Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Welche Dialoge, Ereignisse usw. verbieten eine Hexalogie?

Dieses Thema im Forum "Rund um Star Wars" wurde erstellt von Prinz-Xizor, 3. August 2005.

  1. Prinz-Xizor

    Prinz-Xizor Senatsbesucher

    Jo, die Überschrift sagt alles!

    Hier mal ein paar Sachen:

    Dialoge:
    Episode 4

    "Genau Chewie Jung, wo findet man eigentlich so ein Fossil?"

    Warum macht Chewbacca sich über Obi Wan und die Jedi Fähigkeiten lustig? Er kennt Yoda! Und nach den Abschlachtungsereignissen in EIII müsste Chewie doch eigentlich Respekt vor den Jedi(Obi Wan) haben? Ist ja so, als ob man sich über die Ereignisse des IIWK lustig macht(Im übertriebenen Sinne) ;)


    "Schluss jetzt damit! Vader lassen sie ihn los!"
    "Wenn sie es wünschen!"

    "Lord Vader wird die Position des Rebellenstützpunktes gefunden Haben, bis diese Station voll einsatzbereit ist."

    Vader ein Untergebener Tarkins? In EIII sieht man am Ende etwas ganz anderes!

    Man kann das auch nicht schönreden mit: "Vader und Tarkin haben respekt voreinander und geben sich gleichermaßen Befehle!"

    "Als ich euch verlies, war ich euer Schüler, jetzt bin ich der Meister!"

    Anakin war nicht mehr der Schüler! Er und Obi Wan sind Brüder geworden(Clone Wars).

    Handlungen:
    -Obi Wan kann sich nicht an R2 Erinnern!
    Ist der so verkalkt, dass er sich nich an den Droiden erinnern kann, mit dem er solange zusammen war?

    -Warum erzählt R2D2 nichts?
    Ok, in den 20 Jahren kann sein Gedächtnis auch gelöscht worden sein!

    -Vader spürt nicht, dass Leia seine Tochter ist!

    Ok, man kann es so erklären, dass Vader sie nicht spürt, weil sie keine Macht aktiviert! Luke wurde auch erst gespürt, als er die Macht einsetzte ;) Aber der einfache SW konsument( Kein Fan) wird sich schon fragen, was das soll!


    -Vader vs Obi Wan
    Insofern kein Fehler, aber nach solchen Ereignissen, wie in EIII, müsste es doch mehr zu bereden geben, als ein paar Sätze, oder?

    Dialog:

    Episode 5

    "War ich nicht auch so, bevor du mich unterwiesen hast?"

    Wo war Obi Wan auch so(Zornerfüllt)? Und ich habe nirgendwo gesehen, wo Yoda Obi Wan unterwiesen hat? Wird damit vielleicht ein Ereignis gemeint, welches vor Episode I spielt?


    "Zu alt er ist."

    Wie dumm ist das denn? Da sind die Zwillinge die letzte Hoffnung, Vader und Sidious zu besiegen, und Yoda hat nichts besseres vor, als zu sagen: "Zu alt er ist." :konfus:

    "Dieser Junge ist unsere letzte Hoffnung."
    Hat Obi Wan vergessen, dass Padmé Zwillinge bekommen hat?

    Dialoge:
    Episode 6

    Der ganze Luke-Leia Dialog über die richtige Mutter!

    Ok, man kann es mit guten Erklärungen gerade biegen. Lucas´ Erklärungsversuch, Leia könnte sich nur an die Adoptivmutter erinnern, ist mehr als unlogisch! Denkt mal scharf nach, dann werdet ihr sehen, dass es nicht sein kann!

    "Der Imperator wusste genau wie ich, sollte Anakin Nachkommen haben, würden sie einst eine Gefahr für ihn sein."

    Der Imperator wusste doch, dass Padmé gestorben ist! Und somit auch das Kind, was sie erwartet hat(Anakin wusste ja nicht, dass sie Zwillinge bekommt) Wusste er überhaupt, dass Padmé schwanger war? Ich glaube nicht, dass Vader ihm das gesagt hat.

    Handlungen:
    -Young Anakin am Ende

    Er taucht in der Form auf, in der er als Jedi starb! Ok, aber müsste er dann nicht die Robe anhaben, die er auf Mustafar trug? Und nicht dieses Jedi Gewand, welches er an hat!


