Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Episode III Weiß Sidious dass Yoda abgehauen ist?

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Datrh Final, 12. April 2011.

  1. Datrh Final

    Datrh Final Sith der Urahnen

    Hi habe mir schon immer die Frage gestellt ob Darth Sidius weiß das Yoda abgehauen ist. Weil dannach sieht man ja garnichts mehr wo Sidius Yoda dann sucht.
    Kann mich einer aufklären?
     
  2. Mad Blacklord

    Mad Blacklord Verrückter Lord der Siff

    Nun wenn man Episode III ganz genau angesehen hat kennt man die Antwort ;).

    Da sagt nämlich einer der Trooper zu Palpatine das sie keine Leiche gefunden haben und er darauf erwidert das er dann noch nicht Tod sein kann. Und die Trooper darauf ihre Suche fortführen.
     
  3. Helm

    Helm Stormborn Premium

    Heißt übrigens Sidious, der gute Mann :)
    Aber irgendwie haben die Yoda dann später wieder vergessen oder so..
     
  4. Tessek

    Tessek Gast

    Wenn man Episode III ganz genau angesehen hat, weiss man dass das Mas Amedda sagt.
    Palpatine meint darauf hin nur "Double your search!".

    Nur so als Randbemerkung... :)
     
  5. C2-T2

    C2-T2 Vertreter von Claafon-Industries

    Wenn man so drüber nachdenkt, nachdem Yoda entkommen ist, fühlt Palpatine alias Sidious doch, dass Anakin alias Vader in Gefahr ist:

    "Ich spüre, dass Lord Vader sich in beträchtlicher Gefahr befindet."

    worauf er sich auf macht, ihn zu suchen...
     
  6. Helm

    Helm Stormborn Premium

    Sie sagen, dass sie seinen Körper nicht gefunden haben. Wenn sie aber den Mantel finden (den Yoda ja verliert, als er herunterfällt), dann könnte Sidious, wenn er weiß, dass Jedi Eins mit der Macht werden können, denken, dass mit Yoda ebendies geschehen ist. Deswegen könnte er denken, Yoda ist tot.
     
  7. C2-T2

    C2-T2 Vertreter von Claafon-Industries

    @Helm: Woher sollte Sidious denn wissen, das Jedis eins mit der Macht werden können? Schließlich wird das erste Mal in ANH ein Jedi (Kenobi in diesem Fall) eins mit der Macht, sodass Sidious davon eigentlich keine Ahnung haben kann...

    Außerdem sorgte (wenn er sich jemals um jemanden gesorgt hat ;)) sich Sidious in dem Augenblich mehr um Vader, als dass er sich persönlich um die Suche nach Yoda kümmern könnte.
     
  8. Obi Wan Kenobi77

    Obi Wan Kenobi77 Zivilist

    Er weiß schon dass er abgehauen ist aber nach dem er die Suchmannschaften verdoppelt hatte konnte er auch nicht mehr tun (er konnte ja nicht selbst durch Coruscant laufen und Yoda suchen;)) außerdem hatte er wichtigeres zu tun, mit Vader's Verletzung.

    Naja und später wurde halt ein Kopfgeld vom Imperium auf Yoda ausgesetzt aber Sidious dachte sicher Yoda könne seinem mächtigem Imperium sowieso nichts mehr anhaben. (Die Typische Überheblichkeit des Imperiums)
     
  9. Stone Qel-Droma

    Stone Qel-Droma Jedi-Meister

    Schon Komisch Yoda einen der Mächtigsten Jedi, soll er nicht für eine Gefahr gehalten haben, aber einen Bauernjunge schon:konfus::D
    Na er wird sich wohl später gedacht haben das Yoda in den folge Jahren gestorben ist.
     
  10. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Yoda hat keine Kampfstation in die Luft gesprengt, noch hat er dutzende weitere Siege für die erstarkende Allianz errungen. Da liegt der große Unterschied...
     
  11. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Eine Szene in ROTJ in der Sidious Luke offenbart, dass er weiss, dass Yoda tot ist wäre wirklich gut gewesen um Luke noch mehr zu schwächen. Sidious erzählt aber über die Rebellenflotte in der von mir gemeinten Szene. Vielleicht wird das noch verändert. Wahrscheinlich glaubt Sidious aber wirklich, dass Yoda am Ende von ROTS gestorben ist und somit weiter glaubt, die dunkle Seite seihe besser, stärker ... Ich glaube gelesen zu haben, dass ursprünglich eine Szene geplant war die einen Yoda-Geist zeigt der Luke im Kampf gegen Vader und auch gegen den Imperator immer wieder verteidigt. Leider konnte man durch technische Gründe dies nicht drehen. Yoda sollte immer wieder wie ein Geist/Schirm erscheinen um den Imperator zu hindern Luke zu verletzen oder auch zu töten. Ich habe da leider keine offiziellen Quellen mit Link für ...
     
