Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Welche Ausrüstung ist besser?

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Van Raan, 19. April 2009.

?

Wer hat die bessere Ausrüstung, bzw. Wer ist stärker?

  1. Ganz Klar die KUS der Seperatisten

    7 Stimme(n)
    14,6%
  2. Auf jeden Fall die Klone der Republik

    32 Stimme(n)
    66,7%
  3. Beide Gleich!

    7 Stimme(n)
    14,6%
  4. Weiß auch nicht?!?

    2 Stimme(n)
    4,2%
  1. Van Raan

    Van Raan Clone Trooper

    Hi Leute, ich hab da mal ne Frage (wenn´s das schon mal gab, einfach löschen)

    Wer findet ihr, hat eurer Meinugn nach die stärkere Ausrüstung? Die Klone der Republik oder die KUS der Seperatisten? Wer ist stärker und warum?

    Ich persönlich finde die Klone um einiges besser, weil sie einfach aus Fleisch und Blut sind.!
     
  2. MaBo

    MaBo JediMeister

    Moin,

    Ich würde eindeutig auf die Klone Tippen.
    Man merkt das die KuS mehr als einmal auf die Klone schießen müssen um sie UMZUBRINGEN (Verletzten ist was anderes).
    Wobei ein Schuß reicht um ein Kabel der Droiden auser Kraft zu setzten:o
     
  3. Mr. Kevora

    Mr. Kevora Clown Prince of Crime Premium

    Hi!
    Also erstens ist dieser Thread in der falschen Kategorie gepostet worden, gehört eigentlich in die Sektion Umfragen. Des weiteren hat es diese Diskussion bereits zig Mal gegeben, weshalb die Verwendung der Suchmaschine ganz nützlich gewesen wäre, allerdings sehe ich, dass du ein Neuling bist und will dir mal keinen Vorwurf machen...:D

    Also ich hab für beide gestimmt. Grund: Klone sind zwar in einem Sinne besser, allerdings sind Droiden billiger zu produzieren, wodurch sie eine größere Masse darstellen und das dann ausgleichen. Sonst hätten die Klonkriege vielleicht eine Woche gedauert...;)

    Gruß, Kevora
     
  4. reaggyray

    reaggyray junger Botschafter

    ich hab keine ahnung muss ich sagen deshalb hab ich dass ja auch angeklickt

    die rep hat schon gute sachen und so aber wers schaft ne droiden armee zu baun und so ich weiß nicht wie gesagt keine ahnung
     
  5. Wodan

    Wodan Podiumsbesucher

    Ich denke das die Klone der bessere Ausrüstungsgegenstand sind, allerdings kosten sie ein Vielfaches in Herstellung (Zucht + Training) und Unterhalt (Lebensmittel, Luft in Raumschiffen, weiteres Training, etc. pp. (Truppenbordelle^^)). Die KUS wird wohl etwas wirtschaftlicher mit ihrer Wegwerfarmee verfahren. :konfus:
     
  6. anakin skyworker

    anakin skyworker Zivilist

    also ich würd auch sagen die rebublic ist besser zum beispiel bei geonis war count dooku sehr überrascht wie sich die clone schlagen
     
  7. DrumBeast

    DrumBeast Podiumsbesucher

    Seit wann sind Menschen Gegenstände ???

    Zum Thema :
    Klone können zwar strategisch denken , aber dazu müssen sie erstmal herangezüchtet und trainiert werden. Die Republik verfügt außerdem über ARC's und Republic Commandos , welche die Seperatisten nicht haben. Allerdings besitzen die Seperatisten mehrere Fertigungsfabriken für Kampfdroiden , während die republikanische Armee nur auf Kamino herangezüchtet wird. Da aber unser lieber N-5 zahlreiche Droidenfabriken sabotiert hat , sehe ich die Republik leicht im Vorteil.
     
  8. TIRex

    TIRex Quotengrufti, Abteilungsfossil, Pogosaurus Rex des

    Ich würde sagen hier steht Klasse (Rep) gegen Masse (KUS)
    daher tendiere ich leicht zur Republik
     
  9. Wodan

    Wodan Podiumsbesucher

    Gegenfrage: Seit wann sind Klone Menschen?

    Aus sicht der AR sind sie "Kriegsgerät".
     
  10. Mace Windu

    Mace Windu Don't Shoot Me I'm Only a Jedi Master Premium


    Ein vernümpftiger Satz. Ich tendiere ebenfalls zur Republik.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. April 2009
  11. Anor

    Anor Exekutor

    Na ja also wenn amn sich mal bei dem Spiel Republic Commando anguckt, wie stark die Superkampfdroiden oder die Zwergspinnendroiden gegen so ein Republic Commando sind, dann würde ich sagen, dass die KUS bessere Waffen hat. Wobei Superkampfdroiden ja noch nicht das stärkste sind, was die KUS zu bieten hat.
     
  12. DrumBeast

    DrumBeast Podiumsbesucher

    Seit wann sind Klone keine Menschen ??? Wenn die Klone von einem Menschen abstammen , gelten sie für mich auch als Menschen ... oder willst du mir erzählen , dass wenn ein Schaf geklont wird , es kein Schaf mehr ist ?
     
  13. DrumBeast

    DrumBeast Podiumsbesucher

    In Republic Commando wurde bei den SBD's auch maßlos übertrieben. (finde ich zumindest).
     
