Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Legends Was sollte von Legends nicht übernommen werden?

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Darth Soul Daron, 22. Januar 2015.

  1. Darth Soul Daron

    Darth Soul Daron Grauer Sith-Lord

    Was sollte nicht von EU-L übernommen werden?
    Ich finde den Blödsin von den 3,2 Mio. Klonkrieger und die Vuuza Vong.
    Das jeder Jeden kennt. Unötge erklärungen.

    Was meint ihr was soll auf keinen fall drinnen sein in den neuen Canon?
     
  2. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Jup ist Blödsinn, AOTC sagt schon eindeutig es sind nur 1.2 ;)
     
    Ben gefällt das.
  3. Mad Blacklord

    Mad Blacklord Verrückter Lord der Siff

    Mal sehen ob wir überhaupt neue offizielle Zahlen dazu bekommen werden. Nach TCW würde ich die Gesamtanzahl ja deutlich höher Schätzen. Schon allein wegen der ganzen Verluste schon in der ersten Staffel.

    Ansonsten, ich war nie EU hasser. Aber dass man die letzten paar Jahr(zehnt)e der Post Endor Zeit nun überschreiben kann bin ich doch ganz froh. Gerade das was nach der Vong Invasion kommt. Gerade weil man einen der Skywalker-Erben ja zum neuem Über-Sith machen musste.
     
  4. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Wir brauchen ja keine, es gibt eine im Film selbst was jeder zu übersehen scheint. :-)

    Ich würde es nach TCW sogar noch eher hinnehmen, wenn man bedenkt wie oft man dort lokale Truppen sieht und wie schlecht die Kampfdroiden sind.
     
  5. VRaptor

    VRaptor Dienstbote

    Auf die Auferstehung von Palpatine könnte ich gut verzichten. Auf die von Maul auch, das wird aber sicherlich nicht mehr möglich sein:rolleyes:.Zudem waren die vielen Superwaffen waren auch überflüssig.
     
  6. Darth Soul Daron

    Darth Soul Daron Grauer Sith-Lord

    Es müsste mindestens 3200 000 000 sein. Nach meiner Meinung muss überarbeitet werden.

    Gutes Beispiel.




    Die Vong sind spezell. Ich fand es schlecht und billig das Jacen Solo böse wird.

    Jein, es war nur die erste Generation.

    siehe hier.
    http://www.jedipedia.net/wiki/Klonsoldaten#Im_Einsatz:_Die_Klonkriege
     
  7. Luther Voss

    Luther Voss Der Blinde ist König

    Ganz klar wurden während des Krieges noch einige Klone nachproduziert. IN Episode II sieht man doch auch schon die Nachfolgegenerationen.
     
  8. ARC A001

    ARC A001 KUS - Mitglied

    Tja, einen Canon nach meiner Vorstellung, dass wäre ja was:

    Wenn es nach mir gehen würde, würde ich TCW aus dem Canon raus werfen.

    Die Vong braucht keiner im neuen Canon.

    Bestimmte Charaktere müssten sich in andere Bahnen entwickeln, als wie im Legends - EU.

    Viele der Übertriebenen EU Waffen braucht auch keiner. Der Todesstern ist ja nachvollziehbar, aber der Sonnenhammer oder die Eclipse Klasse ist mir zu übertrieben.

    Ich würde im neuen Canon auch die „Bösen“ mal gewinnen lassen. Was spricht dagegen das die KUS oder das Imperium mal so richtig mit den vermeintlich Guten den Boden aufwischt. Der Klonkriegscomic mit der Schlacht um Jabiim war so super, weil die Jedi mal so richtig verloren haben. Auch wenn man es leider mehr aufs Wetter schob, als auf die Kampfkraft der KUS. Episode V ist nicht Grundlos eine der besten Episoden, es gewinnen mal nicht die Guten. Das ist so klischeehaft und heile Welt mäßig, wenn immer die Guten gewinnen. Wenn ich dran denke dass laut Internet George Lucas Episode VI viel düsterer geplant hatte, finde ich es irgendwie schade, dass es nicht so gekommen ist, wäre sicher interessant gewesen.

    Genauere und Realistische Zahlen zu Truppenstärken und deren Kampfkraft wären mal Interessant.
     
    Marcellus und nukular gefällt das.
  9. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Sache ist ne weiteres Set wäre erst 6 Jahre ins Imperium rein fertig ;) 10 Jahre Wartezeit und so.
     
