Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Wer hat "Star Wars" in "chronologischer Reihenfolge" kennen gelernt?

Dieses Thema im Forum "Rund um Star Wars" wurde erstellt von S-3PO, 9. Dezember 2009.

  1. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Ich schaue mir momentan nochmal nach langer langer Zeit die komplette Prequel Trilogy an und mir ist wieder einmal aufgefallen, wie stark sich die neuen Teile auch vom Stil her von den alten unterscheiden.

    Da ich - wie wahrscheinlich die meisten hier im Forum - zuerst die Original Trilogy gesehen habe (und mir diese auch im Vergleich zur PT in deutlich regelmäßigeren Abständen angucke), würde mich mal interessieren, wer hier im Forum (hier sind vor allem die Jüngeren gefragt) die "Star Wars"-Reihe in ihrer im Nachhinein konzipierten chronologischen Reihenfolge kennen gelernt hat? Das heißt wer von euch hat sich beim ersten Mal Ansehen die Filme in Reihenfolge von Episode I bis Episode VI angeschaut?

    Und wie wirkt auf euch (die Betroffenen) das Verhältnis von PT und OT? Also seht ihr das ganze als feste und komplett schlüssige Hexalogie oder doch eher in zwei thematisch und stilistisch abgegrenzten Trilogien?

    Bin sehr gespannt auf Antworten. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Dezember 2009
  2. Sir Threepio

    Sir Threepio Protokolldroide

    Ich habe SW-einigermaßen chronologisch gesehen.
    Als ich ca. 6 Jahre alt war habe ich zusammen mit den Eltern zwar auch schon AnH gesehen, konnte damit aber nichts anfangen, erst viel später, vor ca.4 Jahren habe ich SW für mich entdeckt.

    Da habe ich mir alles chronologisch reingezogen, auch wenn ich Aspekte aus der Ot schon kannte. Das Vader Lukes Vater war wusste ich z.B. vorher schon, aber das wissen auch die meisten die noch nie SW gesehen haben:kaw:. Auch wusste ich das Yoda später nochmal auftaucht, also nicht sterben wird und auch das Anakin zu Vader wird war mir kein Geheimniss mehr.

    Insofern kann ich zwar sagen, dass ich die PT zuerst gesehen habe, aber nicht ungespoilert.

    Hm. Ich sehe die Filme als ein Gesamtwerk an, eine nahezu fehlerfreie Hexalogie, auch wenn da viele anderes Behaupten. Inhaltlich und thematisch sehe ich da keine abgetrennten Trilogien, stilistisch natürlich schon. Von Sir Skywalker las ich erst heute:
    Das sehe ich ähnlich.
     
  3. Peter-der-Meter

    Peter-der-Meter Senatsmitglied

    ich hab zum glück paar jahre vor den neuen filmen angefangen. da bin ich froh drüber, denn wenn ich mir episode 1 angesehen hätte, bevor ich den rest gesehen hätte, wär ich auf jeden fall kein fan geworden, weil ich den film leider so dermaßen daneben finde, dass es für mich nur 5 filme gibt. und auch nur die habe ich auf dvd.

    ich hätte mir garantiert keinen weiteren film angesehen, wenn ich den als erstes gesehen hätte :rolleyes:
     
  4. g~izzel

    g~izzel Querdenker

    Ich bin, wenn man so will, über die OT zu Star Wars gekommen.
    Ich habe als erstes die Spiele wie z.B. Rebellio, Force Commander und Jedi Knight gespielt, sprich Zeitraum der OT und später.

    Die Filme kannte ich nur ein wenig, bis ich sie mir dann im TV angeguckt habe. Die Filme habe ich sehr wahrscheinlich nur angefangen zu gucken, weil ich die Spiele einfach nur gut fand und immer noch finde. In welcher Reihenfolge ich mir die Filme angeguckt habe, ist mir leider entfallen.

    LG
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Dezember 2009
  5. Mia

    Mia Königin ;)

    Ich habe mir sie ind er Reihenfolge I-VI angesehen. Nach Episode I wollte ich eigentlich auch net weiter schauen, weil ich den überhaupt net gut fande, aber da ich eben die ganze Box gekauft habe, habe ich dann auch alle geschaut, zum glück ;)
    Ich finde es aber gut, dass ich sie in dieser Reihenfolge gesehen habe, für mich ist das so eine vollständige Geschichte.
     
  6. NeBruNIr

    NeBruNIr Unsterblicher Sith Gott Exar Kun und Befehlsführer

    Ich leider nicht, sah zuerst Episode 4-6 und anschließend Episode 1-3.

    war schon etwas zu alt, das ich Episode 1 zuerst anschauen hätte können.
     
