Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Was macht die Faszination von Boba Fett und Jango Fett aus ?

Dieses Thema im Forum "Rund um Star Wars" wurde erstellt von Admiral DaalaX, 4. Oktober 2002.

  1. Admiral DaalaX

    Admiral DaalaX Grand Admiral of the Empire & The Fallen Angel

    Als ich mal nichts zu tun hatt kurz nach dem ich wieder ein Teil der Kopfgeldjägertrilogie gelsen habe, fragte ich mich warum ist Boba Fett bei Behind the Magic der beliebteste Star Wars Character ? Warum ist Jango Fett jetzt so beliebt ?

    Beid sind eigentlich nur Nebendarsteller. Vor allem Boba Fett der kaum was sagt.

    Was macht seine Faszination aus ? Und was macht die Faszination von Jango Fett aus ? Die slebe wie bei Boba Fett ?


    Vielleicht ist es bei Boba Fett ja das geheime, aber Luke, Vader, Han, Lando, Leia usw. haben viel mehr im Film eine größere Rolle aber trotzdem ist Boba Fett beliebter.

    Ich würde gerne mal von euch wissen was so die Faszination an den beiden ausmacht ? Was meit ihr ? Warum gefallen sie euch so gut ?
     
  2. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Ich würde mal sagen, es ist das mysteriöse und das Design. Die Rüstung der Fetts ist ohne Zweifel eines der besten Designs in Star Wars. Beide sind mysteriös, was auch gut ankommt, obwohl meiner Meinung nach vor allem Boba Fett in den vergangenen Jahren stark an Faszination verloren hat. Der Film-Boba ist immer noch ein sehr interessanter Charakter, aber im Eu wurde er mir zu sehr ausgeschlachtet.
     
  3. Renegat 35

    Renegat 35 Landesverräter

    Sie sind beide einfach nur cool. Sie konzentrieren sich nur auf ihren Auftrag. Alles andere ist egal.
    z.B.: Boba würde an einem Tag einen Rebellen an das Imperium ausliefern. Am nächsten tag könnte es teorethisch sein, dass er den imperialen Auftraggeber vom Vortag an die Rebellen ausliefert.
     
  4. ChesaraSyonette

    ChesaraSyonette girl in the mirror Premium

    Ehrlich gesagt, ich weiß es nicht .....

    Jango ist einfach...naja keine Ahnung ..."cool" trifft es irgendwie sehr gut. Jango mochte ich vom ersten Augenblick an, als ich Ep2 gesehen habe. Und ich weiß nicht, warum! Klar, er sieht gut aus...aber das ist nicht der Grund, warum ich den Film-Charakter mag! Es zählt wirklich dieses mysteriöse und standhafte...diese Präzision, die von ihm ausgeht und vielleicht auch diese Gefühlskälte...die man irgendwie zu überwinden sucht. Man fühlt sich magisch angezogen.

    Bei Boba habe ich das ehrlich gesagt nicht. Ja, ich freu mich auch, wenn ich ihn in der OT für zwei Sekunden am Bildschirm sehe *lol* ...aber er verkörpert für mich keinen solchen Charakter wie Jango. Dafür hat er meinem Geschmack nach einfach zu wenig in der OT geredet ;)
     
  5. Kenix Kil

    Kenix Kil weises Senatsmitglied

    Jango:
    Einerseits diese Gefühlskälte und berechnende Präzision,andererseits die Liebe zu seinem "Sohn",die man von ihm gar nicht erwarten würde.

    Boba:
    Den Mut,Vader zu wiedersprechen,sein Outfit und seine Fähigkeit,jenseits von Gut und Böse zu stehen,jegliche Emotionen zu ignorieren(wenn er denn überhaupt welche hat;) um sich nur auf sein Ziel zu konzentrieren.
     
  6. taagul

    taagul Mitth'raw'nuruodo Premium

    Präzise, kurz und knapp!
    Aber ich kann mich dem nur anschließen.
     
  7. Jeane

    Jeane -

    Tja, was macht ihre Faszination aus... schwer in Worte zu fassen. Beide sind einfach außergewöhnlich und so richtig in keine Ecke zu packen - gut oder böse sind für die Fetts relative Begriffe.

    Sie sind ihr eigener Herr, folgen ihren eigenen Regeln, nutzen die schwierige Zeit, in der sie leben zu ihrem Vorteil aus und schaffen es selbst aus den unmöglichsten Situationen doch wieder einigermaßen heil herauszukommen. Gerade weil sie nicht so "überpräsent" wie andere Chars sind, üben sie eine ungeheure Faszination auf die Fans aus. Nicht die Zeit auf dem Bildschirm zählt, sondern wie aufsehenerregend und cool ein Char rüberkommt - etwas, was sowohl Boba und Jango in ihrer relativ kurzen Screentime wirklich gut hinkriegen.