  12. Ich kann nur Gott danken das sie das nicht so gedreht haben, wäre albern gewesen und hätte Luke als Versager dargestellt. Und auch den Tod/Machtübergang Yodas ins lächerliche gezogen.
     
  13. Savage Opress

    Savage Opress Zivilist

    In RotS sagt Yoda Obi-Wan, dass Qui-Gon Jinn den Weg gefunden hat unsterblich zu werden, was soviel heißt wie eins mit der Macht zu werden. Obi-Wan wird darauf trainiert. Man bemerkt auch bei Episode I und II, dass nie ein Jedi eins mit der Macht wird. Die einzigen die das hinkriegen sind also Obi-Wan, Yoda und Anakin. Deshalb kann Sidious nicht wissen, das Jedis eins mit der Macht werden können.
     
  14. MasterP

    MasterP PSN Name DjerunX86

    Sicher ist das Lord Sidious nichts davon wusste das sich ein Jedi eins mit der Macht und damit unsterblich machen kann.Ich denke wenn Sidious das gewusst hätte dann hätte er wohl schon lange einen Weg gesucht um sich dieser Eigenschaft und Fähigkeit sich selbst zu nutzen zu machen.
    Die Frage ist warum Sidious nicht erpicht darauf war Yoda um alles auf der Welt zu finden und zu töten:verwirrt:.Schließlich war Yoda ja so ne Art Anführer der Jedi.Komisch,bedeutungslose Jedi wurden nach Order66 gejagt und vernichtet, nur von der Jagt auf Yoda hat man nie wirklich was gehört.
    Naja vieleicht hat Sidious Yoda nicht mehr als Gefahr angesehen und die Suche nach ihm aufgegeben.
     
  15. Am Ende der Konfrontation im Senatssaal lacht Sidious Yoda sogar aus! Ich denke wirklich das Sidious überhaupt keine Angst mehr vor Yoda hatte und ihn vor dem Kampf für stärker gehalten hat!

    Danach reicht eigentlich nur eine galaxisweite Fahndung und Sidious ahnte womöglich das Yoda zuviel Angst hatte ihm nochmal gegenüber zu treten! (Yodas Aussage zu Luke in ROTJ "Unterschätze nie die Macht des imperators!") zeigt das er ziemlichen Respekt vor Sidious hatte!

    Luke im Gegensatz dazu war eine potenzielle Gefahr, da die dunkle Seite (der Haß) in ihm groß war und er ein potenzieller Verbündeter seines Vaters werden konnte, um zusammen mit Vader Sidious anzugreifen!
     
  16. Darth Soul Daron

    Darth Soul Daron Grauer Sith-Lord

    Am Anfang des kampfes versucht er sogar zu fliehen, vor Yoda.
    Sith versuchen durch solche Gesten den Gegner einzuschütern. Was ich bis Heute so unlogisch fand das Yoda Darth Sidious am leben lässt in dem er flieht. Darth Sidious haltet sich fest, das heißt er kann nicht Machtblitze anwenden Yoda musste einfach nur die Macht einsetzen um ihn runter zu schleudern und zu erdrücken.

    Ich finde Yoda wollte nichts riskieren.


    Ja, stimmt schon. Ich fand Leia hatte immer einen stärkeren willen als Luke. Sie wäre die alternative gewesen. Gegen Vader und Darth Sidious zu kämpfen.
     
  17. Ahsoka Tano

    Ahsoka Tano Jedi- Padawan

    Unterschätze niemals die Macht des Imperators war doch auf seine Manupilatonen?

    Aber sicher auf seine Power! Entschuldigt mir fällt keine bessere bezeichnung ein im Moment!
     
  18. Lord Barkouris

    Lord Barkouris Darth Aggregate

    Öhm jetzt muss ich erst einmal fragen: Was bitte sind "Manupilatonen"?

    ACK. Aus der Szene wurde auch für mich ersichtlich, dass Palpatine/Sidious zumindest irgendwie - und weshalb auch immer - klar ist, dass Yoda noch lebt!