    Ich bin mal auf eure Meinungen gespannt! Wenn mir noch was einfällt, editiere ich es :braue
     
  2. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Im Bezug auf die OT sicher nicht der beste Einfall von GL, aber ich sehe es nicht wirklich drastisch.

    Paßt ganz gut, denn Anakin war in Episode III doch noch ziemlich grün.

    Meiner Meinung nach deutet nichts darauf hin, ob sich Obi-Wan an R2 erinnern kann oder nicht.

    Für die Story unbedeutend.

    Naja, im Gesamtbild wirkt es dennoch seltsam..... vielleicht war Vader gerade ein wenig von der dunklen Seite verblendet....

    Deswegen hätte Obi-Wan in ROTS bei der Geburt der Zwillinge nicht anwesend sein sollen, sondern nur Yoda. Demzufolge hätte Obi-Wan nichts von Leia gewußt.

    Das große Episode III Manko, denn jede Ausrede bezüglich Leia’s Erinnerungen ist einfach lachhaft. Die lächerlichste Ausrede unter den lächerlichen Ausreden im Bezug auf mangelnde Abstimmung zwischen OT und PT.
     
  3. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Einige Dinge müssen anscheinend immer wieder durchgekaut werden, - also auf ein Neues:


    Wirkt in der Tat seltsam, aber Chewies Kritik muß sich ja nicht auf den "Jedi" sondern auf den "verkalkten Ben" beziehen.
    Es gibt da durchaus vielfältige Erklärungsansätze, - aber es wirkt in der Tat seltsam.

    Man sieht dort, dass Sidious der Meister von Vader ist und wenn es diesem beliebt Vader unter dem Befehl von Tarkin zu stellen, dann ist das eben so. ;)



    Nicht immer alles so wörtlich Rangmäßig nehmen.
    Obi Wan befindet sich bis zum Ende von Episode III in der Position des Lehrenden und Anakin hat laut (LOE, RotS-Roman und ROTS) seine Schüler-Rolle auch noch nicht abgelegt.

    Das ist Interpretationssache und läßt sich problemlos anders sehen.

    Warum sollte er ? :D


    Ist doch eine schöne Erklärung, - dieses Problem kennt man übrigens schon seit 22 Jahren, - die OT ist so gesehen auch keine Trilogie. :eek:


    Richtig, die emotionslose Konfrontation auf dem Todesstern wirkt nun (durch das emotionsgeladene Duell in ROTS) noch schlechter als vorher.
    Sie könnten sich hier auch gerade das erste Mal begegnen, dies ist aber auf die schlechte Schreibleistung und Regieleistung von Lucas im Jahre 1977 zurückzuführen. ;)

    Wenn Yoda Luke eben nicht als Schüler will (um stattdessen seine Hoffnungen in Leia zu setzen), kann er diesen Grund doch ruhig anführen. Luke wird ihn einfach unangenehm an Anakin erinnern ---> später: "Ich habe es dir gesagt,.....noch schlimmer wird jetzt alles werden."

    Er glaubt eben, dass nur Luke die Fähigkeiten hat um zu Siegen.
    Übrigens wieder eine Sache, die gegen eine OT - Trilogie sprechen würde. :D


    Die Erklärung mit der Adoptivmutter ist sehr einleuchtend und muß wirklich nicht nochmal aufgerollt werden.
    Alternativ kann GL bei der nächsten OT-Überarbeitung die Szene auch einfach schneiden....... :D

    Nichts davon spricht dagegen, dass der Imperator eventuelle Nachkommen Anakins als Bedrohung ansieht.
    Außerdem muß Vader ihm nichts sagen, Padme wird "ausgestopft" zu Grabe gegraben und Palpatine wußte von ihrer Beziehung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. August 2005
  4. Prinz-Xizor

    Prinz-Xizor Senatsbesucher

    So meinte ich das eigentlich nicht! Ich wolle wissen, was ihr für Gründe habt, die gegen eine Hexalogie sprechen ;)






    Nicht gut, weil dann müsste auch die Leia Han Szene geschnitten werden! Denn dann würde sich der Zuschauer fragen: "Woher weiss sie, das das ihr Bruder ist?"



    Hups, du hast recht! Arrg, das kommt davon, wenn man spät abends noch was postet :rolleyes: :D
     
  5. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    bis jetzt war kein argument stark genug, um mich von der abschaffung der pt zu überzeugen....
     
