Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Weiß Grievous, dass Palpatine Darth Sidious ist?

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Darth Vader- Fan, 22. Mai 2005.

  1. Darth Vader- Fan

    Darth Vader- Fan Senatsmitglied

    Ich möchte gern mal die Frage stellen:

    Palpatine ist im Insvible Hand gefangen worden. Als Grievous nach Utapau flog, hat er mit Darth Sidious im Hologramm kontaktiert.

    Weiss Grievous, dass Palpatine Darth Sidious ist????

    Als Anakin, Obi Wan und Palpatine zu Grievous im Insvible Hand sahen, merkt Grievous nicht, wer Palpatine ist oder??
     
  2. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Grievous wusste nie, dass der Dunkle Lord, dem er diente, gleichzeitig auch der politische Führer der vehassten Republik war. Sonst hätte der General seine "Rolle" in Palps' Plan auch gar nicht erfüllen können.
     
  3. Chewbacca

    Chewbacca Wischmopp

    Also Dooku weiß es definitiv. Ob er seinen obersten Kommandeur davon unterrichtet hat? Keine Ahnung.


    Aber ich denke schon. Dooku dachte ja selber das alles nach Plan läuft. Bis Palpatine zu Anakin gesagt hat das er ihn fertigmachen soll....
     
  4. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Grievous weiß nichts davon. Waäre es nach ihm gegangen hätte er Palpatine umgebracht, nur Dooku und Sidious haben dies untersagt.
     
  5. Ulic Katarn

    Ulic Katarn Irgendwo im Nirgendwo

    wie schon vor mir gesagt : Grievous weis definitiv nicht das Palpi Darth Sidious ist. Dooku weis es jedoch sehr wohl.
     
  6. Lupin III

    Lupin III Meisterdieb und Mitglied der TMBA sowie des Aayla

    Jo, defintiv wusste lediglich Maul, Dooku und später Ani und Mace (+die Looser Jedi, zu denen leider Fisto au gehört die sich haben aschlachten lassen von Sidious), und Sidious himself, dass Palpi der Superschurke ist...
     
  7. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Erstens waren das das keine Loser, sondern allesamt Ratsmitglieder und sehr mächtige Jedi. Und zweitens wusste auch noch Yoda von Palps' Doppelidentität. ;)
     
  8. Thranduil

    Thranduil Ever try. Ever fail. No matter. Try again. Fail ag

    So einfach ist das auch wieder nicht! Es gab genug Personen, die im Laufe der Klonkriege, aber auch davor durch diverse Ermittlungen von Palpatine's wahrer Identität erfahren haben!

    Aber durch Aneinanderreihungen von Zufällen und ungünstigen Umständen haben sie leider alle das Zeitliche ein bisschen früher als erwartet gesegnet ;)
     
  9. bJm

    bJm Sporadisch auftretende Anomalie

    Stimmen beide Punkte. Aber man muss es auch so sehen, wie es im Film rüberkommt: Drei mächtige Ratsmitglieder werden innerhalb von 5-7 Sek. von einem Sithlord abgemetzelt. Selbst die Jedis, die Maul in "Der Schattenjäger" stellt, schaffen es länger standzuhalten.
    Für mich war es doch sehr enttäuschend, als Fisto - ich glaube - gerade mal einmal geblockt hat und dann einen roten Glimmstock in den Rippen vorfand.
     
  10. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    3x hat er geblockt :D
    Aber stimmt schon... so glücklich haben die Anderen nicht ausgesehen... Es war wohl der Schock... Wer denkt denn auch, dass der Kerl in einem Satz da hochgesprungen kommt...?!

    naja... um die Liste der Leute zu erweitern, die wissen, dass Palpatine der Sith ist: Obi Wan, Mas Amedda, Padme und Bail wahrscheinlich auch. R2-D2 wirds auch wissen und bei 3PO hamses wieder gelöscht, falls der was aufgeschnappt hat...
     
  11. Chewbacca

    Chewbacca Wischmopp

    a.) Warum sollte Dooku Grievous nichts erzählt haben? Hätte ja sagen können das es für die Seperatisten vom Vorteil ist und Sidious die Republik von innen zerstört. Letztendlich hat Sidious ja eh alle verarscht...

    b.) Hätte Grievous Palpi wohl nicht umbringen können. Dafür ist Sidious zu mächtig. Der hätte ihn wohl gleich den Eingeweidesack mit Machtblitzen rausgebrannt.
     
  12. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    Kann es nicht sein, dass die Entführung Teil des Plans war, um Obi Wan und Anakin in die Falle laufen zu lassen. Immerhin sind die beiden von Count Doku auf der "Unsichtbaren Hand" erwartet worden.

    Palpatine hat ja auch nciht gerade so ausgeschaut, als sei ihm die entführung irgendwie schlecht bekommen. Im Gegenteil, seine ausgesprochen gute Laune lässt doch darauf schliessen, dass die Entführung ein Fake war. Und er nicht wirklich gegen seinen Willen von General Grievous gefangen gehalten wird.

    Gruss, Bea
     
  13. Chewbacca

    Chewbacca Wischmopp

    Ja. Nur vielleicht hätte Grievous anders reagiert wenn er wüßte das es Sidious war. Das mit Palpi usw wird er bestimmt auch als Bluff aufgefasst haben.
     
  14. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    Ich glaube dennoch, dass der General nicht wusste, wer der Kanzler wirklich ist. Dass die Entführung inziniert war, ist klar. und der Kanzler nimmt es gelassen, da er weiß, dass Grievous ihn nicht umbringen darf. Und zu Dookie wird Sidious gesagt haben, dass sie das machen, um Obi-Wan und vor allem Anakin zu eleminieren, und damit den Krieg zu gewinnen. Aber in wirklichkeit nutzt der Kanzler das, um Anakin aud die dunkle Seite zu ziehen... ganz geplant...

    so denke ich mir das zumindest...
     
  15. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Dooku wollte aber nicht mit Grievous zusammenarbeiten oder mit den Seperatisten, sondern mit Sidious. Er sollte die Macht an sich reißen un Dooku hätte ihn früher oder später versucht zu stürzen.
    Das ist aber hier erstmal egal. Grievous wollte Palpatine umbringen. Ob er es geschafft hätte oder nicht ist nebensächlich. Er wusste eben nicht wen er da gefangen hat.
     
  16. Chewbacca

    Chewbacca Wischmopp

    Ich denke schon das Dooku mit Grievous zusammengearbeitet hat. Zumindest diese Sache mit der Entführung.

    Hmm. ich weiß nicht so recht.

    Auf der anderen Seite haben die meisten Seperatisten ja auch nicht geschnallt das der Krieg inszeniert war. Und Grievous war der militärische Führer - vielleicht hast du doch Recht! ;)
     
  17. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Dooku hat natürlich mit Grievous zusammengearbeitet, da hast du mich falsch verstanden ;)
    Es war ihm denke ich nur kein Anliegen mit ihm nach der Beseitigung von der Jedi die Galaxies zu regieren. Dazu braucht er Sidious. Grievous soll eben nicht wissen das er nur ein Werkzeug ist. Deshalb wird er nicht in das Geheimnis eingeweiht.
     

Diese Seite empfehlen