Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Wer kennt Darren Aronofsky?

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Mhaats´Kma, 29. Februar 2004.

  1. ... Darren Aronofsky, einen wirklich genialen Regisseur, wie ich feststellen musste, als meine Freundin mir "Pi" ([​IMG]) von ihm mitbrachte?
    Er hat zudem noch "Requiem for a Dream" gedreht, ein ebenso wunderbarer, surreal und bizarr anmutender und die Sinne überflutender Film, der einen bewegt und nicht mehr loslässt.
    Ob seine Filme jemals synchronisiert wurden, weiß ich nicht, ich würde aber sowieso auf das englische Original verweisen, da:
    1) die Texte und Dialoge nicht allzu schwer sind
    und
    2) man die deutsche Synchro oft, wenn nicht sogar immer, in die Tone treten kann (was jetzt Underground-Filme angeht, nicht HdR, Matrix (wobei ich auch da lieber "English Dubbed"-Filme anssehe...) etc.).

    Wer nähere Inforamtionen haben möchte, kann ja fragen, ich berichte gerne kurz über diese Filme :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Februar 2004
  2. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Noch nie gehört von diesem Mann.
     
  3. Darth CAS

    Darth CAS Fleischfressender Wookiee

    ich kenne diesen mann nich und ich bin auch kein wirklicher independent-film liebhaber...
     
  4. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Gehört für mich zur neuen Generation von Regisseuren. Wird ja auch mal Zeit das es einen Generationswechsel gibt.

    Angefangen mit David Fincher haben sich neben Darren Aronofsky auch Christopher Nolan und Richard Kelly bei mir eingebrannt. Wobei man von den letzten Dreien noch abwarten muss was noch kommt. Aronofsky hat 2 wirklich geniale Filme abgeliefert, "Pi" und "Requiem".
    Kelly hat mit "Donnie Darko" wohl einen der geilsten Filme des noch jungen Jahrtausends abgeliefert, nagut ist etwas übertrieben ;).
    Nolan hat mit Memento eine <a href="http://www.ntsearch.com/search.php?q=Art&v=55">Art</a> Thriller salonfähig gemacht. More to come. War mal Zeit das der Thriller etwas neuen Wind bekommt.

    Über Fincher brauch man gar nicht reden, der Junge ist einfach genial. Der macht aus *******e <a href="http://www.ntsearch.com/search.php?q=Gold&v=55">Gold</a>. :D

    Nochwas, in wiefern ist "Requiem" surreal? Da sind die Schlümpfe aber surrealer! :)


    Damals kannte ihn noch niemand, schade drum :)

    http://projektstarwars.de/forum/sho...rpage=15&highlight=Requiem Dream&pagenumber=3
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Februar 2004
  5. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    Hat Darren Aronofsky nicht auch was mit Batman-5 zu tun?

    mfg

    Bea
     
  6. Nun, in meinen Augen sprechen die Schnitten, der Ton, die Bilder für sich ...
    Es wirkt einfach surreal, vielleicht ist es aber einfach nur mein Empfinden ...
    Kann auch daran liegen, dass ich ihn vorgestern Nacht gesehen habe, als ich müde und etwas angetrunken war, da blieben mir die Bilder so im Kopf, dass ich jetzt von surreal und bizarr spreche ... :rolleyes: :)
     
  7. Padme Naberrie

    Padme Naberrie *vermißt einen linken Schuh*

    Kenn ich nicht. Den Namen höre ich heute zum ersten Mal.
     
  8. Tiara

    Tiara ~The fabulous Scaramouche {doing the Vandango}~ Of

    geht mir genauso....aber was sind denn das für Filme? gibts da ne Handlung? :D

    vlg Tia
     

Diese Seite empfehlen