Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Was ich an mir hasse

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Brainless_Jedi, 5. März 2006.

  1. Brainless_Jedi

    Brainless_Jedi Abgesandter

    In dem Thread kann/darf man schreiben was man an sich hasst. Das können Sachen sein, die Gewohnheiten, Aussehen oder den eigenen Charakter an sich betreffen. Hilft vielleicht gerade den Leuten, die ne ziemlich hohe, vielleicht sogar zu hohe Meinung von sich haben :D

    Okay, dann werfe ich mal den ersten Stein.

    Ich hasse meine Unkonzentriertheit, was jedoch teilweise an meinem Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom liegt ( >.< ), meine Skoliose, mein Asthma, meine Kurzsichtichkeit, mein Besserwissersyndrom, meine Abhängigkeit zu Gummibärchen und Lakritz und dass ich zu fremden Leuten oft unfreundlich oder zumindest kalt bin. Ich hasse es, dass meine Haare nach dem Duschen immer zu berge stehen und sich immer so blöd zu Locken drehen obwohl ich das gar nicht will. Ich hasse es, dass ich dauernd an meinen Fingernägel kaue und Heuschnupfen habe.

    Okay, ihr dürft weitermachen ^^
     
  2. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Wenigstens dagegen lässt sich doch was tun. ;)

    Wirklich hassen tu ich nix an mir. Manchmal vielleicht der fehlende Ehrgeiz bei bestimmten (schulischen) Dingen. Aber nur manchmal. :D
     
  3. Brainless_Jedi

    Brainless_Jedi Abgesandter

    Verdammt, das habe ich vergessen auch noch aufzuzählen ^^ Gegen meine Haltung gegenüber "Fremden" kann ich durchaus was tun, aber gegen meine Gummibärchen/Lakritzabhängigkeit leider nichts xD Das ist unheilbar :p
     
  4. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Ich mag meine chronische Faulheit und meine mangelnde Extroversion nicht. Alles andere nehme ich als gegeben hin.
     
  5. Hoot

    Hoot Gast

    ich hasse diese angewohnheit schlafen zu muessen... muesste ich nicht schlafen, haette ich soviel mehr zeit, mit der ich etwas anstellen koennte ;)
     
  6. Caelvanis

    Caelvanis Party hard!

    Ich hasse an mir eine Wankelmütigkeit ... oder, wie meine Mutter es formulieren würde, mal "himmelhoch jauchzend, mal zu Tode betrübt". Das Problem ist nur, dass es dazwischen kaum Stufen gibt, also entweder das eine oder das andere Extrem ... und natürlich hasse ich auch alle anderen Dinge, die daraus resultieren ... Pessimismus, Zurückgezogenheit, Gefühlskälte ...

    Ich kann zwar mittlerweile damit ganz gut umgehen, doch fällt es einem in gewissen Situationen doch eher schwer :rolleyes:
     
  7. Edward the Great

    Edward the Great Held vom Erdbeerfeld

    Also was ich an mir hasse:
    -meine tägliche "Keinen Bock" Phase
    -unordentlich
    -meinen Schokoladenkonsum
    -meinen Kontostand xD
    meinen angeborene Pessimismus hab ich vergessen
    obwohl pessimismus is besser als optimismus
     
  8. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Wieso soll Pessimismus besser sein als Optimismus? Klar, man sollte von beidem ein wenig haben. Aber grundsätzlich scheint mir eine optimistische Einstellung förderlicher zu sein als die pessimistische.
     
  9. Darth Sauron

    Darth Sauron Unverbesserlicher Besserwisser

    Hassen ist der falsche Ausdruck, aber was ich an mir gar nicht mag sind:
    -meine Haare, denn die machen nie was ich will
    -meinen kleinen Körperwuchs (167 cm)
    -bin viel zu dünn
    -werde mit meinen 19 Jahren meistens auf 15 geschätzt (ok, im Alter ist das wieder ein Vorteil)
    -meine Faulheit
    -bin viel zu introvertiert
     
  10. Plastoid_Panzer

    Plastoid_Panzer Commander Psi-4224 "Kelvar"

    Ich mag folgendes an mir nicht:

    -Bin manchmal faul, es sei denn es geht um Sachen, die ich persönlich befürworte (z.B. bin zu faul zum lernen, wenn es mich net interessiert, arbeite aber besser, wenn mich das thema interessiert. zum beispiel ne nette Gesichte über Star Wars für den Deutschunterricht schreiben..)

    -bin leider auch recht introvertiert und kann das meistens nur mit Alk kompensieren, wodurch dann manchmal zu extrovertiert werde.... (jaja alk ist net gut^^) obwoll ich mit den richtigen kumpels auch mal ganz locker sein kann.

