Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.

ROGUE ONE Was sagen die normalen Menschen zu R1?

Dieses Thema im Forum "Rogue One" wurde erstellt von Sir Ben Kenobi II, 14. Februar 2017.

  1. garakvsneelix

    garakvsneelix Offizier der Senatswache

    Jedihammers Frage ist wirklich gut, zumal ja gerade SW durchaus ein Massenphänomen ist (weit mehr, als es zur Zeit zum Beispiel Star Trek wäre oder gar die HdR-Filme gefühlt waren). Ich habe mich dann, davon angestoßen, mal gefragt, was ich in Bezug auf die Haltung zu SW dann überhaupt als "Normalität" verstehen würde. Und das ist in meinem Umfeld halt die Haltung "Episode 8 gerne - aber diese anderen Sachen da brauche ich nicht". Lange Zeit hätte man hier quasi die Grenze zwischen "Nur-Film-Gucker" und "Auch-EU-Leser" ziehen können. Jetzt gibt es vielleicht so etwas wie "Auch-EU-Gucker"...
     
  2. Darth_Seebi

    Darth_Seebi ganz böser Sith

    Bei ST geb ich dir Recht, war immer mehr ein Nischenprodukt (obwohl ich es sehr gerne sehe - DS9 gehört zu meinen Lieblingsserien schlechthin). Auch die Hobbit-Filme waren kein riesiges Phänomen mehr (wenn auch von vielen geguckt - in Europa mehr als z.B. R1). Aber die HdR-Filme waren es mit Sicherheit. Die hat Anfang der 2000er jeder gesehen und jeder darüber gesprochen. In kleinen Kinos musste man tagelang vorher reservieren usw. Würde sogar soweit gehen, dass die HdR-Filme in Europa (Amerika ist ja bekanntlich SW-Land ;)) populärer waren als letztes Jahr EP7.
     
    garakvsneelix gefällt das.
  3. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Auch wenn ich nur die eigene Erfahrung wiedergeben kann: Die HDR Filme waren damals ein echtes "Event". Mein Vater selbst war Fan der Bücher und sogar meine Mutter ließ sich davon mitreißen (für sie waren das "Weihnachtsfilme"). Was zur Folge dass die ganze Family geschlossen ins Kino ging. Kein anderer Film hat das geschafft, auch die Star Wars Filme nicht (mein Eltern haben nie die Prequel Episoden gesehen).
    Von daher ja, aus meiner Perspektive war das was Anfang der 2000er mit HDR abging eine ganz andere Hausnummer.
     
  4. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Sehe ich genauso... R1 ist zwar groß vermarkted worden, aber noch lang kein so großes Megaevent wie andere Filme, die heutzutage hier laufen. Insofern isses primär wirklich für Fans, aber nicht für den "Normalo".

    Und die Aussage "wenn ich kein Fan wäre, würde er mir dennoch gefallen" ist äußerst fragwürdig. Woher weißt du, was die gefallen würde, wenn du komplett anders ticken würdest. Seltsam...
     
    garakvsneelix und Sol gefällt das.
  5. pandajedi

    pandajedi Zivilist

    Ich muss sagen, dass durch R1 meine Freundin jetzt endlich auch auf den Star Wars Trichter gekommen ist. Sie fand den Film gut und würde gerne wissen, wie es weiter geht. Also hat sich der Besuch für und komplett gelohnt :)
     
  6. Cailyn

    Cailyn Senatswache

    Mit jemanden, der Star Wars so gar nicht kennt, kann ich nicht dienen, aber mein Mann ist definitiv kein Fan. Er mag nur Spaceballs, kennt aber alle Star Wars-Filme. Und er ist derjenige, der im Kino laut gelacht hat, als am Ende von TFA Luke gezeigt wurde...

    RO hat ihm besser gefallen als TFA. Er meinte, es habe weniger der immer gleichen Klischees/Motive gegeben, dadurch sei es interessanter und spannender gewesen. Auch wenn man sich eigentlich hätte denken können, dass am Ende alle sterben, weil sie ja in ANH nicht auftauchen. Wenig Story, aber optisch grandios.
     
  7. Nik Ren

    Nik Ren Padawan Okin Ail

    Der Kumpel mit dem ich den Film angesehen habe, hatte vorher nur einmal mit mir auf DVD TFA gesehen und sonst keine Star Wars Filme. Er meinte aber nach Rogue One, dass es der beste Film gewesen sei, den er in dem Jahr gesehen habe.
     


Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.