Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Wer sind eure Lieblings Comic und Grafik Novel-Autoren?

Dieses Thema im Forum "Bücher & Comics" wurde erstellt von Darth Soul Daron, 16. August 2011.

  1. Darth Soul Daron

    Darth Soul Daron Grauer Sith-Lord

    Ich persönlich habe ich mehrere Alane Moore, Robert Kirkman, Tim Seeley und Geoff Johns.

    Es gibt soviele größen. Welche sind eure Lieblings Autoren in Bereich Comic und Grafik Novel
     
  2. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    So viele gibt es da eigentlich gar nicht... fangen wir mal an:

    René Goscinny - Gott unter den Comic-Autoren... Asterix und Lucky Luke sind nur zwei seiner Gebiete, für mich aber die wichtigsten. Einfach grandios, was Goscinny da abliefert.
    Jeff Smith - schon alleine mit Bone hat er seinen Platz in meinem Olymp gesichert (und durch sein tolles Autogramm, das er mir in den ersten Bone Band gezeichnet hat)...
    Bryan Lee O'Malley - Geek unter den Comicautoren, auch wenn auf Twitter richtig arschig. Geniale Geschichten schreibt er allemal...
    Tsutomu Nihei - seine Geschichten sind einfach... anders :braue
    Mike Mignola - von Hellboy bis Amazing Screw-on Head hat er super Geschichten geschrieben und zusammen mit ebenfalls begnadeten Autoren (John Arcudi, Chrisopher Golden) baut er diese tollen Welten auch noch aus... wooohooo!
    Robert Kirkman - auch wenn ich derzeit nur eine Serie von ihm verfolge, hat er sich dennoch seinen Platz in meiner Liste hier verdient... toller Stil, harte Entscheidungen, alles passt
    Lewis Trondheim - auch er versteht es, mit anderen Künstlern eine große Welt zu kreieren, die ihresgleichen sucht... mit Donjon hat er aus mir einen glücklichen Geek gemacht ^^

    Das sind die, die mir als erstes einfallen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. August 2011
  3. Oberon

    Oberon loyaler Abgesandter

    Für mich wären da:

    Frank Miller - er hat Batman seinen Stempel aufgedrückt und nachhaltig geprägt, er hat es geschafft für Daredevil, einem Helden mit dem ich an sich nichts anfangen kann, großartige und tiefgreifende Geschichten zu schreiben und natürlich darf man auch Sin City und 300 nicht vergessen.

    Garth Ennis - Ein herrlicher schwarzer Humor, den man sich von Zeit zu Zeit einfach mal geben kann.

    Brian Michael Bendis - Mir hat der Ultimate Spider-Man zwar nie gefallen, aber dafür, dass er Jahrelang die Zügel im Marvel Universum in die Hand genommen hat, alles miteinander verknüpft und im Grunde wie eine fortlaufende TV Serie mit mehreren Staffeln und Season Highlights aufgebaut hat, danke ich ihm als alter Serien Fan.


    Edit:
    Ich möchte auch noch Joss Whedon nennen, der zwar eher nur nebenbei als Comicautor tätig ist, es aber immer schafft seinen unvergleichlichen Humor mit einzubringen, sei es bei seinen Buffy Fortsetzungen, den X-Men oder bei seinen Runaways Stories.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2011
  4. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Ganz klar André Franquin!

    Die Comics um Spirou & Fantasio, dem Marsupilami und Gaston sind einmalig!
     
    Space Warrior gefällt das.
  5. Darth Soul Daron

    Darth Soul Daron Grauer Sith-Lord

    Ich muss Neil Gaiman zufügen. Er ist einfach genial!
     
  6. Tessek

    Tessek Gast

    Wer sind eurer Lieblings Comic und Grafik Novel-Autor?

    Gibts das auch in Deutsch?
     
  7. Darth Soul Daron

    Darth Soul Daron Grauer Sith-Lord

    Wer sind eure Lieblings Comic & graphic novel Autoren??

    besser?
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. August 2012
  8. Tessek

    Tessek Gast

    Joa, und warum nicht gleich so?

