Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Wie abergläubisch seid ihr?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Leonie Sims, 13. Juni 2008.

  1. Leonie Sims

    Leonie Sims Charmante treue Jedi

    Bleibt ihr am Freitag, dem 13. lieber im Bett bzw. im Haus? Das haben wir übrigens heute!!^^:braue

    Bekommt ihr einen Schreck, wenn vor euch eine schwarze Katze, von links nach rechts, die Straße überquert? :eek:

    Mehr fällt mir gar nichts weiter ein im Moment. Seid ihr abergläubig, mehr oder weniger oder nur bei ganz bestimmten Sachen?

    Also, ich bin nicht groß abergläubig. Mir fällt jetzt garnichts ein. Aber vielleicht stoße ich ja noch auf irgendwas, wenn ihr berichtet. Freitag, der 13. ist mir schnurzegal. Es gibt auch andere Pechtage. In meiner Family war es wohl mal die Zahl 18 eine Weile. Doch dann wurde diese Zahl plötzlich zu einer Glückszahl, wo Kinder geboren wurden usw.. Also alles Quatsch.
     
  2. Dorsk

    Dorsk Bibliotheksgremlin Mitarbeiter

    Ich bin nicht abergläubisch. Mir ist am Freiteg dem 13. noch nie etwas passiert und auch eine schwarze Katze, die mir über den Weg läuft erschreckt mich jetzt nicht so. Ich glaube, wenn man daran glaubt, dann hat man Pech, weil man sich das so ins Unterbewusstsein einredet.
     
  3. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Ich bin in dieser Sache in keinstem Falle abergläubisch, habe keine Angst vor schwarzen Katzen, Leitern, Daten oder Himmelskonstilationen... ich kenne aber einige, die wirklich an solche Dinge glauben. Ist halt doch wie ne Art Religion ^^
     
  4. GeeGee

    GeeGee I am the bad bitch

    Manchmal bin ich schon abergläubisch, aber eher aus "Tradition". Natürlich hebe ich Glückspfennige vom Boden auf (seit es Cent gibt ist mir das Bücken oft zu schade *G*), aber das wars auch schon.
    Wer wirklich abergläubisch ist, hat es im Prinzip auch ziemlich schwer, weil er sein ganzes Leben darauf einstellen muss - und solche Leute gibt es ja, bei denen dass das allerdings eher irgend eine psychische Störung ist...
     
  5. Darth Gollum

    Darth Gollum Der, den sie DEN nannten

    Ich bins nicht, soviel zum Thema, aber mal ne andere Frage:

    Das erste was mir auffiel, als ich diesen Thread sah war: Heißt das nicht abergläubisch?
    Und das Zweite war dann: Wieso heißt es einmal "gläubig" wenn man religiös ist, und einmal "gläubisch", wenn es um den Aberglauben geht, der ja -wie das Wort schon sagt- auch ein Glaube ist? :verwirrt:
     
  6. Dorsk

    Dorsk Bibliotheksgremlin Mitarbeiter

    @Darth Gollum: HAb ich es mir doch gedacht. War mir nicht sicher. In der Schweiz sagt man auch "abergläubisch" aber das Schweizerdeutsch ist ja nicht wirklich eine Referenz.

    gläubig - gläubisch. Hmmm, wahrscheinlich liegt es daran, dass das eine religiöser Glaube ist und der andere eher nicht. Ich weiss es nicht.
     
  7. Plastoid_Panzer

    Plastoid_Panzer Commander Psi-4224 "Kelvar"

    Ich weiß noch nicht mal in welche Richtung ob von links nach rechts, oder andersrum die schwarze Katze unglück bringt. Das kann man ja dann schon als zeichen dafür sehen, wie sehr ich an aberglauben hänge. Ich sehe das meistens eher scherzhaft mal zu sagen "nein ich hätte lieber das hotelzimmer mit der grade anstelle der ungraden nummer" oder "ohje wir sind im 13. stockwerk gleich passiert was". Sogesehen bin ich nicht abergläubisch es sei denn man will irgendwie sich nen spass drauß machen und andere leute mal ein wenig vor den kopf stoßen, denn nicht zu selten steigen leute drauf ein wenn man sie abergläubisch ködert. geht mir zumindest manchmal so und allein so nen entsetzen gesichtsausdruck zu kassieren von wegen "du bist abergläubisch, warum denn das??" ist mir so ein spass dann schon manchmal wert.
     
  8. Dyesce

    Dyesce Blutrote Würfel kaufen - steige eine Stufe auf

    Natürlich bin ich abergläubisch. Ich bin Rollenspieler.

    Da gibt es immer einen "Lucky die" und bestimmte Rituale, damit man besser würfelt.
    Ich weiß ganz genau, daß das logisch und rechnerisch Unfug ist, aber mei... hat sich halt öfters gezeigt, daß irgendwie... äh, ja.

    Ich finde Freitag, den 13ten immer lustig, denn viel mehr Leute, als es zugeben sind eben doch abergläubisch. Es macht mir Spaß, die Leute daran zu erinnern, und dann zuzusehen, wie kurz danach irgendne Kleinigkeit schief geht. Ein hoch auf die selbsterfüllende Prophezeihung. :kaw:

    Ja, mei, es gibt auch im Alltag so ein paar Details, wo man sich solche Gedanken macht, is ja auch nicht schlimm...

