Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Weniger Effekte in EP3

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Darth_Seebi, 12. Februar 2003.

  1. Darth_Seebi

    Darth_Seebi ganz böser Sith

    Wer wäre noch dafür, dass EP3 nicht zu effektüberladen wird. TTT hat uns gezeigt, was man in der heutigen Zeit alles machen kann, wenn man mehr Wert auf Qualität als Quantität achtet. EP1 und EP2 waren zwar beide sehr gut, litten jedoch unter zu vielen computergenierten Effekten.

    Wer wäre noch dafür, dass es weniger Effekte in EP3 gibt?
    Wenn ihr wollt könnten wir ja ne Internet-Pedition eröffnen.

    PS: Versehentlich wurde der Tread ins Spoiler-Forum gestellt. Könnte bitte einer der Mods ihn verschieben?
     
  2. Miles Tails

    Miles Tails loyaler Abgesandter

    mmhh naja, nicht wirklich

    ich war mit den effekten in EPI+II zufrieden, und würde mich über genauso viele effekte in EPIII auch freuen
     
  3. Satrek

    Satrek Bit of both Premium

    Das Problem ist nicht die Zahl der Effekte sondern ihr Einsatz. Bei TtT lag einfach mehr gewicht auf der Story, und die Effekte waren gut eingebunden. EP3 kann pro Szene 500 Effekte haben, das allein sagt nichts über die Qualität des Films aus, weder pro noch con.
     
  4. Yade 085

    Yade 085 Vertreterin des ungewöhnlichen Lebensstils

    Ich weiß auch nicht.... Ich fand es eigentlich nie übertrieben, wie das in den anderen Filmen der SW-Saga gemacht wurde. Und bisher waren die Effekte doch auch immer super gut, oder? Also von mir auch kann das alles so bleiben! :)
     
  5. Force Hobbit

    Force Hobbit weises Senatsmitglied

    Kannst mal an Rick McCallum eine Mail schreiben und ihn darum bitten Episode III mit weniger effekten zu beladen. Von mir aus kann die Menge an Effekte so bleiben. Ich hoffe aber das die Special Effects in Episode III zum Dienste der Geschichte da sein werden und nicht die Geschichte zu Dienste der Special Effects.
     
  6. Toby

    Toby junger Botschafter

    Wenn die Story damit nicht verhunzt wird find ich Effekte schon gut. Aber einfach nicht übertreiben..
     
  7. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Das schon, aber es liegt an GL & Co., dass sie die Handlung entsprechend entwerfen. Ich hoffe, sie haben aus AotC und HdR gelernt, dass manchmal weniger mehr ist... :rolleyes:
     
  8. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Wir haben keine Ahnung, was gezeigt werden muß, wie die Story aussieht und welcher Aufwand an FX nötig ist, um sie zu erzählen. Von daher finde die Idee eher überflüssig und eine Petition für unnötig.
     
  9. flavaflav

    flavaflav :::::::::: fläiwa fläiv ::::::::::: Mod in Rente

    Eine Pedition würde so ziemlich GAR NICHTS bringen. Schon nach E I gab es Kritik an der Menge der Effekten und hat sich in E II etwas geändert? -Nein-

    Ich kann euch jetzt schon garantieren das GL in E III weiterhin auf so auf Special Effects fixiert sein wird wie in den zwei letzten Episoden. Es wäre nur noch peinlicher wenn jetzt plötzlich der Stil geändert wird...

    Hmm...willst du diese Aussage nicht nochmal überdenken? ;)
     
  10. KyleKartan

    KyleKartan weiser Botschafter

    Ich hab mal ne frage! Was habt ihr alle gegen die SE in EP I und EP II? Ich finde sie super geil, nehmen wir nur die Szenen nach Padmès Liebeserklärung und die beiden werden in die Arena gezogen, das sieht doch super aus. Auch Coruscant, Naboo, Kamino, die Slave 1 gegen Jedi Starfighter Szenen, Klontrooper, Reek, Ackley usw. Was ist daran schlecht! Mir ist nur eine aufgefallen: Ani auf dem Shaak, aba die is auch net so schlimm!