    Bis jetzt hatte in letzter Zeit noch jede Überschrift von Dir Schreibfehler. Kann man sich doch auch ein bisschen anstrengen, oder? (ja, ich weiss der Thread ist alt, aber gesteigert hast Du dich noch nicht *g)

    Back to topic:
    Don Martin - bekannt aus MAD - simpel, aber gut
    Edeka - bekannt aus U-COMIX - auch hier: simpel, aber gut
     
  9. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Relative Einöde bei mir, da ich im Comicbereich überwiegend Batman lese und sonst eher wenig:

    Autoren: Alan Moore, Jeph Loeb

    Zeichner: Dave Gibbons, Brian Bolland, Tim Sale, Jim Lee, Norm Breyfogle

    Autor/Zeichner: Carl Barks, Bob Kane, Hergé, Sergio Aragonés, Don Martin, Don Rosa, René Goscinny

    Frank Miller nimmt eine Sonderstellung ein: Angesehen für Batman: Year One, Die Rückkehr des dunklen Ritters und Sin City, aber seine späteren Batman-Comics müssen ja grausam schlecht sein. Konnte mich ehrlich gesagt bis jetzt nicht überwinden, sie zu lesen.
     
  10. Darth Soul Daron

    Darth Soul Daron Grauer Sith-Lord


    Tut mir leid!:(
    Ich habe eine Denkstörung. Deswegen schreibe ich immer so. Meine freunde regen sich auch immer auf.
     
  11. Space Warrior

    Space Warrior Prinz Eugen's Boyfriend

    Mein Favorit unter den Comicautoren und -zeichnern ist ganz klar Carl Barks, bekannt als Schöpfer Entenhausens.

    Wenn Deutsch nicht deine Muttersprache ist und du es nicht so gut kannst, macht es nichts. Ansonsten solltest du dir wirklich mehr Mühe geben!

    gez. Jacen
     
  12. Darth Soul Daron

    Darth Soul Daron Grauer Sith-Lord


    Deutsch ist meine Muttersprache. Durch mein Gesperrtes Denken wird es nur erschwert zu schreiben. Ansonsten kann ich gut Deutsch.

    Denkstörung
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. August 2012
  13. Lord Barkouris

    Lord Barkouris Darth Aggregate

    Also - zu allererst generell zum Topic hier:
    IMO finde ich es relativ schwierig hierbei, immer meinen Geschmacksbezug von der Qualitätseinschätzung ggü. bestimmten Comic-Autoren/-Zeichnern völlig zu trennen.

    Die Frage nach meinem/meinen Lieblings-Comic- und Graphic Novel-Autoren ist für mich also in sofern zum einen schwer beantwortbar, weil nicht immer Autoren und Zeichner identisch sind und man also hier auch eher einschätzen/schätzen müsste, vom welchem Autoren einem die Stories besser gefallen, als auch in wieweit Erzähl- und Story-Gehalt, -Anspruch und -Dramaturgie völlig von Bild und Text getrennt werden können.
    IMHO ist das häufig kaum bis gar nicht möglich, denn das macht ja gerade bei vielen Comics das wirklich Kunstvolle aus: Die Kombination aus Bildern und Texten/Dialogen.

    Hier aber ist vor allem nach Autoren gefragt und in sofern versuche ich nun auch, mich da entsprechend nur auf die "Texter" zu beziehen - obgleich das den Zeichnern ggü. eigentlich nicht fair ist, weil auch sie Autoren sind, wenn sie Comics zeichnen und die Zeichner, die auch gleichzeitig Texter sind, hier gar mglw. subjektiv drohen, bevorteilt zu werden.

    Enki Bilal
    Alfonso Azpiri
    Horacio Altuna

    Was "Batman"-Autoren betrifft: Eindeutig haben Jim Starlin und Alan Moore umfangreichere und tiefgreifender ausgearbeitete inhaltliche Akzente aus dem Helden-Stoff herausgearbeitet, was mir sehr gefallen hat.
     
  14. Kwijibo

    Kwijibo Träumer Premium

    Sehr gute Liste und würde ich so unterschreiben. Ich würde noch Grant Morrision hinzufügen.

    Bezüglich Frank Miller. Am Anfang seiner Karriere war er noch richtig gut, aber nach Sin City schreibt er eigentlich fast immer den gleichen Comic mit den gleichen Charakteren. Egal an welchen Universum er gerade arbeitet. Besonders erwähnen muss man das Frauenbild ist seinen Geschichten. Egal wer es ist, sie werden einfach als geile "Huren" (sorry) dargestellt. Mehr nicht. Das ist echt extrem.
     
  15. Conquistador

    Conquistador No school like the old school

    Meine Favoriten kommen meist aus dem Bereich der Franko-Belgischen Comics, viele Zeichner dort haben ein gutes Auge für Realismus und Details.

