Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Rogue One Spoiler Wer ist Jyn Erso? (Spoiler?)

Dieses Thema im Forum "Rogue One" wurde erstellt von riepichiep, 7. April 2016.

  1. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    Jyn Erso ist ja die Hauptrolle in Roque One.

    Und laut Teaser ist sie eine allein aufgewachsene, aggressive junge Frau, die sich der Rebellion anschloss.

    Was wissen wir noch über sie?

    Und auf die Gefahr hin, völligen Blödsinn zu schreiben:
    Könnte es sein, dass sie eine Undercover-Agentin des Imperiums ist?
    Irgendwie lässt mich folgendes Bild nicht los:
    [​IMG]

    Es wirkt auf mich nicht so, als wäre sie da "verkleidet" ...
     
    count flo und Myri Antilles gefällt das.
  2. Teach

    Teach loyaler Abgesandter Premium

    Erst mal glaube ich nicht, dass sie Rey's Mum oder Luke's Frau ist ;)
    Diese Theorie wäre mir zu gezwungen. Ich habe sie heute schon ein paar mal gelesen.

    Ich könnte mir vorstellen, dass sie diesen Film nicht überlebt. Dass sie eine der beiden Seiten verrät halte ich für sehr wahrscheinlich, bleibt die Frage welche! Das finde ich spannend. Ist sie eine Heldin oder die eigentliche Böse des Films?

    Überhaupt verstehe ich jetzt, warum sie gerade diesen Stoff für ein Spinoff gewählt haben. Da gibt es viel Potential.
     
  3. Ben

    Ben This is a rebellion, isn't it? Mitarbeiter Premium

    Nicht, dass ich die Idee schlecht fände, aber irgendwie glaube ich nicht so recht daran - warum sollte man diesen Twist schon im ersten Trailer verheizen? Für wahrscheinlicher halte ich es da schon fast, dass Jyn sich am Ende einfach mit beiden Seiten anlegt und versucht persönlichen Gewinn aus den gestohlenen Plänen zu schlagen. Und wenn's ganz nach meinem persönlichen Geschmack geht, dann heben sich die Verantwortlichen sowas sowieso für eine Serie auf; von Rouge One wünsche ich mir eigentlich nicht mehr als 'nen schönen dreckigen Film über den Krieg zwischen Rebellion und Imperium.
     
  4. Adamska

    Adamska The Herald of Darkness Premium

    Bin ich der einzige dem Jynn Erso wie Jan Ors vorkommt? Rein vom Namen her.

    Außerdem erinnert mich die Kleidung von Diego Luna stark an Kyle Katarn aus Dark Forces.

    Ich denke aber auch, dass Jynn zur Verräterin wird.
     
  5. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    Solange sie nicht als Kylos Mutter gilt ...

    Die "Verräter"-Idee hat auch was. Dass sie eine "Rebellin aus Überzeugung" ist, würde ich mittlerweile nach Trailersichtung für unwahrscheinlich halten.
     
    count flo und Pascalo gefällt das.
  6. KyleKartan

    KyleKartan weiser Botschafter

    Leia ist doch Kylos Mutter ;)
     
    count flo gefällt das.
  7. Karto Trtor

    Karto Trtor Jedi-Ritter der Neuen Republik Premium

    Ja das mit einer umbenannten Jan Ors und einem anderen Kyle Katarn kam mir auch schon in den Sinn und wofür ist das Legends EU denn gut, wenn man keine eigenen Ideen hat XD
     
  8. Ulic Katarn

    Ulic Katarn Irgendwo im Nirgendwo

    Liegt doch auf der Hand. Sie ist ne Rebellin, die sich bei den Imps einschleicht und steil geht.
     
    Ben gefällt das.
  9. Gene

    Gene Man, look at all those colors

    Was hat aber Rogue One groß zu verlieren wenn Jyn Erso ein imperialer Infiltrator ist? Wenigstens wirds/wärs nicht langweilig...
     
