Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Warum will Sidious Luke als Schüler ?

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Boba, 29. Dezember 2004.

  1. Boba

    Boba Senatsbesucher

    Es wird ja allgemein angenommen, das Sidious in EP VI Vader durch Luke ersetzen will ("Nimm Deines Vaters Platz an meiner Seite...").
    Ebenso wollte Vader ja auch mit Hilfe von Luke den Imperator stürzen ("Komm mit mir"..., "Gemeinsam können wir als Vater und Sohn über die Galaxis herrschen..:", "Du kannst den Imperator besiegen, er hat es vorausgesehen...").

    Ich frage mich allerdings - wieso will Sidious Luke als Schüler, sagt er doch selbst in EP VI (sinngemäß) : "Dein Vater würde sich nie von der dunklen Seite abwenden, so wie es Dir einst ergeht"....

    Mit anderen Worten, Sidious weiß, das Luke sich niemals der dunklen Seite ganz ergeben würde, sondern sich früher oder später wieder von ihr abwendet.

    Oder habe ich hier etwas missverstanden, falsch im Gedächtnisoder es handelt sich gar um einen Übersetzungsfehler ?
     
  2. Ben-Obi Kenobi

    Ben-Obi Kenobi Ziemlich verwirrt und immer an allem schuld.

    ich glaube du hast da was missverstanden:

    "Dein Vater würde sich nie von der dunklen Seite abwenden, so wie es Dir einst ergeht"....

    damit mein palpi, dass auch luke sich in einiger zeit nicht mehr von der dunklen seite abwenden wird, sondern das es ihm geht wie seinem vater (also bis zu dem zeitpunkt an dem halt vader palpi tötet, aber das wusste der ja da noch nicht).
    das soll einfach nur heissen, dass luke auch bald ein sith sein wird. :konfus:
     
  3. Devin Cant

    Devin Cant Imperium-Fan(atiker)

    Palpatine möchte Vader nicht als Nachfolger (warum auch immer, er hat jedenfalls Gründe dafür) und deshalb will er eines von seinen Kindern (im Notfall hätten sie sich Leia geholt). Und Palpatine wusste ja, dass er bald sterben würde und deshalb wollte er schnell einen Nachfolger.

    Und wie Ben-Obi Kenobi schon gesagt hat meint er mit dem Satz, dass Luke sich irgentwann auch nicht mehr von der dunklen Seite abwenden wird.
     
  4. Hoot

    Hoot Gast

    palpi war doch ein echter rassist. da war es doch klar das er nicht einen zu-haelfte-roboter-mensch als seinen nachfolger sehen will.
     
  5. Ynee

    Ynee Nerd-Tussi

    Ich denke es liegt daran, das Palpatine wusste, das Luke ihm gefährlich werden konnte, sobald er ein Jedi war. Das zeugt natürlich auch von einer Gewissen Stärke. Hätten Palpatine und Vader es allerdings geschafft, Luke auf die dunkle Seite zu ziehen, hätten sie diese Stärke für das Imperium nutzen können.

    Jetzt kann man das noch auf zwei Weisen sehen:

    1. Vader wollte mit Luke den Imperator stürzen -> ganz klassisch: Wenn die beiden den Imperator töten hätte Vader erstmal die kontrolle über das Imperium, da er vermutlich die Stelle von Palpatine übernehmen würde. Mit Luke an seiner Seite hätte er eine starke recht Hand, und man hätte wieder die klassische Zahl "2"

