Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Warum??

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Garm, 21. Juli 2002.

  1. Garm

    Garm General im Ruhestand

    Warum setzten die Rebellen auf Hoth keine Jäger ein? Ich glaub kaum, dass ein AT-AT Protontorpedobeschuss lange standhalten kann!
    Die Frage kam heute so in mir hoch als ich Rogue Leader gespielt habe und statt die Transporter zu beschützen nochmal zurück aufs Schlachtfeld geflogen bin! :)
     
  2. Rukh

    Rukh loyaler Abgesandter

    Weil bei der Kälte, die auf Hoth herrscht, keine normalen Jäger lange fliegen könnten !
     
  3. Garm

    Garm General im Ruhestand

    Wie konnten sie dann starten?
     
  4. Sir Han Solo

    Sir Han Solo weises Senatsmitglied

    jep, die rebellen hatten schon genug damit zu tun die kleineren gleiter für diese temperaturen umzurüsten...
    für x-wings und andere hatte man keine zeit, da die imps ja schon im anmarsch waren
     
  5. Garm

    Garm General im Ruhestand

    Ups, haben wir wohl gleichzeitig gepostet! :D
    Also, wie konnten die X-Wings denn dann auf Hoth stationiert werden bzw. wieder abhauen?
     
  6. Sir Han Solo

    Sir Han Solo weises Senatsmitglied

    weil sie nur einmal kurz durch die atmosphäre fliegen mußten!! aber kontrollflüge an der oberfläche hätten die schiffe nicht lange überstanden...
     
  7. Garm

    Garm General im Ruhestand

    Spricht nicht für den Realismus von Rogue Leader, da kämpft man sogar kurz in der Atmospphäre! ;)
     
  8. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    Ursprünglich waren die Schneegleiter ganz normale T-47 Atmosphärengleiter. Sie wurden nur von den rebellen für das Klima auf Hoth umgerüstet, sodass sie einen längeren einsatz überstehen konnten. Die X-Wings sind ja nur gerade gestartet und waren dann direkt im Weltall
     
  9. Sir Han Solo

    Sir Han Solo weises Senatsmitglied

    dann sind das wohl "spezialmodelle";)
    aber die modelle in den filmen hatten das nunmal nicht!
     
  10. Garm

    Garm General im Ruhestand

    Und in Galactic Battlegrounds sind auch TIEs und X-Wings in der Atmosphäre!
    Das sind halt die Kleinigkeiten die bei so großen Gesamtwerken wie Star Wars übersehen werden!:o
     
  11. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    Warum reitet ihr auf der Temperatur rum?
    Sagt doch einfach, daß nicht genug Jäger zur Verfügung standen um die Evakuierung (nur 2 Jäger pro Frachtschiff) und den Kampf auf der Oberfläche zu sichern. Und schon ist es gegessen...;)
     
  12. |-Dr0pA-|

    |-Dr0pA-| Sith-Nagetier

    Mal abgesehen von den Temperaturen.

    Auf Hoth hätte sich das doch eh nicht rentiert, gefahr zu laufen durch einen offenen Kampf auch noch X-Wing's und so zu verlieren. Der Hauptaugenmerk der Rebellen mußte doch eh dadrin liegen den Fregatten Begleitschutz zu geben bzw. sie heil vom Planeten zu kriegen. Die Rebellenbasis war so oder so entdeckt, die Rebellen mußten so oder so ihren Standort wechseln. Oben warteten auch noch Sternenzerstörer. Also alles schnell weg und nicht viel Ressourcen in den Kampf stecken da der hier eh nicht lohnte finde ich.

    Dr0pA
     
  13. SuicideSquad

    SuicideSquad loyale Senatswache

    loool. ihr redet einen schwachsinn! ist euch net eingefallen, dass es nirgendswo so kalt ist wie im weltraum? ja? dann wisst ihr ja auch bestimmt, dass das kälte argument absolut unstimmig ist.
     
