Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Was wurde aus der Lusankya?

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von thwidra, 19. März 2002.

  1. thwidra

    thwidra Senatsbesucher

    Hi Leute,

    ich hab da mal eine Frage zur SSD Lusankya. Die ist doch im Buch ?X-Wing 8: Isard?s Rache? von Stackpole zum letzten Mal aufgetaucht. Was ist danach mit ihr passiert?
    Ein Kumpel meinte, das in der ?Black Fleet Crisis? erwähnt wurde, das sie in kleinere Schiffe zerlegt wurde, das kann ich aber gar nicht so recht glauben. Außerdem kann ich mich auch nicht an so eine Stelle in den Bänden erinnern.
    So, ich hoffe mal mir kann jemand weiterhelfen. Vielen Dank schon mal.

    Gruß, thwidra
     
  2. Sammy Curr

    Sammy Curr Surfacezerkratzer

    Die Lusankaya wurde in "X-Wing - Bacta Piraten" vernichtet und zwar durch massive Raketenangriffe von mehreren kleinen Transportern, die ihre Zieldaten durch X-Wings erhielten, und somit außerhalb der Reichweite des Schlachtschiffes feuern konnten.
    Was der mit "in kleinere Schiffe zerlegt" meint weiß ich auch ned. Vielleicht weiß er ja was mit dem Schrott passiert ist - naja!

    In "Die Schwarze Flotte" kam nur ein SSD vor und zwar die "Intimidator" bzw. "Pride of Yevetha" (besonders im letzten Roman der Trilogie: "Entscheidung bei Koornacht".
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2002
  3. Garm

    Garm General im Ruhestand

    Die Lusankya wurde wieder hergerichtet und mit 2 grossen Rebell/Neue Republik Smybolen versehen und tauch u.a. im Crimson Empire wieder auf, hab aber keine Ahnung was danach mit dem Schiff passiert!
     
  4. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Nö. Nicht vernichtet. Nur schwer beschädigt.
    Wie du dich vielleicht erinnerst, werden Corran und Mirax an Bord getraut...
     
  5. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Die Lusankaya wird in "Bacta-Piraten" von der Neuen Republik geentert. In "Isards Rache" in den Bilbringi-Schiffswerften wiederhergestellt (die galaktische Ökonomie ist zu diesem Zeitpunkt soweit den Bach runter, daß das Besorgen der benötigten Ersatzteile so starke Börsenschwankungen auslöst, daß Booster Terrick in der Lage ist auf die Reperatur zu schließen) und anschließend (in CrimsonEmpire und "Starfighters of Adumar") unter Wedge Antilles Commando gestellt.

    "Starfighters" findet zu einem Zeitpunkt statt, wo Mon Mothma schon längst nicht mehr Präsidentin der Neuen Republick ist.
    Wir können also davon ausgehen, daß die angebliche Verschrottung, die in BFC erwähnt wird, öffentliche Mißinformation ist.

    Es besteht natürlich auch die Möglichkeit, daß die Lusankaya irgenwann zwischen "Starfighters" und BFC verloren ging und die Verantwortlichen in der Neuen Republik den Verlust vertuschen wollen. Andernfalls wäre das Schiff sicherlich zum Einsatz gegen die Yevethaner gekommen.

    Nach der Koornacht-Krise setzte die NR jedenfalls alles daran einen anderen SSD intakt zu erbeuten, die "Guardian" des imperialen Admirals Drommel.

    Zum Kommando "Black Sword" der Yevethaner gehörten drei SSDs, nicht einer.
     
  6. Sammy Curr

    Sammy Curr Surfacezerkratzer

    @FTeik:

    Fett respekt!
    Wie hießen die anderen 2 SSDs von Black Sword??? Muss ich irgendwie überlesen haben - hab die Trilogie komplett durch! Dachte es wäre nur die Indomitable gewesen, denn die sollte ja nach Aufnahme der gesamten BS-Crew, bevor sie vor den Yevethanern erobert wurde die Werftanlagen und sämtliche angedockten SDs zerstören!
    *ganzneugierigguck*

    Von der Guardian hab ich schon gehört - wo kommt die vor???
     
  7. Keiran Antilles

    Keiran Antilles Captain of the List, Royal Manticorian Navy

    Hier mal eine Liste aller bekannten SSDs, zusammengestellt von High Admiral Christopher Deck.