    2. Der Imperator will das Luke seinen Vater vernichtet, und dessen Platz einnimmt -> hier stellt sich für mich eine Frage: Meint der Imperator wirklich was er sagt, oder will er Luke durch diese aussicht auf Macht überzeugen auf die dunkle Seite zu wechseln? Letzteres finde ich sehr einleuchtend, aber da stellt sich mir wieder die Frage: Was wenn Luke Vader wirklich getötet hätte? Wäre das nicht auch irgendwie töricht vom Imperator gewesen, einfach so zu riskieren, dass einer seiner treuesten Diener einfach so getötet wird. Entweder war der Imperator bereit dieses Risiko einzugehen, oder er war sich sicher dass wenn Luke keine Anstalten machte überzulaufen Vader ihn sowiso problemlos töten würde.
    Aber um nochmal auf das Risiko Vader zu verlieren einzugehen. Das ließe sich vielleicht nicht durch dummheit als ganz einfach durch Gefahrenvermeidung erklären. Denn was ist, wenn Palpatine ebenfalls den Konflikt in Vader spürte? Vielleicht hatte er Angst vor ihm? Dann hätte er direkt zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.
    Vader wäre tot, damit die Gefahr gebannt und Luke wäre auf der Dunklen Seite...

    Natürlich könnte man jetzt hier auch noch die Prophezeihung einfließen lassen...
     
  6. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Nein... das stimmt so rein garnicht *g* Palpatine würde noch lange lange regieren (und das ist jetzt noch nichtmal EU ;)) und wollte Vader nur aus zwei wirklichen Gründen loswerden... erstens wußte er, daß Vader gegen ihn arbeitete. Er genoß das Spielchen, Vader zu belauschen und zu sehen, was er gegen ihn ins Rollen brachte. Und zweitens (und das ist noch wichtiger) ist Palpatine mit Vader nicht wirklich zufrieden. Er wollte nicht Vader, den Borg... Vader, den verkrüppelten Sith Lord. Er wollte Vader, den jungen Super Sith, den Anti-Anakin. Er wollte den jungen Mann, der in den Klonkriegen im Alleingang mehrere wichtige Ziele ausgeschaltet hatte und der es mit den mächtigesten Jedi dieser Zeit aufnehmen konnte.
    Das Duel mit Kenobi kam da leider dazwischen und das einzige, was Palpatine bekam war ein geschächter Sith Lord, der in einer Cyberrüstung stecken mußte, um am Leben zu bleiben.

    Daher suchte er sich einen neuen Schüler... und mit Luke Skywalker, dem Sohn Anakins hatte er letztendlich den Kandidaten für dessen Nachfolge gefunden, der dessen würdig war ^^
     
  7. Devin Cant

    Devin Cant Imperium-Fan(atiker)

    @Minza Aber hat Palpatine nicht seinen eigenen Tod vorausgesehen?

    @JimmyBond Deshalb hat er ja auch nur einen Zabrak als Schüler gehabt...
     
  8. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Wann denn das? o_O Nein, bestimmt nicht... Luke hat seinen und Palpatine's Tod prophezeiht und Palpatine hat ihn dafür ausgelacht (wenn du das meinst)... aber Palpatine hat in den Filmen nicht von seinem Tod gesprochen.

    Und wie dus jetzt drehst... ob nach den Filmen oder nach dem EU: Palpatine hatte nicht vor, in nächster Zeit abzutreten ;)
     
  9. Darth Plagueis

    Darth Plagueis Senatsbesucher

    Ich denke das er das nicht konnte , ähnlich wie die dunkle Seite zuvor den Jedi alles verschleierte , passierte dies nun den Sith .
     
  10. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Palpatine wollte Luke, weil er stärker war als Vader. Außerdem war ihm Vader nicht mehr völlig ergeben, wie er wusste.. ich hätte auch versucht, den Störenfried loszuwerden.
    Aber ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Palpatine sich selbst noch lange Regierungszeit abgesegnet hätte... ich meinte, seht ihn an. Der wirkt nicht ganz jung und auch nicht mehr sehr gesund. Man hätte ihn einschläfern können, indem man eine Spritze durch seine Augenwülste jagt. Und diese Augen. Der hat sicher grauen Starr mit Gelbsucht.
     
  11. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Ich denke schon das Palpi mit Vader mehr als zufrieden war. Niemand hätte auch nur annähernd die Stärke Vaders erreichen können.
    Der Grund ist einfach der, er sah wie stark Luke geworden ist und als VAder geschlagen am Boden lag, da sollte er halt seinen Platz einnehmen, weil Sith keine Niederlagen dulden.

    VAder hatte gegen Luke verloren, das war Grund genug für Ihn Vader fallen zu lassen.
     
