Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Wie erklärt ihr die Faszination von Star Wars?

Dieses Thema im Forum "Rund um Star Wars" wurde erstellt von Grishnakk, 14. Januar 2002.

?

Wie erklärt ihr die Faszination von Star Wars?

  1. SW enthält sowohl Fantasy- als auch SF-Elemente

    18 Stimme(n)
    40,9%
  2. Die Art, in der SW erzählt wird

    21 Stimme(n)
    47,7%
  3. Durch die Schaffung von Helden und Mythen

    17 Stimme(n)
    38,6%
  4. Die verschiedenen fantastischen Charaktere

    14 Stimme(n)
    31,8%
  5. Die Sehnsucht nach Abenteuern (z.B. Prinzessin retten)

    9 Stimme(n)
    20,5%
  6. Die Qualität der Filme

    4 Stimme(n)
    9,1%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Grishnakk

    Grishnakk Dienstbote

    Ich wollte mal eine umfrage für meine Facharbeit starten, wie ihr die Faszination von Star Wars erklärt?
     
  2. WedgeAntilles

    WedgeAntilles Rogue Lea.der

    Das ist gar keine so leicht Frage.
    M.E. gibt es nicht eine klare Antwort darauf, deshalb habe ich auch noch nicht abgestimmt.

    Es spielt alles eine rolle, vieles kommt zusammen.

    Zuerst fing es natürlich damit an, dass die SW Filme sehr gut sind.
    Wäre der erste Film Dreck gewesen wäre es nie zum SW Universum gekommen wie wir es kennen.

    Das nächste ist die Tatsache, dass SW einfach eine ganz andere Welt erschafft, ein ganzes Universum wird ausgebreitet und liegt einem zu Füssen, wartend darauf dass wir es entdecken.
    (Welch tolle Formulierung, du darfst mich gerne zitieren *ggggggggg*)

    Die ganzen Bücher erschaffen eine zusätzliche Welt, in der man sich eben durchaus verlieren kann, in die man sich verlieben kann.

    Faktoren dafür sind:
    Helden mit denen man sich identifizieren kann
    Humor der vor allem in einigen Büchern vorkommt
    Der alte Kampf gut gegen Böse
    Faszination von SF und Märchen allgemein
    Weitläufigkeit, Vielfalt, Abwechslung
    Spannung


    Nochmal: Es wird einfach eine komplett neue Welt erschaffen - viele Leute mögen es einfach, neben ihrer realen Welt noch eine imaginäre zu besitzen.
    Zu träumen Teil von ihr zu sein, von ihr in den Bann gezogen zu werden.


    Das wäre es erst einmal kurz, evt. kann ich später noch mal was dazu schreiben.
    Abstimmen werde ich nicht, einfach weil es zu schwer ist und auch zu einfach wäre es auf einen Faktor zu beschränken.
    Alle Sachen die du als Vorgabe gibst spielen eine Rolle.
    Der eine bedingt den anderen, ohne den einen gäbe es den anderen nicht...
     
  3. ChesaraSyonette

    ChesaraSyonette girl in the mirror Premium

    Ich persönlich habe mich schon immer von Fantasy angezogen gefühlt. Schon als ich klein war, wollte ich immer irgendwas mit Feen, Zauberern und so spielen...es ist eine zusätzliche Art des Lebens, eine Flucht aus der Realität, wenn man so will. Ich kann mich entspannen, wenn ich mir sowas vorstelle, wenn ich mich in eine andere Welt entführen lasse.
    Das wäre der allgemeine Grund, was an Fantasy für mich faszinierend ist...sowohl an SW, als auch an HdR und sonstigen Abenteuern.

    Spziell auf SW gerichtet spielen da natürlich, wie Wedge schon sagte, viele Faktoren eine Rolle.
    Im Prinzip ist SW ganz einfach zusammengestrikt: Gut gegen Böse, armer Farmerjunge wird zum Held, Gut gewinnt, das Böse wird vernichtet.
    Tja, diese einfache Geschichte wurde mit vielen perfekt eingebrachten Punkten spannend gemacht, so dass man immerwieder überrascht wird (Vader ist Lukes Vater!).

