Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Welcher Lecter-Film?

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Darth CAS, 25. April 2004.

?

Welcher Lecter-Film?

  1. Das Schweigen der Lämmer

    9 Stimme(n)
    75,0%
  2. Hannibal

    1 Stimme(n)
    8,3%
  3. Roter Drache

    2 Stimme(n)
    16,7%
  1. Darth CAS

    Darth CAS Fleischfressender Wookiee

    also ich hab mir vor kurzem den dritten teil der lecter-trilogie geholt und will mal von euch wissen welchen ihr am besten findet?

    Das Schweigen der Lämmer (Der Anfang)
    Hannibal (10 Jahre nach Schweigen der Lämmer)
    Roter Drache (n paar jahre vor schweigen der lämmer)
     
  2. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Das Schweigen der Lämer ist ohne jeden Zweifel unantastbar.
     
  3. Das Schweigen der Laemmer, obwohl ich Hannibal net sooo schlecht fand... Allerdigns is das Buch - bis auf das Ende - um Laengen besser... Das Buch wird gegen Ende einfach voellig absurd... Da gefaellt mir dann wieder das Filmende viel besser. Aber der Film krankt zwischendurch etwas.

    Roter Drache hat mir jetzt nicht so zugesagt.
     
  4. Rijana

    Rijana loyale Senatswache

    Da kann ich nur zustimmen, Das Schweigen der Lämmer ist und bleibt der beste!!!
     
  5. meine reihenfolge

    Das Schweigen der Lämmer
    Roter Drache
    Hannibal
     
  6. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    1. Das Schweigen der Lämmer
    2. Roter Drache
    3. Manhunter (alte Verfilmung von Roter Drache)
    4. Hannibal

    Was die Bücher angeht, finde ich Roter Drache noch einen Tick besser als die Lämmer. Auch hier kommt Hannibal an letzter Stelle.
     
  7. gRaF_rOTZ

    gRaF_rOTZ Graf mit Schnupfen

    Ich find (Bis jetzt) Schweigen der Lämmer am besten, roter drache hab ich noch nich gesehen
     
  8. Gandalf der Weiße

    Gandalf der Weiße loyaler Abgesandter

    Ich habe nur "Das Schweigen der Lämmer" gesehen. Ich fand ihn sehr gut. Irgendwann werde ich mir die anderen Teile auch ansehen. Nur Schade das Jodie Foster nicht in "Hannibal" mit spielt. Sie hat mir im "DSDL":D gut gefallen.
     
  9. Darth Gore

    Darth Gore Dachdecker auf dem Todesstern

    Ganz klar: "Das Scheigen der Lämmer"..."Hannibal" und "Roter Drache" sind einfach nur lächerlich, wobei der Tiefpunkt wahrlich "Hannibal" ist...
     
  10. Hollbal

    Hollbal loyaler Abgesandter

    Ich habe nur: Das Schweigen der Lämmer gesehen.

    :edit: Ich dachte der heißt Lector und nicht Lecter...
     
  11. SorayaAmidala

    SorayaAmidala weiser Botschafter Premium

    Das Schweigen der Lämmer der Film ist einfach nicht zu toppen.
    Hannibal fand ich alleine deswegen schon entäuschend weil Juliane Moore mitgespielt hat und Roter Drache habe ich leider noch nicht gesehen.
     
  12. Nomi

    Nomi Legende Premium

    1. Roter Drachen + Schweigen der Lämmer (beide genia, obwohl das Buch von Roter Drache besser ist))
    3. Hannibal (Eine Schande für die Triologie :clone
     
  13. Darth CAS

    Darth CAS Fleischfressender Wookiee

    also ich fand rein von der besetzung her roter drache noch besser als schweigen der lämmer. mit edward norton, hopkins und keitel...nicht schlecht
    aber ansonsten fand ich die beiden gleichwertig, hannibal fand ich schon ziemlich schwach...
     
  14. LITTLE EWOK

    LITTLE EWOK LE CHEF

    Das Schweigen der Lämmer finde ich am besten obwohl ich auch Red Dragon erstaundlich gut fand. Hannibal fällt da schon was ab. Allerdings gabs bei mir in Kino ein fettes Grinsen als bei der "Mahlzeit"die Uhh ohhh und Ähhs angingen.:D
     
  15. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    wie die meisten hier finde auch ich Das schweigen der Lämmer am besten (jedes Jahr unser Oster-Film, wegen dem Lamm im Namen o_O)

    danach kommt dann Roter Drache und weit abgeschlagen Hannibal, der eine Schande für die Trilogie ist, leider :(
     
  16. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Kommt von daher, weil der Mann wirklich Lecter heißt, aber von den Medien unglaublich oft falsch geschrieben wird, also Lector.

    Hannibal ist einfach zu absurd. Die Story sackt nach dem Kapitel "Florenz" vollkommen ab. Das Finale enttäuscht und ist einfach zu weit hergeholt. Das Buch ist trotz der enttäuschenden zweiten Hälfte noch durchschnitt, aber bei der Verfilmung hat man es geschafft, die Story noch schlechter zu machen. Der filmische Abgang von Mason ist ein Witz, mit seiner Schwester wurde eine der interessanteren Personen komplett gestrichen, Dr. Lecter erinnert mich mit seinen dämlichen Sprüchen eher an Freddy Krueger und das Finale ist ein Schlag ins Gesicht (soll heißen: Noch schlechter als im Buch). :( Ich muß diesen Film wieder verdrängen.....
     
  17. Georg Nath

    Georg Nath Senatswache

    "A census taker tried to test me. I ate his liver with some fava beans and a nice chianti" Hannibal Lecter

    Platz 1: Ganz klar: DAS SCHWEIGEN DER LÄMMER
    Der vielleicht vielschichtigste, psychologisch durchdachteste Thriller aller Zeiten, mit einem der eindrucksvollsten Schurken der Filmgeschichte. Der Film räumte völlig zurecht bei der Oscarverleihung 1991 die fünf wichtigsten Auszeichnungen ab (Bester Film; Beste Regie; Bester Hauptdarsteller; Beste Hauptdarstellerin; Bestes Drehbuch), was vor ihm nur zwei weiteren Filmen gelungen war.

    Platz 2: ROTER DRACHE
    Eine über weite Strecken höchst spannende und ausgezeichnet gespielte Verbeugung vor Jonathan Demmes Klassiker. Zwar können die Psychoduelle zwischen Will Graham und Lecter nicht den beängstigenden Konfrontationen zwischen Lecter und Starling das Wasser reichen, dafür kann Ralph Fiennes intensive Darstellung des Serienmörders Dollarhyde dem Genre neue Seiten abgewinnen. Der furiose Showdown erreicht in Punkto Spannung beinahe den des "Schweigens".

    Platz 3: HANNIBAL
    Was die sonst so hervorragenden Drehbuchautoren Steve Zailian (Schindlers Liste) und David Mamet (Die Unbestechlichen) aus den ohnehin abstrusen Roman zusammengekocht haben, ist eine Beleidigung für jeden "DSDL"-Fan. Hopkins verändert seinen Leinwandcharakter zu einem witzereissenden Lebemann, der "nur die Unhöflichen" frisst, und demontiert so den Mythos Lecter völlig. Auch die Hintergründe der Beziehung Lecter/Starling gehen unter der nur an Oberflächenreizen interessierten Regie verloren. Unterm Strich nur ein überproduziertes Splatter-Movie.
     

Diese Seite empfehlen