Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Episode II Warum wirft Obi-Wan Anakin sein Lichtschwert zu?

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von netflix&chill, 11. April 2016.

  1. netflix&chill

    netflix&chill Zivilist

    Hey Leute,
    falls diese Frage schon behandelt wurde, bitte ich schon mal im Voraus um Entschuldigung.
    Mich würde interessieren, wieso Obi-Wan im Kampf gegen Count Dooku nachdem er besiegt wurde Anakin sein Lichtschwert zu wirft. Das bedeutet ja, dass dieser oder generell Jedis mit 2 Lichtschwerten stärker sind als mit einem. Wenn dies so ist, warum tragen dann nicht alle Jedis generell 2 Lichtschwerter bei sich?
     
  2. Revan07

    Revan07 Dienstbote

    Nun ja, einerseits ist es natürlich schwerer beidhändig zu kämpfen, als einhändig. Außerdem braucht es ja Zeit, Aufwand und einen Kristall (+eine Reise nach Illum), um das Lichtschwert herzustellen. Außerdem ist es ja klar schwerer, sich mit einem Schwert gegen zwei zu verteidigen.
     
  3. Luther Voss

    Luther Voss Der Blinde ist König

    Das ist einfach der Choreografie des Kampfes geschuldet. Und der Effekt verstärkt sich als die Energieleitung durchtrennt wird. Da wird schön mit den Lichteffekten und mit Dookus elegantem Kampfstiel gespielt. Die 2 Schwerten bei Anakin kommen im Kampf einfach sehr gut rüber.
     
    count flo und Teach gefällt das.
  4. Teach

    Teach loyaler Abgesandter Premium

    Von einem Off-Universe Standpunkt aus sieht es einfach ganz gut aus. Es sollte halt auch visuell ansprechend aussehen.

    Ich glaube nicht, dass es für Anakin irgend einen Vorteil gebracht hat. Insofern macht es wenig Sinn immer mit zwei Schwertern zu kämpfen.
     
  5. aristarchb

    aristarchb Vertreter des reinen Kanons

    Vielleicht haben die beiden während der Klonkriege gemerkt, dass Dooku gegen einen Gegner mit zwei Lichtschwertern schlechter aussieht (Kenne mich jetzt in TCW nicht so gut aus...)?
     
  6. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Und weil sie diese Schwachstelle in den Klonkriegen bemerken, verwenden sie es nach ihrer Zeitreise gleich am Anfang der Klonkriege :D ;)

    Ne, Off-Universe Erklärungen sind sinnvoll und alles, aber bei einer In-Universe-Frage doch etwas am Ziel vorbei. Wenn ich frage, warum Luke in seiner Vision auf Dagobah Treppen und gehauene Wände sieht, will ich nicht "weil das die Set Designer so gebaut haben" als Antwort.
     
    I Five und Steven Crant gefällt das.
  7. Teach

    Teach loyaler Abgesandter Premium

    Gibt es denn eine sinnvolle In-Universe Erklärung dafür? Ich habe etwas überlegt und finde da leider keine guten Argumente.
     
    Luther Voss gefällt das.
  8. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    @Revan07 hat doch da ne ganz gute Überlegung angebracht: zum einen ist es wirklich schwieriger, mit zwei Waffen zu kämpfen, die wenigsten Jedi trainieren da ihr Leben lang drauf (oder auf beidseitige Waffen). Aber im Kampf hat es nunmal Vorteile... die sind meist die Mühe nicht wert, wenn man eher mit einer Hand kämpfen kann, das ist nunmal der Standard und für die meisten Kämpfer auch machbarer.
    Skywalker hat die Neigung anscheinend nicht wirklich ausgeprägt, sonst würde er wie Ahsoka und Co so kämpfen. Er ist mit einem Schwert besser unterwegs. Aber in diesem Moment war es eine Überraschung. Kenobi liegt verwundet am Boden und kann seine Waffe gerade nur schlecht einsetzen, Skywalker kämpft weiter und genau da konnte Kenobi eben ansetzen und versuchen, Skywalker einen kurzen Moment zu schenken, indem er Dooku aus dem Gleichgewicht wirft. Der ist nicht drauf vorbereitet, dass plötzlich jemand mit zwei Waffen vor ihm steht.
    Hat Skywalker zwar rein gar nix gebracht, macht aber dennoch Sinn, es zu versuchen.
     