    Diese ganze Welt, die SW ausmacht, ist einfach toll! Da wurden Alien erschaffen und Jedi-Ritter, die sich nach dem Tod auflösen, ein Mann mit "Atemmaske", ein grünes Hutzelmännchen....und vor allem: Die Mscht!
    Die MACHT ist einfach überwältigend. Es ist eine schöne Vorstellung, dass es etwas gibt, dass alles leitet, dass zwischen uns existiert und uns zusammenhält.
    Man merkt förmlich, wie sehr Yoda mit der Macht lebt, wie sehr er in ihr ist....und schließlich wird er eins mit ihr.
    Schön...einfach nur schön :)

    Dann sind da natürlich noch die Charaktere an sich.
    Luke, ein armer Farmerjunge wird plötzlich Superheld. Man kann einfach mit ihm fühlen, sich mit ihm identifizieren, sich mit ihm freuen und mit ihm leiden...er ist eigentlich der nette Junge von nebenan und er ist total natürlich. Manchmal wirkt er vielleicht ein bisschen abgehoben, aber das lässt ihn eben so menschlich wirken...wir sind doch auch nicht besser.

    Ben Kenobi...ein alter Mann, der für einen verwirrten Spinner gehalten wird, der aber eigentlich ein weiser Jedi ist. Ruhe und Frieden strahlt er aus...wie Yoda...und Weisheit.

    In SW ist einfach (meist sind es einfach Elemte) geschickt zusammen geführt worden.
    Die Raumschlachten und so, die ich jetzt hier gar nicht erwähnt habe, sind spannend und abenteuerlich...man entflieht der eigenen Realität und taucht ein in eine Welt, in der man das sein kann und das tun kann, was man vielleicht in Wirklichkeit nie erreicht hat oder nie erreichen konnte.

    *ches*
     
  4. Grishnakk

    Grishnakk Dienstbote

    Wenig Antworten

    hi,
    ich wollte mal fragen, wieso nur so wenige abgestimmt oder etwas geschrieben haben. Ist die Abstimmung so uninteressant oder zu kompliziert zum Antworten?
    Mit den bisherigen Antworten kann ich schon einiges anfangen, danke wedge und ches, aber die v.a. die Abstimmung wäre viel representativer, wenn es mehr Stimmen gäbe!
    Cu
    Grishnakk
     
  5. gg2001

    gg2001 Senatsmitglied

    gemach gemach! so schnell sind wir nicht und die frage ist wirklich ziemlich schwierig zu beantworten!!

    auch oben abzustimmen ist nicht so einfach.

    also ich versuchs mal (ich werd wohl auch einiges schon genannte aufzählen)

    Zuallererst sind da mal vor allem in der alten Trilogie Helden, die man einfach gern haben muss, die bodenständig und irgendwie "real" sind.

    Außerdem ist die Story der Filme etwas besonderes, eben etwas völlig neues (wer konnte sich vor SW etwas unter Lichtschwertern vorstellen?!) und die Bücher weiten das ganze in eine eigene Welt aus.

    die atemberaubenden Kämpfe (sowohl mit dem LS/Blaster als auch im Weltraum) spielen natürlich auch eine relativ große Rolle, man wird einfach gefesselt, wenn die Rebellen wagemutig den Todesstern angreifen.

    wie Wedge auch gesagt hat, ist der Humor der Filme (bzw auch bücher) einfach toll, ich hab mir die filme schon sooo oft angeschaut, aber ich kann z.b. immer noch über die szene mit yoda, r2 und der taschenlampe oder über die Dialoge zwischen der rollenden Blechkiste und C3po (auch zwei sehr liebenswerte charaktere) lachen.

    kann sein, dass ich einiges vergessen habe (falls mir noch was einfällt reiche ich es nach *g* und dass ich dir nicht wirklich weiterhelfen konnte, aber naja, ich habs versucht
     
  6. Grishnakk

    Grishnakk Dienstbote

    ich wollte euch nich drängen, ich dachte halt nur, dass die Umfrage vielleicht in Vergessenheit gerät, oder dass ihr denkt, "der war einmal hier und nie wieder" oder so ähnlich. Ich geb ja auch zu, dass die Frage nich ganz einfach ist, aber deswegen stell ich sie euch ja auch :)
     
  7. slain

    slain junger Botschafter

    RE:

    Also ich ehrlich gesagt keine Ahnung wie ich zu SW gekommen bin...

    ...ich weiß nur, das ich bei Sw geblieben bin, weil es einfach zu geil ist, wie George Lucas die Geschichte erzählt...
     
  8. Sepp

    Sepp Senatsbesucher

    Hab ohne lang überlegen zu müssen für Die Art, in der SW erzählt wird gevotet. Hab mir da irgendwann schonmal Gedanken darüber gemacht, obwohl's echt schwer is', das zu verallgemeinern und auf einen Punkt zu bringen, und zu sagen, nur das macht SW so faszinierend.

