zuerst das Lichtschwert gezogen hat - vielleicht hat man das auch deswegen in Episode 3 so dargestellt (Szene auf Mustafar)
     
  7. Drüsling

    Drüsling Der lebende Konjunktiv - Wäre der Erfinder von "Yo

    Ja, sicher. Auf Dagobah und Bespin, weil er es nicht besser wusste; auf dem zweiten Todesstern, weil er sich von Palpatine dazu provozieren ließ.
    Dass er es da schon besser gewusst hätte, davon geh ich mal aus, deshalb macht er es dann ja auch später demonstrativ aus, aber er liess sich halt von seinem Hass davontragen.

    P.S.: Wieso zieht Anakin auf Mustafa nicht zuerst das LS?
     
  8. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Weil er noch damit beschäftigt war, hochtrabend daher zu quatschen. :konfus:
     
  9. Delta27

    Delta27 Senatswache

    ich finde das gar nicht so schlecht, daß er es immer zur verteidigung einsetzt. Scheint doch noch einiges an Jedi inihm zu stecken.
    Aber das sollten wir an andere Stelle weiterdiskutieren, ich glaube da gibt es auch schon einen Episode III thread dazu.

    Im Nachhinein betrachtet war Luke ja immer ziemlich an der Grenze zur dunklen Seite, hat aber immer wieder den Weg zurückgefunden.
    Yoda hat mit Sicherheit auch bemerkt, daß Luke zur dunklen Seite abzudriften droht. Ich denke ohne die Erfahrung in der höhle wäre Luke auch abgedriftet.
     
  10. DER HELD

    DER HELD Senatswache

    Ok das ist jetzt Spekulation. Er hätte es auch zuerst ziehen können um sich zu schützten.
     
  11. TwinSister

    TwinSister Royal Highness

    Ich habe meiner Tante die gleiche Frage gestellt, als ich TESB gesehen habe ( allerdings nicht beim ersten mal gucken sondern zu einem Zeitpunkt als ich schon wusste das Vader Luke's Vater ist ) und meine Tante hat darauf etwas geantworte, was ich so richtig fand, dass ich den genauen Wortlaut auch 15 Jahre später noch weiss:

    Auf die Lukes Frage was er in dieser Höhle findet antwortet Yoda: Nur was du mit dir nimmst. Und was er mit sich nimmt ist Darth Vader, denn er ist ein Teil von Darth Vader, er ist sein Sohn. Und als er diesen angreift, greift er sich selber an also vernichtet er sich dadurch selber!
     
  12. Angen

    Angen Pilot und Schnüffler

    und er hat anakins altes laserschwert was nicht zu vergessen ist und das schwert hat eine starke verbindung zu dem besitzer oder besser zum erbauer da dieser seine gefühle in die gestatung mit einfließen lässt
     
  13. Utopio

    Utopio Strebe nach Ruhe, aber durch das Gleichgewicht, ni

    In der Höhle will Yoda ihm zeigen, dass die Dunkle Seite in ihm steckt und er, wenn er nicht aufpasst, irgendwann so wie Vader werden und bildlich gesprochen in dessen Anzug stecken wird. Nur so konnte er auf das Zusammentreffen mit seinem Vater vorbereitet werden. Denn was wird Luke wohl im Kopf herumschwirren wenn Vader ihn dazu auffordert ihm zu folgen (außer dass Ben ihm nix gesagt hat)...
    Luke trifft in der Höhle ja nur auf das, was er mit sich trägt (wie Yoda sagt), also muss Luke erkennen, dass bereits böses in ihm steckt. In gewisser Weise konnte Luke also nur durch diese Niederlage zum Schluss siegen und sich der Dunklen Seite widersetzen, da erst hier die Selbsterkenntnis nicht ressistent gegen das Böse zu sein in ihm gesät wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. August 2005
  14. Akamaru

    Akamaru Freak

    das heißt, wenn er vader tötet, tötet er sich damit indirekt selbst?^^
     
  15. TwinSister

    TwinSister Royal Highness

    @Akamaru: Nein, so habe ich das eigentlich nie verstanden, bzw gesehen!
    Es ist schon so wie Newman sagt: Dadurch das er Vader angreift und vor allem dadurch dass er ihn mit sich trägt, hat er deutliches Potential für die dunkle Seite.
    Und der Angrif, ohne Überlegung in der Höhle und der spätere Angriff, ebenfalls unüberlegt und ohne abgeschlossense Ausbildung...Yoda sagt ja auch dass er für diese Bürde noch nicht so weit war...habe ich einfach mit Lukes Gesicht in dem Helm und den Worten meiner Tante so interpretiert:
    Wenn du angreifst, unüberlegt und ohne Wissen, dann wirst du sterben!
    Ganz einfach!!