    -an Geduld mangelt es mir sehr, manche Sachen möchte man eben sofort haben, lösen können, sonstwas..

    mehr fällt mir im moment net dazu ein...:konfus:
     
  11. Jiyuu

    Jiyuu Neu-Hessin

    Momentan, gaanz aktuell hasse ich mich dafür, dass ich hier herumwusele, anstatt meine Hausarbeit zu schreiben, die ich am Freitag abgeben muss... :braue

    Generell mag ich an mir nicht, dass ich unangenehme Dinge (wie Hausarbeiten oder referate) so lange vor mir herschiebe, bis ich unter Druck arbeiten muss. Also früher (Schulzeit) war das anders, da habe ich alles sofort erledigt. :rolleyes:

    Ansonsten bin ich - typisch Waage- meistens ziemlich vage... Ich kann mich nicht entscheiden und trau mich auch oft nicht, anderen Leuten unangenehme Dinge ins Gesicht zu sagen, aus Angst, einen Streit zu provozieren.
    (Was aber nicht heißt, dass ich mir alles gefallen lasse, irgendwann platzt auch mir mal der Kragen und dann heißt es: Volle Deckung! :D )
     
  12. engelz

    engelz Denny Crane. My poop doesn’t smell.Comes out in pr

    "Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Heilung" .... naja ich erkenne es seit 3 Jahren und mache immer die selben dummen Fehler ... dafür könnt ich mich erschiesen !
     
  13. Scud

    Scud Team Coco

    zu faul (das wird geändert.. ^^)
    verbringe viel zu viel Zeit im Internet
     
  14. x3n

    x3n Jedi-Hüter

    Also wirklich hasse ich nichts an mir, dann wäre ich ja unzufrieden, aber was mir schon mal, vor allem im nachhinein auf den Sack geht ist:
    - dass ich die Angewohnheit habe für Klausuren und ähnliches erst zu spät und dann auch noch oft zu wenig zu lernen, was dazu führt, dass meine Noten schlechter sind, als sie sein könnten.
    - dass ich manchmal zu stolz bin einzugestehen, etwas nicht zu wissen, wenn es um Sachen geht, die mich eigentlich sehr interessieren
    - Mein Aussehen geht eigentlich soweit in Ordnung :)
    Aber ansonsten bin ich eigentlich ganz zufrieden mit mir, da die Noten soo schlecht nu auch wieder nicht sind.

    Da kann ich dir nur zustimmen... Optimismus führt eindeutig zu besseren Ergebnissen (zumindest bei mir)
     
  15. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    ich finde diese Äußerung "ich hasse an mir" extrem heikel. Hassen is n harter Begriff und sollte nicht auf seine Person angewendet werden. Man kann von "nicht mögen" oder "unvorteilhaft" sprechen. Aber "hassen" impliziert, das man mit sich gar nicht klar kommt, was problematisch in meinen Augen ist
     
  16. g~izzel

    g~izzel Querdenker

    eher mag ich an mir nicht:

    - meine faulheit
    - zu viel am pcgesitzerei
    - meine eigenwilligen haare
    - meine sehschwäche
    - meine introvertiertheit


    lg g~izzel
     
  17. Vuffi Raa

    Vuffi Raa Am Beginn einer aufregenden Reise... Premium

    Also "hassen", da bin ich Callis Meinung, tue ich nun wirklich nichts an mir. Aber es gibt doch schon einige Sachen, die mich stören.
    Erstens mein Aussehen: Das ist zwar prinzipiell okay, aber ich bin viel zu dünn und habe null Muskeln, was mich zum nächsten Punkt bringt: Ich bin viel zu faul. (Beispielsweise um mal Sport zu treiben oder auch in Sachen Schule, auch wenn es da trotzdem ganz gut läuft.) Außerdem bin ich viel zu schüchtern und hatte/habe deswegen auch keine Freundin, was dann manchmal wiederum zu Selbstzweifeln führt. Desweiteren wäre dann da noch meine Tollpatschigkeit und die absolute Abwesenheit von handwerklichen Fähigkeiten zu nennen.
    Aber ansonsten gehts mir gut. o_O
     
  18. Plastoid_Panzer

    Plastoid_Panzer Commander Psi-4224 "Kelvar"

    Mir ist da dann doch etwas merkwürdiges passiert, was ich dann doch net wirklich an mir mag. Das problem mit der introvertiertheit hab oder hatte ich auch. hatte auch sehr lang keine Freundin, nu hab ich aber seit zwei Jahren eine und was soll ich sagen. dadurch und den einflüssen von guten freunden bin ich dann doch mehr extrovertiert geworden, was dazu geführt hat, dass meine beziehung schon mehrmals auf der kippe stand. weiß auch net, ich hab mir immer ne feundin gewünscht und nu passierts mir manchmal, dass ich das einfach aufs spiel setze für irgendne besoffene aktion.
    ich möchte damit eben sagen, dass es schon ungewöhnlich ist, dass ich langersehntes dann doch letztendlich zu oft auf spiel gesetzt habe...
     
  19. GeeGee

    GeeGee I am the bad bitch

    Ich hasse nichts an mir, es gibt ein zwei kleinere Dinge die mich stören, zum Beispiel meine Nase, aber wenn ich was an mir hassen würde hätte ich entweder bereits Selbstmord begangen oder es geändert ;)
     
  20. Thrawn

    Thrawn ECL - Brothers in mind

    Also ich find an mir schei*e, ohne jetzt auf diese Augenwischerei wegen dem Begriff des " An sich hassens " eingehen zu wollen:
    - Das ich nicht reich geboren wurde ( das ist echt n Manko ! )
    - Meine Sehschwäche nervt, auch wenn ich das durch 1 Monat Day&Night Kontaktlinsen inzwischen fast völlig kompensiert habe
    - Mein Pech bezüglich der Affinität dreckiger Autoknacker zu meiner Karre die mir dadurch schon nicht unerheblichen finanziellen Schaden zugefügt haben
    - Jeden Morgen auf´s Neue meinen Magen ;p
     

Diese Seite empfehlen