  10. Nik Ren

    Nik Ren Padawan Okin Ail

    Ich würde schon stark vermuten, dass die Diebe sich irgendwann im Film als Imperiale verkleiden müssen, um die Pläne zu stehlen. Ich gehe daher davon aus, dass sie daher diese Uniform an hat. Ich kann mir halt auch irgendwie nicht vorstellen, wie die Pläne dann letztendlich doch in die Hände der Rebellen kommen, wenn die Anführerin der Diebestruppe eigentlich Geheimagentin des Imperiums ist. Außer sie hätte natürlich dann Gewissensbisse.

    Aber es wäre dann in der Tat bestimmt ein ziemlich interessanter Plot.

    Ich könnte mir vorstellen, dass nur die wenigsten von dem Diebestrupp überleben. Wenn überhaupt einer, nachdem man die Pläne weitergegeben hat
     
  11. Jaina81

    Jaina81 Sith happens

    Ich glaube auch nicht dass die Rebellion zu der Zeit schon als solche große "Bedrohung" angesehen wird, dass das Imperium Agenten einschleust.
     
  12. Teach

    Teach loyaler Abgesandter Premium

    Sie könnte ja überlaufen von der Rebellion zum Imperium und ihr Partner kommt mit den Plänen gerade so davon.
     
  13. Nik Ren

    Nik Ren Padawan Okin Ail

    Das wäre eine Möglichkeit. Ich kann mich zwar täuschen, aber ich habe die Überlegung von riepichip so aufgefasst, dass sie von Anfang an eine Undercover-Agentin ist und das glaube ich halt nicht.

    Nachdem ich mir den Teaser gerade noch einmal angesehen habe, habe ich nun auch durchaus das Gefühl, dass es gewollt ist, dass man sich frägt, ob sie vielleicht eine Böse ist bzw. zu einer wird.

    Naja man weiß ja letztendlich schon, dass die Pläne gestohlen werden. Dadurch geht halt eine Menge Spannung flöten. Ist nicht wie bei Ep. 7, dass die Leute quasi nichts über die Handlung wissen (außer man spoilert sich durch irgendwelche Leaks und so). Um dann die Leute trotzdem irgendwie richtig heiß auf den Film zu machen, muss man halt von vornherein das "wie" ziemlich interessant verkaufen
     
  14. Ben

    Ben This is a rebellion, isn't it? Mitarbeiter Premium

    Das Palpatine und damit wohl auch sein Herrschaftsapparat die Rebellion stets unterschätzen, zieht sich ja durchaus wie ein Faden durch die OT (am Ende wird dem Imperium das ja auch zum Verhängnis). Davon mal abgesehen: Wenn Jyn wirklich von einem imperialen Nachrichtendienst eingeschleust wurde, dann muss der Film aber auch wirklich noch einiges an Erklärungsarbeit leisten, denn Jyn findet sich im Herzen der Rebellion auf Yavin IV wieder, trifft mit Mon Mothma eine der wichtigsten Führungspersönlichkeiten und trotzdem wird Leia in Episode IV vom Imperium verhört, um den Standpunkt der Rebellenbasis ausfindig zu machen. Mir erscheint das, obwohl ich die Idee an und für sich sogar gar nicht schlechte finde, noch ein wenig weit hergeholt.

    Quatsch, gar nichts geht dadurch flöten - hier im Forum kann man doch sogar ganz gut nachvollziehen, wie viel Interesse der Film geweckt hat, obwohl oder vielleicht sogar gerade weil bekannt war, worum sich der Film dreht. Und ich glaube, so wie's momentan, nach Jahren der Fast-Abstinenz bezüglich offiziellem Filmmaterial, aussieht, könnte Lucasfilms vermutlich ein Biopic über den Brückenoffizier hinten rechts drehen und die Fans würden in Massen ins Kino strömen...
     
    Svan Solo300 gefällt das.
  15. THX1138

    THX1138 ---

    Allerdings wird sie in Handschellen hineingebracht. Das bedeutet, sie hat sich nicht in die Rebellion vorgearbeitet, sondern wurde dort vom Wachdienst erwischt. Wäre sie vom Imperium direkt geschickt, dann wäre Yavin als Basis ja bekannt, was laut ANH nicht sein kann. Also ist sie wohl eher in eigener Mission einfach mal dort gelandet.
     
