Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Welchen Rechner soll ich nehmen?

Dieses Thema im Forum "PC & Konsolen" wurde erstellt von ThinkingOrc, 17. Januar 2006.

  1. ThinkingOrc

    ThinkingOrc Orcphilosoph

    Hallo Leuts,
    nachdem ich zähneknirschend Weihnachten und auch noch drei Wochen länger gewartet habe, wird es jetzt definitiv: Ich kaufe einen neuen Computer.

    Problem: ich kann mich nicht so recht entscheiden welchen.

    Da wäre einmal Möglichkeit Nummer 1
    Ich kauf mir die Einzelteile und baue mir den selbst zusammen, dann würde der so aussehen:
    CPU Athlon64 3200 178
    MB GigByt K8NF9 Ultra 105
    RAM 512 2,5 CL 44
    GK Sapphire x550 pass 57
    HD Samsung 200 GB 91
    DVD LG/Samsung/ROM 18
    Case Delux 39
    Windows XP Home 87
    Insgesamt 619

    Oder ich kaufe bei Dell, das würde dann so aussehen
    Dimension 5150
    Intel® Pentium® 4 Prozessor 630 mit HT (3.00 GHz, 800 MHz FSB, 2MB Cache)
    Betriebssystem Original Windows® XP Media Center Edition 2005
    Arbeitsspeicher 2048 MB Dual-Channel DDR2 RAM, 400 MHz (4 x 512 MB)
    Tastatur Dell USBTastatur - Deutsch (QWERTZ)
    Grafikkarte 128MB ATI Radeon® X300 SE HyperMemory
    Festplatte 160 GB SATA Festplatte (7.200 U/Min.) mit 8 MB DataBurst™ Cache
    Maus Dell USB Maus - 2 Tasten und Scrollrad
    Optisches Laufwerk 48x/32x/48x/16x CDRW/DVD-ROM combination Drive
    Microsoft Anwendungssoftware Microsoft® Works 7.0
    Standard Service 1 Jahr Abhol und Reparatur Service
    Service 1 Jahr Abhol und Reparatur Service
    Dell Photo Album - Fotoverwaltung und präsentation Photo Album™ SE Paint Shop Pro - Bildbearbeitung Corel® Paint Shop Pro™ X Standard Edition German
    Preis: 628,31

    Erwägungen: Beim Dell ist die HD kleiner, die Grafikkarte schlechter, und ich weiß nicht genau, wie gut die Komponenten sind (dürfte aber bei Dell kein Problem sein - oder?). Dafür ist der Arbeitsspeicher aber viermal so groß, aber auch alle Dimm Steckplätze belegt, ich hab nen stylisches Gehäuse und wahrscheinlich besseren Service, nen DVD CDRW/combiLaufwerk (was ich eigentlich nicht brauche, aber ist halt minimum, was einzubauen ist) und ein Softwarepaket bei dem ich als Betriebssystem Windows XP Media Center habe. Nicht zuletzt, brauche ich mich nicht mit dem Zusammenbau herumschlagen.
    Vorteile beim Zusammenbau:
    Der Laden ist bei mir in der Nähe, weswegen ich bei eventuellen Garantiefällen geich vor Ort stänkern kann. Ich weiß genau dass die Komponenten meinen Ansprüchen genügen, Festplatte und Grafikkarte sind besser, ich zahle 9 Euro weniger.
    Don't Knows: Sind die Prozessoren von der Leistung her vergleichbar?
    Habe gehört, das Athlon Systeme viel weniger Strom fressen, u.a. wegen der geringeren Taktfrequenz. Macht das viel aus?

    Der Zusammenbau macht mir ein wenig Sorgen, aufgerüstet habe ich wohl schon, aber nie komplett gebaut.

    Die 628,31 bei Dell sind die absolut oberste Schmerzgrenze.
    übrigens sind hier 5% Rabatt eingerechnet. Dieses Angebot und auch das kostenlose Ugrade auf die Mediacenter Edition enden heute!!! Was soll ich tun?

    Hier sind doch bestimmt ein paar Pc Cracks. Also was ratet ihr mir? Oder habt ihr nen ganz andern Vorschlag, der noch viel besser ist? Bitte get auch eine Erläuterung/Begründung für euern Kommentar.

