Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Was ist eine Frau? Teil 1

Dieses Thema im Forum "Club Obi Wan" wurde erstellt von SorayaAmidala, 11. Juli 2003.

  1. SorayaAmidala

    SorayaAmidala weiser Botschafter Premium

    FRAUEN UND WIE MAN(N) SIE BEHANDELT

    In erster Linie ein Wesen, welches lebt, dem Mann tierisch auf den Sender
    gehen kann und schamlos seine Kreditkarte bis zum Abwinken ausnutzt.

    Frauen koennen natuerlich auch noch viele andere Dinge, oder besser,
    sollten sie koennen:

    Naehen, Kochen, Abwaschen, Stricken, Sauber machen, still sein, dem Mann
    seine Wuensche erfuellen, selber keine Wuensche haben und bedingungslos
    dem Manne gehorchen.

    Zumindest war das frueher so, schon zu Zeiten unseres Kaisers. Der Mann
    sprach, die Frau gehorchte. Merkwuerdiger Weise hielten die Ehen auch.

    Mit dem Wort "Scheidung" konnte damals noch keiner etwas anfangen.
    Und wenn der Mann mal "fremd gegangen ist", war das kein sehr grosses
    Drama. Natuerlich ist es selbstverstaendlich, dass eine Frau, wenn sie
    ihren Mann mit einem anderen betrog - mit Pruegel oder noch
    Schlimmerem buessen musste. In meinen Augen voellig korrekt. Aufhaengen
    sollte man diese schamlosen Weiber....

    Aber heutzutage ist ja alles anders. Frauen duerfen ueberall mitreden. Ihre
    ueberfluessige Meinung im Fernsehen, Zeitung und Ehebett loswerden,
    obwohl uns Maennern das ueberhaupt nicht interessiert.

    Statt sich ums Kinderkriegen und um den Haushalt zu kuemmern, sitzen
    Frauen in Parlamente, haben Wahlrecht und duerfen auf Gericht Recht
    sprechen. Sie sind Aerzte und fliegen mit ins All. Es gibt sogar Frauen,
    die sich erdreisten ueber Maenner Entscheidungen zu treffen. Sogenannte
    Firmenchefinen. Frueher haben wir sie verpruegelt, heute entlassen sie uns..
    Wie gesagt, heute ist alles anders und damit muessen wir Maenner uns
    abfinden. Ob uns das gefaellt oder nicht.

    Zeigen wir dieser vollbusigen Rasse, wer immer noch das Sagen hat.....

    Grundsaetzlich muesst ihr euch eins klar machen:

    Frauen sind doof, einfach nur doof. Sie werden schon doof geboren und
    bleiben es auch bis zum Lebensende. Auch wenn sie Abitur haben und
    Raumschiffe steuern.

    Ein kluger Zom...aeh...Mann - der hier nicht genannt werden moechte -
    sagte einmal: Ich traue einer Frau nur so weit, wie ich eine Ratte
    spucken kann.

    Recht hat er. Man darf einer Frau nicht trauen. Niemals. Denn, gibt
    man ihnen den kleinen Finger, reissen sie uns zusaetzlich den ganzen
    Arm ab. Sie sind voellig egoistisch, wie im Bett so auch in anderen
    Dingen. Frauen bestehen staendig auf einen Orgasmus und wenn sie den
    nicht bekommen, geben sie uns daran die Schuld. Egal wie sehr wir uns
    dafuer abgerackert haben. Aber dem nicht genug, sie werden euch fuer
    unfaehig halten. Das wird sich dann auf eure Psyche uebertragen.

    Irgendwann werdet ihr selbst daran glauben dass ihr ein Versager im Bett
    seid. Das wiederum hat den Erfolg, dass sich dann nicht mehr in
    eurer Hose regt als ein kleiner Luftzug. Und wenn ihr Pech habt,
    wird euer Weib wegen eurer Unfaehigkeit sich eine andere
    Orgasmusmaschine besorgen. Entzueckende Zukunftsaussichten!

    Aber wie kann man dem bei kommen ? Wie kann man es schaffen,
    dass Frauen wieder so denken wie einst, als unser Kaiser sich
    seinen Hintern noch mit Seidentuechern abwischte ? Diese Frage ist
    nicht leicht zu beantworten. Eine Moeglichkeit waere schwul zu werden.

    Aber wer will schon einen Mann kuessen ? Ist ja eigentlich auch
    nicht das Wahre. Dann fehlen auch noch diese grossen weichen Dinger,
    mit den schoenen roten Nippeln dran. Und von dem wuschigen Dreieck
    weiter runter, moechte ich erst gar nicht sprechen.

    Nein. Ich schaetze, darin sind wir uns alle einig - eine Frau muss
    es schon sein, sonst macht das ganze Leben irgendwie keinen Spass.
    Ich habe viel nachgedacht und bin zu einem einzigen Schluss gekommen:

    Wir muessen uns wieder durchsetzen. Diesen Abwaschmaschinen zeigen,
    dass sie nichts weiter sind als Abwaschmaschinen, Maennerbegluecker
    und Geburtsroboter.

    Als erstes fuehren wir wieder die Pruegelstrafe ein, die immer dann
    aktiv wird, wenn so ein Buestenhaltertraeger nach Selbstverwirklichung
    schreit. Wahlrecht fuer Frauen wird grundsaetzlich verboten.

    Jedoch bin ich der Meinung, dass man einer Frau den Gang in eine
    Kirche zum woechentlichen Gottesdienst nicht versagen sollte.
    Ein wenig Spass am Leben sollen sie ja doch haben.
     

Diese Seite empfehlen