Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Was war egentlich vor Episode 1?

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Neo, 22. Juli 2002.

  1. Neo

    Neo Großer Fan der Classic Trilogy. Ewan McGreagor & O

    Ich frage mich schon immer was vor episode 1 war..Und woher Obi-wan und Qiun-gon kannten..

    Das ist für mich nen Rätzel ich habe schon nach büchern gekugt aber nix gefunden könnt ihr mir es vieleicht sagen?
     
  2. Annie

    Annie Gast

    Die Jedi Padawan reihe beschreibt woher sich qui - gon und obi - wan kannten.
     
  3. Neo

    Neo Großer Fan der Classic Trilogy. Ewan McGreagor & O

    Aha ..!
     
  4. Craven

    Craven junger Botschafter

    Es gibt einige Romane, die vor Episode I spielten. Da wäre zuerstmal die Jedi Padawan Reihe, die dreht sich um Obi-Wan und Qui-Gon. Dann gabs da noch die Romane Darth Maul - Schattenjäger (über Darth Maul) und Cloak of Deception (über Palpatine, ziemlich politisch).

    Außerdem gibts noch mehrere Comic-Serien, wie z. B. Tales of the Jedi, die 4.000 bis 5.000 Jahre vor Episode 4 spielen, und Jedi vs. Sith (spielt 1.000 Jahre vor EP4).


    Craven
     
  5. Neo

    Neo Großer Fan der Classic Trilogy. Ewan McGreagor & O

    Ach so dan werde ich mich mal nach dieses Romanen/Comics umschauen!
     
  6. Light Saber

    Light Saber junger Botschafter

    Kloni (ähm sorry... Jango) les dir unbedingt die Jedi Padawan reihe durch! Sau Hammer! Bin grad bei Teil 6! Hab die 1-5 in 2 Tagen gelesen! *verdammtdasgehtinsgeld* :D
     
  7. Wurth Skidder

    Wurth Skidder Jedi Knight

    Also ich wollt mir die ja auch mal reinziehen, aber man hört manchmal das die ziehmlich kindisch geschrieben sein sollen? Also lohnt es sich?
     
  8. Jeane

    Jeane -

    Sie sind einfach geschrieben. Nicht kindisch. Was mich mittlerweile eher stört ist der hohe Preis für das bißchen "Buch". Nicht mal 200 Seiten mit großer Schrift und ziemlich großem Zeilenabstand. Die sind in nullkommagarnix durchgelesen und das für 6,95 ?. So gern ich die Reihe mag, da stimmt das Preis-Leistungsverhältnis echt nicht mehr...
     
  9. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Die amerikanischen Ausgaben kosten nur knappe sechs EUR (nun, im Moment zumindest) ;)...

    Damit der gute Jango nicht länger suchen muss, hier eine Aufstellung aller Bücher der Reihe (sogar mit sehr praktischen Bestell-Links :D): http://members.lycos.co.uk/kelltainer/Jedi_Apprentice/jedi_apprentice.html
     
  10. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Das macht aber jetzt auch nicht viel besser, glaub ich...:D :D
     
  11. CorranHorn

    CorranHorn Gast

    Auch auf die Gefahr hin das es bereits erwähnt wurde......
    Vor Epi 1 ist unteranderem das Zeitalter der grossen Jedi/Sith kriege wo unteranderem Leute wie Exar Kun,und Vima da Boda lebten......
     
  12. Jeane

    Jeane -

    Stimmt. Zumals hier schon 18 von 20 erhältlichen Bänden stehen... :D Gerade billig sind sie im Original also auch nicht, denn da hat das Buch ja auch weniger Seiten! *gg*
     
  13. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Stimmt, vor Ep.I spielen eine ganze Menge Comic-Serien:die diversen "Tales of the Jedi"-Serien, "Jedi vs. Sith", "Jango Fett: Open Seasons", "Qui-Gon & Obi-Wan: The Aurorient Express", "Qui-Gon & Obi-Wan: Last Stand on Ord Mantell", "Jedi Council: Acts of War", "Darth Maul", "Prelude to Rebellion", und die Kurzgeschichte "Aurra's Song" im "DHP Annual 2000".
    Nur eine kleine Berichtigung: Vima da Boda hat mit den Sith-Kriegen nichs zu tun. Die spielten 4000 Jahre vor den Filmen. Vima da Boda ist in Dark Empire gerade mal etwas über 100 Jahre alt. Aber sie ist eine direkte Verwandte und Ururururur.....urenkelin von Vima Sunrider aus den "Tales of the Jedi".
     
  14. Neo

    Neo Großer Fan der Classic Trilogy. Ewan McGreagor & O

    Ah ich werde mal schauen wen ich mir eins gekauft habe dan schreibe ich es hier rein ok?Also nur den Titel!
     
  15. Tycho Celchu

    Tycho Celchu Zivilist

    vor epi 1 gab es 5000 jahre lang die republik die direkt ins imperium überging.....(geschehnisse epi1-3)
    in der republik gab es die jedi und die sith...
    beide ziemlich gleichwertige parteien... aber die sith waren gespalten da sie immer nur als 1 lehrer und 1 schüler leben durften
    die jedi jedoch hatten ihren orden und ihren kodex...
    deshalb hassten und brauchten sich beide parteien
    doch in den großen sith-kriegen kam es zum entscheidenden gefecht auf yavin 4(dem mond mit der bsis aus epi4)
    auf dem als letzter sith-lord exar-kun die massasi-bevölkerung als dunklermachtleiter missbrauchte und so viele jedi tötete...
    doch am ende starb exar kun und hinterließ in den tempeln die machtleiter waren seine "seele" und konnte so später lukes schüler auf yavin zur dunklen seite ziehen (bestes beispiel ist Kyp durron)
     
  16. Craven

    Craven junger Botschafter

    Es sind wohl eher 25.000 Jahre.


    Craven
     
  17. AaronSpacerider

    AaronSpacerider junger Botschafter

    Wenn man den Filmen folgt - und das sollten wir alle - dann gab es die Republik "nur" 1000 Jahre lang. Davor hatten die Jedi allerdings schon 24.000 Jahre die Galaxis beschützt und damit letztlich auch die Regierung, was auch immer das für eine war.
     
  18. Craven

    Craven junger Botschafter

    Jedenfalls in dieser Form. Es spricht aber nichts dagegen, daß sie schon davor existierte, wie es uns das EU zeigt.


    Craven
     
  19. AaronSpacerider

    AaronSpacerider junger Botschafter

    Sicher. Nur ist das dann nicht DIE Republik, sondern irgendwas anderes, was sich möglicherweise auch Republik nannte. Finde ich persönlich am sehr unwahrscheinlich. Die Comics über Nomi Sunrider sind toll, aber an eine Republik kann ich da nicht glauben.
    Wenn man sich beispielsweise Alderaan ansieht, oder auch andere innere Planeten, dann gibt es dort starke Adelstendenzen, die es wahrscheinlich machen, daß einst eine aristokratische Ordnung über die Galaxis herrschte, die auf irgendeine Weise im Zuge des letzten Aufbäumens der Sith vernichtet und von der Republik ersetzt wurde. Das würde auch die Existenz der Huttlords, der Handelsföderation und der Sklaverei im Äußeren Rand erklären - niemand geht freiwillig dort hin. Aber wenn man aus seinen angestammten Besitztümern vertrieben wird, dann ist es besser, am Rande des Nichts zu leben, als zu sterben.

    Ich glaube, ich sollte meine Drehbuch-Trilogie langsam mal schreiben. Mir schwirrt schon der Kopf vor Ideen. :D
     

Diese Seite empfehlen