    Super-class Star Destroyers
    ***************************

    Aggressor
    - under Admiral Roek
    - should still be in service

    Allegiance
    - support ship for reborn Emperor
    - destroyed during the Battle of Calamari

    Brawl -> see Iron Fist
    - later renamed Iron Fist
    - under Warlord Zsinj

    Executor
    - destroyed during the Battle of Endor
    - Vader's flag ship

    Guardian
    - under Admiral Drommel
    - heavily damaged but still in service

    Intimidator / Pride of Yevetha / Intimidator
    - assigned to Black Sword
    - currently under Major Sorannan

    Iron Fist
    - formerly called Brawl
    - Zsinj's flagship
    - destroyed during the Battle of Dathomir

    Knight Hammer / Night Hammer
    - Admiral Daala's flagship
    - built by Warlord Delvardus
    - destroyed during the Darksaber Crisis

    Lusankya
    - Ysanne Isard's flag ship
    - adopted by the New Republic after the Bacta War

    Razor's Kiss
    - stolen by Zsinj at Kuat
    - was destroyed by New Republic Forces during escape

    Reaper
    - under Grand Moff Ardus Kaine
    - should still be in service

    Terror
    - under Admiral Sarn
    - destroyed

    Vengeance
    - under Admiral Senn
    - destroyed prior to the Battle of Endor

    3 SSDs
    - Black Sword contains 4 SSDs
    - one of them is the Intimidator
    - all other three should still be in service

    Die Guardian kommt zuerst in dem WEG Sourcebook "Wanted by Cracken" vor. Danach noch einmal im Adventure Journal 15, wo sie dann auch gekapert wird, IIRC.

    Keiran Antilles
     
  8. Sel

    Sel loyaler Abgesandter

    goil ! ich wusste nicht das es so viele gab. ich hätte eine frage ... gibt es vielleciht einige infos zu folgenden SSDs ?

    also:
    -Guardian
    -Reaper
    -Aggressor
    -Allegiance
    -Vengeance
    -Terror

    aso eigentlich fast alle die nur kurz im EU vorkommen.

    ich danke shcon mal im vorraus !

    MTFBWY
    Sel
     
  9. thwidra

    thwidra Senatsbesucher

    Hui, erstmal Danke für die Antworten. Ich habe mich nämlich immer ein wenig gewundert, warum die Lusankya nicht in Stackpoles Dark Tide Romanen eingesetzt wurde, bzw. generell auch gegen die Yuzzhan Vong (wobei ich bis jetzt nur die ersten zwei NJO-Bände kenne).

    Gruß, thwidra
     
  10. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Die Namen der beiden anderen SSDs des Kommandos Black Sword sind nicht bekannt.

    Die Guardian war Admiral Drommels SSD.
    Nach der Niederlage bei Endor verschwindet er sofort in seinen Heimatsektor um sein eigenes, persönliches Imperium zu errichten. Drommel führt mit der "Guardian" und drei anderen Sternzerstörern Angriffe gegen die Neue Republik durch (so zwei bis drei Jahre nach Endor). Dabei wird er letztendlich zurückgeschlagen und landet mit defektem Hyperantrieb irgendwo am Äußeren Rand.
    In den Jahren danach versucht er das Schiff wieder in Stand zu setzen. Seine Bemühungen für einen passenden Hyperantriebsmotivator führen schließlich zur Entdeckung der Guardian und ihrer Kaperung durch die NR, etwa ein Jahr nach der BFC.

    Die Reaper war das Flaggschiff von Großmoff Ardus Kaine, dem Nachfolger von Tarkin im äußeren Rand. Kain behielt die Reaper bis zum Wiederauftauchen des Imperators in der DE-Serie. Nach Darksaber wird das Schiff von den dann regierenden Moffs an Admiral Pellaeon übergeben, der damit den Orinda-Feldzug beginnt. zerstört den NR-Flottenträger "Endurance", Namensgeber der gleichnamigen Klasse von NR-Trägern. Wird schließlich in der Gegenoffensive der NR zerstört. Quelle: Essentielle Chronik.

    Aggressor (X-Wing: Alliance), stellt in "X-Wing: Angriff auf Coruscant" das Shuttle, welches Kirtan Loor zu besagtem Planeten bringt. Ansonsten mit der Bewachung der corellianischen Schiffswerften betraut. Schicksal unbekannt.

    Allegiance: Flaggschiff der Flotte, die in DE Mon Calamari angreifen. 2,2 Kilometer lang und gehört damit nicht zur Exekutor-Klasse. Zerstört als Entlastungskräfte der Rebellion aus dem Hyperraum auftauchen. Schutzschilde waren nämlich für eine Transmission nach Byss gesenkt. Weitere Schiffe dieses Typs, der eigentlich ein leichter Kreuzer oder Schwerer Zerstörer ist, sind in der Verteidigungsflotte im Orbit von Byss und als Eskorte für die Eclipse eingesetzt (Alles DarkEmpire-Comic).

    Terror und Vengeance (nicht die Vengeance des dunklen Jedi Jerec) tauchten beide in Computerspielen auf. Rebel-Aussault und Balance of Terror. Je nach Spielerqualifikation zerstört oder immer noch unterwegs. Zerstört ist wahrscheinlicher.
     
  11. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Das muss gar nichts heißen. Die NR hat nicht bloß einen SSZ, so dass die Lusankya nicht unbedingt an vorderster Front eingesetzt werden muss. Es könnte durchaus sein, dass sie irgendwo in NJO erscheint.
     
