Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Was ist eure Lieblings Comic Figur von Disney

Dieses Thema im Forum "Bücher & Comics" wurde erstellt von Jedihammer, 30. Juli 2011.

?

Was ist eure Lieblings Comic Figur von Disney

  1. Donald Duck

    10 Stimme(n)
    32,3%
  2. Dagobert Duck

    11 Stimme(n)
    35,5%
  3. Daisy

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Gustav Gans

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Klaas Klever

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. Tick,Trick und Track

    1 Stimme(n)
    3,2%
  7. Goofy

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. Micky Maus

    1 Stimme(n)
    3,2%
  9. Minni Maus

    0 Stimme(n)
    0,0%
  10. Klarabella

    0 Stimme(n)
    0,0%
  11. Kater Carlo

    0 Stimme(n)
    0,0%
  12. Donald als Phantomias

    4 Stimme(n)
    12,9%
  13. Daisy als Phnatomine

    0 Stimme(n)
    0,0%
  14. Gevatter Bär

    0 Stimme(n)
    0,0%
  15. Gevatter Fuchs

    0 Stimme(n)
    0,0%
  16. Die Panzerknacker

    2 Stimme(n)
    6,5%
  17. Daniel Düsentrieb

    0 Stimme(n)
    0,0%
  18. Oma Duck

    0 Stimme(n)
    0,0%
  19. Gundel Gauckeli

    0 Stimme(n)
    0,0%
  20. Gundel Gaukeley

    0 Stimme(n)
    0,0%
  21. Opa Knack

    0 Stimme(n)
    0,0%
  22. Franz Gans

    0 Stimme(n)
    0,0%
  23. Das schwarze Phantom

    0 Stimme(n)
    0,0%
  24. Pluto

    1 Stimme(n)
    3,2%
  25. Eine andere Figur(bitte erklären welche)

    1 Stimme(n)
    3,2%
  1. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Wenn wir gerade mal dabei sind, welche Disney Figur aus den Comics war eure Lieblingsfigur ?
    Bei mir war es ganz klar Phantomias
     
  2. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Ja, bei mir ist es wohl auch ganz klar Phantomias. Ansonsten natürlich der ganze Duck-Clan.
     
  3. Conquistador

    Conquistador No school like the old school

    Same here.

    Allen voran Donald. Aber auch Onkel Dagobert, ohne dessen Ideen Donald nicht in die irrwitzigsten Abenteuer gerät. Tick, Trick und Track dagegen sind mir etwas zu vorlaut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Juli 2011
  4. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Dagobert Duck, insbesondere von Don Rosa. Auch wenn seine Geschichten im Vergleich zu Barks ziemlich kopflastig und erwachsen sind, hat er Dagobert zum wohl faszinierendsten Disney-Charakter ausgearbeitet.
     
  5. Oberon

    Oberon loyaler Abgesandter

    Für mich ganz klar Onkel Dagobert. Liegt vielleicht auch daran, dass ich die Schatzsucher Geschichten immer am besten fand.

    Als damals die Duck Tales Reihe gestartet wurde war ich allerdings auch Fan von Quack dem Bruchpiloten. Lustiger Charakter damals.
     
  6. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Wer war denn nochmal dieser Gelehrte aus der Duck-Familie.
    Der Dogobert immer Bertl nannte ?
     
  7. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Zu diesem Thread: Dagobert Duck, die Ente die zu den Neffen Tick, Trick und Track von Donald sagt sie dürfen so viel Eis essen wie sie möchten ... aber doch nicht zu viel sonst verderben sie sich die Mägen! :D

    Geht halt doch ans Geld! $$$$$
     
  8. Darth Stassen

    Darth Stassen Imperialer Bürokrat Premium

    Das war Primus von Quack, ich weiß allerdings nicht, wie der im Original heißt.

    Ansonsten kann ich mich den Dagobert-Befürwortern nur anschließen. In den Comics, die weder von Barks noch von Rosa stammen, wirkt er zwar oftmals etwas überzeichnet, aber alles in allem ist er der Charakter, der die wohl interessantesten Geschichten aufweist.
     
  9. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Danke Dir.
    Genau den meinte ich.
     
  10. Tessek

    Tessek Gast

    Eindeutig Phantomias (wie bereits im anderen Thread erwähnt).
     
  11. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Ludwig von Drake
     
  12. Seb Brando

    Seb Brando Müßiggänger

    Donald finde ich am sympathischsten, zwar ziemlich cholerisch, aber ansonsten ein dufte Kerl.
     
  13. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Zählt Primus denn wirklich auch zur Duck-Familie? Ich find das ja ehrlich gesagt immer recht verwirrend mit den Verwandtschafts-Verhältnissen.
     