    IMHO kann ich mir das bei jemandem wie Palpatine/Sidious nur schwerlich vorstellen.
    Ich glaube, dass sich das anders verhielt.
    Das Duell zwischen Sidious und Yoda am Ende von RotS wirkt auf eher so, dass zwar auch Yoda Sidious unterschätzt hat - Sidious seinerseits Yoda aber ebenso!
    Doch da Sidious Yoda wenigstens in Punkto "Taktischer Geschicklichkeit und Improvisationsfähigkeit" sowie "Durchtriebenheit" doch um einiges überlegen war, obsiegte Sidious schließlich über Yoda.
    Ich glaube, das letztlich beide für sich auf ihrer Weise ihre Lehren aus den Konsequenzen des Duellausgangs zogen!
    Während Yoda sich sozusagen geschlagen gab, weil er vielleicht nun zu der Überzeugung gelangt war, dass er versagt hatte, weil er vielleicht zu alt war oder was auch immer, könnte Sidious zu der für sich zufriedenstellenden Überzeugung gelangt sein, dass er vor allem ggü. Yoda in einer Hinsicht gesiegt hatte: Es war ihm gelungen, Yodas Kampfeswillen und seine Selbstsicherheit zu durchbrechen und ihn so zu demoralisieren.
    Selbst wenn Sidious vielleicht nicht davon ausging oder gar wusste, dass Yoda sich irgendwo hin ins Exil zurückziehen würde - war aber genau der Umstand, dass Yoda verschwunden blieb, für Sidious an sich genau das, was er brauchte und wollte.
    Denn ich glaube schon, dass Yoda gerade nach dem Duell für Sidious durchaus mehr denn je dennoch eine ernstzunehmende Bedrohung dargestellt hätte.
    Deshalb denke ich hat auch Sidious seinerseits sich selbst Yoda später nie mehr gestellt! Er musste befürchten, dass auch er vielleicht kein zweites Mal so gegen Yoda würde bestehen können, wie in ihrem Duell am Ende von RotS. Oder aber beide konnten auch davon ausgehen, das eine zweite Konfrontation zwischen für beide erneut kein ausreichend eindeutiges Ergebnis erzielen würden (also, dass Sidious entweder Yoda tötet oder umgekehrt!).
    Jedenfalls ist mir nicht bekannt, dass Sidious jemals überhaupt noch irgendwann etwaige Attentäter nach Yoda ausgesandt hätte (Wenn da einer von euch etwas weiß, immer her damit!), was aber IMHO auch keinen Sinn gemacht hätte.
    Selbst wenn ein fähiger Sith-Attentäter, der mit der Macht umzugehen verstand, nach Yoda ausgesandt worden wäre und ihn gar auf Dagobah aufgestöbert hätte, glaube ich nicht, dass er etwas hätte ausrichten können. Dazu war Yoda mit seinen über 800 Jahren zu erfahren und zu mächtig - selbst wenn er alt war!
    IMHO war Yoda wenigstens noch zu Zeiten von RotS und auch danach der mächtigste Jedi, den es gab!
    Zuerst - so mutmaße ich es jetzt mal weiter - konnte es Sidious also im Grunde nur Recht sein, dass Yoda verschwunden blieb, ihm nicht dazwischen funkte und seine Pläne aufgrund einer weiteren Konfrontation zwischen ihnen in Gefahr brachte und später, als Yoda aufgrund seines Alters vielleicht dann doch keine so große Gefahr mehr für Sidious dargestellt haben könnte, konnte es Sidious schlicht und ergreifend egal sein, wo Yoda abgeblieben war!
     
  19. Ahsoka Tano

    Ahsoka Tano Jedi- Padawan

    Natürlich meinte ich Manipulation! hatte mich Vertippt!
    Sidus und Yoda waren bedes Grossmeister der Macht! Yoda für die Helle Seite der Macht!

    Ergo, beide gleich stark! Und wie wir ja alle wissen Treffen 2 gleiche Kräfte aufeinander ist das Resultat null!
     
  20. Lord Barkouris

    Lord Barkouris Darth Aggregate

    Vielleicht war das auch der Versuch, Luke zu manipulieren. Doch auch IMHO glaube ich mehr daran, dass Yoda hierbei tatsächlich aus eigener Erfahrung sprach. Gerade deshalb hat es Luke vielleicht auch tatsächlich - und zumindest teilweise - erreichen und manipulieren können!

    Das Sidious und Yoda indes jedoch gleichstark waren, sehe ich nicht unbedingt- und hatte ich oben auch so nicht gemeint gehabt! Das sie so etwas waren wie "ebenbürtige Gegner", dass sehe ich schon so!
    Die Tatsache aber, dass Sidious letztlich in diesem Duell über Yoda obsiegt hatte, zeigt mir IMHO, dass Sidious hier einfach in einigen Belangen und auf einigen Ebenen der "Macht" (;)) auf seine Weise "stärker" war.
    Ich verstehe das so, dass für einen Jedi die Herausforderung in der Konfrontation mit einem Sith nicht unbedingt nur in seiner "Menge an Kenntnissen über die Anwendbarkeit der Macht und Macht-Kräfte" und seinen Schwertkampf-Fähigkeiten liegt, sondern auch darin, dass dem Jedi tragischerweise gar nicht klar ist, dass die Herausforderung durch den Sith noch in ganz anderen Belangen der Macht bestehen könnte.
     

Diese Seite empfehlen