    Ich finde diesen "Puzzle-Effekt" am ... besten. SW is' auch schon "nur" von den Filmen her sehr gut, die eben die Basis und das Grundgerüst darstellen, doch je mehr man liest, erfährt, desto mehr versteht man auf einmal gewisse Dinge, desto besser wird SW. (Fast) alles fügt sich perfekt zu der Geschichte einer Galaxis (minmdestens :D ) zusammen, die eben sehr gut erzählt wird. Und je mehr man drüber weiß, desto mehr will man dann auch erfahren---> Ein Hardcore SW-Fan is' geboren.

    Und auch wenn man bei weitem ned alle Bücher oder gar keine gelesen hat, dann is' das Puzzle eben unvollständiger, aber trotzdem fragt man sich als "Nurfilmkenner": Warum wurde Anakin zu Darth Vader... usw.

    Hoffe das war einigermaßen verständlich und entsprach in etwa dem Sinn dieses Threads :D .
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Januar 2002
  9. Grishnakk

    Grishnakk Dienstbote

    Ich finde diesen "Puzzle-Effekt" am ... besten. SW is' auch schon "nur" von den Filmen her sehr gut, die eben die Basis und das Grundgerüst darstellen, doch je mehr man liest, erfährt, desto mehr versteht man auf einmal gewisse Dinge, desto besser wird SW. (Fast) alles fügt sich perfekt zu der Geschichte einer Galaxis (minmdestens :D ) zusammen, die eben sehr gut erzählt wird. Und je mehr man drüber weiß, desto mehr will man dann auch erfahren---> Ein Hardcore SW-Fan is' geboren.

    Und auch wenn man bei weitem ned alle Bücher oder gar keine gelesen hat, dann is' das Puzzle eben unvollständiger, aber trotzdem fragt man sich als "Nurfilmkenner": Warum wurde Anakin zu Darth Vader... usw.


    Da ist auf jeden Fall einiges dran, ich glaub, bei mir ist es genauso. Irgendwie verschlingt man jedes neue SW-Buch, um mehr von dem Universum, den helden u.s.w. zu erfahren
     
  10. XP-Corran

    XP-Corran Gast

    Es liegt an vielen Dingen.... Sympathische Figuren (nicht zuletzt durch Darsteller in den Filmen)... Fantastische Geschichten... Mythen ...... man muss einfach das ganze sehen das so komplex ist ... Wahnsinn ...
     
  11. Sel

    Sel loyaler Abgesandter

    hi leute ;)

    also ich konnte leider für garnichts voten, weil ich persönlich SW mit nichts der oben genannten dinge identifizieren kann. ich halte es mit SW einfach so. es ist faszinierend. einfach alles. sowohl die chars, als auch die art wie es erzählt wird, als , und auch besonders die sehnsucht nach abenteuern. vielleicht gefällt mir SW auch so besonders und unerklärlich gut, weil es mir die möglichkeit bietet meinem normalen leben zu entfliehen und zeit ung grenzenlos durch eine andere galaxie, durch andere welten und durch andere leben zu streifen. ich glaube SW ist einfach nur ein unbeschreibliches Phänomen.

    und überhaupt :o

    MTFBWY
    Sel
     
  12. Admiral DaalaX

    Admiral DaalaX Grand Admiral of the Empire & The Fallen Angel

    Buh! Genau kann ich es auch nicht sagen ich habe lange übelegt und habe dann die Art wie Star Wars erzählt wird genommen.

    Nur was die Faszination aus macht, gute Frage ich kann es mir nicht erklären ich bin seitdem ich Star Wars zum ersten mal gesehen habe fasziniert davon geween und das ist jetzt schon Jahre her seitdem habe ich es irsinnig oft gesehen die Filme, ich will immer mehr über das universum wissen, kaufe mir mehr und mehr Bücher von Star Wars.

    Ich mag die Charactere, ich mag die Filme, ich mag die Bücher, die Msuik von Star Wars. Selbst wenn es mir mal nicht so gut geht brauche ich nur Star Wars ansehen und mir geht es dann wieder besser. Ich würde sagen es ist einfach alles an Star Wars was mir gefällt was mich wirklcich so sehr faszinierd ist viel zu schwer zu erklären.
     