  7. Steven Crant

    Steven Crant Thronerbe von Cirrus & Jedi-Ritter Premium

    Ich kam genau in chronologischer Reihenfolge dazu. Bin damals mit Vati in TPM gegangen und danach dann in AOTC dann hab ich die ersten Star Wars Spielsachen bekommen, oder vielleicht wars schon vor AOTC und dann halt ROTS und die OT.
     
  8. darth_sidious83

    darth_sidious83 Imperator Palpatine

    Ich habe auch zuerst Episode IV bis VI gesehen, und dann Episode I bis III und bin froh, dass ich mir die Filme in dieser Reihenfolge angeschaut habe. Obwohl ich die PT nach wie vor gut finde, bin ich mir nicht ganz sicher, ob ich durch die PT wirklich zum SW-Fan geworden wäre.
     
  9. lars

    lars Gast

    Ich war, glaube ich, neun Jahre alt als TPM in die Kinos kam, sodass Episode 1 mein erster Film war. Habe ihn bestimmt 3 mal im Kino und unzählige weitere Male auf Video später auch auf DVD gesehen. War von dem Film total begeistert, hat mich auf jeden fall zum Fan gemacht. Hat natürlich auch total in mein damaliges Alter gepasst, da Episode I ja doch noch ziemlich heile Welt ist.
    Anschliessend kamen dann Episode 2 und 3 in die Kinos, die fand ich ebenfalls super.

    Vom Hörensagen her wusste ich, dass es die Fortsetzung quasi schon gab, also habe ich mir kurz nach Episode 3 die OT als DVD-Set gekauft. Hat mich zwar anfangs völlig verwirrt, wie jemand auf die Idee kommen kann eine Geschichte in solch einer Reihenfolge erscheinen zu lassen, was mich aber nicht davon abhalten konnte. Zumal es für mich ja einfach die Fortsetzung, also sehr gut verständlich war.

    Dafür werden mich die meisten "alten" Fans wahrscheinlich schlagen, aber für mich ist die PT mehr Star Wars als die OT, weil ich es eben in der Reihenfolge kennen gelernt habe und so Charaktere wie Obi Wan oder Padmé mehr bzw. früher mit Star Wars verbinde als Luke und Leia. Schon interessant, wie allein die Reihenfolge die Sehgewohnheiten beeinflusst, schau mir bis heute am liebsten die ersten beiden Episoden an, gefolgt von ROTJ.
     
  10. Shanyn Hale

    Shanyn Hale Dienstbote

    Also wir hatten die alte Triologie zwar immer zu Hause als Special Edition, doch der erste Star-Wars-Film, den ich gesehen habe, war Episode 1 im Kino. Damals noch mit meinem Vater. Tja und das wars dann. Dann musste ich die alte Triologie unbedingt sehen, dann ungefähr 130 Bücher kaufen. Dann musste ein Kostüm her und ein Lichtschwert und Poster und Musik zum Film und Comics und der Plüsch-Yoda von Zewa durfte natürlich garnicht fehlen *crazy*
     
  11. Master Jamal

    Master Jamal Jedi-Ausbilder

    Für mich begann Star Wars 1978 mit Teil 1, dann kam Teil 2, Teil 3, dann die Ewocs Fernsehserie, etc.

    Als dann vor ein paar jahren die Star Wars Serie neu Begann mit Episode 1 habe ich einfach meinen Mind neu geöffnet, so dass ich Star Wars völlig neu kenengelernt habe.

    LG Master Jamal
     
  12. OverMarz

    OverMarz Senatsbesucher

    ich konnte damals leider erst Return of the Jedi im kino gucken! (immerhin ^^) habe dann viel später, so anfang der 90er ANH und TESB auf video gesehen.

    die PT habe ich dann natürlich auch der reihenfolge nach gesehen.

    later
     
  13. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Die erste Erinnerung, die ich an "Star Wars" habe, ist die Zerstörung von Alderaan sowie Fetzen der Raumschlacht. Das muss mindestens 17 Jahre zurückliegen.
    Der erste Film, an dem ich mich konkreter erinnern kann, war dann "Die Rückkehr der Jedi-Ritter", allerdings wurde ich damals um 9 Uhr ins Bett geschickt, also noch bevor die Action richtig losging.:(

    Ich kann mich leider nicht genau erinnern, wann ich "Star Wars" dann zum ersten Mal in chronologischer Reihenfolge gesehen habe, das muss um 1995 herum gewesen sein, jedenfalls erst dann als wird die Filme alle auf VHS hatten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Februar 2010
  14. Natch Tsillar

    Natch Tsillar Chaot und Rebell durch und durch

    ich glaube ich hab mal mitte der neunziger jeweils ep 4 und 5 die erste halbe stunde gesehen...konnte aber nix damit anfangen.
    Dann kam Ep.1 und meine hysterie ging los.
    dann kamen bücher, die OT und dann ep 2 und 3.

    stilistisch sind die beiden trilogien natürlich unterschiedlich und haben beide ihren charme (klonkriege sehen nunmal geil aus.)
     
