Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Weihnachten

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Ambo, 17. Dezember 2003.

  1. Ambo

    Ambo Ich bin der TOD

    Hallo Allezusammen
    Ich wollt euch ma fragen wie ihr so zu Weihnachten steht?! Was euch dran gefällt oder was euch dran ankotzt?

    Also ich denk es ist einfach ein "alter" brauch ist! Mich nervt das alljährlich Kistenschleppen! Alle Jahre wieder Kartongs aus dem boden holen und nach vier Wochen alles wieder rauf!

    Jetzt seid ihr aber mal dran!

    MFG Ambo
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Dezember 2003
  2. Wir alle wissen ja was zu Weihnachten wirklich zählt und was der wahre Sinn ist...

    Geschenke kaufen und bekommen, und natürlich die Ankurbelung des heimischen Handels, und genau darum ist Weihnachten eine wichtige Zeit..
     
  3. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Mit einem kleinen Kind bekommt Weihnachten plötzlich wieder einen ganz anderen Stellenwert.
     
  4. Aouni Meluka

    Aouni Meluka TK-0783

    Als kleine Anmerkung, Weihnachten wird mit H geschrieben.
    So jetzt hab ich genug herumgenörgelt und komme zum Thema. Weihnachten hat für mich keine Bedeutung. Ich komme weder in Weihnachtsstimmung noch mag ich diese Heuchelei. An Weihnachten wird immer so getan als ob alle sich ach so dolle lieb haben und am nächsten Tag geht das Herumgehacke von vorne los.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Dezember 2003
  5. *Jingelbells, Jingelbells*

    Weihnachten ist doch cool, bis auf das getuhe!! Aber die Geschenk-Tradition ist klasse!!
     
  6. ZeroCool

    ZeroCool Offizier der Senatswache

    Find ich auch... Weihnachten is hammer geil. Und mal was mit der Familie machen (fast schon zur seltenheit geworden) ist doch auch net verkehrt... is ja nur ein paar mal im Jahr. :D
    mfg Zero
     
  7. Lucky Luke

    Lucky Luke Jedi-Ritter,Fußballer und Frauenheld

    Weihnachten halte ich für sehr wichtig,wie schon erwähnt besonders auch für die Wirtschaft.
    Für "gläubige" Menschen wie mich hat Weihnachten natürlich ein stärkere Bedeutung als für andere.
    Außerdem ist Weihnachten das Fest der Liebe,und es ist schon lustig,dass sich ein gewisse Person gerade in der Weihnachtszeit in mich verliebt.
    Also,ich finde Weihnachten toll.......
     
  8. gläubig... Liebe... hajaaaaa... :rolleyes:
     
  9. @Luce: Tja, wenn dich keiner mag, dann musst du nicht anderen gegenüber so zynisch sein...

    Aber egal, ich bin auch ein "Weihnachtsfan", wenn man das so sagen kann. Ich steh auf die Wärme im Haus, den Geruch von Plätzchen und einem Tannenbaum. Und in Weihnachtsstimmung bin ich schon seit dem 1. Advent...
     
  10. Imbe

    Imbe loyaler Abgesandter

    Uuaarrgh!!![/B)

    da ist ja ein ganz dicker rechtschreibfehler drin!! es heißt weihnachten, mit h! nicht weinachten.

    8:( 8:( 8:(
     
  11. Ich bin doch nicht zynisch... Frechheit...



     
  12. Ambo

    Ambo Ich bin der TOD

    Ja Ja ist ja gut ich hasse diese Sprache! @Iwanis naja die Geschenke sind schon nich schlecht!
     
  13. Lucky Luke

    Lucky Luke Jedi-Ritter,Fußballer und Frauenheld

    @Anakin Crowley
    Danke

    @ Luce
    Bist du neidisch?
    Das "gläubig" habe ich in Anführungsstriche gesetzt,da sich Alkohol- und Graskonsum nicht so wirklich in Einklang bringen lassen.......
     
  14. Ich wüsste nicht auf was ich neidisch sein sollte...

    Aber wenn du meinst..... lass ich dir diesen Glauben...
     
  15. Darth CAS

    Darth CAS Fleischfressender Wookiee

    wenn ich diese jahr nich so auf die geschenke angewiesen wäre würd ich gern drauf verzichten. der ganze rummel um diesen schrott, ich kann das alles nich mehr sehen. früher hab ich mal weihnachten gemocht aber heute kotzt es mich nur noch an. diese ganze heuchlerei von wegen familienfest und bla bla bla...
     
