Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Warum wird Anakin nicht einfach umgebracht vom Rat der Jedi???

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von phollow, 7. August 2002.

  1. phollow

    phollow Botschafter

    Mich beschäftigt ja schon seit einiger Zeit eine Entscheidende Frage! Und zwar:
    Schon in Episode 1 wird gesagt, dass Ani höhere Midiklorianer(was weiss ich wie man das schreibt) hat wie Yoda und der Auserwählte ist, der der MACHT das GLEICHGEWICHT bringen wird. Also bitte, wieso wird ANAKIN nicht einfach vom Rat der Jedi umgebracht???
    DENN: Wenn zur Zeit von Episode 1 schätzungsweise 10000 Jedi da sind, und sogar angenommen wird, dass es keine Sith gibt (wobei 2 ja nicht wirklich viel im Vergleich zu 10000 sind), ist doch wohl klar, dass die helle Seite die stärke ist! Wenn Ani das Gleichgewicht bringen soll laut der Prophezeiung, wieso ist dann nicht jedem klar, dass Ani die Guten schwächen und die Bösen stärken wird?!?!? Ich meine, Gleichgewicht, das Wort ist nicht schwer zu verstehen, ein Mittelding, zwischen schwarz und weiss, ein Gleichgewicht für die Macht! Wieso hat Qui Gon das nicht gecheckt? Wieso nicht Obi Wan? Wieso nicht Yoda und der Rat? Ich meine sie haben erkannt wie mächtig Ani werden wird und das er Probs hat, aber wie kann man dann so blöd sein und ihn auch noch ausbilden???? Spätestens nach Episode 2 sollten alle gecheckt haben, besonders Yoda der Anis Probs spürt, dass Ani die größte Bedrohung der Jedis ist. Wieso macht keiner was?!?!? Meiner Meinung nach ist das so an den Haaren herbeigezogen, der Jedi Rat ist vollkommen unfähig, noch nicht mal den Imperator bemerken sie!
    Was haltet ihr davon?
     
  2. Darth_Doc

    Darth_Doc Abgesandter

    Hi!

    Das Thema hatten wir auch schon mal. Benutz mal die Suchen-Funktion.

    Ich kann mir nicht vorstellen das Jedi einfach so jemanden umbringen, nur weil er ihnen nicht ins Konzept passt.
     
  3. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Jedi sind die Hüter des Friedens, keine Killer.... :rolleyes:

    Die dunkle Seite verbirgt alles.... :rolleyes: Schau Dir einfach den Film an und hör mal zu.
     
  4. phollow

    phollow Botschafter

    Hähä wie witzig. Ich hab den Film schon x-mal gesehen! gerade deshalb raffe ich es nicht. Yoda und Windu hocken direkt vorm Imperator und merken es nicht. Yoda spürt normalerweise alles, alle Gedanken, alle Hinterhalte. Obi Wan erfährt von Dooku die Wahrheit, und Obi Wan so weise sein soll merkt er es nicht. Ich habe sogar das Gefühl, dass Obi Wan aus Angst vor der Wahrheit und der "Unfähigkeit" des Rates die Wahrheit nicht erkennen will.
    Klar verhüllt die Dunkle Seite alles! Aber das das so übel ist find ich schon übertrieben. Jedenfalls stehen die Jedis ziemlich blöd da.
     
  5. Darth_Doc

    Darth_Doc Abgesandter

    Dann solltest du deine einstellung zu SW ändern. Entweder akzeptieren aber nicht rummnörgeln.
    Dennoch sind Bösewichte Künstler ihre wahre Identität zu verhüllen (brauchst nur alle Politiker auf der Welt anschauen, keiner besser, egal von welcher Partei)
     
  6. phollow

    phollow Botschafter

    was hat denn das mit meiner Einstellung zu tun?
    Ich liebe Star Wars über alles, aber ich finde einfach manche Sachen etwas "unrealistisch", wohl eher unlogisch. Sie passen einfach nicht zu den Bildern die über Personen aufgebaut wurden während den Filmen. Außerdem rege ich mich nicht darüber auf, ich diskutiere auf meine Art, führe aber keine "aggresive Verhandlungen" :D
     
  7. Darth_Doc

    Darth_Doc Abgesandter

    Hi!

    Aber kein Mensch weiß wie stark Palpatine in wirklichkeit ist. Mag schon sein, dass Yoda der mächtigste JEdi ist (davon bin ich überzeugt) aber wirklich niemand hat eine Ahnung wie stark der Imperator ist.
     
  8. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Sorry, ist wirklich nicht böse gemeint, aber das ist wirklich... naja.
    Die Sith werden die Jedi besiegen und ausrotten, die Jedi sind also nicht allmächtig. Daß es nur zwei Sith gibt, diese es aber schaffen können, zehntausend Feinde zu töten, zeigt ihre Stärke in der dunklen Seite. Palpatine/Sidious kann seine Präsenz in der Macht verstecken. Was ist daran unlogisch?? Klar stehen die Jedi blöd da. DAS SOLLEN SIE JA SCHLIESSLICH AUCH! Die werden im nächsten Film alle krepieren, bis auf Obi-Wan, Yoda und Anakin.

    Und was die Sache mit dem Gleichgewicht der Macht angeht: Gleichgewicht heißt hier NICHT dunkle und helle Seite gleich stark, SONDERN dunkle Seite nicht mehr vorhanden, weil alle Sith tot. Das wissen wir Fans aber auch nur, weil Anakin in RotJ das Gleichgewicht bringt. Die Jedi wissen selbst nicht, was Gleichgewicht der Macht genau bedeutet. Sie tappen da im dunklen, weil die Prophezeihung nicht konkret ist. Also haben sie gar keine Veranlassung, vor Anakin Angst zu haben. Und selbst wenn sie von der Gefahr wüßten, die von ihm ausgeht, würden sie ihn nicht töten. Schließlich ist er einer von ihnen. Aber sie wissen es eben nicht.