    Danke

    Fraggrunz

    TO
     
  2. Draht Vater

    Draht Vater Saftschubse

    Zuletzt bearbeitet: 17. Januar 2006
  3. Boba Fett

    Boba Fett Bounty Hunter

    Hi,

    ich persönlich bin einer, der nicht nur wegen Berufswegen eigentlich ständig vorm PC sitzt und auch relativ viel daran arbeiten muss, nicht nur Softwaremäßig, sondern teilweise auch was Hardware angeht.

    Somit braucht man ein System wo die Komponenten prima aufeinander abgestimmt sind und was auch noch Wartungsfreundlich ist.

    Hatte schon viele PCs durch aber seit 2003 setze ich voll und ganz auf Dell Computer. Habe meinen Dimension seit Mai 2003 (P4 HT, 3GhZ, 1024MB DDR-Ram) und bin überaus zufrieden damit. Leise, leistungsstark und die Komponenten sind super abgestimmt was dann auch die Stabilität des Betriebssystems und der Software garantiert.

    Besitze auch seit einiger Zeit einen PDA von Dell und habe in einem Rechenzentrum einen Dell Server stehen. Auch mit diesen Geräten bin ich sehr zufrieden.


    Was Service und Ausstattung von Dell Systemen angeht kann ich nur sagen: 1A und damit auch eine echte Empfehlung von mir. Ich denke mir wird so schnell nichts anderes mehr als ein Dell Gerät ins Haus kommen, wenn ich etwas brauche.

    :)


    Was bei Dell auch noch gut ist ist halt das man sich Systeme online nachkonfigurieren kann, somit kannst Du Deine Bestellung ganz auf Deine Bedürfnisse zuschneiden. z.B Größere Festplatte rein etc.
     
  4. ThinkingOrc

    ThinkingOrc Orcphilosoph

    @Draht
    Alternate kenn ich schon. Beim Konfigurator kommt immer viel zu viel an Endbetrag raus.

    Grußgrunz

    TO
     
  5. Furia Lynn

    Furia Lynn 1er Karnickel und stolz drauf! Kerensky's Booty in

    Du musst wissen was Du mit dem Zeug machst... Spielst Du viel grafiklastige Spiele? Dann brauchste eine gute GraKa, nutzt Du den PC nur für "surfen und Briefe schreiben", dann ist eine GraKa nicht so wichtig.
    Brauchst Du viel Speicherplatz weil Du ... äh ... viele Sicherheitskopien machst? Dann brauchste eine große HD...
    Pauschal zu sagen was besser ist kann man nicht, man muss schon wissen was man mit dem PC machen will ;)
     
  6. csThor

    csThor Emotional angeschlagener Pilot mit leichtem Dachsc

    Ob man sich ein Komplettsystem hinstellen läßt oder selber die Teile beschafft und ans Schrauben geht, hängt von einem selber ab. Ich z.B. würde mir im Leben kein Komplettsystem hinstellen lassen, weil nur ich allein entscheide, welche Komponenten in meinen Rechenknecht kommen sollen.

    Das wiederum setzt allerdings voraus, daß man Zeit und Geduld in Recherche und Preisvergleiche steckt ... Wie gesagt - jedem das Seine.

    Andererseits bin ich momentan nicht davon überzeugt, daß ein völlig neuer Rechner zum jetzigen Zeitpunkt viel Sinn macht. Hard- und softwaremäßig stehen wir "kurz" vor der Schwelle zu 64Bit und Dualcore. Das könnte bedeuten, daß du den Rechner in ein oder zwei Jahren quasi komplett neu aufbauen mußt wenn dir der Sinn nach PC Spielen steht.
     
  7. ThinkingOrc

    ThinkingOrc Orcphilosoph

    Ja, ist schon klar, ich hab ja auch nicht allgemein nach nem Pc Tip gefragt, sondern danach, welches der beiden "Angebote" ich nehmen soll.
    Beide haben eine nicht so dolle Graka. Folgert einfach daraus, dass mir Grafik nicht soo wichtig ist. Momentan habe ich ne Geforce 2 und ich denke, alles ist besser als die.

    Also welches von den beiden dargestellten Systemen findet ihr besser?
    Nagut, als Erläuterung:
    Hauptsächlich Multitasking, wenig Grafik, aber viel Musik. Viele Daten.

    Danke

    Grußgrunz

    TO
     
  8. csThor

    csThor Emotional angeschlagener Pilot mit leichtem Dachsc

    Wie gesagt - ich würde immer zum Selberbauen tendieren.

