Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Was haltet ihr vom EU?

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von visyoneer, 3. Juni 2005.

?

EU - Euer Ding oder nicht?

  1. Gut, alles im EU macht Sinn

    14 Stimme(n)
    15,6%
  2. Ich halte nichts davon, totaler Unsinn

    2 Stimme(n)
    2,2%
  3. Ich bin Filmpurist, noch kein EU Kontakt

    6 Stimme(n)
    6,7%
  4. Ich finde das EU besser als die Filme

    9 Stimme(n)
    10,0%
  5. Ein wenig ist OK

    4 Stimme(n)
    4,4%
  6. Nur Games, aber weils SW-Games sind

    2 Stimme(n)
    2,2%
  7. Manche Sachen sind mir zu weit hergeholt

    17 Stimme(n)
    18,9%
  8. Das EU kommt nicht an die Filme heran

    10 Stimme(n)
    11,1%
  9. Habe vor bald mehr Zeit mit dem EU zu verbringen

    7 Stimme(n)
    7,8%
  10. Ich sauge alles was SW ist auf

    15 Stimme(n)
    16,7%
  11. EU? Europa ist mir egal

    4 Stimme(n)
    4,4%
  1. visyoneer

    visyoneer ...

    Wie findet ihr das EU?
     
  2. Tisha

    Tisha Ex-Belgierin vom Dienst mit Hang zum übermäßigem K

    Danke, ich wollte schon immer mal wissen was dieses verdammte EU bedeutet? Ist das eine Bücherserie, ein Comic, ein...?
     
  3. H4l9K

    H4l9K loyale Senatswache

    expanded universe einfach nicht nur die filme sondern einfach das ganze drum und dran
     
  4. Tahiri

    Tahiri Tainted Jedi


    Das EU ist das Expanded Universe, also alles was vor, zwischen und nach den Filmen in Büchern oder Comics geschrieben ist.

    @topic
    Ich bin ein riesen Fan des EUs, mags fast lieber als die Filme, weil es immer weiter geht und es auch ganz andere Charaktere eingeführt hat, die mir supergut gefallen.
     
  5. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Das EU (Expanded Universe) ist für mich genauso Teil der Fiktion "Star Wars", wie die Filme. Die Bücher, Comics, Spiele und Hintergrundquellen ergänzen dieses Universum in Dimensionen, die nur schwer zu fassen sind. Nicht nur kennt man so Dinge, die Jahrtausende vor den Filmen geschahen, sie fokusieren auch den Blick auf Details, die man schon immer erläutert haben wollte (so gehts mir jedenfalls ;))...

    Ohne das EU wäre Star Wars um vieles kleiner und die Filme wären ebenfalls anders, da Lucas viele Elemente aus den Büchern und Comics ("Coruscant", doppelseitige Lichtschwerter, Charaktere wie Aayla Secura, Geschehnisse wie das Boonta Eve etc) in seine Werke einzuflechten verstand.

    100 Punkte für das EU :D
     
  6. Craven

    Craven junger Botschafter

    Das EU ist für mich der Hauptgrund, warum ich auch heute noch so ein Riesen-SW-Fan bin.


    Craven
     
  7. Tisha

    Tisha Ex-Belgierin vom Dienst mit Hang zum übermäßigem K

    Ah, danke :)

    Nein ich beschränke mich auf die 6 Filme. Habe zwar einige Bücher angelesen aber die fand ich vom Schreibstil grottig, bin bei Büchern aber allgemein sehr anspruchsvoll.
    Generell liebe ich die Atmosphäre in denm Filmen, die Emotionen etc. und die habe ich bisher bei den Büchern/Comics und bei den RPGs sehr vermisst. Das gibt mir nichts.
    Es interessiert mich auch nicht wie X-Wings aufgebaut sind, wer der Urgroßonkel Obi-Wans war oder wie die Zwillinge von Leia heißen.
    Ich bleibe demnach bei den Filmen :)
     
  8. Ceri Yorath

    Ceri Yorath Zivilist

    Für mich ist das EU auch ein nicht mehr wegzudenkender Teil, der zu Star Wars dazugehört. Wäre einfach zu schade, wenn sich die Geschichten in diesem Universum auf ca. 30 Jahre beschränken würden.
     
