Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Was wäre wen der Imperator....

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Guest, 22. Juli 2001.

  1. Guest

    Guest Gast

    Zur abwechslung stell ich mal ne Frage nachdem ich für solange Zeit nichts gepostet habe.

    1.Was meint ihr wäre passiert wen der Imperator einen(oder mehrere) männliche Nachkommen hätte? 2.wieso er keine hat?(er hatte doch keine, oder?) Mein Wissen was Star Wars angeht ist nicht sooooo groß im Vergleich zu einigen anderen hier.

    1.Ich glaube ja das sich danach die imperialen Truppen ihm angeschlossen hätten(zumindest ein Großteil), und wen er auch nur ein bißchen von seinem Vater hätte, hätte er es den Rebellen doppelt und dreifach heimgezahlt.

    2. Tja, nicht jeder kann die Frau fürs Leben finden...aber dafür hatte er ja seine Vaderlein. ;-)
     
  2. Guest

    Guest Gast

    Re: Was wäre wenn der Imperator....

    Der Imperator hat zwei Klone.
    Das kann man in Behind The Magic nachlesen.
     
  3. Guest

    Guest Gast

    Re: Was wäre wen der Imperator....

    Ich will dich ja nicht enttäuschen, aber Palpi hatte einen Sohn ;) Kein Witz!

    Ok, ist nur EU, und zwar in den Büchern "Mission from Mount Yoda", "Queen of the Empire" und "Prophets of the Dark Side". Das sind Kinderbücher, die 1993 bei Skylard Books rauskamen.

    Dieser Sohn heist Triclops, und ist ein dreiäugiger Mutant. Er wurde am Tag seiner Geburt von Palpi verbannt und verbrachte den größten Teil seines Lebens in imperialen Nervenheilanstalten, wo er mit Schocktherapien gequält wurde. Über die Mutter ist nichts bekannt.
    Dieser "Stammhalter" war also keiner, der die Imperialen Truppen übernehmen konnte.
     
  4. Guest

    Guest Gast

    Re: Was wäre wenn der Imperator....

    In der Enzyklopädie steht, das er einen Sohn (Tryclops) hatte. Der wurde direkt nach seiner Geburt vom imperialen Hof verbannt, da er drei Augen besaß. Danach verbrachte er den größten Teil seines Lebens in imperialen Nervenheilanstalten. Aber das ist halt EU.
     
  5. Guest

    Guest Gast

    Re: Was wäre wen der Imperator....

    @Zzberizza Gaberoo: Der Imperator hat sogar noch mehr Klone. Dazu kann man genaueres in den Comics "Dark Empire", "Dark Empire II" und "Dark Empire III - Empire's End" nachlesen. Aber diese Klone sind Hüllen, in die sein Geist schlüpfen kann, wenn der vorherige Körper durch die Dunkle Seite zu verfallen ist, und sind deshalb nicht wirklich als Nachkommen zu betrachten.
     
  6. Guest

    Guest Gast

    Re: Was wäre wen der Imperator....

    Triclops/Tryclops? Hört sich irgendwie eher nach X-MEN als nach Star Wars an!
    Macht macht* zwar sexy aber, welche Frau gibts sich Palpatine hin? Vielleicht hat er den Gedankentrick, sowie Obi-Wan in ANH, benutz?



    * was für ein Wortspiel!
     
  7. Guest

    Guest Gast

    Re: Was wäre wen der Imperator....