  16. Jaina81

    Jaina81 Sith happens

    Vielleicht höchstens, um die imperialen Senatoren zu "entlarven" die für die Rebellion arbeiten. In Rogue One ist der Senat ja noch da. Aber auch keine Ahnung ob man da schon solche Anstrengung reinsteckt, ich denke die Rebellion wird frühestens nach der Zerstörung des Todessterns als wirklich ernst zunehmender Gegner eingestuft.
     
  17. Nik Ren

    Nik Ren Padawan Okin Ail

    Also ich finde einen Film deutlich spannender bei dem ich keine Ahnung haben werde, was passieren wird, wie es z.B. bei Episode 7 möglich gewesen wäre, als einen bei dem ich von Anfang an todsicher (das musste jetzt etwas gesteigert werden, da man sich bei den meisten Filmen sicher sein kann, dass am Ende die guten gewinnen) sein kann, wie der ganze Film endet. Und ich bin da sicher nicht der einzige, der so denkt.
    Also mich fasziniert der Film dadurch deutlich mehr, wenn es möglich ist (auch wenn ich es nicht glaube), dass die Hauptprotagonistin der Guten eigentlich eine Böse ist bzw. eine wird. Wäre ich nicht allgemein ziemlich an StarWarsFilmen interessiert, könnte so eine Andeutung den Unterschied machen, ob ich bereit dazu bin einige Euros für den Kinoeintritt zu zahlen oder ob ich den Film vielleicht erst irgendwann mal im Free-TV ansehe.
    Außerdem würde ich von einer Begeisterung hier im Forum nicht zwangsläufig auf eine Begeisterung bei der breiten Masse schließen. Ich denke mal, dass die meisten hier etwas "härtere" StarWars Fans sind.
     
  18. Jaina81

    Jaina81 Sith happens

    Bei Episode 3 wusste man ja eigentlich auch schon was mit wem passieren wird und zum Teil sogar noch mehr als bei Rogue One - Vader wird "geboren", Yoda und Obi-Wan wählen Exil, die Republik zerbricht usw...

    Bei Rogue One weiß man ja eigentlich nur, dass die Todessternpläne in die Hände der Rebellion gelangen - aber wer die Verantwortlichen Typen sind und wer das verhindern will ist noch weitestgehend unbekannt. Interessant wird da wohl weniger das "was passiert" sondern "wie die das anstellen" oder was noch so alles dranhängt.
     
    Luther Voss und Ben gefällt das.
  19. Nik Ren

    Nik Ren Padawan Okin Ail

    Das kann ich nicht so richtig beurteilen, ob das wirklich alles so zwingend notwendig war, weil ich mich erst später ein richtiger Star Wars Fan wurde. Es würde mich aber schwer wundern, wenn sich der durchschnittliche Kinogänger nicht deutlich mehr für ein "wie wurde aus Anakin Darth Vader + Untergang der Republik und der meisten Jedi + Aufstieg Palpatines, usw. " als für ein "wie wurden die Todessternpläne gestohlen" interessiert. Also mich hat letztere Frage noch nicht richtig beschäftigt.

    Hab ich im Grunde ja auch gesagt.
    Nur der Twist, ob Jyn eine gute oder böse ist, macht es mMn deutlich spannender
     
  20. Jaina81

    Jaina81 Sith happens

    Ich find es auf jeden Fall mal spannend, einen Hauptcharakter zu haben der nicht schon wieder Galaxy's next Top Jedi ist (hoffentlich nicht) und die schummelnden Machtnutzer mal gar keine Rolle spielen. Ok Vader darf mal böse gucken oder meinetwegen auch nen versagenden Offizier würgen aber nicht unbedingt mit seinem Leuchtstäbchen zu Felde ziehen. :D

    Klar Pläne klauen ist nun kein Vergleich zu Republik zerstören oder Imperium stützen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. April 2016
    Joerschi gefällt das.

Diese Seite empfehlen