Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Weis Padme ihren vollständigen namen?

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von rico, 7. August 2005.

  1. rico

    rico Senatsbesucher

    Weiss Leia ihren vollständigen Namen?

    In Ep IV bei der szene im todesstern wo luke in die kabine von Leia kommt und sagt: " Ich bin Luke Skywalker und hier um sie zu retten", müsste Leia wenn sie ihren vollständigen namen kennt ja merken das sie den gleichen trägt.
    Skywalker ist doch kein häufiger Name oder?
    Außerdem weiß sie ja das sie adoptiert ist und warum hätte Senator Organa (der sie adoptiert) ihr den richtigen namen nicht sagen sollen?
    Oder ist das nur ein Fehler in der übersetzung und in englisch sagt Luke was ganz anderes und nicht seinen namen. :confused:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. August 2005
  2. Lord Marius

    Lord Marius Die PT und die OT sind beide gut!

    sie kennt ihren namen nicht sie weiss nich das sie einen bruder hat und sie weiss nich das vader ihr vater ist!!!!! hätte sie ihren richtigen namen gekannt wäre star wars doch ander geworden oder?! also echt...manche stellen fragen...
     
  3. Tae-Vin Niaq

    Tae-Vin Niaq tougher than the rest...

    Hm wie so heißt der Thread "Weiß Padme ihren richtigen Namen" wenns um Leia geht? Das würde mich interessieren.

    Ich glaub zwar, dass Leia weiß dass sie adoptiert wurde, aber ob ihr Bail gesagt hat, dass sie Skywalker heißt bezweifle ich. Wenn er ihr ihren richtigen Namen gesagt hat, dann wohl eher den Namen der Mutter (Naberrie). Ich bin nicht mal sicher ob Bail wusste, dass Anakin der Vater ist.
     
  4. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Seltsame Kreatur...

    Was hat das denn mit Padme zu tun? ;)

    Edit: Zu spät....
     
  5. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Zudem noch dieser Titel "Weis Padme ihren vollständigen Namen"
    :rolleyes: :rolleyes:

    Es wird doch in der OT doch recht deutlich heraus, dass Leia erst in Episode VI ihre Herkunft erläutert bekommt!
     
  6. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Jedes Wissen, was eine Person, wie Leia über ihre wahre Herkunft hat, wäre eine gewaltige Bedrohung für die Sicherheit der Tarnung.
    Logisch und am sichersten wäre es, sogar die Adoption zu vertuschen und ich gehe davon aus, dass Bail das irgendwie hinbekommen hat.
     
  7. rico

    rico Senatsbesucher

    Tschulung das mit Padme war ein Denkfehler (Ich Depp).
    Aber auch als Obi Wan Luke nach Tatooine bringt nimmt sie ohne fragen ihm einfach das Baby aus der hand.Irgendwie unlogich.
    Mann nimmt doch nicht irgenein Baby was da sohn Jedi bringt ohne zu fragen wer das überhaupt ist .
     
  8. Tae-Vin Niaq

    Tae-Vin Niaq tougher than the rest...

    @rico
    Vielleicht wurden Owen und Berru vorher benachrichtigt, dass Obi-Wan ihnen ihren "Neffen" bringt.
     
  9. Draht Vater

    Draht Vater Saftschubse

    Denk ich auch mal, das einzig logische für die Geheimhaltung.
    Auch werden die Owens gewußt haben woher Luke abstammt, da Lars doch recht verhalten auf den Namen Kenobi reagiert und Angst hat das zuviel von Anakin in Luke steckt.

    Was natürlich die Frage aufdeckt warum Luke nicht Owen heißt was ich recht unlogisch finde zum Geheimhaltungsgedönse.

    mfg
     
  10. Hoot

    Hoot Gast

    naja, son name luke lars verkauft sich nicht besonders gut.

    mein name ist luke lars, ich bin gekommen um sie zu retten O_O
     
  11. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Ich sehe das als Spiegelbild zum Handeln von Sidious, der über viele Jahre mit den Jedi wenigstens einmal die Woche Kaffee getrunken hat. ;) :D
    Die Jedi zahlen es ihm mit gleicher Münze heim, indem sie ihren Gegenschlag ähnlich frech vorbereiten.
    Daher ist Luke auf einen abgelegenen Planeten relativ sicher untergebracht, trägt aber seinen wahren Namen. Leia hingegen ist verborgen, aber so nahe am Machtbereich des Imperators, dass sie als Kind vermutlich in den Palastgärten von Onkel Palpatine gespielt hat. ;) :D
     