    Boba's Schweigsamkeit und seine tödliche Effizienz (besonders in den Büchern) haben etwas unheimlich cooles an sich. Und Jango... nun, bei ihm sind es vor allem diese beiden Seiten in ihm selbst, die ihn interessant machen. Einerseits ein eiskalter Kopfgeldjäger, der nur an Profit interessiert ist, andererseits ein liebevoller Vater - eine eigenartige, aber faszinierende Mischung...
     
  8. Toby

    Toby junger Botschafter

    Die beiden haben einfach das Eine das alle so fasziniert. Leider weiss ich nicht was es ist.
     
  9. Boba und Jango Fett sind meine Lieblingscharas aus SW. Ja, Boba Fett sagt nur sehr wenig und kommt auch nur kurz in den Filmen vor aber diese Auftritte sind cool und zeigen einen eiskalten, abgeklärten Kopfgeldjäger, dem Emotionen fremd sind und der einfach nur seinen Job erfüllen will, egal welche Schwierigkeiten ihm das macht, er wird mit allem fertig, wobei er nicht immer nur auf seine Waffen sondern auch auf die Celverness setzt.
    Über Luke, Vader usw. ist fast alles bekannt aber bei Boba und auch Jango bleiben noch so viele Fragen offen und gerade das macht diese mysteriösen Charaktere so interessant und man möchte mehr über sie erfahren.
    Dann hat er diese vielen Waffen und sein Jetpack und beherrsht auch den Nahkampf wie kein anderer, wobei ehr unjeimlich schnell ist und auch sein Schiff, die Slave I, mit ihrem außergewöhnlichen design, vielen Waffen und Panzerung ist interessant, wie auch seine mandalorianische Rüstung, die Boba sein unverwechselbares Aussehen gibt, besonders der Helm, den er nie abnimmt und man so auch nicht sein Gesicht kennt.
    Mich beeindruckt vor allem die Effektivität und Abgeklärtheit, mit der er seine Aufträge erfüllt und wie unnachgiebig er versucht Han Solo zu schnappen aber auch zwischendurch so einen einzigartigen Humor hat, wenn er z.B. mal wieder Bossk verarscht. Als dann Epi.II kam wollte man unbedingt mehr über Bobas Vergangenheit erfahren und Jango übernahm eigentlich nur die Rolle des Boba Fett, mit vergleichbaren aussehen, Fähigkeiten und Verhalten, nur wurde das Mysteriöse etwas aufgelöst, was aber durch einen richtig coolen Temuerra in Ordnung war ;)

    Er vertraut niemanden und gehört keiner Seite an, er arbeitet nur für sich selbst, ist ein Bounty-Hunter - Boba Fett !
     
  10. Admiral DaalaX

    Admiral DaalaX Grand Admiral of the Empire & The Fallen Angel

    Interessant ist wohl bei allen die mysteriöse und schweigsame Art der Fetts. Vor allem Boba ist ja sehr schweigsam.

    Wiederum Jango finde ich ist nciht so mysteriös wie es Boba Fett war. Aber irgendwie da man sein Gesicht sieht ist er schon ziemlich interessant.Ein wenig zwielichtig wie so ein böser Revolverheld oder Cowboy kommt er schon manchmal rüber (Jango). :D

    Ich finde die beiden auch wegen ihrer mysteriösen Art toll, und ihren Waffenarsenal, aber ein Vader Imperator ist mir schon noch irgendwie lieber und die Imps :)
     
  11. dunkler Lord

    dunkler Lord loyaler Abgesandter

    ich mochte Boba nie und ich mag auch Jango nicht wirklich
     
  12. Darth_Jango

    Darth_Jango Primary Antagonist

    Das alles und ihre Coolness auf meinem PP!:D
     
  13. Jeane

    Jeane -

    Gibts dafür auch eine Begründung?

    Findest Du? Jango hat immerhin einen Sohn und hat sich laut einigen Büchern ganz gut mit seiner Kollegin Zam Wesell verstanden. Boba dagegen ist der totale Einzelgänger. Und von den Fähigkeiten schätze ich Boba fast ein bißchen höher ein.

    Das Aussehen ist logischerweise relativ gleich. :D
     
  14. Admiral DaalaX

    Admiral DaalaX Grand Admiral of the Empire & The Fallen Angel

    Ja laut den Comic Jngo Fett und den Zam Wesell Comic hat Jango Fett einmal Zam das leben gerettet bei der Sache mit der Statue und, einmal hat ihn Zam dazu gebracht ohne Bezahlung was zu erledigen.

    Tja er hat halt doch ein wenig von einen Helden.

    Weniger Boba Fett der macht alles nur aus Geld oder wenn er eine Schuld bei jemanden hat was man gut im Buch merken konnte. Beinahe hatte er was von einen Helden.

