Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Wie findet ihr Count Dooku?

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von superbricks, 30. August 2010.

?

Wie findet ihr Count Dooku?

  1. Super, der Beste überhaupt.

    9,6%
  2. Ich finde ihn gut, mag andere aber mehr.

    63,9%
  3. Geht so.

    16,9%
  4. Mies.

    6,0%
  5. Am liebsten wegschneiden.

    3,6%
  1. superbricks

    superbricks Staffelleiter

    Wie findet ihr Count Dooku?
     
  2. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Count Dooku sehe ich als einen wirklich bösen Mann mit lieben Opa-Look. Das verwendet er auch gerne gegen Anakin und sonst als charismatischen Anführer der CIS. Was wirklich Dookus Pläne waren, können wir durch die Filme allein nicht wirklich verstehen. Er wollte Obi-Wan Kenobi auf Geonosis die Wahrheit über Darth Sidious/Palpatine erzählen, doch erdrückte "Ben" Dookus Sprüche allein schon in der Einleitung, so, dass man einen "Lügner" der auf der dunklen Seite gelandet ist, nichts mehr glaubt. Persönlich mag ich seinen Gentleman Style. Eine Fratze wie Darth Maul kann durchaus unterhalten, dennoch hat Dooku mehr Stil. Ich Mag ihn einfach. Ein toller char, toller Schauspieler und er (Christopher Lee) arbeit immer noch, obwohl er bereits fast 90 ist.
     
  3. Imperator Knoedel

    Imperator Knoedel Anti-Anti-AntiFa, Anti-Misanthrop, Anti-Synchro, A

    Mir ist Count Dooku sehr sympathisch und er hätte mich mit seinem Charisma (und seinen Lügen) sicher für die Sache der KUS begeistern können.

    Auch wenn ich kein Gegner von TCW bin so finde ich dass Count Dooku und allgemein die Separatisten viel zu böse und blöd daherkommen, dabei hat mich der politische Aspekt an ihnen so fasziniert.
     
  4. Aurelian

    Aurelian Gestrandet Premium

    Ich halte Dooku für eine sehr stilvolle Person, intelligent und mächtig. Er hat gezeigt, dass er nicht nur ein begabter Kämpfer, sondern auch ein gekonnter Staatsmann ist, der dazu in der Lage ist, die Führung über die KUS zu übernehmen. Leider war er nicht dazu in der Lage, die Spielchen seines Meisters vollends zu durchblicken, was ihm im wahrsten Sinne des Wortes letztendlich den Kopf kostete. Über sein militärisches Genie kann ich nicht urteilen, aber ich bin überzeugt, dass er die GAR vor eine schwierige Aufgabe gestellt hätte, wären die Seperatisten nicht lediglich Marionetten gewesen.
     
  5. Bobaf3tt

    Bobaf3tt Zivilist

    finde ihn mies trotz dem übrrangenden schauspieler ...
     
  6. Stone Qel-Droma

    Stone Qel-Droma Jedi-Meister

    Finde ihn gut, aber als Sith erkenne ich ihn nicht an, ehr als Dunkler Jedi.
     
    Iceflame gefällt das.
  7. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Bis jetzt wurde schon jeder Sith der Filme vom ein oder anderen Fan nicht als Sith anerkannt, obgleich Sith Name und allem drum und drann :D
    Ändert aber nix daran, daß sie eben Sith Lords sind :p

    Darth Tyranus ist eine sehr interessante Figur, die eindeutig von alten Hammerfilm-Rollen Chris Lees inspiriert wurden und den Gentleman-Bösewicht schlechthin darstellt. Ein wunderbarer Mix aus Eleganz, Gerissenheit und Verzweiflung, die gerade im Expanded Universe noch eine Note von bittersüßer Melancholie dazugewinnt.
     
  8. Darth Pevra

    Darth Pevra Molekülverband

    Ich finde, dass Gentleman-Bösewicht und Sith nicht wirklich gut zusammenpassen. Dooku ist mir nicht leidenschaftlich genug für einen Sith. Ich frage mich auch, woher sein großer Hass kommen soll. Anders als z.B. Vader wurde ihm von der Republik oder den Jedi nie etwas angetan.

    Andererseits gefällt mir sein Charisma und seine aristokratische Art auch irgendwie. Er passt gut zur PT mit ihren ausgefallenen Gewändern und dem manchmal fast höfischen Verhalten. Von mir kommt deswegen ein "geht so".
     
  9. Darth Saber

    Darth Saber Der Tabasco unter den Sith

    Dooku ist eigentlich eher ein EU-Charakter. Für die Filmreihe war er nur ein Lückenbüßer und Christopher Lee hatte gar nicht die Möglichkeit, so böse daher zu kommen wie damals Peter Cushing. Sehr schade.
     