  12. [GLT]Legislator

    [GLT]Legislator Sünder, Verabscheuer des Mainstreams und Nonkonfir

    Jetzt warte doch erstmal die Romanreihe "The last of the Jedi" ab :D Im ersten Band gehts doch um Obi-Wan auf Tatooine. :D Der Band müsste eigentlich noch im August auf Deutsch erscheinen *ungeduldig hin und her zappel*

    Stellt euch doch mal die Namen auf ihren Personalausweisen vor, wenn die ganze Sache niemals geheim gehalten worden wäre.
    -> Padmé Naberrie Amidala Skywalker
    -> Leia Skywalker Organa Solo
    :konfus: :konfus: :konfus: Der wahre Alptraum einer jeden imperialen Zollkontrolle.
     
  13. Draht Vater

    Draht Vater Saftschubse

    Aaaaaaaber ziemlich gewagt........ ;)
    Als mehr oder weniger letze Hoffnung....
    Ok Vader kam bestimmt nicht um
    monatliche Grabpflege zu betreiben.. :D

    Auch hab ich mal hier Aufgeschnappt von Minza das Tattoine recht gut vom Imperium kontrolliert wird, aber lass mich da gern berichtigen.


    mfg
     
  14. Drüsling

    Drüsling Der lebende Konjunktiv - Wäre der Erfinder von "Yo

    Warum sollte Palpatine denn auch auf Tatooine suchen? Wer kann denn ahnen dass die Vaders Kind dort hin schicken wo Vader herkommt?!
    Palpatuine sucht warscheinlich Yoda (bzw. lässt nach ihm suchen) und glaubt mit ihm auch die restlichen Jedi finden zu können.
    Dass Padmes Kinder überlebt haben, davon muss er ja noch nicht einmal wissen.
     
  15. Draht Vater

    Draht Vater Saftschubse

    Wenn sie schon überall suchen warum sollten sie Tattione ausser acht lassen?
    Macht für mich wenig Sinn, wenn man sucht dann eigentlcih überall.

    Am Ende von ROTS sagt Yoda," Verstecken wir sie müssen" *so ähnlich
    Da die dunkle Seite doch recht mächtig da nun geworden ist, können sie nicht ahnen oder daran denken wo gesucht wird oder nicht.
    Also ab ins Jedi-Schutzprogramm......;)

    In ANH ist ja auch Spion "Rüsselnase" hinter ihnen her,
    also kann man von ausgehen das viele unterwegs waren in der Galaxy


    mfg
     
  16. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Rüsselnase (EU-Name Garidan) ist aber kein reiner imperialer Spion, sondern einer von vielen "Informations-Maklern" in Mos Eisley.
    Und nachdem er halt die Informationen bekommen hat, dass nach 2 Droiden, einem jungen Farmerburschen + Begleitung gesucht wird, hält er halt mal seinen Rüssel in den Wind.

    Zudem ist Lukes Versteck sehr gut gewählt.

    Erstens: Weder Sidious noch Vader wissen, dass Padmes Kinder (sie würden ja eh nur von einem Nachkommen ausgehen) überlebt hat!

    Zweitens: Es ist nicht sicher, dass Sidious überhaupt weiß, dass Anakin noch Verwandte auf Tatooine hat. Es ist aber klar, dass Vader keinen Kontakt mehr zu den Larsens hat, noch dass er einfach so auf Tatooine mal auftaucht. (Zu viele schmerzhafte Erinnerungen) (Deswegen bleibt er an Bord des SZ anstatt selber in Mos Eisley nach den Droiden zu suchen *logische Schußfolgerung*)

    Drittens: Die Farm der Lars liegt nicht nur "am weitesten" vom hellen Zentrum der Galaxies entfernt, sondern ist auch auf Tatooine selber dunkelste Pampa, wo sich kaum mal jemand hinverirrt. => Luke wird wohl nie weiter weggekommen sein und deshalb wohl nicht in irgendeine imperiale Kontrolle gekommen sein.
     