  12. Sel

    Sel loyaler Abgesandter

    @FTeik: merci beaucoup ! (?)

    die terror ist doch der SSD von dem einen großadmiral der sich abgespallten hat und auch die TIE V 38 / Phantom produziert hat ... oder ???

    MTFBWY
    Sel
     
  13. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Du meinst sicherlich Großadmiral Zaarin.

    Nein, dieses minderwertige Subjekt eines Verräters hatte KEINEN SSD zur Verfügung. Die Ereignisse auf die du anspielst sind (glaub ich, bin aber nicht 100% sicher) aus dem Spiel TIE-Fighter.

    Die Terror kam aber im Spiel: Rebellion oder Rebelassault vor.

    Und wie Keiran Antilles schon sagte: Die Terror stand unter dem Kommando von Admiral Sarn (lest doch Posts der Leute, wie die sich schon die Mühe machen sie zu schreiben).

    Daraus ergibt sich natürlich eine interessante Frage:

    Wenn jeder Doofi-Admiral oder Großmoff wie Drommel, Kaine, Zinji, Roek, Sarn usw. einen SSD hatte, womit flogen dann die Jungs in der weißen Uniform rum???:eek:
     
  14. Sammy Curr

    Sammy Curr Surfacezerkratzer

    Um hier mal zur allgemeinen Verwirrung beizutragen:

    Das mit den V38ern / Phantomen war definitiv nicht in TIE-Fighter sondern soviel ich weiß in Rebel Assault 2. Könnte auch sein, dass da ein SSD vorkam - hab's nie durchgespielt!

    @FTeik:
    Wohl mit nix besserem wie es aussieht!
     
  15. Sel

    Sel loyaler Abgesandter

    @FTeik: jaja ... ich habs ja gelesen ... aber ich bin nicht sehr bewandert auf dem gebiet von imperialen großadmirälen, sonderne eher in richtung schiffe ... wie auch immer ... danke !

    in ISDs ;) ... wie man bei unserem blauen freund sah ;)

    MTFBWY
    Sel
     
  16. Garm

    Garm General im Ruhestand

    Selbst mit nem SSD wäre Thrawn nich beizukommen, doch dieser Überfluss and SSDs stört mich irgendwie..=/
     
  17. Sammy Curr

    Sammy Curr Surfacezerkratzer

    Genau meine Meinung.
    Thrawn würd höchstens so ein Teil zurückerobern.
    Und der Überfluss an den SSds ist wirklich stöhrend. Anfangs hab ich gedacht - naja werden vielleicht 2 - 3 gebaut haben - soll ja schließlich was besonderes sein. Dann hab ich nach und nach von anderen superschweren Einheiten erfahren... Ist schon irgendwie seltsam, dass viele von diesen dicken Dingern gabaut wurden, und betrachtet man den erhöhten Ressourcen-Bedarf, hätte die Neue Republik / Rebellion eigentlich über alle bescheid wissen müssen - und das bereits mit nachrichtendienstlichen Mitteln.
     
  18. thwidra

    thwidra Senatsbesucher

    @FTeik, das sind interessante Aussführungen über die SSD's. Ich wußte auch nicht, das es so viele gibt. Von ein paar hab ich schon gehört, aber wo tauchen die alle auf?
    ich vermute mal in den ganzen RPG-Sourcebooks, das ist nun leider ein gebiet, mit dem ich mich überhaupt noch nicht beschäftigt habe.

    Gruß, thwidra
     
  19. hi

    Ich denke mal, dass des mit der Häufung der SSDs irgendwie nur natürlich ist. Jeder Autor braucht ja irgendwie einen bösen Character der sooooo mächtig ist, dass er eine Bedrohung darstellt. Und da es wirklich unrealistisch ist noch so ca. 10/15 DS zu bauen ham die halt eine Stufe weniger gewählt und raus kan ein SSD.

    Auf die Dauer is des natürlich auch Langweilig, aber wenn man jetzt nicht grad auf der Suche ist, wo ist noch einer, und wie ich, zum Beispiel nur Bücher liest und keine Comics (wobei mich diese Dark Empire Serie schon reizen würd) da häufen die sich auch net.

    Ich vermute aber, dass das ein hauptsächlich spannungstechnisches Problem ist. Was soll's SW soll fun machen und mir is des egal ob durch die ganze SSD Produktion alle Werften der Galaxis schon längst ausgelastet wären, solange das betreffende Buch gut und spannend geschrieben ist!

    So long

    Drub
     
  20. Gillinator

    Gillinator Ape of God

    Boa,wenn sogar diese Kriegsherrn so viele SSDs hatten,dann hätte Thrawn auch einen kriegen können.
    Und jetzt stellt euch mal den Blauen mit sagen wir,2 SSds vor.
    Der hätte doch die ganze Republik flachgelegt.
     

Diese Seite empfehlen