    Gut finde ich u.a.:
    Enrico Marini
    Christian Perrissin
    Enea Riboldi
    Stefano Casini
    Luc Jacamon
    Matz

    Aus dem Amerikanischen:

    Mike Mignola
    Greg Rucka
    Steve Lieber

    Und spezielle zu Star Wars: Dustin Weaver

    Aber eigendlich bin ich mehr am Werk interessiert und weniger am Schöpfer.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. August 2012
  16. Darth Soul Daron

    Darth Soul Daron Grauer Sith-Lord

    Ich muss muss lieblings Autoren und Zeichner aktualisieren.

    1) Alan Moor (Batman the Killing Joke, Watchmen, V wie Vendetta)

    2) Neil Gaiman (wegen Sandman ,Death, Star Quest)

    3) Geoff Johns (wegen den Green Lantern Sercet Origins)

    4) Hal Foster (Tarzan und Prinz Eisenherz sind einfach genial)

    5) Kevin J. Anderson (Die Jedichroniken war gut)

    6) John Jackson Miller(Der vergessene Stamm der Sith oder Errant Knight haben mir gefallen, außer der Zeichenstil.)




    Comic-Zeichner

    1) Jan Duursema

    2) Brian Bolland

    3) Alessandro Barbarucci

    4) Dave Gibbions

    5) Dave McKean
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2015
  17. Dorsk

    Dorsk Bibliotheksgremlin Mitarbeiter

    Meine Lieblings-Comic-Autoren und -Zeichner sind:

    Robert Kirkman
    - The Walking Dead u.a.
    Franquin - Spirou und Fantasio, Gaston, Marsupilami
    Goscinny - Asterix, Lucky Luke
    Todd McFarlane - Spawn
    Mike Mignola - Hallboy
    Mark Millar - Kick-Ass, Wanted, Kingsmen
    Carl Barks - Donald Duck
     
    Space Warrior gefällt das.
  18. Aurelian

    Aurelian Gestrandet Premium

    Die meisten wurden hier schon genannt. Frank Millar hat allem Anschein nach wirklich sehr an Form verloren, aber seine Geniestreiche werden ihm wohl ewig seinen Kultstatus garantieren.

    Mark Millar habe ich Kick-Ass, Wanted und Civil War zu verdanken, die ihn für mich auf jeden Fall nennenswert machen. Scott Snyder hat die Batman-Reihe aus The New 52 recht gelungen aufgezogen, auch wenn ich den Relaunch innerhalb einer Serie, die als Relaunch gedacht ist, unnötig finde (ab Vol. 4 wird die Entstehungsgeschichte Batmans nochmal aufgerollt, also ein Remake von Millers Year One). Die gelungene Umsetzung macht das wieder wett, allerdings wird man in Vol. 6 schon wieder einen ziemlichen Zeitsprung erleben... Weiterhin ist Batman: The Black Mirror um Dick Grayson als Batman und Comissioner Gordons psychoapthischen Sohn ein kleines Juwel der jüngeren Zeit. Wem meiner Kenntnis nach noch der große Wurf fehlt, aber eine astreine Leistung abgeliefert hat, ist Kyle Higgings mit Nightwing Vol. 1 -5 (The New 52). Batmans Sidekicks haben mich eigentlich nie sonderlich groß interessiert, aber die hier aufgebaute Handlung um Dick Grayson ist spannend und für die kommende Grayson-Reihe (in den Händen von Tim Seeley) hat man mich schon jetzt gewonnen.

    Dann fällt mir noch Rick Remender ein, der die Uncanny X-Force bereichert und mich dazu bewegt hat, direkt den Omnibus zu kaufen. Ebenfalls stammt aus seinem Hirn Black Science und Deadly Class.
     
  19. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium

    Viele wurden schon genannt, ich möchte noch Reinhard Kleist in die Verlosung werfen, der besonders mit den Biographien "Castro", "Cash" und "Der Boxer" in den letzten Jahren für Aufsehen gesorgt hat.

    C.
     
  20. Darth Stassen

    Darth Stassen Imperialer Bürokrat Premium

    Da ich mittlerweile keine Comics mehr lese, kann ich hier nur die Zeichner/Autoren der Helden meiner Kindheit nennen:
    • Carl Barks (Disney)
    • Don Rosa (Disney)
    • Rene Goscinny und Albert Uderzo (Asterix)
    Daneben gab es noch einige Autoren in den Lustigen Taschenbüchern, die ich immer gerne gelesen habe. Aber an deren Namen kann ich mich leider nicht mehr erinnern...
     
    Space Warrior gefällt das.

Diese Seite empfehlen