  12. Darth Plagueis

    Darth Plagueis Senatsbesucher

    In seiner glanzzeit als er noch ein vollständiger (wie das klingt ts.) Mensch war gebe ich dir recht .
    Aber als Alter Mann der auf seine Maske und Rüstung sowie all die Prothesen angewiesen ist denke ich nicht.
     
  13. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    VAder war durch die Rüstung nicht geschwächt, seine Kraft wurde nur noch grösser.
    Er hatte zwar etwas Einbussen in Sachen schnelligkeit, aber ansonsten hatte niemand Spass dran mit Ihm zu kämpfen.
     
  14. Darth Moch

    Darth Moch Jedi-Ritter

    Wenn Vader noch seine volle Stärke gehabt hätte (die er zu Zeiten seines Jedi-Seins) gehabt hat, dann denke ich, hätte Luke ihn nicht besiegen können

    Zur Sache warum Palpatine Vader fallen lassen wollte:

    -Palpatine hat von Vaders Plänen gewusst, nach typischer Sithart seinen Platz einzunehmen und wollte diese Potenzielle Gefahr loswerden...

    -Vielleicht war es ihm auch egal wer gewinnt? Wenn Luke sich der dunklen Seite angeschlossen hätte, hätte Palpatine wohl in jedem Fall gewonnen, weil er den Stärkeren von beiden gehabt hätte...
     
  15. Iron Fist

    Iron Fist ARC der ersten Stunde und CW Volume 2 Verächter -

    Mal ganz davon abgesehen, dass es doch ein riesen Spass ist den Vater gegen den eigenen Sohn aufzuhetzen und sich an diesem Schauspiel zu ergötzen...
    Ja, Palpatine hatte schon immer einen Hang zu besonders außergewöhnlichen Schauspielen. :D
     
  16. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

     
  17. Lotus2003

    Lotus2003 Botschaftsadjutant

    Das stimmt schon, dass Palpatine keinen verkrüppelten Vader haben wollte...

    Er wollte einen starken Mann an seiner Seite. Keine Ahnung, ob er nun von Vaders Plänen wusste, aber ich denke, er hatte schon immer die Absicht, Vader zu ersetzen.

    Vader mag zwar mächtig sein, aber im Kampf war er durch seine Rüstung geschwächt. Das konnte man ja beim Kampf mit Luke deutlich sehen, sobald Luke mit Hilfe seines Zorns stärker wird, hat der erfahrene Sith Vader keine Chance gegen den "frischen" Jedi Luke...

    Ciao
    Lotus
     
  18. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Vader hätte niemals gegen Luke verloren, wenn er Ihn hätte töten wollen wäre Luke erledigt gewesen. Allerdings war der letzte Zug den Luke gegebn VAder getan hatte selbst für Vader nicht mehr abzuwehren. Luke war so voller Hass, da kam selbst er nicht gegen an.

    Das wird wohl der Hauptgrund gewesen zu sein. Er hatte Angst davor weil Vader wohl schon zu mächtig geworden war.
     
  19. Lotus2003

    Lotus2003 Botschaftsadjutant

    Die Hauptarbeit wird er aber wohl in Episode III erledigen, vor dem großen Duell.

    Ich denke, das Imperium hatte einige Kopfgeldjäger und mächtige Verbündete, die sich bestechen ließen und sich auf die Suche nach den verbliebenen Jedi-Rittern machten...

    Ciao
    Lotus
     
  20. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler


    Vader war nicht schwach!!!!!!!
    Ich denke das seht Ihr falsch! Er war einer der mächtigsten Lords aller Zeiten!

    Also Vader als Krüppel hinzustellen ist doch wohl echt die Höhe!
    Er hätte alle vernichtet, egal ob Maul oder sonstwem, auch mit, oder vielleicht gerade wegen seiner Rüstung!

    Der einzige Grund warum Palpi Ihn loswerden wollte war wahrscheinlich weil er zu stark war und deshalb für Palpi eine Gefahr darstellte!
     

Diese Seite empfehlen