    Bleiben 2 Fragen:

    1.) Ist die Festplatte in deiner Selberbauliste eine SATA Platte?
    2.) Ist im Dell Preis bereits die Versandpauschale von 75€ drin?

    Wenn du 2.) mit nein beantworten mußt, dann würde ich dir wirklich zum Selberbauen raten, aber dann auf 1GB RAM und eine SATA Festplatte drängen. Die zusätzlichen 512MB kosten nicht die Welt und SATA ist sowieso die (nähere) Zukunft.

    Meine 20 Cent ;)
     
  9. ThinkingOrc

    ThinkingOrc Orcphilosoph

    Die Platte im selberbau ist eine SATAII Platte
    Bis inklusive heute hat Dell die Versandkosten beim online bestellen spendiert!

    Grußgrunz

    TO
     
  10. lain

    lain Goddess of the Wired

    Vorsicht beim Selbstbau mit SATA-Platten und Windows XP: wenn du nicht selbst die Treiber in die XP-CD einbaust (Stichwort: slipstreaming) dann brauchst du ein Floppylaufwerk um während der Installation die Treiber einzubinden ....:braue
     
  11. ThinkingOrc

    ThinkingOrc Orcphilosoph

    ähhh. Wie gut das du das sagst. des hätte ich nicht gewusst.
    Wie geht das mit dem Slipstreaming?

    Notfalls könnte ich ja das Floppy aus dem alten Rechner nehmen.


    Grußgrunz

    TO
     
  12. lain

    lain Goddess of the Wired

    Das liegt halt am Alter von WinXP (damals gab es eben noch kein SATA)

    Ich würde einfach mal nach dem Begriff (und am besten noch SATA) googlen, das Verfahren ist recht gut im Netz beschrieben.
     
  13. Lupin III

    Lupin III Meisterdieb und Mitglied der TMBA sowie des Aayla

    Aaaalso, wenn du nicht selber zusammenbauen kannst ist der Link hier Ideal für dich:
    www.repteil.de

    ansonsten kannste die Teile Einzel bestellen,bei einem Großhändler, z.B. bei www.norskit.de

    Beim ersten Rechner missfällt mir die Samsung Platte, esgeht nichts über eine Maxtor oder eine Western digital. Unmd 512 MB Ram sind nicht standesgemäß.

    Dell ist einfach zu teuer. Und wenn du kein Konzern oder eine Frma bist, lohnt sich des meistens au net, da dieser xtra service nochmal ne Stange mehr kostet. -imo
     
  14. g~izzel

    g~izzel Querdenker

    sag ja zu DELL

    yo...hir die richtige entscheidung...

    du gehst auf den link hier http://www1.euro.dell.com/content/products/category.aspx/desktops?c=de&cs=dedhs1&l=de&s=dhs, dann lässt du dir deinen eigenen schönen delli zusammen basteln. ich selber hab auch einen, den 9150 und alles is wunderbär außer das betriebssystem, was von windows is...

    du solltes dir keinen zusammenbasteln mit verschiedensten teilen, bei dell ist alles aufeinander abgestimmt und von bester qualität, bedänke jedoch preis zu leistung...

    "einmal dell immer dell, darum dell"


    lg g~izzel
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2006
  15. Forcemonkey

    Forcemonkey Ò_ó

    Also, ich hab zwar ein Dell rechner, der ist auch gut, aber beachte, du kannst ihn dann nicht mehr aufrüsten, das netzteil zum beispiel, ist ein speziallprodukt von dell, den kriegst du net so einfach her, wenn du also ne neuen prozessor und graka einbauen willst, ddas mehr Strom kostet, hast du gelitte.
    Ich würd mal auf gamestar.de nachgucken, die bieten da den Gametar PC, wenn du also zockst, empfehle ich ihn dir, der ist ziemlich gut, ist auch nicht so teuer, (für die leisung), aber solange der Vorrat reicht.
     
  16. g~izzel

    g~izzel Querdenker

    da hast du recht, aber der rechner sollte schon ne gut genug sein damit man nich schon nach nem halbe jahr gleich wieder aufrüsten muss (is sone art packet)...

    wenn ich mich nich irre kann man aber bei dell ein gehäuse mit motherboard, und netzteil kaufen, fals das motherboard oder das netzteil nicht mehr gut genug sein sollte...


    lg g~izzel
     

Diese Seite empfehlen