  10. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    An sich ein sehr guter Charakter, bei dem in den Filmen sehr viel Potential verschenkt wurde.
    Ich fand es sehr schade, dass er in Episode II erst am Schluss auftauchte, und in Episode III recht schnell wieder von der Bühne abgetreten ist.
     
  11. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Wie man es nimmt... Zitat von Dooku:

    Alle Jedi sind Kinder, deren Eltern sich entschieden haben, ohne sie leben zu können.

    Hier sind ernsthafte psychische Wunden vorhanden, die tief in seine Kindheit reichen. Er hat komplett mitbekommen, wie seine Mom ihn einfach so den Jedi mitgab, weil er schon verhältnismäßig alt war, als er in den Orden kam.
    Gerade das macht ihn für mich so interessant. Sein Hass auf die Republik hat wirklich politische Hintergründe, keine einfache Feindschaft zwischen zwei Machtsekten lenkt ihn. Seine Verzweiflung ist tief begraben und bitter, was auch Yoda merkt, keine einfache Megalomanie.
     
  12. Darth Pevra

    Darth Pevra Molekülverband

    Ja, das ist interessant. Schade, dass das in den Filmen nie auftaucht, denn die Bücher des EU's, wo das drinnen steht, sind mir anscheinend durch die Lappen gegangen.
     
  13. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Da empfehle ich dir doch glatt mal das Buch "Dark Rendezvous", das mit gerade wegen Dookus Gedankenwelt sehr gut gefallen hat.
     
  14. tomsan

    tomsan Offizier der Senatswache

    Spät und sehr schlecht in den Film eingeführt (warum nicht sein Verhältnis zu QuiGon früher und besser beleuchtet. Der "mysteriösen Count Dooku" aus dem Lauftext.... wiede ne Wahrheit von einem gewissen Standpunkt aus ;)). Erste Szenen in der CGI-Figuren-Runde nicht gerade gut dargestellt. Schön aber das er nicht gleich in EP2 verheizt wurde.... aber dafür zu schnell in EP3 abgedankt.

    Christophee Lees Potential wurde nicht ausgeschöpft.... er hätte mehr zu bieten gehabt (bessere Drehbücher... oder mehr schauspielerische Freiheit).


    In der Serie wird er leider auch zu oft zu unfähig dargestellt. Aber das ist ja leider generell in der Serie so, das den Jedi alles gelingt und die Gegener teils recht vertrottelt rüberkommen. ;)
     
  15. Bobaf3tt

    Bobaf3tt Zivilist

    Jop, den hab ich auch gelesen. Allerdings mehr wegen Yoda als wegen Dooku. Fand ihn auch ned so prinkeln, wober er gute Infos über die Beziehung zwischen Yoda und Dooku gibt, welche im Film gar ned rauskommen ...
     
  16. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Ich hoffe ja immer noch auf eine zusätzliche Szene in TPM, in der Count Dooku bei der Beerdigung Qui Gons anwesend ist.
     
    Steven Crant gefällt das.
  17. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Dooku hätte man sinnvoller nutzen können, da wurde einiges verschenkt. Mit dem Charakter und einem Handlungsstrang um die Lost 20 hätte man gut arbeiten könnnen. Aber das Endprodukt Dooku kam zu spät in die Handlung und flog sang- und klanglos zu schnell wieder raus. Seitens Lucas sehr schlechtes Timing, erst existiert Dooku gar nicht, dann dreht sich ein Film um ihn, und dann ist er nur noch Kanonenfutter.

    So eröffnen wir hier aber keine Threads, ein bißchen mehr Aussagekraft sollte da schon dabeisein. Vor allem könnte man gleich mal die eigene Meinung loswerden. :braue
     
  18. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Kann man so stehen lassen. Mit Maul, Grievous, Dooku und Palpatine sind einfach zuviele Antagonisten in der PT unterwegs. Ironischerweise ist von diesen vier auch noch Grievous die interessanteste Figur, obwohl er ein CG ist, weil sein EU-Hintergrund sehr cool ist. Aus Maul und Grievous eine Figur zu machen, hätte sehr gut funktionieren können und das wäre insgesamt auch epischer rüber gekommen. Zumal die beiden auch noch verblüffend identische Rollen besitzen. So hätte Maul/Grievous einen noch besseren Vader-Prototypen abgegeben. Dooku hätte man da sogar ganz streichen können.
     
  19. Ewok Sniper

    Ewok Sniper Keine Amnestie für die Prequel-Trilogie.

    Totalausfälle sehen anders aus (Padmé Amidala, Mace Windu, Anakin Skywalker usw.), aber ein Direktvergleich mit der sozusagen zeitgleichen Saruman-Rolle zeigt eindeutig, wieviel Potenzial dieses hochkarätigen Schauspielers hier eigentlich verschenkt wurde.
     
  20. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Ketzer würden ja behaupten, dass Dooku die SW-Version von Saruman ist. :braue
     

Diese Seite empfehlen