Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Wenn der/die Liebste in den Krieg zieht.......

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Annie, 6. Dezember 2007.

  1. Annie

    Annie Gast

    Hi,

    mein Freund Peter hat sich gestern bei mir gemeldet und mir erklärt das wir die nächsten Monate keinen Kontakt mehr haben werden weil er seinen Marschbefehl in den Irak erhalten hat.
    Zur Info, mein Freund ist amerikanischer Soldat, Sanitäter genauer gesagt. Er sagt mir zwar das ich mir keine Sorgen machen soll da er "nur" im Sanitätsdienst tätig ist. Doch ganz ehrlich? Mir ist gar nicht wohl bei der ganzen Sache, auch wenn er betont wie sicher doch die Lager der U.S. Army seien.

    Hat jemand von euch Erfahrungen mit dieser doch sehr unangenehmen Situation (es ziehen ja nicht nur Amerikaner in den Krieg/ in Krisengebiete)?
     
  2. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Ich kann nur von der anderen Seite berichten. Meine Freundin fand das bestimmt nicht so super, aber im Endeffekt ist ja alles gut gelaufen. Aber die Angst um mich, sagt sie, war teilweise schon erdrückend. Sie war ganz froh das sie genug "Ablenkung" über die Monate hatte.
     
  3. #hacc

    #hacc Extinct

    Ist der zufällig auch Star Wars Fan? Im Miniatures-Bereich im amerikanischen wizards-board, hat einer, genau das als Grund angegeben, dass er die nächste Zeit nicht im Forum sein kann.
     
  4. Annie

    Annie Gast

    Nein das ist er ganz sicher nicht denn er hat nichts für SW über. ;)
     
  5. Yoda1138

    Yoda1138 Botschafter

    Ich habe zwar keine Erfahrung mit solchen Dingen aber es ist doch sehr bekannt das die Lager der US Army ziemlich sicher sind. Von daher denke ich musst du dir nicht zu grosse Sorgen machen. Ich weiss das es von mir leichter gesagt als getan ist aber es bringt auch nichts wenn du dich jetzt in diese Sache reinsteigerst.
    Es gibt sicherlich immer ein Risiko. Aber das gibt es wirklich immer, nicht nur in Kriegsgebieten. Dann müsste jeder Mensch sich jeden Tag sorgen machen das den Menschen die er liebt etwas zustossen könnte.
    Ich wünsche dir jedenfalls das dein Freund schon bald gesund und munter wieder bei dir ist und du dieses Zeit ohne zu viel Kummer überstehst!
     
  6. Stasia

    Stasia fieses und niveauloses Biest..

    mein bruder und mein bester freund waren zum damaligen zeitpunkt des kosovo krieges (bzw. genau der erste einsatz der bundeswehr nach diesem krieg), zeitsoldaten und mussten somit ins ehemalige kriegsgebiet. sie haben da zwar nur "aufgeräumt" aber trotzallem, hat einem immer das ungute gefühl begleitet. aber die 6 monate gingen auch vorbei und wir waren alle wieder froh das sie heile zurück kamen.

    wenn mein mann in den krieg müsste, möchte ich ehrlich nicht wissen wies mir dann geht. ich wills mir nicht vorstellen müssen. ich hätte vermutlich besonders in der ersten zeit keine ruhige minute. aber ich denke, man gewöhnt sich leider daran. man gewöhnt sich nach einem monat eben wieder, das man alleine ins bett geht. alleine aufsteht und nur via telefon ab und an kommuniziert. aber schön ist es definitiv nicht!
     

Diese Seite empfehlen