  16. Lucky Luke

    Lucky Luke Jedi-Ritter,Fußballer und Frauenheld

    Danke,sehr nett.......;)
     
  17. sharky

    sharky Zivilist

    Naja... nützt jetzt auch ur viel zu schreiben, was ich so von Weihnachten halte... is eh scho morgen, aba bitte :rolleyes:


    Alsö... eigentlich mag ich Weihnachten eh, aber wenn irgendeiner behauptet, es sei noch immer ein wahres Familienfest, bekomm ich nen Lachkrampf. Bei den meisten geht es eh nur um die geschenke *das nur zu gut kenn*

    Und momentan, also hier in Ungarn, isses ja auch ur toll.... überhaupt keine Weihnachtsstimmung... Menschen sind noch immer so doof wie früher... also:
    dieses Jahr is Weihnachten irgendwie wieder ned das Wahre -_- o_O.o_O
     
  18. Yoghurt

    Yoghurt mit Erdbeergeschmack

    ich weiss nicht....

    irgendwie sind an weiHnachten immer alle sooo gestresst... nur ich ned... das nervt irgendwie :D


    aber ich mag geschenke und das weihnachtsessen...


    mfg
    yogi
     
  19. Darth Demon

    Darth Demon Podiumsbesucher

    Wenn überall wieder Spendenaufrufe mit großäugigen Kindern gesendet werden, wenn wieder an allen Ecken und Enden Zimtwaffelstände stehen und wenn es in den Geschäften wieder Schokonikoläuse gibt, dann ist es wieder soweit: Spätsommer, offenbar schon lange Zeit, sich auf Weihnachten ainzustimmen. Mit der Vorbereitung auf das Fest der Liebe kann man ja nicht früh genug anfangen, von Nächstenliebe kann man ja nie genug vekommen. Und wie sehr man in der Zeit von September, wenn es die ersten Christstollen gibt, bis nach Weihnachten, wenn jeder seine Geschenke gegen Dinge umgetauscht hat,die man wirklich will und auch der letzte Weihnachtsbaum im Straßengraben liegt, den Geist von Weihnachten spürt. Wie wird mir das Herz so warm, wenn ich beim obligatorischen Geschenkekauf von irgendwelchen Omas beim Versuch totgetreten werde, beim Pieper einen Gutschein zu kaufen (was besseres fällt mir sowieso nie ein). Oder auf den Weihnachtsmärkten, wenn ich damit beschäftigt bin, wie beim SAT1-Superball den ganzen nikolausmützigen Viez- und Glühweinleichen auszuweichen. Und ich bin mir sicher, dass es ganz im Sinne von Weihnachten ist, wenn die Straße, in der ich wohne aussieht wie Las Vegas an einem Tag, an dem der Strom nichts kostet.

    Und diese Harmonie setzt sich auch am Weihnachtsabend fort. Noch während die Mutter damit beschäftigt ist unter Fluchen die Weihnachtsgans noch irgendwie hinzubekommen streitet sie sich mit dem Vater, welche Krawatte am besten zum dunkelblauen Anzug passt und wer die Oma für heute Abend aus dem Altersheim abholt (und sie direkt nach dem Essen wieder hinfährt).In die Traumwelt des Fernsehens kann man sich auch nicht flüchten, weil der kleine Bruder sich das x-te Weihnachtsspecial der Teletubbies oder Powerpuff Girls anschaut. Das Highlight ist natürlich die Bescherung. Es ist einfach immer wieder schön, die schauspielerischen Leistungen der Familienmitglieder zu bewerten, wenn sie versuchen, den Eindruck zu erwecken, dass ihnen die Geschenke gefallen. In meiner persönlichen 5-Jahreswertung führt meine Schwester knapp vor meiner Mutter.

    Nachdem man dann an den beiden Weihnachtsfeiertagen auch noch den Rest der Verwandtschaft durchgefüttert hat (oder von ihnen durchgefüttert wurde) ist es dann für 9 - 10 Monate wieder vorbei. Und trotz allem erwische ich mich dann manchmal dabei, wenn ich auf unseren Weihnachtsbaum schaue oder aus dem Fenster, wenn es schneit, dass ich mich manchmal frage, ob Weihnachten wirklich so schlimm ist. Vielleicht steckt halt doch in jedem ein kleiner Weihnachtsromantiker...
     
  20. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    ich verachte den Rummel um weihnachten, mir geht das Spendensammeln auf den Zeiger, ich kann schon vor Weihnachten keine Spekulatius mehr sehen, weil sie seit August verkauft werden.

    und mir tut es weh, wenn ich bedenke, welchen (christlichen) Sinn das Fest ursprünglich mal hatte... - was ist davon geblieben?

    nichts, oder?


    und das stimmt mich traurig.
     

Diese Seite empfehlen