    Also wenn (und ich möchte an dieser Stelle einmal darum bitten, der deutschen Rechtschreibung etwas mehr Beachtung zu schenken. Wenn wer in einem Chat drauf loschreibt, wie ein Grundschüler, ist das ja noch in Ordnung, aber in einem Forum sollte man Punkte, Kommata, Groß- und Kleinschreibung und auch den Rest der Rechtschreibung beachten. Danke.) das EU auch nur irgendeine tatsächliche Bedeutung hätte, und das ist nicht so, dann hätte es am Hof des Kaisers (ich bin gerade dazu übergegangen, den Imperator wieder Kaiser zu nennen. Die Übersetzung von ANH war die beste der ganzen Saga, wenigstens meiner Meinung nach) ein ganzes Rudel von potentiellen Müttern eines Stammhalters, die alle mit ziemlicher Verbissenheit darum gekämpft haben, eben diesen Stammhalter in die Welt zu setzen. Der Grund ist einfach zu finden: Macht, Ansehen, Reichtum. Was immer ihr wollt. Das bringt uns wieder zu dem "Wann ist ein Star Wars Fan krank"-Thema, und der Frage, ob man mit Georgie schlafen sollte, um eine Rolle zu bekommen. Nun ja...
     
  8. Guest

    Guest Gast

    Re: Was wäre wen der Imperator....

    Vergesst nicht Irek... wobei bei dem ja nie so richtig klar war, ob es nun stimmt, was seine Mutter da erzählt...
     
  9. Guest

    Guest Gast

    Re: Was wäre wen der Imperator....

    Bei so nem mächtigen Mann wie dem Imperator isses doch scheißegal wie er aussieht, da denkt doch nur jede Frau an sich und "Es wäre MEIN SOHN, der der Nachfolger würde!" Naja und sie wäre damit ja auch nícht schlecht bedient *g*.

    Aber jetzt erklärt mir ma bitte: Warum war der Sohn von Palpi ein Mutant mit drei Augen? Hat´s Palpi mit nem Alien getrieben???
    Oder kam das, weil Palpi zuviel Macht hatte und dat ned mehr...koordiniert werden konnte? ;)
    Versteht ich ned.

    *leia*
     
  10. Guest

    Guest Gast

    Re: Was wäre wen der Imperator....

    Ich lasse das EU weg. Wäre es nicht unklug, wenn Palpatine einen Sohn haben würde? Er ist ein Sith. Sein Schüler, also Vader, geht davon aus, dass er eines Tages seinen Platz einnehmen wird. Da wäre ihm ein Sohn ein Dorn im Auge und die "Moral" wäre wohl nicht mehr so gross.

    Schon alleine die Idee, das es Palpatine - Klone oder einen dreiäugigen Sohn gäbe ist für mich mehr als nur lächerlich.
     
  11. Guest

    Guest Gast

    Re: Was wäre wen der Imperator....

    Das ist absolut lächerlich, dass sein Sohn drei Augen hatte, ich meine, so verzweifelt ist ja nicht mal Palpatine, dass er es mit einem Alien treibt
     
  12. Guest

    Guest Gast

    Re: Was wäre wen der Imperator....

    Und Spoiler!!!

    5
    4
    3
    2
    1
    In den XWing Büchern steht ja auch, dass Ysanne Isaard die Geliebte vom Imperator war. Ziemlich komisch. :)
    1
    2
    3
    4
    5

    @Iceman. Vielleicht war die Dunkle Seite schon zu stark im Imperator und es waren natürliche Dunkel Seiten Mutationen.
     
  13. Guest

    Guest Gast

    *umpf*

    Hi!
    *LOOOOOOOOOOOOOOOOL* ein 3-äugiger Mutant???? :lol: Das EU scheint ja echt ein Sammelsurium von Absurditäten zu sein - direkt mal einen Seiteblick wert *gg*.
    Naja, ansonsten denk ich mal, ist unser aller Palpilein überzeugter Junggeselle und ist zu sehr mit Galaxis-Tyrannisieren, Planeten unterwerfen und Sturmtruppen-Rumkommandieren beschäftigt als an sowas Banales wie Nachwuchs zu denken *gg*.
    Gruß,
    Shmi :cool:
     
  14. Guest

    Guest Gast

    Re: Was wäre wen der Imperator....

