Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Werbekrieg

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Inferno, 11. September 2003.

  1. Inferno

    Inferno Allianz-Mitglied & Vorstandszicke(r); Hai Society

    Mir fiel in letzter Zeit in der Fernseh-Werbung etwas sehr auf: Nämlich dass die Konkurrenz bei einem Spot erwähnt und schlecht(er) gemacht wurde, mir fallen auf Anhieb 2 Beispiele ein. In z.B. Amerika ist das schon lange erlaubt, Pepsi und Coca Cola tragen da gerne "Kämpfe" aus, in Deutschland war das aber bisher immer verboten.
    Daher wundert mich das ganze etwas, ist das seit neuestem geändert ? Muss ja wohl so sein, dann stehen uns möglicherweise etwas unterhaltsamere Werbespots bevor... ;)

    Was haltet ihr davon ? Kindisch, unterhaltsam oder sollte es sogar verboten werden ?
     
  2. CK-2587

    CK-2587 The Lone Gunman

    Ich glaube, irgendein Werbegesetz wurde dementsprechend gelockert. Allerdings finde ich "witzige" Werbespots viel ansprechender (wenn überhaupt) als dumpfe "Bähhh, wir sind besser als Firma xy"-Aussagen.
     
  3. Lord Kyp Durron

    Lord Kyp Durron Botschafter

    Also erstens.

    Ist das schon seit langem in Duetschland erlaubt gab damals eine Gesetzes änderung ist glaub ich scho 3 Jahre her.

    Und soviel ich weis macht das nur bisher Bürgerking. Die meisten Unternehmen machen das nicht.

    Und das find ich auch gut so.

    Ich find sowas echt beschissen :mad: Andere runtermachen aber selber kaum plausible gründe liefern warum man sein Produkt kaufen soll.

    Aber naja Burger King halt ist typisch Amerikanisch einfach nur Dumm.

    Und seit diese Werbungen laufen kauf ich erst recht nicht mehr bei Burger King.
     
  4. *Plo Koon*

    *Plo Koon* Abgesandter

    Wurde das von Burger Kind nicht in späteren Werbungen *weggepiept* ? Aber ich finde es auch nicht so toll, wenn es nur schlichtes runtermachen ist, aber wenn es lustig ist, dann ist es ok, auch wenn ich trozdem McDoof lieber mag als Burger King ;)
     
  5. Sammy Curr

    Sammy Curr Surfacezerkratzer

    Jepp - sogenannte vergleichende Werbung ist seit wenigen Jährchen mehr oder weniger möglich!

    Halten tu ich davon nicht viel - genauso wie von Werbung allgemein. Der einzige Werbespot der mir in letzter Zeit gefallen hat war der von Audi mit der schlauen Schildkröte und da wird nix verglichen.
     
  6. Hangm@n7

    Hangm@n7 Psychopath im fortgeschrittenem Stadium

    so lange es net zu extrem wird ist es in ordnung... wenn es aber übertrieben wird ist das kacke und macht nur einen schlechten eindruck.
     
  7. Exodus

    Exodus got edges that scratch Premium

    Solange es lustig ist finde ich solche Wettkämpfe gar nicht mal so schlecht. Die Pepsi Werbung z.B. wo sich dieser Junge erst 2 Cokes holt um dann bei dem Getränkeautomat an den Pepsi-Schalter zu kommen find ich z.B. sehr cool auch wenn da nichts kommt was für Pepsi spricht. :D
     
  8. Sun Tsu

    Sun Tsu 25,807

    Nun ja, wenn solche Vergleiche sachlich und ehrlich ablaufen, sind sie tolerierbar. Aber wireden hier vonleuten, die Geld machen wollen, da ist mit soetwas eher nicht zu rechnen. :(
     
  9. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    @exodus
    Stimmt, solange die Werbung gut gemacht ist und den Konkurrenten stumpf niedermacht, kann vergleichende Werbung witzig sein...

    Den ersten Spot dieser Art habe ich in den USA gesehen:

    Ein heißer Strand, ein Coca-Cola-Stand direkt daneben.
    Ein Stückchen weiter ein Pepsi-Stand. Nur mußte man durch den glühend heissen Sand laufen, um dort hinzulaufen.
    War witzig, wie dann dutzende Gestalten auf spitzen Sohlen "Aua" rufend durch den Sand zum Pepsi-Stand hüpften... :D
     
  10. Gil-Celeb

    Gil-Celeb stud. rer. nat.

    Es kann schon ganz cool sein wenn die Konkurenz mit einbezogen wird. Allerdings befürchte ich auch das es zu stupidem runtermachen wird... :(
     

Diese Seite empfehlen