    In all diesen Punkten ist absolut nichts unlogisches.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2002
  9. Darth_Doc

    Darth_Doc Abgesandter

    Hi!

    Das sehe ich auch so. Nur wenn das böse besiegt ist, ist die Macht im Gleichgewicht, und kann sich frei entfallten und neues Leben entstehen lassen und existente Lebewesen positiv beeinflussen.

    Das Ökosystem der Erde wird auch erst wieder im Gleichgewicht sein, wenn der letzte Mensch dahingerafft wurde.
     
  10. phollow

    phollow Botschafter

    kein prob, wenn das eure Meinung ist oki. ich finde das alles doch ein bischen komisch. aber egal. ich denke, das zumindest in Episode 3,wenn es endlich mal soweit ist, bestimmt Klarheit aufkommen wird.
     
  11. kukuGuY

    kukuGuY ..glüht härter vor als DU Party machst!

    Es ist nun mal Anekins Bestimmung zur Dunklen Seite zu wechseln um sie somit später zu vernichten. Man muss Star Wars schon verstehen.. ;)
     
  12. DarkLord

    DarkLord loyale Senatswache

    Leute,

    wo wäre denn noch der Witz wenn der Junge um den Starwars handelt im ersten Teil umgebracht wird?
    Ihr müsst nicht alles so verbohrt sehen. Habt auch ein bißchen Fantasie. Die ganze Story ist ein Märchen und keine Geschichte nach ner wahren Begebenheit.
    Jeder Jedi hatte immer die Hoffnung Anakin Skywalker von der dunklen Seite der Macht abzubringen. Keiner hätte ihn töten wollen, sie sind nunmal keine Killer.
    Aber einst müssen einige Leute hier wohl erstmal raffen.

    StarWars ist die Geschichte von Anakin Skywalker/Darth Vader,ohne Anakin kein Starwars.
    Deswegen gibt es übrigens auch keine Teile 7 - 9.

    Ich bedanke mich für´s Lesen.
     
  13. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Denk doch einfach mal daran, dass Anakin mit seinem hohen MC-Wert auch ein extrem guter Verbündeter wäre...
     
  14. phollow

    phollow Botschafter

    Ja schon, ist mir auch klar. Die Jedis könnten wahrlich von Ani profitieren. Wenn er auf der guten Seite bleiben würde, wäre er bestimmt in den Rat gekommen. Man ich finde es echt zu schade das mit Ep3 alles vorbei sein soll! Lasst uns doch ne eigene Star Wars Reihe drehen!!!:D
    Sind doch genug Freaks und Ideen hier! Außerdem machen das doch schon einige Leuts. Aber die drehen glaub ich nur nach kann das sein?
     
  15. IceTigerFan

    IceTigerFan Zivilist

    Der Rat der Jedis wartet halt erstmal ab was Anakin noch macht, und trifft keine voreiligen Entscheidungen, wie die Dunkle Seite der Macht.:D
     
  16. gone-inzane

    gone-inzane Leseratte

    Mir stellt sich diese Frage eigentlich nicht mehr, seit bekannt ist
    daß es keine dunkle Seite der Macht gibt. Die Macht hat keine Seiten.
     
  17. CARKOON

    CARKOON Noooooo!!!

    Ich meine es passt nicht zu den Jedis einen von ihnen Umzubringen, auch wenn die gefahr besteht das er Übertritt, sie werden erst versuchen ihn zu bekehren bevor sie so eine trastische Entscheidung fällen
     
  18. Perpalin

    Perpalin Senatsbesucher

    Was hätte es denn für einen Sinn gemacht, Anakin in Ep.I oder selbst später töten zu lassen??? Der Jedi Rat mag ja recht unfähig sein, aber so dämlich sind sie dann doch nicht und töten ihr einziges prophezeites "Mittel/Waffe" gegen die Bedrohung der dunklen Seite.

    Wie wären denn die Konsequenzen gewesen? Die Bedrohung der dunklen Seite wäre immer noch vorhanden gewesen, da nicht Anakin die größte Bedrohung für die Jedi ist, sondern die Sith. Palpatine hätte immer noch die Macht ergriffen, seine Intrigen wären genauso verlaufen wie bisher und letztendlich hätte er die Jedi genauso ausrotten können wie er es mit Hilfe von Vader tun wird. Also das einzige, was sie erreicht hätten wäre, dass es weder einen bekehrten Anakin noch einen Luke oder eine Leia gegeben hätte und somit die dunkle Seite bis in alle Ewigkeiten Bestand gehabt hätte.
     
  19. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    Öhm Ani töten? Der Rat darf keine Unschuldigen so einfach "beseitigen". der Rat ist ja nicht das CIA :rolleyes:
    Ein Jedi der guten Seite darf nicht töten, nicht ohne grund und der bestand nicht...gott wie soll ich das erklären..es geht einfach nicht..der Rat hat nen Kodex, Regeln....und hätten sie ihn getötet, wären sie alle samt der dunlen Seite ein Stück ncher
     
  20. phollow

    phollow Botschafter

    yup ist mir ja auch klar das das Schwachsinn ist. Die ganze Story wäre dann ja hinfällig. An dem Tag an dem ich diesen Thread eröffnet hatte, hat mich wohl ein Haufen Scheisse geritten... wahrscheinlich hatte ich da Sex Entzug oda sowas... :D

    ne Spass beisteite, können wir den Thread nicht schliesen? :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen