Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Was macht Star Wars für euch so besonders?

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Brainless_Jedi, 23. Oktober 2005.

  1. Brainless_Jedi

    Brainless_Jedi Abgesandter

    Halli hallo! =)
    Okay, wenns den Thread schon gibt dann geb ich's mit der Suchmaschine echt auf, hab dieses mal Sicherheitshalber drei mal gesucht... okay, aber nun zum Thema. Das Star Wars cool ist werden die meisten hier wohl sowieso bestätigen. Aber wo genau liegt bei euch dieser Reiz?
     
  2. Lord Marius

    Lord Marius Die PT und die OT sind beide gut!

    Dieses Thema gab es sicher schonmal. Aber ich kann es im Moment auch nicht finden.
    Ich hab damals gepostet und habe keine lust jetzt nochmal hier rein zu posten.
    Ich geh jetzt nochmal suchen^^
     
  3. Yoda1138

    Yoda1138 Botschafter

    1. Die meisten können dir tatsächlich bestätigen das die OT cool ist.;)

    2. So einen Thread gibt es schon, aber mach dir nichts draus, ich komm mit der Suchmachiene auch nie klar.

    3. Was der reiz an Star Wars ist? Ich denke das sind für jeden unterschiedliche Dinge, mich bezaubern die Figuren und die Welt in der SW spielt. Und was mich richtig begeistert ist die tragische Story um Darth Vader bzw. Anakin.
    Auch diese geheimnissvolle Macht ist sehr spannend.
    Um so mehr ich über deine Frage nachdenke, desto mehr kann ich keine klare Antwort mehr geben.
    SW hat einfach eine Magie. Die einen bzw. mich fesselt.:)
     
  4. zero

    zero children of bodom

    Ich würde sagen die GFFA, die Filme spielen natürlich auch eine grosse Rolle aber manchmal wenn ich einen Film anschaue habe ich fast das Gefühl ein wenig mehr von dieser Ecke des Planeten zu sehen wollen. Am liebsten würd ich mal einen Tagesablauf von einem Bewohner z.B von Coruscant sehen!
    Und was mich bei den Filmen so sehr beeindruckt... eigentlich recht viel!

    Da könnte ich schlecht sagen was ich so besonders finde... halt einfach Star Wars :D
     
  5. Delta27

    Delta27 Senatswache

    Star Wars hat mich in den Bann gezogen als ich ein Kind war - und es hat bis heute angehalten.
    Es ist wohl hautsächlich der Kampf Gut gegen Böse, die Helden. Ich wollte als kleiner Junge immer so sein, wie Luke Skywalker. Es war/ist eine Fantasiewelt ohne Grenzen. Ist optisch schon immer sehr ansprechend gewesen und wirkte trotz Aliens immer vertraut. Der Used Look macht den Unterschied zu anderen SciFi Filmen/Serien. Wenn ich richtig überlege, gefällt mir den ganze andere SciFi Kram noch nicht einmal...
    Die Musik ist einzigartig, die Botschaft ist klasse. Aber es ist eben schwer zu erklären...
     
  6. trooper_01

    trooper_01 Legends Purist Premium

    hmm, was macht star wars so besonders? ich würd sagen einfach die möglichkeit, in eine andere welt einzutauchen. die möglichkeit, die irdischen probleme oder sorgen mal für einen kurzen moment vergessen zu können und sich mit seinen helden aus den filmen auf eine spannende und vorallem phantasievolle reise zu begeben.

    desweiteren, war ich als kind einfach nur begeistert von dingen wie der macht, lichtschwertern und darth vader ;)

    zudem liegt bei mir persönlich noch der reiz im EU, da man die möglichkeit erhällt noch viel öfter und tiefer in die GFFA einzutauchen.
     
  7. Shepard

    Shepard LVskywalker

    Was mich an Star Wars so fasziniert?
    Es wirkt einfach realer als andere Sci-Fi (ja, ich weiß. Star Wars ist kein Science Fiction, aber es ist vom Stil her ähnlich, oder genauso aufgebaut) Filme. Auch wenn Lichtschwerter oder Hyperraumantriebe wohl niemals erfunden werden können, oder physikalisch unmöglich sind, sieht das ganze doch ziemlich real aus. Die ganzen zerkratzten und verrosteten Schiffe lassen das ganze dann noch realer aussehen.

    Wärend des guckens dieser Filme vergisst man für einen kurzen Moment die Realität, und kann sich mal ausruhen :braue
     
  8. Darth Kilah

    Darth Kilah Dunkle Jedi - Atton-Liebhaberin

    Für mich ist Star Wars so etwas Besonderes, weil es einerseits einfach nur eine erfundene Story ist und andereseits könnte man sich schon irgendwie vorstellen, dass es real sein könnte. Man möchte Teil dieser Welt sein, dazugehören und auch diese Abenteuer erleben oder auch einfach nur mal über Dantooine oder welchen Planenten auch immer schreiten. Es weckt eine Sehnsucht in einem (oder nur mir?), die manchmal schon krankhaft ist, ganz besonders, wenn einem die wirkliche Welt auf den Schädel knallt und man sich einfach angepisst fühlt. Man fühlt sich beinahe eingeengt wenn man die Weite des Star Wars-Universum sieht und man will dieser Enge nur noch entfliehen. :)

    Darth Kilah
     
  9. Darth_Seebi

    Darth_Seebi ganz böser Sith

    IMO ist SW aus den selben Gründen faszinierend wie Star Trek, Stargate oder Der Herr der Ringe auch:

    Gute Geschichten, sympathische Charaktere, abwechslungsreiche Realitätsflucht. Außerdem ist es eine herrlich altmodische Märchen-Story über dunkle und helle Ritter, bedrängte Prinzessinen. Und wer von uns möchte nicht für einen kurzen Augenblick wieder Kind sein?
     
  10. Sankara

    Sankara loyaler Abgesandter

    Die fantastischen Charaktere wie Luke, Han, Vader etc. So etwas gibt es eben nur bei "Star Wars".
     
  11. Darth Hahn

    Darth Hahn Sith Lord

    Ich bin mit Star Wars aufgewachsen und sozusagen Fan, seit ich denken kann. Allerdings bezieht sich das hauptsächlich auf die Filme und die Romane zu den Filmen.

    Die Story ist im Grunde simpel (der Kampf Gut gegen Böse), aber die Charaktere sind alle verdammt gut ausgearbietet. Von den geheimnisvollen Jedi, über zynische und draufgängerische Schmuggler, tolpatschige Droiden, dekadente Gangsterbosse, tollkühne Piloten, schweigsame Kopfgeldjäger, exotische Aliens und und und... Da ist für jeden etwas dabei.

    Star Wars war für mich die erste ausgearbeitete Welt. Alles schien möglich und erklärbar und alles schien zu funktionieren. Die Dinge in Star Wars sehen "echt" und "gebraucht" aus (in Star Trek sieht immer alles neu und wie geleckt aus).

    Die Spezialeffekte und die Musik suchen ihresgleichen. Das war nicht nur damals so, als die Filme Premiere hatten, auch heute setzen die Filme damit neue Standarts.

    Auch die ganze Community, die sich um Star Wars gebildet hat, ist faszinierend. Wie gesagt, für mich sind hauptsächlich die Filme und die Romane dazu offiziell, aber es ist schon toll, welche Geschichten sich um die Trilogien herum entwickelt haben.

    Es gibt bestimmt noch mehr, was mich an Star Wars fasziniert, aber ich will ja hier keine Doktorarbeit verfassen. :p
     
  12. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Der Detailreichtum der Umgebungen... Flora und Fauna in einem Fantasy/SciFi Film sind mir sehr wichtig. Dieser Aspekt ist in den SW Filmen stark vertreten und genau desshalb habe ich mich damals in die Filme verliebt.

    Dazu kommt eine Geschichte, die genauso altbacken architypisch, als auch klassisch zeitlos ist und die man mit Sekundärliteratur und EU ohne Probleme ausbauen kann. Auch das ist für mich im Grunde wichtig.

    Die Stimmung von Bild, Farbe, Musik und Soundeffekten tut ihr Übriges. Es muß das ganze stimmen, damit etwas emotional rüberkommt und das ist bei mir und SW eben so. Da stimmt die Mischung einfach.
     
  13. Scud

    Scud Team Coco

    Das riesige EU in dem es für jeden was gibt:
    Bücher für Leseratten
    Spiele für Gamer usw.
     