  6. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Das haben wir aber auch schon oft durchgekaut. ;) Aber bitte:

    Wie schon gesagt ist da der Tod von Padmé. Im Bezug auf Leia's Erinnerungen ist das einfach ein schlechter Scherz. Die Ausrede mit der Adoptivmutter führt bei mir zu Brechreiz.
    Ich störe mich auch massiv an Qui-Gon's Rolle. Laut OT hätte Obi-Wan Schüler von Yoda sein müssen (ich bin mir der Kindergärtnerausrede bewußt, stellt mich jedoch nicht zufrieden). Außerdem paßt Qui-Gon als Entdecker und Mentor von Anakin nicht ins Bild, denn es hätte Obi-Wan sein müssen. Diesen Eindruck erweckt nicht nur die OT, Lucas faselte selbst über Jahre hinweg davon.... :rolleyes:
    Außerdem gefällt mir der von Lucas geänderte Zeitablauf nicht, da einige Charaktere in der OT nun zu jung sind.
     
  7. Craven

    Craven junger Botschafter

    Ich glaube nicht, daß Chewie sich hier abfällig über Jedi äußert. "Fossil" dürfte eher von Han stammen.

    Vielleicht hat Chewie nur etwas in der Richtung "Und ich dachte, alle Jedi wären ausgelöscht." oder "Ich frage mich, wo der sich die ganze Zeit über vor dem Imperium versteckt hat?" gesagt.


    Craven
     
  8. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Was will man schon machen, wenn der Schaden angerichtet ist? Am besten wäre es, wenn man den Dialog zwischen Leia und Luke ändert.

    Oh ich vergaß... OT-DVD... :D

    Naja ein Eindruck.. darauf sollte man IMO nichts geben. (Aber auch ich hatte diesen Eindruck.)

    Ich gebe nur selten was auf das was er faselt.

    Findest du?

    Ist doch eigentlich nur Obi Wan und Vader. Obi Wan ist 20 Jahre der Wüste ausgeliefert... ausserdem sieht er auch aus wie ein "handelsüblicher" 60 Jähriger.^^

    Vader steckt Jahre unter der Maske. Ich finde schon, dass das plausibel aussieht, wie er "in der OT dargestellt" wurde.



    Aber leider ist es so, dass GL zuviel Humbug mit der PT getrieben hat. Da hätte er sich mehr Gedanken drüber machen sollen... ebenso wie über die OT-DVD. :D
     
  9. Anakin

    Anakin weises Senatsmitglied


    Sidious hat Vader auf Tarkin angesetzt, ohne das der was davon wusste. Er sollte die Augen offen halten und ggf. eingreifen, falls Tarkin versucht hätte mit dem Todesstern durchzubrennen.
     
  10. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Ich habe mir die Szene nun nochmal angesehen und man kann den Mutter - Dialog sehr gut rausschneiden, wenn man möchte:

    Luke steht alleine auf der Brücke; Leia kommt zu ihm und fragt, was eigentlich los sei. -Schnitt

    - Man setzt wieder mit der Nahaufnahme von Luke ein, wo er sagt: "Vader, er ist hier, hier auf diesen Mond, er ist meinetwegen gekommen......"

    Geht wunderbar. :)
     
  11. Tae-Vin Niaq

    Tae-Vin Niaq tougher than the rest...

    Wie wir in der OT sehen konnten wusste Obi-Wan sehr wohl, dass Luke eine Zwillingsschwester hat. Er erzählt Luke ja auch in ROTJ davon, dass man sie nach der Geburt getrennt hat. Also spricht nichts dagegen, dass Obi-Wan bei der Geburt anwesend ist. Für ihn ist halt Luke die einzige Hoffnung.
     
  12. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Obi-Wan scheint in TESB nichts von Leia zu wissen, also hat er es meiner Meinung nach erst später von Yoda erfahren. Deswegen hätte ich es so gedreht, wie ich es oben erwähnte.
     
  13. Tae-Vin Niaq

    Tae-Vin Niaq tougher than the rest...

    So kann man das auch sehen. Aber sicher nicht gerade der Grund, der gegen eine Hexalogie spricht. Da es in der OT sowieso nie erwähnt wurde, wie Obi-Wan von Leia erfahen hat, stört die Geburtsszene von ROTS nicht wirklich.
     

Diese Seite empfehlen