Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Was für Alternativen zu Anakin hätte es für Darth Sidious gegeben?

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von jocast nu, 11. Februar 2009.

  1. jocast nu

    jocast nu Dienstbote

    wenn hätte palpatine ausser anakin noch auf die dunkle seite ziehen können oder wer were denn besser geeignet :confused::mad:
     
  2. darth_sidious83

    darth_sidious83 Imperator Palpatine

    Besser geeignet wäre wahrscheinlich keiner... Anakin war der Auserwählte, hatte das größte Potenzial, und konnte daher zu einem der größten und stärksten Sith werden, weswegen sich Palpatine schon früh für ihn interessierte. Auch von der emotionalen Seite hatte Anakin schon die besten Voraussetzungen: Bereits in TPM merkt auch Yoda, dass Anakin voller Furcht ist, was zur dunklen Setie führen kann. Weswegen Yoda auch sagt: "Clouded this boy's future is". Daher kann ich mir keinen besseren "Kandidaten" vorstellen.
     
  3. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Aus irgendeinem mir nicht ganz klarem Grund fände ich sowohl Luke Skywalker, als auch Leia Organa passende Kandidaten für ein solches Unterfangen! :D ;)
     
  4. Aeron Vos

    Aeron Vos Imperialer Unteroffizier

    Ich finde, dass nicht nur Jedi wie Anakin oder Luke zu Sith werden können.
    Es gibt sicherlich noch einige andere Jedi, die erst in älteren Jahren die Ausbildung zum Jedi vollzogen haben und somit Gefühle wie Zorn oder Furcht bereits kannten. Mir fällt nur grad keiner ein. :D
    Diese könnte man auch leicht verführen.
     
  5. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Man konnte auch Jedi verführen, die vom Säuglingsalter an im Orden trainiert wurden. Jerec ist hier ein gutes Beispiel ;)

    Und zu Jedi, die erst spät in ihre Jedirolle gezwängt wurden: Ki-Adi-Mundi und auch dessen Schüler A'Sharad Hett sind gute Beispiele hierfür.
     
  6. Durge

    Durge Abschaumjäger aus Leidenschaft!

    Wie schon gasagt ist Vader der beste Sith Lord.

    Stark in der Macht

    Gut in der Schwerttechnik



    Kein anderer Sith hat beides so gut wie Vader. Luke kann ich mir nicht als Sith vorstellen. Leia erst gar nicht.
     
  7. palpatine hat DOCH auch weitere jedis und dooku auf die dunkle seite gezogen !
     
  8. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Sagte ich doch bereits... ich habe sogar Jerec als Beispiel genannt :)
     
  9. Tessek

    Tessek Gast

    Ich habe bei der Frage an Agen Kollar gedacht.

    [​IMG]

    Und an Kardue'sai' Malloc (ok er ist kein Jedi :D).

    [​IMG]

    Beide aber auch nur wegen ihren teuflischen Hoernern. :D
     
  10. Beskar Kar'ta

    Beskar Kar'ta Ein Gedanke der zum Traum wurde!

    Mir fällt auch keiner ein der Skywalker hätte umdrehen können zumal wer außer Palpatin hätte ausreichend Wissen über die Sith gehabt zu der Zeit gab es ziemlich wenige wenn ihr mich fragt.
    :confused:

    Und Darth Vader ist schon Stark in der Macht aber seine Rüstung der ihn am Leben erhält Schwächt ihn aber auch so das er nicht 100% seines könnens unter beweiß stellen kann.
     
  11. darth_sidious83

    darth_sidious83 Imperator Palpatine

    Ich glaube, du hast da was missverstanden... Es geht hier darum, wen Palpatine sonst noch hätte beeinflussen können (außer Anakin). Also darum, ob es noch einen anderen Char gibt, der durch Palpatine zur dunklen Seite gezogen werden könnte.
     
  12. jocast nu

    jocast nu Dienstbote

    Ich denke mal obi wan hätte er nicht rumgekriegt aber wer weiss das schon genau:verwirrt:
     
  13. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Irgendwie denke ich mir dass Sidious bei Mace Windu gute Chancen gehabt hätte. Immerhin bewegte er sich seit der Schlacht von Geonosis zeitweilen doch sehr nahe an der dunklen Seite.
     