  14. Mandalore

    Mandalore Sarlacc-Futter

    Im Weltraum vereisen keine Tragflächen.
     
  15. Talos-Music

    Talos-Music Podiumsbesucher

    Im weiten Weltraum ist die Temperatur zwar geringer als in jeder Athmosphäre der Welt *g*, aber eine Athmosphäre hat nunmal dichte Moleküle welche die "Kälteenergie" schnell übertragen und so vereisungen an der Oberfläche (Kondensat) jedes Körpers bilden kann. Ähnlich wie bei einer Wunderkerze, deren Funken zwar vor Hitze mächtig glühen , aber die Energie trotzdem nicht ausreicht um jemandem das Fell zu versengen.
     
  16. Sir Han Solo

    Sir Han Solo weises Senatsmitglied

    hm, ich dachte aber immer das das all ein leerer raum sei, was soll dann also, trotz der kälte, schaden an den schiffen verursachen. also wasser ist es schonmal nicht...:confused: ;)
     
  17. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    So ähnlich hatte ich mir das eigentlich auch gedacht. Eine Atmosphäre ist ja bekanntlich ziemlich dicht und wenn dort ein Raumschiff wie eine X-Wing dadurch fliegt, reiben sich die vielen Atome an der Panzerung der Jäger und je kälter es ist, desto schädlicher ist es, u.a. auch für die sich an Bord befindlichen technischen Geräte. Während im Weltall, wo sich ja extrem wenig Atome befinden, diese Verschleißerscheinung deshalb kaum auftreten kann...:confused:
     
  18. Khabarakh

    Khabarakh chaotischer Träumer mit Hang zum Psychopathen

    tag leute!
    neben den gründen, die ihr bereits genannt habt und die ich auch sehr enleuchtend finde kommt noch einer von mr hinzu. und zwar: die protonentorps der zx-wing hätten zwar locker jeden AT-AT kinderleicht in ein häufchen elend verwandeln können, jedoch waren die meisten x-wing nicht oder nur mit sehr wenigen torps ausgerüstet, weil die dinger scheiß teuer sind. in der schlacht um yavin sind zB viele x- und y-wings mit nur halb geladenen torpwerfern gestartet. hätten die rebellen die AT-ATs mit den x-wing tatsächich angegriffen, hätte sie nur unnötig ressourcen verschwendet, die sie prima in die bevorstehenden schlachten stecken könnten. viel wichtiger ist für mich: was geschah mit der echo-basis, als die rebellen geflochen sind ? bekamen etwa die imps die basis mitsamt der ionenkanone ???
     
  19. Admiral DaalaX

    Admiral DaalaX Grand Admiral of the Empire & The Fallen Angel

    Ich denke zum einen ist es wegen der Kälte das sie keine X-Wings gegen sie eingestzt haben. Zum einen haben sie ja fliehen müssen und die Jäger brauchten sie zum Geleitschutz der Transporter.

    Sie helfenn icht gegen Sternenzerstörer aber gegen Kopfgeldjäger oder Söldner kann es ein X-Wing allemal aufnehmen.

    Deswegen haben sie die nciht eingestzt.
     
  20. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Stimmt, das mit der Ressourcenverschwendung könnt auch richtig sein. Die Rebellen wussten ja eh, dass sie die Basis nicht halten können, wenn die Imps es wirklich draufanlegen, die Echo-Basis zu erobern. Also wollten sie mit den Schneegleitern erstens ihre X-Wing-Bestände schon und zweitens nur Zeit gewinnen.

    @Khabarakh: Ja, die Imps haben die ganze Basis bekommen, aber ich nehm mal schwer an, dass die Rebellen die Ionenkanone zuvor zerstört haben. Sonst wären sie ja von ihrer einen Kanone beschossen worden und sowas ist taktisch unklug.
     

Diese Seite empfehlen