    Unter einer Leiter durchgehen ist halt blöd, weil die Unfallgefahr ins Unermeßliche steigt.

    Z. B. weiß ich von meiner Mom, daß wenn man Teller zurückgibt, daß man da was drauftun muß, sonst geht die Freundschaft kaputt.
    An den Inhalt glaube ich nicht, aber ich finde das immer wieder eine entzückende Geste.

    Man darf Messer nie verschenken (außer Waffen), man muß sie verkaufen.
    Ich fand's ganz süß, wie meine Mom an eine Freundin ein Messerset gegen ein Abendessen verkauft hat. Echt lieb, wie sie dann der Stargast war und umsorgt wurde.

    Wenn man ein Wimmerl auf der Zunge hat, dann ist das, weil jemand schlecht über einen spricht. Man nimmt dann einen spitzen Gegenstand, konzentriert sich auf sein Wimmerl, und rammt den in eine Oberfläche (Tisch). Den "Dolchstoß" soll dann der Bösewicht abkriegen.
    Nun, ich hab auch schonmal einen Tisch attackiert. Der Gedanke, daß jemand, der mir Böses will, Schmerzen dafür bekommt, gefällt mir. Dann ist auch das Wimmerl irgendwie weniger schmerzhaft. :verwirrt:

    Solang man sein Leben nicht davon beherrschen läßt, solang man's auch lassen kann, wenn's grad net paßt, gehört das halt einfach zu den Macken, die man so hat.
     
  9. Leonie Sims

    Leonie Sims Charmante treue Jedi

    Oh, mir ist da etwas aufgefallen.
    Aber erst, nachdem ihr über gläubig und abergläubisch geschrieben habt. Ich benutzte unbewusst tatsächlich beide Schreibweisen. Als ich darüber schrieb, ob ich selbst daran glaube oder nicht, verwendete ich -ig. In Sachen deutsch war dies sicher falsch.
    Mir ist nun doch etwas eingefallen, was ich nicht mache. Man soll keine Schuhe verschenken, sonst läuft der Jenige weg bzw. läuft man auseinander. Damit ist nicht gemeint, wenn ich meiner Tochter Schuhe kaufe! Aber einer Freundin würde ich jetzt nicht ein Paar Sandalen schenken.
    Die Sache mit der Leiter kenne ich ja gar nicht.
    Ich glaube noch an die Kraft vom Talisman. Besonders, wenn den dir irgendjemand geschenkt hat. Da hängt soviel positive Energie dran, dass kann nur Gutes bewirken. Ob dies jetzt dazu gehört zum Aberglauben, weiß ich gar nicht so genau.
     
  10. Dyesce

    Dyesce Blutrote Würfel kaufen - steige eine Stufe auf

    Ich kenne noch den Aberglauben, man darf Schuhe nicht auf den Tisch stellen, das bringt Unglück. Well. Ich finde das einfach nur eklig, Schuhe gehören doch nicht auf den Tisch!!
    Bei neuen Schuhen is mir das egal, aber bei getragenen: wenn die Vernunft nicht reicht, appelliere ich an den Aberglauben der Leute.
     
  11. Detch

    Detch Gast

    Außer beim Fußball bin ich nicht abergläubisch.
    Aber da werden bestimmte Rituale durchgezogen bis meine Mannschaft(BVB oder Nationalmannschaft) trotzdem verliert^^

    Außerdem habe ich einen Endspiel-Fluch an mir kleben. Gucke ich ein Endspiel, dann verliert meine Mannschaft garantiert. Gucke ich es hingegen nicht, dann gewinnt sie. Eine wirklich beängstigende Serie.
    Natürlich weiß ich, dass das Quatsch ist, aber es gibt mir doch zu denken^^
     
  12. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Die Kroatien-Pleite war das erste Spiel seit langem, das ich ohne mein AXE-Poldi-Trikot geschaut hab... und wo hat das hingeführt? :(

    Aber an so triviale Dinge wie schwarze Katzen glaube ich nicht. :kaw:
     
  13. Winston Turner

    Winston Turner Der mit dem Lattenschuss!!

    Ich bin in keinsterweise Abergläubisch.
     
  14. darth_sidious83

    darth_sidious83 Imperator Palpatine

    Ich bin überhaupt nicht abergläubisch. Ich habe weder Angst vor schwarzen Katzen noch vor Daten oder sonstwas, ich achte gar nicht darauf.
     
  15. #hacc

    #hacc Extinct

    Ich bin nicht abergläubisch, das bringt nämlich Unglück.:D Ne im Ernst, ich bin nicht abergläubisch.
     
  16. Kenobi812

    Kenobi812 Jedi-Hüter des neuen Ordens

    Am Freitag den 13. bin ich über einen Stein gestolpert das kann doch kein Zufall sein (auch wenn ich gestern auch schon über den selben Stein gestolpert bin). Nein ich bin nicht Abergläubisch. Das is alles quatsch!
     

Diese Seite empfehlen