  14. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Aber auch bei Sora Bulq wäre noch viel mehr möglich gewesen, als dann letztendlich Tyranus hinbekommen hatte... Bulq wäre ein echt fähiger Sith Lord geworden.

    Übrigens: der Titel dieses Threads ist dermaßen irreführend, daß man da eigentlich eine bessere Lösung finden sollte, oder?
     
  15. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    erledigt. :D
     
  16. Gene

    Gene Man, look at all those colors

    Luke sieht in der Rüstung seines Vaters richtig gut aus...Zur Zeit als Oberkommander der imperialen Flotte wo er versucht hat den neugeborenen Imperator zu vernichten...Luke ist der stärkste...aber es gibt auch weiterhin andere die auch gut passen würden
     
  17. DonGlory

    DonGlory Förderationeller Rebellimperator der Republik

    Ki-Adi Mundi...der hatte ja auch Familie um die er Angst hätte haben können....

    ...oder Mace Windu....der bewegt sich ja auch ziemlich am Abgrund zwischen hell und dunkel....
     
  18. Kami23

    Kami23 Senatsbesucher

    In dunkler Lord wird genau das aufgegriffen, als Sidious' Gedanken während der OP Vaders beschrieben werden.
    Dort denkt er dass es Jahre dauern würde einen zu finden der nur halb so stark in der Macht ist wie Anakin, er hat also niemand bestimmten im Sinn.
     
  19. masterTschonnes

    masterTschonnes Agent of Chaos

    Wen außer Anakin? Na ja, da wird es schon eine menge andere gegeben haben. Beispiele dafür fielen ja schon. Es ist ihm gelungen Jedi wie Jerec oder Dooku, die seit Beginn ihres Lebens im Jedi-Orden waren (gut, Dooku war wohl schon durch so ein paar Dinge durch die Dunkle Seite vorbelastet) aber ansonsten denke ich, war Palpatine ein so mächtiger manipulator und Überredungskünstler, dass er sicher einige Jedi auf die dunkle Seite hätte ziehen können. Es gab soviele Jedi zu dieser Zeit, irgendwer mit etwas Zorn im inneren, auf den man ansetzen kann, wird man da schon finden.

    Aber wäre egal wer eine vernünftige alternative zu anakin/vader? Wohl kaum. Vader war doch ideal. Der Auserwählte, also der Jedi mit den meisten Midi-Chlorianern und der stärksten verbindung zur Macht, voller innerer Konflikte und auch ohne Palpatines Einmischung immer am Rand der Dunklen Seite wandelnd und nach dem Unfall auf Mustafar auch nicht mehr fähig, die Machtposition Palpatines zu gefährden und trotzdem noch mächtig genug um mit überlebenden Jedi, aufständischen Rebellen und allen anderen feinden des Imperators fertig zu werden.

    Warum der Imperator am Ende Vader durch Luke ersetzen will, ist mir eigentlich nie 100%ig klar gewesen... Luke wäre als Schüler für Palpatine doch eine viel größere Gefahr als Vader, der palpatines Blitzen durch seine Rüstung quasi ausgeliefert ist. Warum diesen mächtigen, ungefährlichen Schüler gegen einen vielleicht noch mächtigeren aber persönlich gefährlicheren Schüler austauschen? Vader hat doch für das Amt des zweiten Sith-Lords vollkommen genügt.


    Und mal total offtopic, einfach weil es mir durch den Kopf geht. Ist mal jemand auf die idee gekommen mit nem EMP-Gewehr auf Vader zu schießen? Dürfte doch nen lustigen Effekt gehabt haben wenn plötzlich die Atmung aussetzt... :D
     
  20. TIRex

    TIRex Quotengrufti, Abteilungsfossil, Pogosaurus Rex des

    Alternativen zu Anakin gab es, glaube ich, keine wirklichen.
    Mit der nötigen Zeit hätte er innerhalb des Jedi-Orden sicher jemanden finden und umdrehen können. Es gab ja genug nach denen die dunkle Seite ihre Finger ausgestreckt hat oder die sogar ein wenig auf den dunklen Pfaden gewandelt sind. AFAIR hatte sowohl Quinlan Vos als auch Aalya Secura ihre Erfahrungen damit gemacht.
    Aber in Anbetracht Anakins mediclorianerwert wären sie alle nur 2. Wahl.
     

Diese Seite empfehlen