  9. Luther Voss

    Luther Voss Der Blinde ist König

    Ja genau.
    Ich schätze in Universe Erklärungen auch, aber wenn es keine sinnvolle gibt, bleibt halt nur eine sinnvolle out Universe Erklärung. Und solange das Ergebnis/die Inszenierung wie in diesem Fall gut ist, ist doch alles in Butter. Alles krampfhaft in Universe erklärt haben zu wollen, kann auch von dem Filmgenuss ablenken. Manche Szenen muss man einfach auf sich wirken lassen und nicht gleich nach einer Erklärung schreien. :-)
     
    count flo gefällt das.
  10. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Das hat nix mit krampfhaft zu tun, sondern mit ein bissi Nachdenken und vor allem, den Post über dir zu lesen ;)
     
    Steven Crant und riepichiep gefällt das.
  11. Luther Voss

    Luther Voss Der Blinde ist König

    Na ja, ich kann das zumindest teilweise durchgehen lassen. ;-)
    Überraschungseffekt ok. Aber sonst. Wie gesagt Anakin ist ja nur auf ein Schwert trainiert. Ob da ein Zweites förderlich ist?
    Es ist wohl eher aus der Aktion heraus passiert das Obi ihm das Schwert zuwirft. Im Kampf muss man sich auch auf seine Instinkte verlassen.
    Aber Sinvoll oder nicht, zumindest hat es einen gewissen Schauwert.
     
    count flo gefällt das.
  12. Revan07

    Revan07 Dienstbote

    Es hat ihm gebracht, dass das grüne Schwert zerstört wird und er wieder mit einem klassischen blauen Schwert kämpfen kann.:D
     
    Teach gefällt das.
  13. Teach

    Teach loyaler Abgesandter Premium

    zwei Schwerter in kurzer Zeit zerstört, das schafft nur Anakin ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. April 2016
    Revan07 gefällt das.
  14. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    Soweit ich die Darth Bane-Chroniken verstanden habe, ist alles förderlich, was den Gegner ablenkt/irritiert. Von daher - ja, es war förderlich. Leider war Dooku ein guter Schwertkämpfer und hatte sich schnell(er) drauf eingestellt.

    Aber bei einem weniger guten Schwertkämpfer hätte man mit dieser Aktion sicher den Sieg davon tragen können.
     
    Steven Crant und Minza gefällt das.
  15. Qwark

    Qwark Zivilist

    Ich hab mir immer vorgestellt, dass man den Gegner im 1v1 mit zwei Schwertern besser unter Druck setzen kann. Immerhin kann man mit der eigenen Klinge im Normalfall nur den Hieb eines Schwertes parieren, ein zweiter kurz/gleichzeitiger Hieb bringt einen halt dann doch mehr in Gefahr...

    Da Jedis aber prinzipiell die Jahre vor den Klonkriegen eher wenige Lichtschwertduelle, sondern mehr Blastergefechte bestreiten mussten, könnte ein einzelnes Schwert halt sinnvoller sein. Zum Blasterfeuer abwehren hätte ich denke ich auch lieber ein einfaches Schwert mit dem man übersichtlicher agieren kann, als mit zwei Schwertern kreuz und quer zu denken.

    Kann natürlich aus Schwertkampf-technischer Hinsicht Quatsch sein, da fehlt mir das Know-How.
     
  16. Mad Blacklord

    Mad Blacklord Verrückter Lord der Siff

    Obi-Wan kennt halt seinen Schüler und er wirft ihm das Schwert zu, da er mit zwei Schwertern wohl bessere Chancen als mit einem haben wird. Das macht Anakin aber nicht automatisch stärker, sondern gibt ihm höchstens den Vorteil das er gleichzeitig parieren und angreifen kann.
    Diesen Kampfstil muss man aber auch erst lernen. Immerhin kann man sich mit zwei Schwertern auch selbst leichter verletzten oder sogar behindern wenn man es nicht gewohnt ist. Speziell wenn beide Schwerter die selbe Länge haben. Normalerweise ist der zweihändige Schwertkampf eher selten, und traditionell nimmt man immer ein Kurzschwert oder Dolch als Zweitwaffe.



    Traditionell ist es eher so das man eher einen Schild bei sich führen würde, statt einer identischen Zweitwaffe. (Römische Legionäre führten beispielsweise meistens ein Kurzschwert, Schild und Speer mit sich. Da sie so besser gewappnet waren.) Da man einen Schild eben besser zum abwehren nehmen kann und er einem nicht nur bei Duellen Schutz bietet, sondern eben auch vor Pfeilen und anderen Waffen.
     
    Teach und Luther Voss gefällt das.
  17. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Obi-Wans Aktion wird dadurch, dass Dooku kurz darauf eins der beiden Schwerter zerstört, gerechtfertigt. Das ist zwar wie das Problem mit Henne und Ei, aber vielleicht hat Obi-Wan ja gespürt oder im Kampf vorher erkannt, dass Dooku derartige Manöver drauf und vor hat, und hielt es daher für eine gute Idee, für diesen Fall vorzusorgen. Und für einen kurzen Moment konnte Anakin auch stärker ausfallen mit den zwei Klingen, was seinen Kampffähigkeiten und seiner jugendlichen Kraft geschuldet ist. Vielleicht hat Obi-Wan drauf gebaut, dass Anakins wildes Ungestüm und rohe Kraft dort Erfolg haben, wo seine Eleganz und sein technischer Kampfstil versagt haben.

    Zu diesem Zeitpunkt hat Anakin aber bereits nur noch ein Schwert, damit kann es also bei der Planung nicht viel zu tun gehabt haben.
     

Diese Seite empfehlen