  9. Padawan

    Padawan Jedi Freak und Mitglied vom wunderbaren Hauptstadt

    Ich finde es gehört irgendwie dazu.Ich mag es auch.
     
  10. Smash

    Smash Gast

    Das EU gehört für mich zu SW wie die FIlme.Alles drumherum ist für mich wichtig.
    Die Bücher,die Comics und die Spiele...
     
  11. visyoneer

    visyoneer ...

    Krasser Ansturm, ich war noch gar nicht mit den Bulletpoints fertig :D
     
  12. LordLaser

    LordLaser Master Shaper

    Jap, EU muss sein. Auch wenn ich vom Post-Endor EU nicht sooo viel halte. Spätestens seit NJO kommt mir das da alles ein wenig merkwürdig vor. Die Thrawn-Trilogie ist da natürlich außen vor. Ich hätte mir Leia als richtige Jedi gewünscht(Natürlich nur im Tatooine-Metal-Bikini) und nicht als Politikerin. Obwohl sie das ja schon immer war, hätte man imo anders gewichten können.
    Shadows of the Emire ist ne extrem tolle Sache und das Klonkriegs- EU ebenfalls.
     
  13. Prinz-Xizor

    Prinz-Xizor Senatsbesucher

    Meine Mutter hat mir mal ein Star Wars Buch(Palpatines Auge) mitgebracht. Naja, nicht so wirklich toll. Ich habe nur ca. 20 Seiten gelesen. Jetzt liegt es verstaubt im Schrank.

    Für mich zählen nur die Games!
     
  14. Cefairon

    Cefairon mit Schirm, Charme und Melone

    Ich finde das EU cool. Allerdings verschlinge ich nicht alles was mir vor die Finger fällt.Bis jetzt habe ich eigentlich nur Post-Endor Bücher gelesen und natürlich diverse Games gespielt, die mir eigentlich alle recht gut gefallen haben.
     
  15. ich hab ein wenig ein schizophrenes Verhaeltnis zum EU. *G*



    Ich find es gut, dass es so eine Bereicherung zu Filmen gibt, die ich so liebe, und ich finde es gut, dass sich jeder seinen Teil rauspicken kann. Ich war als Kind nie Comic-Leser und werde auch nie einer werden, von daher interessieren mich die SW-Comics nicht, kein Verlangen, kein Zeit und kein Geld, das anzufangen, alles aufzuholen und auch noch weiterzumachen. Genauso spiele ich keine PC-Spiele.

    Zu den TV-Serien hab ich auch ein gespaltenes Verhaeltnis... Ich gebe meine Meinung erst ab, wenn ich die TV-Serie ganz gesehen hab, aber ich hab schon Angst, dass das Ganze SW mehr schadet als nutzt... Na, wie gesagt, ich wart mal. Die Clone Wars seh ich mehr als Spass als ernst, auch wenn sie canon sein moegen... Und ich bin sehr gespannt, wie der LoE-Blooper nun wirklich ausgebuegelt wird, der mir schon ziemlich im Magen liegt. Zu Bloopern aber mehr unten...

    Aber ich liebe die Buecher heiss und freue mich darauf, mich noch durch alles zu arbeiten, was ich noch net gelesen hab. Eine Fiktion wird so angereichert, liefert mehr Diskussionsstoff, stirbt nicht aus und begeistert einen auch weiterhin.



