Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Was währe wenn ihr bei SW die Fäden in der Hand hättet?

Dieses Thema im Forum "Rund um Star Wars" wurde erstellt von Brius Coletraine, 12. Oktober 2010.

  1. Brius Coletraine

    Brius Coletraine Pilot in den Reihen der Night Hawks

    Hi!
    Mich Interressiert seit geraumer Zeit was gewesen wäre wenn ich/ihr bei Star wars die Fäden in der Hand hätte/hättet.
    Wie würdet ihr was verändern?
    Hier ein Beispiel:
    Rahm Kota baut seine Miliz von einer kleinen Guarilla Legion zu einer vollen Armee mit Flotte, Fahrzeugen, Verbündeten (z.b. Mon Calamari und den KUS überresten) und aufgesammelten, aus dem Exil gehohlten Jedi
    Das fällt den Senatoren und Palpi auf. Bail Organa, Garm Bel Iblis und andere laufen zur Rebellion über. Luke, welcher natürlich ersteinmal von Tatooine wegmuss, dann natürlich auf Han und Chewie trifft und schließlich von Rahm Kota ausgebildet wird.
     
  2. Fragger MT

    Fragger MT Thoughts Revisioned Premium

    Luke wird von Kota ausgebildet? Kota baut die Rebellion auf?
    Okay... Und was treibt Starkiller so? Gasriesen rauchen oder Asteroiden-Tennis spielen? :braue

    Ich finde, dass man den Gedanken eher noch weiter spinnen kann. Du möchtest also, dass die TFU Geschichte eine stärkere Einbindung in die OT findet, ja? Der Threadtitel ist sehr allgemein formuliert, daher kann man - sollte man wirklich die Fäden in der Hand haben - ein wenig die Sau rauslassen. Deine Änderung scheint ein wenig sehr zurückhaltend zu sein. Ich wette, du würdest noch mehr ändern/in die Wege leiten.
    Apropos TFU: ich bin diesem Ding nicht gerade freundlich gesonnen und betrachte die enthaltenen Retcons (und Starkillers killöses Abenteuer) als präpubertäre Allmachtsfantasien - aber das ist letztendlich eine Frage des Geschmacks. Bei mir gäb's das zum Beispiel nicht. :konfus:

    Was meine sonstigen Wünsche angeht:

    Das wäre ein offizielles Release. :) Jaja, schnöder Traum.

    Ach ja, die Prequels wären unter meinen Fittichen komplett anders aufgebaut gewesen. Die Klonkriege hätten in EP1 begonnen, der ganze sinnlose Naboo-Kram-Blockade-Politik-Kram-Kram-Blub wäre auf Nimmer Wiedersehen verschwunden - und Qui-Gon wäre kein pseudo-weiser Mann gewesen. Womöglich hätte es ihn nichtmal gegeben. Zudem wäre Anakin kein 10-jähriger Knabe gewesen, der gerne mit 1000+ km/h durch die Wüste düst. Älter, erfahrener, idealistischer... Mehr Potential für einen späteren Fall und vernünftiges Drama, kein Rosamunde-Pilcher Melodram-Liebes-Tächtelmächtel.
    Darth Maul und Dooku wären keine Wegwerf-Sith gewesen. Grievous hätte nie existiert. Anakin wäre kein Borderline-Patient gewesen... Das plus gefühlte 1000 andere Details, die einfach besser hätten gemacht werden können.

    /FMT
     
  3. Mad Blacklord

    Mad Blacklord Verrückter Lord der Siff

    Zu einem schreibt man was wäre ohne "h".

    Zum Anderem Ist das nicht praktisch das selbe wie im Wunsch Thread? Nur noch weitgreifender?
    Für mich läuft das jedenfalls aufs selbe hinaus, nur dass man hier wohl die absolute Kontrolle hätte.
     
  4. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Kann man den jugendlichen TFU-Fan nicht noch klisheehafter raushängen lassen als mit solchen blasphemischen Vorschlägen?
     
  5. Brius Coletraine

    Brius Coletraine Pilot in den Reihen der Night Hawks

    TFU finde ich auch nicht unbedingt Super. Ich hab mir das Spiel gekauft und das einzige das mich angesprochen hat war Kota, seine Miliz und Shhaak Ti die darin vorkamen.
     
  6. Darth Pevra

    Darth Pevra Molekülverband

    Ich glaube, ich würde die Hälfte meines Budgets darin investieren, mein eigenes Franchise aufzubauen, haha. Das Vagabunden des Alls-Universums darf ruhig weiter anwachsen.

    Sonst: Realserie vorantreiben, Autoren mehr auf die Finger klopfen, ein oder mehrere Filme zwischen Ep 3 und 4 (da ist eigentlich noch einiges drin, da ja einige Jedi der Order 66 entkommen sind). PT neubasteln? Weiß nicht, müsste mir eine Menge überlegen, auch wenn meine Ideen sehr in Fraggers Richtung gehen. Lol, Dramatiker denken eben gleich.
     
  7. Sir Threepio

    Sir Threepio Protokolldroide

    Jetzt sind wir schon bei Blasphemie, cool:kaw:.
    In letzter Zeit läuft hier im Forum irgendwas schief, wenn jetzt schon jemand wegen seiner Wunschvorstellung von SW, mit der ich übrigens nicht viel angefangen kann, als Gotteslästerer hingestellt wird.
    Wenn er hier der jugendliche TFU-Fan ist, dann klingst du sehr nach dem Typus "verbitterter" Altfan.

    Jetzt fange ich auch schon mit diesen Begriffen an...:(, können wir vielleicht einfach mal damit aufhören uns wegen unterschiedlichen SW-Vorstellungen gegenseitig völlig überflüssige Postings an den Kopf zu werfen. Ich finde es einfach schade...

    Sorry für's Off-Topic, am besten geht hierdrauf garkeiner ein, wollte es nur mal gesagt haben.
    Und falls du, Geist, doch was sagen willst kannst das auch gerne per PN tun, will dich direkt hier ja garnicht angreifen, hat sich nur grade als Beispiel für das angeboten was langsam hier im Forum überhand nimmt.
     
  8. Ferrari

    Ferrari loyale Senatswache

    Ich würde erstmal Episode I-III verlängern auf 6 Episoden um die ganzen Klonkriege in Filmen richtig zu erklären, Darth Maul wäre auch nicht soo früh gestorben genauso wie Dooku und Grievous wäre viel früher als mächtiger General aufgetreten der viele Jedis getötet hat.
    Das wären meine Hautpänderungen die Klonkriege richtig zu verfilmen.
     

Diese Seite empfehlen