  10. ARC A001

    ARC A001 KUS - Mitglied

    Ich entschuldigte mich für den Off-Topic Beitrag.

    Man hatte keine 10 Jahre Warte Zeit, bis zum dritten Schub. Der erste (200.000) und zweite (1.000.000) Schub dauerten 10 Jahre um sie vollständig auswachsen zu lassen und auszubilden. Das bedeutet aber nicht, dass man in der Zeit nicht weiter Klonen konnte. Ausgehend von der Beschleunigung des Wachstumes, wären theoretisch alle 4,5 Monate (höchstens 2,5 Jahre) die Reifungszylinder frei, um neue Klone zu züchten.

    Des Weiteren sieht man in Episode II selbst, dass bereits Klone im Alter von 5 Jahren vorhanden sind. Also haben die Kaminoaner spätestens 5 Jahre nach dem 2. Schub wieder einen neuen Schub geklont. Aber wie in TCW zu sehen ist, wurden permanent neue Truppen Ausgebildet. Also denke ich, dass der Zeitraum von einem zum nächsten Klon-Schub irgendwo zwischen 4,5 Monate bis maximal einem Jahr liegt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Januar 2015
    Luther Voss gefällt das.
  11. Aurelian

    Aurelian Gestrandet Premium

    Gegen die Vong hätte ich nichts, aber es würde sich zumindest anfangs komisch anfühlen, sie in der ST zu sehen. Auch wenn man die Beerdigung des alten EU immer mal wieder mit dem Verweis auf dessen partielle Nutzung relativiert hat, war und ist es letztendlich eine Beerdigung. Jetzt plötzlich die Vong o.Ä. aus dem Sarg steigen zu sehen, kommt mir nicht ganz richtig vor.

    Wenn schon einstampfen, dann konsequent.
     
  12. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Wir wissen es nicht wirklich, Lama Su sagt nur eindeutig 200000 sind fertig und ne Million weitere auf dem Weg, die jungen Klone die wir sehen scheinen schon Teil dieser Million zu sein. Dazu gibt es in TCW ja extra ne Folge wo sie nochmal Neue bestellen, die aber eh erst Jahre später fertig wären.

    Daß ist in der der Tat der nächste Schub, aber wohl von der versprochen Million.
     
    Luther Voss gefällt das.
  13. ARC A001

    ARC A001 KUS - Mitglied

    Das können wir ebenso nicht mit Bestimmtheit sagen. Es wäre interessant zu wissen, in wie weit die hier bei der Synchronisation mit Lucasfilm zusammen gearbeitet haben. Ist das Wort Endfertigung im deutschen frei übersetzt oder wurde da Rücksprache gehalten. Meine Interpretation bezieht sich ja eigentlich aufs Deutsche, da wir aber das English als Original bevorzugen müssen, ist jetzt fraglich wie die "auf dem besten (guten) Weg" interpretieren.

    Leider bin ich im Moment nicht zuhause um in meinen Notizen oder bei den Filmen nachzusehen und vor nächste Woche werde ich da leider auch nicht sein. Aber eben so viel Spielraum lässt hier auch das Wort Units zu. Es muss zwangsläufig nicht bedeuten, dass damit ein einzelner Trooper gemeint ist, obwohl es nahe liegt.


    Edit:
    Auf die TCW Folgen wollte ich auch noch eingehen. TCW schießt damit Star Wars wieder voll ins Knie und zeigt für mich mal wieder die schlecht umgesetzte und absolut nicht durchdachte Story von TCW. Wenn man deiner Interpretation folgt, kommen vermutlich noch mindestens 8 Jahr lang Klone von der bestellten Million. Würde man im zweiten Kriegs Jahr, wo man besagte Folgen meiner Meinung nach auf der Schnelle einordnen kann, darüber diskutieren ob man Geld für weitere Klone bereitstellen soll, würde es 10 Jahre dauern bis diese einsatzbereit sind. Das wäre für die Republik wohl zu spät und es wäre Sinnvoller Reguläre-Truppen zu rekrutieren. Dies vermittelt immerhin TCW. Dort wird ja auch gesagt das Klonkrieger bereits vor dem Ende ihrer Ausbildung eingezogen werden müssen, da die Republik zu wenig Truppen hat. Außerdem reden die im Senat in TCW auch immer so über Klone, als könne man die ganz simpel eben mal bestellen. Wirkt wie Lagerware.

