Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

PC Welche sind eure favorisierten PC-Magazine?

Dieses Thema im Forum "PC & Konsolen" wurde erstellt von Count Knobloffo, 24. Dezember 2015.

?

Welche sind eure favorisierten PC-Magazine?

  1. Gamestar

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. PC Games/ PC Games Hardware

    2 Stimme(n)
    40,0%
  3. 4Players

    1 Stimme(n)
    20,0%
  4. PC-Welt

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Chip

    2 Stimme(n)
    40,0%
  6. Netzwelt

    0 Stimme(n)
    0,0%
  7. Computer Bild

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. Sonstige

    1 Stimme(n)
    20,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Count Knobloffo

    Count Knobloffo Salon-Revoluzzer

    Wir ihr wisst, gibt es eine Vielzahl an mehr oder weniger guten (Online-) Magazinen, die nützliche Tipps für den PC an sich, Tools, und ihre Testergebnisse von Komponenten und Zubehör vorstellen. Leider ist mir ist schon seit längerem aufgefallen, viele von diesen büßten im Verlauf der Jahre ziemlich an Qualität ein, allen voran "Gamestar", was wohl an der Notwendigkeit liegt, so viele Klicks wie möglich zum Zwecke der Finanzierung des Magazines zu erzielen.

    Einige bewahrten, Gott sei Dank, ihre Qualität. Für mich sind diese:
    Wie sieht's bei euch aus?
     
  2. Darth Stassen

    Darth Stassen Imperialer Bürokrat Premium

    Früher habe ich immer gerne die PC Games gelesen, mittlerweile jedoch lese ich gar keine PC- bzw. Spielezeitschriften mehr, weder on- noch offline.
    Mittlerweile verlasse ich mich da eher auf meinen Freundeskreis und Reviews anderer Nutzer.
     
  3. Count Knobloffo

    Count Knobloffo Salon-Revoluzzer

    Mir helfen sie, weil sie oftmals objektiver als Nutzerreviews sind, welche hingegen besser über die Langzeiterfahrungen mit dem Produkt informieren.
     
  4. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Ich hab mich längere Zeit näher mit der Fachpresse auseinander gesetzt und bin auch durch den Kontakt mit Schreiberlingen dieser Zunft zum Entschluss gekommen, das Ganze links liegen zu lassen... das hat nichts mehr mit Objektivität oder wirklicher Berichterstattung mehr zu tun. Das ist Krampf... wenn in Reviews zu Mario Kart 8 echt steht, dass die Musik zu "fröhlich" ist, dann is das ein deutliches Zeichen.

    Ich brauch sowas nicht, ich hab Freunde, YT und ein Hirn.
     
    Joerschi, Steven Crant und Conquistador gefällt das.
  5. Conquistador

    Conquistador No school like the old school

    Seit dem Ende der PC PowerPlay, habe ich soweit ich weiß nichts mehr dergleichen regelmäßig gekauft. Bin aber eh seit je her auch eher ein Konsolero.
     
  6. Count Knobloffo

    Count Knobloffo Salon-Revoluzzer

    Bin ich jetzt nicht mehr, meine Schmelz-PS4 habe ich zum Saturn gebracht, der mir im Januar meine 500 Tacken :cry:zurückgeben wird.
     
  7. Antiriad

    Antiriad Waldschrat

    Da gab es mal welche, die ich regelmäßig gelesen habe: ASM/Aktueller Software Markt, Power Play, Amiga Joker, Amiga Games. Die wird kaum noch einer kennen. Die gibt es schon lange nicht mehr.
     
    Master Kenobi gefällt das.
  8. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Die Videospielfachpresse ist ja schon seit einer Ewigkeit nicht ernstzunehmen, entsprechend lese ich da an Publikationen auch fast nichts was neue Spiele betrifft. Entweder man scheut sich, wirklich kritisch zusein bzw. ist es nur im Text aber nicht in der Wertung oder man tut das aber dann auch nur willkürlich als eine Art Promotion.

    Was ich daher fast ausschließlich lese: Retro Gamer oder die Retro.

    Online halte ich mich mehr beim 4Players Forum als auf der eigentlichen Seite auf aber beides ist insgesamt noch recht nett. Gamestar hingegen kann man wirklich komplett vergessen, egal ob nun die Tests oder die Community, die auch nur solala moderiert wird und wo das Miteinander durch die Daumen runter Funktion ziemlich gestört wird.