  14. Ich denke nicht das es Truppenbordelle gab,weil als Jabba Leia als Skalvin hatte hat er sie eine Nacht nach Boba geschikt aber er war gegen sowas auch mit anderen Frauen außer einer mit einer ,mit der der bekam er eine Tochter,und da Boba ein Klon von Jango war,war Jango ,glaube ich,auch gegen sowas und da wieder rum die Klone von Jango abstammen waren sie auch dagegen.Oder kann man sowas durch´s klonen nicht weiterleiten?


    ach ja zum Thema....ich denke die Klone haben bessere Rüssi,weil Droiden öfter als einmal auf einen Klon schießen müsssen damit er stirbt außer vllt mit nem Headshot:braue.Bei den Droiden is das anders ,ok außer bei Droidikas(wegen dem Schild).Aber wen wir von Klontruppen und normalen Kampfdroiden sprechen dan haben die Klone aufjeden fall die bessere Rüssi:clone:clone:clone:clone:clone
     
  15. Revan the dark

    Revan the dark Zivilist

    KUS billiger in der herstellung, geht vorallem schneller. ausserdem könnte es ein klon nie mit nem Droideka aufnehmen, und die droiden missachten keine befehle. Die Skd´s haben ausserdem handgelenkrakten auch besser als die thermaldetonatoren der klone (oder wass die auch immer für granaten haben). gut die klone haben vielleicht bessere bodenfahrzeuge aber auch nur ein bisschen bessere aber dafür sind die KUS besser im Raumkampf
     
  16. ganz klar die klone. kus-ausrüstung ist auf quantität , nicht auf qualität ausgelegt. außerdem bedrängen sie durch schiere masse. taktisch ist dies nicht schlecht und da auch viele panzer der kus über droidenhirne gesteuert werden ( droiden-kampschiff, handelsföderation-kernschiff, vulture-droiden,...) , gleicht das denn nachteil auch wieder aus. die ausrüstung ist auf jeden fall billiger . darunter hat auch die präzision zu leiden , aber wie gesagt, schiere masse macht das wett. bei den klonen ist das genau das gegenteil. manche gewehre wie z.b. das dc-17er ist multifunktionsfähig. aber erst in ep. 3 scheint mir die ausrüstung besser gemacht. der sperrige, langsame at-te wird durch neue schnellere panzer ersetzt. die panzerung der klone wird ebenfalls verbessert. schließlich entstehen daraus auch die ausrüstungen des imperiums.
     
  17. star1138

    star1138 Rachsüchtiger Geist

    Ich würd auch auf Rep. tippen aber bei überlegung sind beide gleich.Schiept du bei nem Droiden auf die Brust ist er auch nicht unschädlich.Wie bei einem Trooper.Schiesst du bei einem Droiden aber auf die Gelenke dann gute Nacht Droide :).Genau das gleiche bei einem Klon.Schiest du da auf den Hals...(siehe the clone wars :)).Bei Republic Commandos und SKDs ist das, dass gleiche nur im Anderen Maßstab :).Hoffe ich konnt helfen.
     
  18. Wodan

    Wodan Podiumsbesucher

    Wenn ein Schaf geklont wird, ist das Ergebnis das Klon von einem Schaf.
    Aber sei es drum. Es ist egal was ich oder Du denken. Wichtig ist was die AR denkt und aus ihrer Sicht sind es eben keine „vollwertigen“ Menschen.


    Ich glaube zwar nicht, dass kulturelle Ideen wie Monogamie genetisch vererbbar sind, aber wenn du meinst. Eher würde ich davon ausgehen, dass auch diese Klone unter natürlichen Instinkten (Fortpflanzung mit möglichst vielen Weibchen (genetische Vielfallt)) „leiden“. Man kann zwar überlegen, ob diese Triebe von den Kaminos herausgezüchtet worden sind, aber das würde dann nicht erklären, warum sich bestimmte Klone doch Frauen gesucht haben. Davon ab, wäre es die erste Armee, die in großen Maßstab eingesetzt wird und es keine Truppenbordelle (oder Äquivalente) gibt. Sowas wird natürlich nicht in einem sauberen Film wie Star Wars gezeigt. Wird es ja auch nicht in welchen über den zweiten Weltkrieg, Vietnam oder Reportagen über das Kosovo oder A-Land, liegt aber dennoch in der Natur der Dinge.
    Aber sei es wie es sei. Mit ging es gar nicht wirklich darum ob es Truppenbordelle gibt, oder nicht, sondern darum das die „lebende“ Armee der AR deutlich höhere Nebenkosten haben wird, als die der KUS.
     
  19. DrumBeast

    DrumBeast Podiumsbesucher

    Seh ich ein.
     
  20. TIRex

    TIRex Quotengrufti, Abteilungsfossil, Pogosaurus Rex des

    Nur das Boba im Gegensatz zum Rest der Armee in unveränderter Clone war.
    Ich kenne das EU zu wenig um zu wissen was die Clone nach dem (und im) Krieg alles "getrieben" haben aber ich würde es den Kaminos zutrauen, daß die entsprechende Instinkte (möglicherweise auch nur vorübergehend) deaktiviert haben um Ablenkungen und Reibereien in der Truppe zu vermeiden.
    Und wenn Boba kein Interesse an Leia hatte kann das auch schlicht am "Beuteschema" liegen ;) (oder dem berühmten genetischen Schlüssel)
     

Diese Seite empfehlen