  14. LordVader!

    LordVader! Zivilist

    StarWars ist einfach cool ich liebe es! Wenn es StARWARS nicht gäbe dann wär es schon blöd.
     
  15. Darth_Seebi

    Darth_Seebi ganz böser Sith

    Noch nie was vom Herrn der Ringe gehört? Mittelerde gibt es schon ETWAS länger als das SW-Universum und ist außerdem ETWAS besser / komplexer ausgearbeitet. :D
     
  16. Darth Saber

    Darth Saber Der Tabasco unter den Sith

    Bis ich auf SW aufmerksam wurde, kannte ich bloß Captain Future und Captain Kirk - und die hatten keine Lichtschwerter! :D Außerdem war keiner von ihnen so cool wie Han Solo. Gut, Darth Vader hätte auch der Herrscher von Megara sein können. ;) Aber er hatte ein... LICHTSCHWERT!! Und er konnte per Gedankenkraft (= Macht) blöde imperiale Sesselpuper erwürgen. :braue
    Und trotz der von mir so ungeliebten SE und Prequels hat sich das SW-Universum ständig verändert und erweitert und hat ein Eigenleben entwickelt, in Form von Videospielen, zahllosen Comics und Romanen etc. Das muss man SW einfach lassen. Das scheint das besondere zu sein und nicht nur für mich.
     
  17. Zangetsu

    Zangetsu Dienstbote

    Ich liebe alles an Star Wars. Den Humor, die Action, die versteckte Religion ;), die Story und vor allem die Idee.
    Mich fesselts einfach und ich denke, das wird noch sehr lange so bleiben :).
     
  18. Clone_Commander

    Clone_Commander Podiumsbesucher

    Die Raumschiffe,die verschiedene Charackter und die Schauplätze.
    Aber der Humor ist auch cool:D :cool:
     
  19. PAX

    PAX Zivilist

    Es ist einfach und doch komplex.... die Story ist zeitlos, klassisch aber in einem modernen Gewand.
    Star Wars bietet für jeden etwas.... einige gucken nur die Filme und verstehen die Sache soweit sie es interessiert ( Spielfilme halt).
    Aber darüber hinaus bietet es für jeden immer mehr.
    Es ist einfach eine Tiefe und Komplexität vorhanden, sodass man wirklich das Gefühl hat, dass es quasi eine Parallelgalaxie wäre.
    Man hat fast immer das Gefühl man weiß noch immer nicht alles über das Star Wars Universum.
    Es gibt massig Bücher ( besonders die von Timothy Zahn *sabber*), Spiele, Comics usw usw.

    In der OT haben die Schauspieler, sowie die unglaublich gute und passende Musik ihr übriges getan.
    Besonders bei der Musik .... welcher Film, welche Saga hat etws vergleichbares, wie die Stücke von John Williams?

    ....
     
  20. Elex Kratos

    Elex Kratos weises Senatsmitglied

    also ich war ja 9 jahre alt als ich episode 4 angeschaut habe.war echt witzig finde ich...ichhasste ja filme und serine wo das universum mit spielt....fliegende schiffe und so waren nicht mein ding.aber als ich episode 4 gesehen habe gefiel es mir plötzlich fliegende schiffe zu sehen....ich warja beeindruckt vom sternzerstörer des imjperiums...der war für mich gewaltig.....so was großes kannte ich eigentlihc nciht im fernseher....die tanitive usw..,...und ich denke die handlung gefällt mir einfach von star wars.das mit den jedi und sith.ich hasste ja luke skywalker..tue ich heute ach immer noch:D nein kleiner scherz.

    darth vader hat mich sehr beeindruckt....ich dachte das er keine maschien ist...habe immer gesagt obiwan lügt...aber am ende des filmes glaubte ich doch obiwan......

    also ich mag ja star wars sehr wegen der handlung....wegen der action sicher n icht....episode 4 hatte wirklich 5% action....am ende und am anfang und dann das lichtschwertduell.jeder teil hat mcih mehr und mehr beeindurckt...am anfang war ich ja ein fan von den raumjägern und sternzerstörer....aber heute nciht mehr...

    tja...nur wege der handlung gefällt e smir..und star wars ist mal was neues für mich gewesen...nciht immer die gleichen filme.....
     

Diese Seite empfehlen