    Was Hardware angeht, schaue ich wenn es mal Thema wird bei PCGamesHardware oder Chip.de vorbei, allerdings meine ich gehört zu haben, dass PCGH wohl leider auch nicht mehr das wahre sein soll.
     
  9. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Zuletzt Gamestar. Aber ich spiele seit Jahren praktisch gar nichts mehr, also lese ich schon ewig keine entsprechenden Zeitschriften mehr. Wenns um Hardware oder Anwendungen geht, greife ich normalerweise auf Chip zurück, nutze da aber meistens die Internetseite.

    Wenn ich doch mal was über ein Spiel wissen will, führt mich Google auf diverse Seiten.

    Das waren Zeiten. :thup: PC Player sei noch genannt.
     
    Antiriad gefällt das.
  10. Jaro Krieg

    Jaro Krieg Cabur

    Früher hab ich die PC-Action gelesen - aber als die anfingen wieder seriößer zu werden und die PC Games abgeschrieben haben war schluss. Das Magazin hat noch verstanden umwas es beim Gaming ging. Spaß haben und leichte Unterhaltung.... Spätestens ab den Moment als das Ende zu MAss Effect 3 verteidigt wurde.
    Ich will ja nicht unterstellen das viele Jornalisten für gute Testberichte gekauft werden, nein ^^ Des brot ich ess, des Lied ich sing. :D

    Gaming Journalismus ist tot. Das Printmedium ist nicht mehr Zeitgemäß. Früher waren die Tests, previews, Demo-CDs und beiliegende Vollversionen ein Kaufgrund... das alles kann man heute im Internet haben ohne Papiermüll zu sammeln. Das Online-Angebot der ehemals bekannten Zeitschriften und reinen Onlineformaten ist gefüllt mit Werbung und reißerischen Clickbait-Überschriften die belanglose Artikeln zu mehr klicks = mehr Werbung helfen soll.

    Wenn jemand Etwas über ein Spiel wissen will dann gibt es zig andere Möglichkeiten für jemanden den es wirklich interresiert. Und wer nicht weiß was er ohne Berichterstattung spielen soll der kauft ne konsole und das was in der werbung steht :D
     
  11. Ben

    Ben Oh yeah, tough guy? Make me. Mitarbeiter Premium

    Hehe, als der Chefredakteur noch die Leserbriefsparte unter seiner Fuchtel hatte, war die PC Action sehr amüsant, das stimmt. :D
     
  12. Oberon

    Oberon loyaler Abgesandter

    Ich überfliege eigentlich hauptsächlich nur noch die Wertungen, um eine generelle Einschätzung zu bekommen, wohin das Spiel tendiert. Obwohl man da natürlich aufpassen muss. Die einen rotzen da mit so viel positiven Wertungen um sich, dass da schon das Sponsoring nebenstehen könnte, die anderen (wie 4Players) pellen sich ein Ei auf ihre kritische Unabhängigkeit, dass sie in regelmäßigen Abständen mal Spiele abstrafen müssen, um Klicks zu generieren.

    Wie die Spiele wirklich sind kann ich da lieber anhand von Usermeinungen rauslesen oder ich schaue Youtube/Twitch. Früher war ich dafür gerne bei Giga unterwegs, aber seitdem die ihre komplette Belegschaft getauscht haben, ist es qualitativ nicht mehr sehenswert für mich.
     
    Count Knobloffo gefällt das.
  13. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Ich schaue mir nur noch Gameplay Videos an um mich zu entscheiden. Gelegentlich lese ich noch die News bei Rock, Paper, Shotgun aber das mache ich sehr sporadisch.
     
  14. Richard Reynolds

    Richard Reynolds Offizier der Senatswache

    Also auf Twitch gibt es einem 24/7 Sender namens Rocketbeanstv.
    Da ist ein Projekt der ursprünglichen Giga Besetzung wie Simon, Budi, Nils, Colin und Eddie
     
    Oberon gefällt das.
  15. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    c'T und zwar als gutes, altmodisches Hardprint. Ich sollte langsam über ein Abo nachdenken.

    Früher mal auch Spielemagazine. Habe hier aus Nostalgiegründen noch eine PC Action (11/97) mit nem Test zu Dark Forces II: Jedi Knight und eine Power Play (9/94) mit Tests zu TIE Fighter und Doom II: Hell on Earth in meinem Regal liegen.
     
    Antiriad gefällt das.

Diese Seite empfehlen