    Ich habe allerdings fuer "manches ist mir zu weit hergeholt" gestimmt, was den Kern der Sache aber net ganz trifft... Ich vermisse den Punkt "vieles interessiert mich nicht so wirklich"... Die Vor-vor-vor-Vergangenheit vor ueber 1.000 Jahren vor den Filmen wuerd mich zB ueberhaupt nicht interessieren... Genauso technische Sachen wie die x-Wings, die ich aber trotzdem zumindest noch anlesen werde, da ich sehr viel Positives daruber gehoert hab und auf gewisse Meinungen meines Freundeskreis doch sehr viel geb (sonst waer ich net bei den Buechern gelandet ;) *Minzi anschau*). Oder eben die Comics mit den ganzen militaerischen Sachen... Bei vielem is das Interesse einfach net da.

    Ausserdem find ichs schade, dass GL in den Prequels ein paar Sachen 'verbockt' hat, die man einfach haett vermeiden koennen... Kleinigkeiten wie "ich hab mich schon vor deiner Geburt so genannt" oder auch das, was ich ihm wirklich uebel nehm mit Padmé und Leia... Net falsch verstehen, ich bin Saga-Fan und vor allem riesiger PT-Fan... Ich schluck nur net alles, was mir GL vorsetzt kommentarlos, und mir muss nicht alles gefallen. Und da stimmt das 'weit hergeholt' einfach n bissl... Klar kann man alles erklaeren, irgendwie wird man immer alles erklaeren koennen... Aber ich muss es nicht gut finden, dass GL in den Filmen, die mir nun mal am wichtigsten sind, so Bloopers reinbaut, und wenn mans dreimal erklaeren kann und die Erklaerung mir gefaellt (was auch net immer der Fall is).

    Genauso gibt's im EU natuerlich Widersprueche, wie diesen furchtbaren LoE/Clone Wars-Fehler, der mir wie gesagt wirklich im Magen liegt... Einfach weil's IMO unnoetig is und vermieden werden kann, wenn man Leute fragt, die sich auskennen. Aber auch hier wird ja immer wieder alles ausgebuegelt, deswegen reg ich mich da net kuenstlich auf... In grossen Fiktionen gibt's immer Fehler, da wollen wir mal gar net erst ins ST-verse schauen... Das kreid ich net an...



    Alles was von GL als canon abgesegnet is, akzeptier ich gern als Canon und bezieh es in meine eigene Star Wars Welt (Fanfiction) auch so gut wie moeglich mit ein, wenn ich net explizit eine 'non-canon' Story schreib... Einfach, weil ich mich beim Schreiben acuh gern an Fakten halt (da kenn ich auch andere Fanfiction-Autoren). Aber wie gesagt, mir muss nicht alles gefallen, und es waer auch traurig, wenn man seine Meinung dazu nicht sagen duerft und nix zum Diskutieren haett.



    Generell haben die Filme bei mir nen klein wenig hoeheren Stellenwert als das EU, vielleicht weil ich einfach so filmfanatisch bin... is beim x-men verse genauso bei mir... Und bei Star Trek zB wuerd mich das 'eu' schon dreimal net interessieren, ich hab's versucht ô_ó... Vor allem denk ich ja immer son bissl auch als FF-Autor, und ich behalte mir nach wie vor das 'Recht' heraus, 'movieverse'-Fics zu schreiben und nur die Filme als solche zu sehen und zu bearbeiten und rein zu fantasieren. Das macht mir genauso viel Spass wie das EU zu beruecksichtigen, und es gibt auch viele Leute, die gern sowas lesen... Allerdings geb ich zu, dass ich in letzter Zeit doch lieber Sachen schreib, die das Eu beruecksichtigen. Aber ich mag beide Varianten... Und ich unterscheide wie gesagt beide deutlich, was oft net vorkommt und auch fuer Streit im Fanfiction-Fandom sorgt...