  15. BrainChecker

    BrainChecker Cineast

    Ich habe alle teile in chronologischer Reihenfolge gesehen, und finde das die Prequel-triologie und die orginal-triologie überhaupt nicht zusammen passen.
    irgendwie ist der sprung von episode 3 zu episode 4 vieeeel zu groß.
     
  16. Darth Max

    Darth Max Abgesandter Premium

    Also, zuerst sah ich TPM und dann nach der Reihenfolge (1-6). Die ganze Saga lief mal vor ein paar Monaten (vielleicht Ende September 2009) auf ProSieben. Ja, und das war dann das erste mal das ich überhaupt mal eine Episode von der Star Wars Saga angeschaut habe. Bevor ich aber in dieses Forum beigetreten bin, waren es vorher nur Kämpfe aus Youtube.
     
  17. Fives

    Fives Diener der Republik und Wächter des Friedens

    Also ich habe mit den alten Trilogie angefangen. Ich bin schon sehr früh ein Star Wars Fan geworden. Episode II und III habe ich dann im Kino gesehen. Was Episode I, den habe ich allerdings im Fernsehen gesehen.
    Abschließend lässt sich also sagen, dass ich die komplette Saga anfangs nicht in der richtigen Reihenfolge gesehen habe, sondern erst Episode IV-VI und dann Episode I-III. Aber mitlerweile habe ich das nachgeholt. :)
     
  18. Bane

    Bane Now available with grey hair

    Ich hab Star Wars in der einzig für mich wahren Reihenfolge gesehn und zwar IV - VI als erstes, und das ganze auf VHS später dann 97 hab ich sie auch noch mal in der reihenfolge im Kino in der SE gesehn.

    Ich finde das auch die beste art, denn wenn man mit EPI anfängt und sich chronologisch vorarbeitet geht einem einer der spannensten Momente in SW flöten, und zwar wenn es heißt : "No i´m your father". Nach all den Jahren die ich SW nun kenne und denn zig mal die ich ESB schon geschaut habe, ist das immer noch ein Gänsehaut moment.
    Und ich bin froh das ich Star Wars mit der OT angefangen habe. Für mich liegt sie immer noch weit vor der "glänzenden" CGI Welt der PT.
     
  19. Count Dubullah

    Count Dubullah loyale Senatswache

    Ich hatte zwar Anfang der 80er die Originalfilme im Kino gesehen (eine meiner frühesten Kindheitserinnerungen (ich war noch nicht 6, als mein Vater meinte, ich müsse diesen Film sehen - mittlerweile glaube ich, dass er ihn eigentlich selbst sehen wollte und mich als "Ausrede" gegenüber meiner Mutter brauchte ;) ; er war ja nur unwesentlich älter als ich heute) ist die Szene, als der Sandmann ;) plötzlich vor Luke auftauchte. Ist das der Grund, warum ich diese Typen so schrecklich finde und in Episode II nur bedingt Mitleid mit ihnen empfand? :verwirrt:

    Meine Freundin "zwang" ich aber dazu, die Filme (zum ersten Mal) in der Reihenfolge 1-6 zu gucken. Ich kann nicht sagen, dass es sie großartig interessiert hat, aber zumindest hat sie die Zusammenhänge verstanden und sie hat in Episode IV auch sofort gepeilt, wer wer ist und wie sie zusammen gehören. Leider ahnte sie auch ziemlich schnell, wie alles weiter gehen wird (lediglich, als Obi-Wan starb, da zuckte sie kurz, aber das wisst ihr nicht von mir!). Auf sie hat das Ende von Episode VI auch viel rührender gewirkt als ohnehin schon, da sie die ganze Zeit Darth Vader nicht als den Oberschurken betrachtet hat, sondern als den kleinen Ani von Tantooine.

    Zu mir kann ich noch sagen, dass ich zwar als Kind begeistert von Star Wars war, zum richtigen Fan aber erst durch die PT geworden bin, deren Teile ich auch viel besser finde als die alten, obwohl ich auch einer der Oldies bin. Vielleicht sah ich die OT einfach zu oft, aber sie haut mich schon lange nicht mehr vom Hocker. Aber ist doch schön, dass Geschmäcker so verschieden sind. :)
     
  20. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Interessanter Punkt, genau das habe ich mir auch gedacht.

    Genau, hier ändert sich auch die komplette Sichtweise. Und die PT raubt der OT noch dazu ja einen der größten Überraschungsmomente in der Filmgeschichte: "Luke, ich bin dein Vater."
     

Diese Seite empfehlen