    MfG und Möge die Macht mit euch sein!
    KyleKartan ;obi
     
  11. Darth_Seebi

    Darth_Seebi ganz böser Sith

    Natürlich haben die Effekte im Kino einen zum Staunen verleitet (ähnlich jenen von TTT). Jedoch wird die (geniale) Story zum Teil nur genutzt, um noch mehr Effekte zeigen zu können. Die Effekte sollten der Geschichte dienen, nicht umgekehrt.
     
  12. spacewalker23

    spacewalker23 Dienstbote

    Grundsätzlich habe ich ja auch nichts gegen die ganzen Spezial Effekte. Schließlich ist Star Wars ja auch Science-Fiction, da geht es ja gar nicht ohne sowas. Aber ich finde schon, das die digitalen Effekte bei EP1+2 schon etwas übertrieben wirken. Desweiteren finde ich die digitalen Raumschiffe in EP1+Ep2 nicht so realistisch wie die guten alten Modelle in der OT, aber das ist nur meine Meinung. GL wird aber niemals auf diese ganzen digitalen Effekte verzichten. GL ist anscheinend der Meinung, das man einen guten Film ohne solche Effekte garnicht realisieren kann. In der Widescreen hab ich gelesen, das GL auf dem Set von "Gangs of New York" aufgetaucht ist und zu Regisseur Martin Scorsese gesagt haben soll, das man solche Stets heute mit dem Computer machen könnte. Ich finde, das zeigt doch deutlich, wie GL zu digitalen Effekten steht, oder?
     
  13. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Ich muß Dich enttäuschen, denn viele Raumschiffe in EP1 und 2 waren Modelle. Zum Beispiel waren die Naboo Fighter und das Kontrollschiff der Handelsföderation Modelle, die auch wirklich gesprengt wurden. Auch für Zuschauertribünen beim Podrennen in TPM und die Arena in AOTC wurden Modelle verwendet.
     
  14. Lord Sidious

    Lord Sidious loyale Senatswache

    Also ich hoffe das mindestens genauso viele Spezial Effekte in E III zu sehen sind wie in E I und E II. Und das wird zu 100 % auch so sein.
    :clone :clone :clone :clone
     
  15. darthstar

    darthstar Podiumsbesucher

    Auch ich habe nichts gegen SE. Allerdings sollten sie meiner Meinung nach realistisch wirken. Da fällt mir zumindestens eine Szene in AOTC ein: Als Padme auf dem Laufband in der Droidenfabrik ist, und den ganzen teilen dort ausweicht. Ebenso die Szene mit Dooku auf seinem Bike. Diese waren IMHO ein Rückschritt in Sachen Digitaltechnik. Man sieht ja an anderen Filmen was möglich ist.
     
  16. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Aber bestimmt nicht bei "The Two Towers", "Spiderman" oder "ST:Nemesis". Man hat deutlich gemerkt, daß Gollum digital war und der Angriff der Ents erinnerte mich irgendwie an die Stop-Motion-Technik von Jason und die Argonauten.
     
  17. darthstar

    darthstar Podiumsbesucher

    Das hab ich ja auch nicht behauptet. Aber mir will doch auch bitte keiner erzählen das die von mir genannten Effekte in AOTC echt wirkten, oder?
     
  18. Naurya Firespark

    Naurya Firespark Jedi-Meisterin von Nenomith & ehemalige Padawan-Sc

    Also ich muss sagen, dass ich z.B. die Szene zu Beginn von AotC, als das Schiff von Senatorin Amidala explodiert, ziemlich unecht fand. Auch sonst gibt es noch einige Szene wo die Special Effects besser sein könnten.

    Insgesamt ist dies für mich aber noch lang kein Grund, eine Petition für weniger Special Effects in Epi3 zu unterschreiben. Es kommt ja immer drauf an, wie die Effekte eingesetzt werden. Außerdem gibt es Millionen klitzekleiner Special Effects in jeder Szene, die uns noch nicht einmal auffalle und trotzdem wichtig sind.

    Man sollte ganz einfach ausprobieren: Sieht diese Szene mit oder ohne Special Effects besser aus?
    Und so wie es am realistischsten aussieht sollte es gedreht werden. Ist doch irgendwie logisch, oder? :D
     

Diese Seite empfehlen