  17. Draht Vater

    Draht Vater Saftschubse

    Information Makler oder Spion iss wohl egal. ;)
    Aber restliche Jedi werden wohl auch schlechthin noch überall gesucht , besonders Yoda und Obi
    dies dürfte Gardian als "Informations Makler" ebenso wissen.
    Da Ben seinen Namen ja auch gekonnt geändert hat. ;)

    Sicher können sie nur von einem ausgehen,aber dies tut doch nichst zur Sache.
    Wenn sie bewußt suchen würden ,wär es ja egal wenn sie finden von beiden.
    Aber da Anakin dort gefunden wurde find ich das schon Riskant, könnte mir schon vorstellen das er sich so ´nen Jahresbericht kommen lassen tät.
    Sidious ist da wurscht, Vader ist eher überall unterwegs auf der Suche sein.
    Das er da auftaucht glaub ich auch weniger, sonst wie oben^^
    Am A**** das ist richtig, wäre Anakin dort in der PT nicht gefunden worden,
    wäre es vieleicht nicht so schlimm.
    Aber woher sollen Obi und Yoda,ende ROTS, wissen das Vader da nie aufkreuzen tät?

    mfg
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2005
  18. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Was hat das mit Luke zu tun? Wird Luke in AnH steckbrieflich gesucht?

    Wenn sie bewußt suchen würden ;)

    Das würde m.E. erfordern, dass er irgend ein Interesse an Tatooine hat.

    Dazu muss Vader erst einmal wissen, dass sein Kind lebt.

    Ich gehe mal davon aus, das deswegen auch Obi auf Tatooine geblieben ist. Um über Luke zu wachen, einzugreifen wenn nötig damit Luke nicht beim Spielen in einen Sarlacc plumst :D und natürlich auch, um Luke fort zu schaffen wenn nötig.

    Was mich aber immer noch wurmt ist die Trennung der Zwillinge selbst. Wozu? Man kann beide auch nach Alderaan schaffen. Wenn man Leia dort verbergen konnte über Jahre hinweg, wäre es auch bei beiden möglich gewesen. Ob nun ein Kind oder zwei (offiziell adoptiert oder nicht) spielt doch keine Rolle, zumal ohnehin vor der Geburt nur von einem Kind ausgegangen wurde.

    Sinn ergibt das für mich nur, wenn das Imperium weiß, dass es Luke gibt oder man zumindest annimmt, dass es das weiß.
     
  19. Tae-Vin Niaq

    Tae-Vin Niaq tougher than the rest...

    Aber wäre eins der Kinder vom Imperium entdeckt worden, war das andere noch immer in Sicherheit. Außerdem kann man davon ausgehen, dass wenn sie eins gefunden hätten, dass andere Ruhe gehabt hätte, da man sicher nicht von Zwillingen ausgegangen ist. Hätte man beide auf Alderaan versteckt und wäre man da drauf gekommen, wären beide Hoffnungen der Jedi dahin gewesen.
     
  20. Draht Vater

    Draht Vater Saftschubse

    Nein, Luke nicht, aber Obi und Yoda, also werden sie denke ich mal die Augen und
    Ohren überall haben.
    Und so könnte das eine zum anderen kommen.
    "Wir haben hier nen seltsamen verdächtigen Kerl aufgetan, der beobachtet einmal im Monat die Lars-Farm, Betrieben von Owen, Behru Lars und Luke Skywalker" *klingeling
    Bischen plattes Beispiel, aber so hätt es ja passieren können.
    Vieleicht das Grab seiner Mutter?
    Ok, ihm ist auch sonst einiges negatives über Tattoine noch im Sinn,aber es ist ihm im Sinn.
    Das hat er ja auch gesagt . ;)
    Hätte man machen können, stimmt, sagt ja nur mehr aus das die beiden Angst haben das ihre Charade auffliegt, was die Sache mit Luke ja noch absurder macht in meinen Augen.
    Obi sagt in ROTS
    "Wir müssen sie da verstecken wo die Sith sie nicht spüren können"*so ähnlich
    Impliziert ja das sie, mehr oder weniger Machtaktiv schon sind.
    Was wieder andere Fragen aufwirft............egal.

    mfg
     

Diese Seite empfehlen