Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Welcher Star Wars-Film ist der SCHLECHTESTE?

Dieses Thema im Forum "Rund um Star Wars" wurde erstellt von Darth_Seebi, 10. September 2004.

  1. Darth_Seebi

    Darth_Seebi ganz böser Sith

    Natürlich gibt es einen Tread zum besten Star-Wars-Film. Andererseits kann ich mich jedoch an keinen erinnern, wo es um den schlechtesten geht. Und derjenige der von den wenigsten für den besten gehalten wird, muss nicht zwingend der sein, den die meisten als den schlechtesten ansehen.


    Also welcher SW-Film gefällt euch am wenigsten?

    Die dunkle Bedrohung?
    Angriff der Klonkrieger?
    Rache der Sith (ok der zählt noch nicht)?
    Eine neue Hoffnung?
    Das Imperium schlägt zurück? oder
    Die Rückkehr der Jedi-Ritter?



    Jetzt bitte nicht schlagen, aber meiner Meinung nach ist der schlechteste SW-Film NICHT in der PT sondern in der OT zu finden. Und zwar das Orignal "Krieg der Sterne" (in Fankreise besser bekannt als "EP4: Eine neue Hoffnung") selbst. Als ich seinerzeit den Film im Fernsehen sah dachte ich: "Und das ist jetzt das große Star Wars?" Der Film ist zwar IMO nicht schlecht (und Alec Guiness, Peter Cushing sowie Harrison Ford verleihen ihm eine gewisse Klasse), kann jedoch mit den anderen Filmen irgendwie nicht mithalten. Zu viel Action, zu wenig Story. Vor allem den Angriff gegen den Todesstern finde ich irgendwie langweilig (im Vergleich zu den übrigen SW-Schlachten), da er einfach zu lange ist.
     
  2. Hoot

    Hoot Gast

    die dunkle bedrohung, war mir viel zu kindisch. und die klamotten von koenigin amidala gingen mir sowieso zu sehr auf die nerven..
     
  3. Episode 1 ... definitiv...

    Würde für mich auch zu den schlechtesten Filmen des 20. Jahrhunderts zählen...
     
  4. WedgeBL

    WedgeBL loyaler Abgesandter

    Hätte sich doch angeboten ne Umfrage zu starten und das ganze ins SW Umfragen Forum zu posten...

    Naja was soll' s.

    TMP - Baut zwar eine nette Atmosphäre auf, hat einen super Soundtrack, gute Effekte und lässt teilweise großes SW Feeling aufkommen z. B. Ani' s Verabschiedung. Aber trotzdem, die ganze Gungansschlacht ist ein Disney Pixar reifes Werk aber garantiert nicht SW würdig. Dazu noch klein-nervig Ani und Jar Jar...

    Am langweiligsten von der jetztigen Betrachtungsweise finde ich allerdings ANH, vielleicht zu oft gesehen dazu streckenweise etwas langatmige Szenen. Gesamt betrachtet jedoch besser als Ep I da es er halt mehr Charme besitzt.
     
  5. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    ANH - gefällt mir am wenigsten
     
  6. Nachmittag

    Nachmittag Offizier der Senatswache

    Hmm, Episode I, weil er beim zweiten Mal bereits fad war, um so mehr schade, dass eine gute Figur wie Qui-Gon Jin darin verpulvert wurde...
     
  7. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    Attack of the Clones.... ich weiß auch niiht warum, aber der gefällt mir nicht ganz so gut wie die anderen. gleich danach kommt ANH aus den von anderen Leuten genannten gründen....

    aber richtig schlecht finde ich gar keinen. sehr gut und gut.... das ist das einzige, was es da bei mir gibt ^^
     
  8. Sammy Curr

    Sammy Curr Surfacezerkratzer

    Ep 1 und 2 schenken sich ned viel. Beide zu sehr überladen mit Computereffekten und langweiliger, kindgerechter Story.
     
  9. Sparkiller

    Sparkiller Haariges Untier Mitarbeiter

    "Der Angriff der Klonkrieger", wegen der, meiner Meinung nach, unterirdischen Leistung der Schauspieler. Es ist keine Übertreibung, dass ich bei vielen Szenen beinahe echte Schmerzen empfinde.

    Sei es Yodas Lichtschwertkampf á la Flummiball, die extrem-schwulstigen Dialoge der Ani/Padme-Romanze oder die "Ich umarme jetzt mal einen Haufen Luft"-Szene mit Dexter und Obi. Und dies sind nur einige Beispiele, an mehr will ich mich jetzt nicht erinnern... der Blutdruck, ihr versteht...
     
  10. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Schlecht würde ich keinen bezeichnen.
    Sie haben alle Höhen und Tiefen.
    Ich würde eher sagen,daß ATOC vieleicht ob seiner Schnulzerei der Film ist,der im Moment auf meiner Beliebtheitsskala auf Platz 5 steht.
    Aber ich würde ihn nicht als schlecht bezeichnen.
     
  11. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Kein Zweifel: TPM. Die Story ist gar nicht so schlecht, aber man hätte mit ein paar Änderungen (oder einem der früheren Drafts.....) deutlich mehr rausholen können. Davon abgesehen ist das Finale einfach zu schlecht gemacht und der Film ist handwerklich auf einem ziemlich niedrigen Level, da man laufend erkennen kann, welche Szenen nachgedreht wurden (unterschiedliche Frisuren, Anakin sieht zum Teil älter oder jünger aus etc.). Wenn man dem Zuschauer zum Teil sogar Doubles vor die Nase setzt, weil die nötigen Darsteller für Nachdreh Nummer 41321 keine Zeit hatten, finde ich das peinlich. Ist ja wie bei Ed Wood....
     