    Edit: Ich merke grade es liest sich wirklich anders als ich es verstanden habe.
    Dadurch dass ich meine Tante gut kannte wusste ich natürlich wie sie das gemeint hat, aber wenn man nur die von mir geschriebenen Worte liest, können sie sehr leicht falsch verstanden werden!
    Allerdings stelle ich mir auch grade die Frage:

    IST der Gedanke denn so falsch, dass Luke wenn er Vader einfach so töten würde indirekt sich selber töten würde???
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. August 2005
  16. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Nein, das ist eine Metapher. Er nimmt einen Teil von Vader mit. Und das ist es was er findet, besagten Teil von Vader, den er mit sich genommen hat. Ist das so verständlicher?

    Ich machs mal ohne Methapher:

    Diese Höhle ist ein Ort an dem die dunkle Seite stark ist.

    Und am Dialog: "Was werde ich dort finden?" "Nur was du mit dir nimmst."

    Lese ich in dem zusammenhang ab, dass Luke dort seine Angst, seinen Hass, also Emotionen die der dunklen Seite dienen begegnen wird. Das alles manifestiert sich in der Vision von Vader.

    Vader ist für ihn ein Symbol dieser Gefühle. Er fürchtet Vader und er hasst ihn. Vader, den Mörder seines Vaters. Vader, den Mörder Obi Wans. Vader das Symbol imperialer Macht und Tyrannei.

    Die dunkle Seite hat diese Gefühle verstärkt und sie ihm als Vision geschickt.

    Ein Jedi allerdings muss frei von solchen Emotionen sein. Ein Jedi "muss erfüllt sein von tiefen ernst", ein Jedi darf nicht hassen, ein Jedi darf nicht fürchten.

    Luke hätte sich Vader (also der Vision) ohne Hass und ohne Angst stellen müssen. Luke muss gegen sich selbst kämpfen, gegen eben diese Emotionen - nicht gegen die Vision, sondern gegen die Emotionen die sie hervorruft. Diese muss er kontrollieren können. Er tat es nicht, griff an und versagte. Die Vision zeigte ihm danach sein Versagen indem sie ihm Bildlich darstellte, dass er den Kampf mit sich selbst verloren hat.
     
  17. Drüsling

    Drüsling Der lebende Konjunktiv - Wäre der Erfinder von "Yo

    Luke bekommt durch den Kampf die Gelegenheit zu erkennen, dass wenn er Vader besiegen will, er zuerst den Vader in selbst besiegen muss.

    Er handelt genau wie man es eher Vader zutrauen würde in der Höhle, und greift zuerst an. So kann er Vader nicht besiegen, wei später dann auch Bespin zeigt. Nur mit Sensibilität und Mitgefühl kann er Vader letztlich bezwingen, und dazu muss er erst einmal aufhören wie Vader zu handeln.
     
  18. Sithlady

    Sithlady Lord of the Darkness

    Luke Versagte er oder nicht das ist hier die Frage

    Deine Frage lautet wiso Luke versagte als er Vader den Kopf abgehackte Richtig?

    Also erstmal musst du wissen Yoda hat gesagt: "Die waffen da die brauchts du nicht." bevor Luke in den Wald ging wo alles mit der Dunklen seite der Macht erfüllt war. Ich habe da so meine Idee:

    Vielleicht war es einer von diesen Gründen:

    1. Luke hat seine Laserwaffe doch benutzt obwohl Yode gesagt hat erbraucht keine Waffe.

    2. Luke wollte die waffe nicht benutzen verspürte aber einen drang diesen Blechkasten zu erledigen...Tschuldigung liebe darth Vader Fans...

    3. Er wurde von dieser Erscheinung Konrroliert oder so was in der art.

    4. Mir gehen die Ideen aus.

    Mehr weis ich auch nicht gebe halt mal die Frage bei google ein oder so.

    Möge die Macht mit euch sein und ich hoffe mir fällt noch zu diesem rätsel was ein.

    Habt ihr Verbesserungsvorschläge? :confused:
     
  19. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Nein, die Frage lautet warum hat Luke versagt. (vom Kopfabschlagen ist gar nicht die Rede, ich frage mich wie du auf die Idee kommst, dass erst das enthaupten sein Versagen war)

    und warum?

    Er hat nicht so gehandelt, wie ein Jedi gehandelt hätte. Um es ganz einfach auszudrücken.
     
  20. Darth Sauron

    Darth Sauron Unverbesserlicher Besserwisser

    Schau mal, was Talon Karrde geschrieben hat, da hast du nämlich die Antwort. Nicht umsonst sieht Luke in dem Abgeschlagenen Kopf sein eigenes Gesicht. ;)
     

Diese Seite empfehlen