    Na ja sie haben beide eine andere Rüstung ist schon ein etwas anderes aussehen :D
     
  15. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Was mich auch so an den beiden fasziniert ist ihre Rüstung. Dadurch wirken sie IMO irgendwie geheimnisvoll und unberührbar. Und wenn man dann noch ihre beeindruckenden Fähigkeiten als Kopfgeldjäger mitbetrachtet, dann muss man halt einfach zugeben, dass diese Fetts ganz kalt eine Bereicherung des SW-Universums darstellen. Einen Gegenpol zu den doch ziemlich emotionalen Hauptgruppen, den Rebellen und dem Imperium, wo sich ja bekanntlich eine ziemliche Menge um die Emotionen dreht... :D ;)
     
  16. In TFTS kamen mir schon manchmal die Tränen, das ist wirklich sehr traurig an manchen Stellen...:(
    Aber ganz klar, Jango hat durch seinen 2-maligen Verlust seiner "Familie" (Eltern und Jaster, Mandalorianer), die Gefangenschaft als Sklave usw. viel einstecken müssen und wurde so eiskalt und emotionslos...was sollte er dann letzendlich machen, er brauchte Geld aber konnte/wollte keinem mehr vertrauen, seine Skills und das Schicksal regelten den Rest...Boba wurde gleich von dem besten Kopfgeldjäger ausgebildet, wodurch sein Weg schon geebnet war aber der Verlust seines "Vaters" hat ihn auch sicher, genau wie Jango, tief getroffen und verschlossener gemacht.
    Ich schätze Boba's Skills und Effektivität allerdings auch noch höher ein als Jangos !

    Das erinnert mich an "Colt" !!!;)
    Ich habe mir letztens mal wieder die Saber Rider-Folgen angeguckt und deine Beschreibung erinnert mich doch sehr an den Kopfgeldjäger und Scharfschützen, der sich den Star Sheriffs anschloss *gg*
     
  17. eZ|Mac

    eZ|Mac Gast

    Ich denke, es ist bei Jango seine Gefühllosigkeit im Kontrast zu der Liebe zu seinem Sohn.
    Außerdem, dass er das Muster für eine ganze Klon-Armee ist.
    Dazu kommt noch seine Professionalität, seine Härte und seine kurze knappe Art. Der Mann weiß einfach was er will und erreicht seine sich gesetzten Ziele. (normalerweise).
    Außerdem ist er einfach mit allen coolen technischen Geräten ausgestattet und trägt seine einfach coole Rüstung.
    Daraus resultierend kann er es auch mit Obi-Wan aufnehmen und sieht dabei noch relativ gut aus, was ihm auch wieder Pluspunkte gibt. Im Groben und Ganzen ist es wohl seine "Coolheit", die ihn ausmacht, ich aber nicht genau definieren kann.

    Boba ist der typische eiskalte perfekte Kopfgeldjäger, der immer seinen Auftrag zielsicher und schnell ausführt. Daher ist er auch einfach der Beste. Er hat großes Talent.
    Dazu kommt wohl noch - im Gegensatz zu Jango - eher dieses Mysteriöse, da Boba nicht wirklich viel spricht und auch seltener zu sehen ist und immer unter der Rüstung steckt. (Von EP II als Kind jetzt abgesehen.)
    Seine Rüstung und sein Helm straheln wie bei Jango auch einfach noch mal eine gewisse "Coolheit" aus, was ihn - bei den meisten zumindest - auch zu einem sehr interessanten, coolen Charakter macht.

    Ich persönlich mag beide gleich gern. Zwar nicht so sehr wie andere SW-Charaktere, aber schon durchaus gern. :)

    (PS: Ich habe noch keine Bücher gelesen, in denen man mehr über die beiden erfährt, daher resultiert meine Meinung lediglich aus den Filmen.)
     
  18. Jeane

    Jeane -

    Stimmt genau. Das hat mich von Anfang an fasziniert. Das sind zwei ganz unterschiedliche Seiten, vereint in einer einzigen Person.

    Dazu hat er wirklich coole Dialoge (besonders das Gespräch mit Obi-Wan) und seine Action-Szenen können sich mehr als sehen lassen - er hat Obi-Wan auf dieser Plattform schon ziemlich zugesetzt und hatte keine helfende Macht (außer seinem Sohn und der Slave 1 ;)) zur Verfügung.
     
  19. eZ|Mac

    eZ|Mac Gast

    Für mich war das irgendwo ein ganz klitze kleiner Han Solo, der mir ansonsten in der neuen Trilogie fehlt. :)

    Genau. Und wenn man dann noch bedenkt, dass Obi-Wan ein Jedi ist und Jango nur ein "normaler" Mensch...
    Er hat schon ganz schön was drauf. ;)
     
  20. Jeane

    Jeane -

    Stimmt genau. So ein Typ wie Han fehlt den Prequels und Jango hat diese Lücke wenigstens in einer Episode etwas ausgefüllt. Ich weiß, es war wohl für die Story notwendig (gerade was Boba angeht), aber aus dieser Sicht bedauere ich es sehr, daß man ihm nur eine Episode gegeben hat... und er schon in AotC sterben mußte :(
     

Diese Seite empfehlen