    Jo klar, gut das ich den Satz noch eingebaut habe. Das er Klone hatte weiß ich, jedoch weiß ich nur von 2. Darum gings mir jedoch nicht da wie wie bereits jemand zuvor erwähnt hat, diese nur Hüllen ohne Geist waren.
    Ich meinte tatsächlich einen Sohn und in diesem Moment dachte ich lediglich an die klassische Trillogie, erzählt mal das von expanded Universe jemanden auf der Straße erst recht wen derjenige kaum was über die Filme weiß.

    Aber diskutiert ruhig weiter!...hehehe kommen ja nette dinge raus...ein dreiäugiger Sohn, naja.

    Hellcraft
     
  15. Guest

    Guest Gast

    Re: Was wäre wen der Imperator....

    @Iceman: Es sind _Kinderbücher_...
     
  16. Guest

    Guest Gast

    Re: Was wäre wen der Imperator....

    @Wraith: Was meinst du damit, dass es Kinderbücher sind? Hältst du den Anblick von Palpi mit nem dreiäugigen Glubschaugenmonster in ekstatischer Zweisamkeit etwa für jugendfrei ?!
     
  17. Guest

    Guest Gast

    Re: Was wäre wen der Imperator....

    Naja... die typischen Moral-Lektionen... von wegen Akzeptierung von Anders Aussehenden...
     
  18. Guest

    Guest Gast

    Re: Was wäre wen der Imperator....

    Wraith Fives's Bemerkung "Das sind Kinderbücher" ist keine Wertung über den Inhalt, sondern über die Form. Kinderbücher gehören nicht wirklich zur Kontinuität. Alle richtigen Romane stammen von Balantine Books oder Del Rey. Diese Romane versuchen, sich nicht gegenseitig zu wiedersprechen, und integrieren häufig auch noch die Geschichten von Dark Horse. Wenn dann 1993 mal so ein kleiner Verlag ein paar Kinderbücher unter SW-Lizenz rausbringt, die nicht zum Rest vom EU passen, dann kann man das auch ignorieren.

    Noch eine Bemerkung zur Gleichsetzung von Mutanten und Klonen: Ok, die Idee mit dem dreiäugigen Sohn finde ich auch lächerlich, aber die Palpi-Klone in Dark Empire sind es nicht!!! Das ist eine ernstzunehmende EU-Geschichte, und ganz nebenbei für mich auch eine der besten Comic-Serien bisher.
     
  19. Guest

    Guest Gast

    Re: Was wäre wen der Imperator....

    @Wraith: Schon klar, meine Bemerkung war auch eher humoristisch gemeint, als das ich jetzt drohend den pädagogischen Zeigefinger hätte erheben wollen.

    @Polonius: Ich weiss nicht, wie es dir (oder anderen) geht, aber mir persönlich kursiert unter dem EU-Label schon viel zu viel unrealistisches und phantastisches, als das ich das EU ernst nehmen könnte. Oft wurden hier von den Autoren Dinge erfunden und in die Welt gesetzt, die anscheineind nur dazu da waren, den Schrecken aus früheren Romanen noch mal zu übertrumpfen, nur zu dem Zwecke, es besser verkaufen zu können ("Haltet euch fest, jetzt gibt es den 'Sonnenhammer'!!"). Dieses "immer gefährlicher, immer schrecklicher, immer böser" - Motto hat derartige Stilblüten getrieben, das ich mich von manchen Erzeugnissen der SF und Fantasy-Autoren nur abwenden kann.

    PS: Andere Linien haben oder hatten das gleiche Problem, z.B. die Shadowrun-Reihe. Da wurde dann mit Drachen, abgehobenen Cyberzombies und üblen Blutmagiern en gros nur so um sich geschmissen, wobei man den eigentlichen Charme dieses Universums, nämlich das dreckige Leben des 08/15 - Strassensamurais, ganz vergessen hat.
     
  20. Guest

    Guest Gast

    Re: Was wäre wen der Imperator....

    @all: weNN deR gute aarrron sow viel wet auf ne jude lechtscReibereI gibT, dn solde er vielleicht unse re chtscreibereei experde werde? was haltett ihr davonn?
     

Diese Seite empfehlen