  14. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    In den deutschen Fassungen sind ja irgendwie alle miteinander verwandt. Da wird Dorette Duck auf einmal zu Dagoberts Schwester und Primus zu seinem Vetter oder so. Wenn ich mich nicht irre, ist Primus im Original nicht mit dem Rest verwandt.
     
  15. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium


    Da ich ja wie bekannt ist kein englisch spreche muß ich mal blöd fragen.
    Wie ist das denn im Orginal ?
    Wer ist Oma Duck denn dort ?
    Für mich ja das immer Dagoberts Schwester.
     
  16. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium

    So weit ich weiß ist Oma Duck im Original die Mutter von Donalds Vater, und mit dem McDuck-Zweig der Familie, zu dem Dagobert gehört, nur verschwägert, aber nicht blutsverwandt. Zu Dagobert's Schwester wurde sie erst in der deutschen Übersetzung von Erika Fuchs.

    C.
     
  17. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

  18. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Dann erstmal vielen Dank euch beiden.
    Sehr schöner Stammbaum übrigens.
     
  19. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Es ist schon ein bißchen komplizierter als "die Übersetzer sind böse".

    Es ist eben das passiert, was eigentlich immer passiert, wenn viele verschiedene Leute, in vielen verschiedenen Ländern über ein halbes Jahrhundert hinweg an einer Sache arbeiten: Es entstehen unterschiedliche Versionen.
    Daher ist es in meinen Augen auch äußerst schwer von einem "Original" zu sprechen, da sich dann doch die Frage stellt was das sein soll.

    Selbst wenn man den Begriff Original auf Barks Werke anwendet, ist auch hier Dagobert kein einheitlicher Charakter sondern wird immer wieder neu interpretiert.

    Beim Verwandtschaftsverhältnis zwischen Dagobert und Oma Duck, geht die Problematik schon los, dass die Enten nicht das Privateigentum eines einzelnen Autors/Zeichner sind. Zwar ist Dagobert eine von Barks erfundene Figur, nicht aber Oma Duck und somit entstehen schon Zweifel warum gerade Barks das "Recht" haben soll das Verwandtschaftsverhältnis zweier Figuren festzulegen von denen er nur eine erfunden hat und warum seine Vorgaben da zwingende Gültigkeit besitzen sollten.

    Ohnehin hat aber Barks dem Vernehmen nach in seinen Werken überhaupt nichts vom Verwandtschaftsverhältnis von Dagobert und Oma Duck geschrieben. Es gibt da nur zwei, jahrzente auseinanderliegende und sich unterscheidende, Stammbäume in Notizform.

    Frau Fuchs hat in den deutschen Übersetzungen von zwei Barks-Comics dann eingebaut, dass Oma die Schwester von Dagobert ist.

    Da war sie aber eben nicht die einzige. So gibt es auch einen amerikanischen Comic, der Dagobert und Oma als Geschwister zeichnet und von einer gemeinsamen Kindheit auf einen Bauernhof berichtet.

    In den italienischen Comics ist Oma auch die Schwester von Dagobert und das ist eben kein Fehler irgendeiner Art sondern von den Autoren so beabsichtigt. Diese Geschichten sind jedenfalls zum Teil aufgrund der Handlung und dem Umgang untereinander gar nicht denkbar, wenn Dagobert und Oma nicht eng miteinander verwandt wären.

    Hierzu ist zu sagen, dass unser Bild von den Enten im Comicsektor in den letzten Jahrzehnten sehr stark von den italienischen Comics geprägt wurde.
    Phantomias ist so z.B. ebenso eine italienische Figur wie Gitta. Klaas Klever wurde zwar mal mal von Barks erfunden, wurde aber seitdem vor allem und möglicherweise nahezu ausschließlich in italienischen Comics verwendet.

    In Auftrag von Egmont erzählte dann Don Rosa Anfang/Mitte der 90er seine Version der Lebensgeschichte von Dagobert.

    Dass jetzt gerne versucht wird diese Geschichte als einzige Wahrheit hinzustellen ist traurig, da dies keinesfalls der Intention von Don Rosa entspricht und viele gute/bessere Comics dadurch herabgewürdigt werden.

    Wenn man sich mit den Enten beschäftigt, muß man sich einfach vor Augen halten, dass sich über die Jahrzehnte viele Interpretationen/Versionen angesammelt haben ("Duck Tales" ist z.B. auch eine), die für sich stehen und die nicht deckungsgleich zusammengeführt werden können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Juli 2011
  20. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Donald Duck, zu gern auch als Phantomias. Ansonsten die ganzen Ducks und Enten, bzw. Federvieh, sind ja auch ein paar Gänse dabei. Außerdem bin ich praktisch ein echter Entenhausener. Übersetzerin Erika Fuchs lebte und wirkte lange Zeit nur knapp 50km von mir entfernt und hat auch gerne die Region in ihren Übersetzungen eingebaut.
     

Diese Seite empfehlen