  13. Grishnakk

    Grishnakk Dienstbote

    Danke nochmal an alle, die sich an der Umfrage beteiligt haben, ich hab jetzt schon mal angefangen, die Informationen zu sammeln und zusammenhängend aufzuschreiben. Das Ergebnis der Umfrage werde ich auch als Anlage zur Arbeit beilegen. Ich werde aber auf jeden Fall noch weiter hier sein, deswegen stimmt ruhig weiter ab und schreibt mir eure Meinungen, ich hab ja noch einiges an Zeit und kann manches verändern oder ergänzen.
    Wenns euch interessiert, kann ich meine Facharbeit, wenn sie fertig ist, auch hier im Forum posten, ich schreib sie allerdings auf englisch.
    Möge die Macht mit euch sein
    Grishnakk
     
  14. Admiral DaalaX

    Admiral DaalaX Grand Admiral of the Empire & The Fallen Angel

    @Grishnak: Erzähl uns aber bitte was du für eine Note bekommen hast :)

    Bin gespannt was du für eine Facharbeit über das Thema Star Wars bekommst. Möge auch die Macht mit dir sein bei der Facharbeit.
     
  15. Sepp

    Sepp Senatsbesucher

    Langsam wird's unheimlich :D, mit so einem Gedanken hab ich auch schon öfters gespielt, auch noch in Englisch :) . Und das Thema wurde genehmigt? Krass. Ich hab ja noch zwei Jahre Zeit, aber wenn's irgendwie geht, dann will ich auch was über SW schreiben, (in Englisch^^) nur ned des Thema :D, das wäre mir zu... ja, ka... Ich würd so irgendwie schreiben, was sich aus dem Phänomen SW alles entwickelt hat, ach, keine Ahnung, weiß ja ned mal genau, was so 'ne Facharbeit für Anforderungen hat.

    Auf jedenfall ein föhliches, May the force be with you ;) .
     
  16. Grishnakk

    Grishnakk Dienstbote

    Und das Thema wurde genehmigt?

    Hatte ich auch erst gar nicht mit gerechnet, aber unsere Lehrerin hatte vorher von einem gesprochen, der über den Film Matrix geschrieben hatte, deswegen kam ich erst auf die Idee


    nur ned des Thema :D, das wäre mir zu...

    Hab ich auch schon gemerkt, dass das Thema nicht allzu einfach ist


    weiß ja ned mal genau, was so 'ne Facharbeit für Anforderungen hat.


    Wichtig ist halt, dass man selber etwas herausgefunden und erläutert hat und nicht nur ein paar Fakten zusammengefasst hat



    Grishnakk
     
  17. Aydin Sorabi

    Aydin Sorabi ganz nett

    Ich denke es zählen einfach verschiedene Fakten dazu,die SW so toll machen. Die art in der SW erzählt wird zählt auf jeden Fall dazu,aber auch die Schaffung der Helden,die wir sehen und die uns nahe gebracht werden. Man kann sich einfach gut in diese Welt hineindenken.
    Das alles ist so groß und erscheint einem fast wirklich. Es hebt sich so stark von der Realität ab und man kann dem wirklichen Leben einfach entfliehen.

    -aydin-
     
  18. WedgeAntilles

    WedgeAntilles Rogue Lea.der

    Kennst du das Buch: Tales of the Empire?
    Wenn nciht kann ich dir das für deine Hausarbeit nur empfehlen.
    Das Vorwort behandelt u.a. auch die Faszination von SW.
    Da wirst du einiges gebrauchen können.

    Ist allerdings nur auf Englisch erhältlich. Ich empfehle eine Bestellung bei Amazon.de
     
  19. Sir Han Solo

    Sir Han Solo weises Senatsmitglied

    also zumindestens kann man diese frage nicht mi nur einer der möglichkeiten beantworten, denn auch bei mir ist es so, das verschiedene dinge zusammengekommen sind. zum einen sind die filme natürlich sehr gut, aber durch den fantasy / sf hintergrund wurde er dann noch interessanter. dazu kommen dann die figuren, die handlung und und und
     
  20. Also ich kann mich bei der Abstimmung für keine der vorgegebenen Antworten entscheiden.
    Ich glaube, SW ist so faszinierend, weil GL ein gigantisches Universum voller Mythen und Legenden geschaffen hat und eine spannende, epische Geschichte erzählt. (auf die Filme bezogen)
    Dazu kommen noch grossartige Charaktere, richtige Persönlichkeiten, in die man sich hineinversetzten kann, mit denen man mitfühlt.
    Den Rest kann ich nicht beschreiben, es ist einfach die "grossartigste Geschichte aller Zeiten"

    MTFBWY, Vodo
     

Diese Seite empfehlen