  12. lain

    lain Goddess of the Wired

    So richtig schlecht würde ich jetzt nur die Holiday-Special bezeichnen :p
    Ansonsten ist von den Filmen her ANH in meinen Augen der schlechteste, vor allem wegen der Story und den Schauspielern; die beiden Filme der PT finde ich ziemlich gut.
     
  13. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Dem schließe ich mich an.

    Ich mag Ep IV am wenigsten, aber er ist trotzdem sehr gut.
     
  14. Detch

    Detch Gast

    Von der OT mag ich sie alle. Selbst im hier oft ungemochten ANH gibt es ahtl diese typischen geilen Star Wars Szenen und Stimmungen. Als Beispiel möchte ich hier mal den Doppelsonnenuntergang anführen einfahc nur schön. In Rotj wird zwar einiges wiederholt, aber ich find ihn trotzdem genial.
    Bleibt also noch die Filme der zweiten Trilogie. Da kann ich mich nicht entscheiden.
    Einerseits finde ich eingie Elemente an TPM abslout fehl am Platze und langweilig wie z.B. Jar Jar Binks und Anakin Skywalker in eingien Szenen, aber ich mag ihn auch irgendwie. Außer dem Pod Rennen hat mir die ganze Tatooine Szenerie gefallen. Andere Sachen wie der lebende Kleiderständer Amidala deren einzigste Aufageb es wohl war diese vorzuführen und die Bodenschlacht gefilen mir nciht so sehr. Die Palpatine/Sidious Szenen haben mir allesamt gefallen und Liam Neeson fand ich auch sehr gut. Da hat man wirklich Potential verschenkt. Erinnert ein wenig an Obi Wan. zum Glück erschien der ja weiterhin als Geist.
    Insgesamt macht TPM ein recht ordentliches Bild. Es passte halt irgendwie alles. Jedoch kann ich nciht über eingie Szenen/Handlungen/Charaktere hinwegsehen, weil die mir einfach nicht gefallen.

    Vor einiger Zeit fand ich AotC viel besser als TPM und wäre auf einem 4. Platz mit viel Vorsprung gelandet. Heute sieht das anders aus. Es wirkt noch mehr als TPM alles irgendwie so steril und gekünstelt. Und unfertig irgendwie auch. Die Liebesgeschichte finde ich allerdings richtig schlimm. Bei diesen sülzigen Szenen habe ich wirklich die nächste Actionszene herbeigesehnt. Und das passiert mir nur bei sehr wenigen Filmen ehr selten. Auch hat sich mir keine Szene wirklich eingeprägt. Das war ja selbst bei TPM so. Auch wirkte TPM in sich geschlossener. AotC hätte entweder länger(hätte mir bei der PT insgesamt sehr gefallen) oder um einige sinnlose Szenen(Naboo) gekürzt werden müssen. Aber das gefällt mir auch nicht so richtig. George wollte hatl zuviel auf die Leinwand bringen.

    Momentan würde ich mich wohl gegen AotC entscheiden. ich weiß auch nicht so recht warum, aber der gefällt mir nicht so richtig.
    Meine Wahl fällt demnach auf AotC.
     
  15. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Dem kann ich mich nur anschließen. Es war einer der Filme, bei denen ich gern wieder rausgegangen wäre, wenn da nicht das "ich will wenigstens mitreden können" gewesen wäre. Selbst TMP war zumindest noch etwas besser, besonders nachdem ichs mir dann später noch einmal ansah, als ich dann CoD gelesen hab und die Story besser verstand.
     
  16. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Defenitiv Episode 1!
    Zu grosser Jar Jar und klein quängeligen Ani Anteil.
     
  17. GrafSpee

    GrafSpee Senatsmitglied

    Episode 1

    eignet sich leider nur zu demo zwecken für meine anlage.
     
  18. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Es gibt gar keinen schlechten Star Wars-Film...








    Nur einen verdammt miesen. Und das ist Episode 2. ;)

    Episode 1 finde ich sehr gut, nicht so gut wie die Originalen, aber trotzdem sehr sehr gut. Die OT hat für mich praktisch einen Wert, aber am "schlechtesten" davon finde ich E6. Wobei der allerdings brilliant ist. Aber E4 und E5 sind eben sehr brilliant. Besonders E4. ;)
     
  19. Wolf

    Wolf Offizier der Senatswache


    Dem kann ich mich ganz und gar anschließen. Obwohl ich eigentlich alle OT-Filme super finde. D.h. für mich gibt es keinen schlechtesten. Sie sind alle brilliant. Nein sehr brilliant.

    Und daran, dass ich TPM auch toll find, ist wohl schuld, dass ich damals im Kino noch 9 Jahre alt war. ;)
     
  20. Freak der Sterne

    Freak der Sterne former 'starvvars-fre@k'

    also entgegen der doch sehr stark vertretenen meinung über aotc find ich den sehr gut...auf jeden fall näher an der ot drann als ep1 - der gefällt mir zwar auch, allerdings in grossem abstand zu den restlichen 4...also für mich ist episode 1 der schlechteste.
     

Diese Seite empfehlen