    Aber um das Positive, das ueberwiegt, noch mal zu betonen: Gerade die Buecher sin fuer mich sehr wichtig, weil da so schoene Sachen dabei sind... Die PT-Welt haben mir die SW-Welt wirklich um einiges mehr erschlossen und mich noch mehr Fan gemacht, und ich freu mich auch drauf, in die OT-Sachen zu schnuppern, wenn ich durch die PT-Sachen durch bin... Auch auf die Zwischenliteratur freu ich mich wahnsinnig. Ich hab nix gegen und viel fuer das EU und generell was wegen Bashing, das weiss eh jeder, der mich n bissl kennt... Ich find's gut, dass es das EU gibt und freu mich auf alle Sachen, die da noch so kommen und darauf, dass SW darin weiterlebt.
     
  16. Seymour

    Seymour Dienstbote

    Das ist ja ziemlich lustig. Ich bin zwar erst seit kurzem hier am lesen, aber für die "alten Hasen" muss das doch echt spaßig sein, dass manche Themen immer! wieder angesprochen und besprochen werden.
    Besonders das besprochen - ich hab mir viele der sehr viel älteren Threads mal angeschaut, und viele erläutern ihren Standpunkt ja wirklich bei jedem neuen aufkommen neu. Frag mich ob das Spaß macht, oder irgendwann doch eher nervt. Aber das das immer wieder neu besprochen wird, kann ich auch verstehn (kommen ja immer wieder neue User dazu).

    Eh..zur EU: Kann ich noch bei weitem nicht sagen. Hab erst durch das Forum hier angefangen zu lesen - die Filme liebe ich schon sehr lange - bis jetzt find ichs eher schlecht.
    Shatterpoint total daneben, der Roman von ROTS geht so (aber ich mag Stover nicht) und drei Romane über Han und Chewie (die gehen, teilweise ganz gut). Bis jetzt find ichs eher ziemlich weit weg von den Filmen und eher schlecht, aber ich werd mal schaun, vielleicht find ich noch was, was ich mag.
     
  17. Moriarty

    Moriarty loyaler Abgesandter

    Das Post-Endor EU ist mittlerweile einfach zu einfallslos, beziehungsweise zu abgedreht. Sicherlich ist es eine gute Bereicherung für die GFFA, aber hat dennoch nicht mehr allzuviel mit den Filmen zu tun.
    Interessanter ist da schon das CW-EU, welches anscheinend den Anspruch hat, jeden Tag der Klonkriege zu erzählen. Kenn mich zwar nicht sonderlich gut aus, halte ich aber für sehr geschickt.
    Im allgemeinen ist das EU für mich Ergänzung und Vertiefung zu den Filmen. Allerdings finde ich es erschreckend, wieviele Fans das EU über die Filme stellen. Da fehlt meiner Meinung nach die Perspektive.
     
  18. galopante

    galopante loyaler Abgesandter

    Ich mag das EU. Besonderst die X-Wings und die NJO Romane.
    Manx#chmal is es mir aber zu weit hergeholt.

    mfg
     
  19. Draht Vater

    Draht Vater Saftschubse

    ähmm.... EU ??

    ..hab mal was angelesen,aber nichts für mich..

    das was ich so mit kriege doch zum teil bissle weit her...
    *stell mir grad vor wie ein Jedi-Hund an´nem Jedi-Baum pinkelt
    und vieleicht noch in ein Sith-Nogger reinbeißt. :D :konfus:

    Hab da doch lieber die Filme als meine SW Welt, alles recht gut geordnet,
    gespickt mit ein paar dummen Ideen von Flanelly.
    Aber gut so....

    Sammel Vintage Toys und Kostüme und reicht *gg

    Nix gegen das Eu, bevor mir das falsch ausgelegt wird, jeder so wie er mag.

    mfg
     
  20. MrDeifel

    MrDeifel "There's nothing to fear, but fear itself!"

    finde die filme grundsätzlich klasse!! Will jetzt kein Urteil übers EU fällen, weil ich so gut wie nichts übers Eu weiß...
     

Diese Seite empfehlen