    Achtung, gestellte Szenen im Senat:
    Senator A:
    „Oh, wir haben so viele Verluste an Klone, wir brauchen mehr!"
    Senatorin von Kamino: "Die Republik muss nur mehr Geld in Form von Krediten besorgen, um uns ein paar abzukaufen. Wir haben für den Fall das ihr mal mehr braucht, eine gewisse Menge unbezahlt auf Lager gelegt."
    Padme: "Was ist mit der Bildung unserer Kinder und Warmwasser auf Coruscant?"
    Senator A: "Senatorin Amidala, dafür ist keine Zeit und kein Geld da! OK, wer stimmt für mehr Kredite um Klone zukaufen?"
    Und der ganze Senat jubelt laut, wie toll und bequem das doch alles ist

    So vermittelt es zumindest TCW


    Ich Interpretiere es zumindest für mich anders. Es mag schon sein das viele der Klone die wir in TCW sehen zur versprochenen Million gehören. Aber ich bin zumindest im Moment davon überzeugt, dass die jüngeren Klone nicht zur besagten Million gehören, die auf dem Weg sind. Ebenso wenig die Klone, die wir in den Klon Zylindern sehen. Aber leider lässt das ganze sehr viel Spielraum für Interpretationen.

    Zum Beispiel: „Well“ sagt für mich aus, das es ein naher Zeitpunkt ist. Den wenn man mit „Well“ nur verdeutlichen möchte, dass es gut aus sieht und nach Plan läuft, finde ich den Satz „You will be delighted to hear we are on schedule.“ völlig Sinnlos, warum sollte man darauf doppelt eingehen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Januar 2015
    Tryam Merel und Lord Garan gefällt das.
  14. Luther Voss

    Luther Voss Der Blinde ist König

    @Lord Garan: Welche Folge von TCW war das denn nochmal? Mir fällt die Szene gerade nicht ein :)?
     
  15. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Müsste Senate Murders gewesen sein. Staffel 2 Folge 15.

    War an sich auch dass was das EU damals sagte gemacht wurde und wir sehen ja in der Tat diverse lokale Trupps in TCW und sogar die Senatwache wurde militarisiert. Während es das Imperium seine Sturmtruppen einfach weitgehend gleich aus Freiwilligen zusammenstellt.
     
    Luther Voss gefällt das.
  16. ARC A001

    ARC A001 KUS - Mitglied

    Ja, das Gute Alte EU.

    Die Leute von TCW hätten sich eher daran halten sollen oder an die Filme, die Schlachten in TCW wirken alle auf Sparflamme. Die Serie hätte so viel Potenzial gehabt.
    In TCW wirkten Reguläre Truppen leider oft auch so, als wüssten die nicht was sie tun sollen und Unterlagen zu meist. Und die Klone oder Jedi haben sie dann durch geboxt.
    Mehr schlagkraft auf deren Seite, würde die geringe Menge an Klone leichter verständlich machen.
    Man hätte in TCW da groß Rekrutieren sollen, bzw. mehr auf Planetare Reguläre Truppen eingehen sollen.
     
  17. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Eben, wenn in in TPM sogar die Naboo Miliz und die Gungans ein Droidheer besiegen können sollte es eine Welt mit einem richtigen Militär erst recht hinbekommen können. Wobei wir solche ja wirklich sehen z.B. auf Mon Cala oder Malastare.
     
  18. Darth Soul Daron

    Darth Soul Daron Grauer Sith-Lord

    @ Lord Garan

    Es ist zum einem von Einheiten die rede zum anderen gab es mehrerne Generationen.
    Wir wissen eben nicht wieviele Klone eine Einheit ist.

     
  19. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Per dem AOTC Roman hatten wir "One Unit" "One Clone" und die Generationen scheinen eben die jeweilige Jahresklasse zu sein, wohl die je 200000 die Lama Su erwähnt.
     
  20. Aurelian

    Aurelian Gestrandet Premium

    ...oder man hätte versuchen können, selbst Kampfdroiden als Säule des eigenen Militärs einzusetzen. Sicherlich hätte es ein paar Monate in Anspruch genommen, die industriellen Ressourcen aufzubringen, aber dafür wären Millionen zusätzlicher "Soldaten" verfügbar gewesen.

    EDIT: ach, wie lautet nochmal der Titel des Themas hier?:kaw:
     

Diese Seite empfehlen